Anweiden!

Diskutiere Anweiden! im Pferde Ernährung Forum im Bereich Pferde Forum; Hey Leute =) Also es wird langsam Frühling d.h. WEIDE für viele Pferde =) Jetzt firstist mein pony mit 2 anderen auf die Weide "eingeteilt" & cih...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Mali

Mali

Registriert seit
01.02.2009
Beiträge
275
Reaktionen
0
Hey Leute =)
Also es wird langsam Frühling d.h. WEIDE für viele Pferde =)
Jetzt
ist mein pony mit 2 anderen auf die Weide "eingeteilt" & cih weiß nicht was der Richtige Rhytmus praktisch ist, also wie lange am Anfang, wann die Zeit verlängern usw....
Wie teilt ihr das denn ein???

Lg Mali :)
 
07.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Anweiden! . Dort wird jeder fündig!
Chenoa

Chenoa

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
226
Reaktionen
0
Wow jetzt schon Weide? Der Winter soll doch nochmal wieder zurückkommen im März? :eusa_think:

Also bei uns wird meist Ende April / anfang Mai angeweidet.
Die erste Woche sind unsere Pferde nur von 15 bis zu 1 Stunde draußen,
die zweite dann 2 - 4 Stunden die dritte dann, wenn alles gut ist - bis zum ganzen Tag hin. Am Ende meist nach vier Wochen stehen alle dann 24 Stunden draußen.

Liebe Grüße Chenoa
 
Mali

Mali

Registriert seit
01.02.2009
Beiträge
275
Reaktionen
0
Ja aber unsere Weiden sind schon größtenteils wieder "einsatzbereit" heute waren auch die ersten wieder draußen =)
Aber danke für deine einteilung werd mcih mal mit meinen WeidenLeuten absprechen wie sie den vorschlag finden ;)
Lg Mali :)
 
Chenoa

Chenoa

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
226
Reaktionen
0
Klar, bei uns ist das alles eh später - da wir nur Moor bei uns haben.
Trotzdem empfinde ich das als recht früh, weil wie gesagt was isn wenn der Winter doch nochmal wieder kommt? Im März soll es nochmal wieder Schnee geben ;)

Die erste Woche sind unsere Pferde nur von 15 bis zu 1 Stunde draußen,
Damit meinte ich nathürlich 15 Minuten ^^
 
Mali

Mali

Registriert seit
01.02.2009
Beiträge
275
Reaktionen
0
Hab ich mir schon fast gedacht ;)
Ich werd mcih nochmal über den winter schlau machen wie der noch kommen soll bzw nicht ;)
informiere dich dann :D
lg Mali =)
 
H

HüLotte

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
92
Reaktionen
0
Unsere Pferde stehen das ganze Jahr über zumindest tagsüber stundenweise auf der Weide, so stellt sich die Frage mit dem Anweiden gar nicht.

Aber generell muss man natürlich bei Rehekandidaten - z.B. Pferden / Ponys, die sehr fett sind oder schon mal Rehe hatten, extrem vorsichtig und langsam anweiden. Bei denen ist allerdings auch ein 24-stündiger Weidegang nicht möglich.

Ansonsten kenne ich es so, daß man die ersten Tage am liebsten nur ein paar Minuten das Pferd grasen lässt, dann steigert man es in der ersten Woche auf bis zu 20 min steigern. Eine kleine Weide erleichtert das Einfangen, denn die Pferde lassen sich oft ungern von dem leckeren Zeugs wegholen.
Tag für Tag die Zeiten langsam erhöhen.
Je vorsichtiger, desto besser für das Pferd, desto geringer das Risiko.

Gerade Ponys und "Robustrassen" sind extrem Hufrehe gefährdet. Aber auch andere Pferde, die wenig gearbeitet werden und zu dick sind.
 
S

Spike10

Registriert seit
15.10.2010
Beiträge
94
Reaktionen
0
Unsere stehen auch das ganze Jahr über für 3-8 Stunden draußen auf der Weide, daher ist es bei uns auch nicht sooo mit dem Anweiden.
Wenn das Gras wieder saftig wird passen wir jedoch schon auf das sie nicht zu lange draußen sind, am Anfang 1-2 stunden und das verlängern wir das von Woche zu woche.
Aber unsere Hottas sind da eh nicht so anfällig :)
Aber das der Winter nochmal kommen soll hab ich auch gehört, ich hoff zwar nicht aber es is doch erst mitte Februar
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
5.353
Reaktionen
0
Hi,

nur eine kleine Anmerkung, warum denn nicht jetzt schon anweiden, wenn es das Wetter zuässt? Spielt das Wetter nicht mit, dann halt wieder Pause (wobei schlechtes Wetter die Pferde idR weniger stört als den Reiter und den Koppeluntergrund ;) )

Ihr könnt sie auch bei schlechtem Wetter einfach an der Hand grasen lassen, je nachdem wie lange ihr Zeit habt.
Mein Pflegemädchen geht 2-3 mal die Woche mindestens ne Stunde mit meinem grasen nach dem putzen solang es nicht gerade total mieses Wetter ist.

Wenn ihr die Zeit habt, könnt ihr also durchaus mit 10 Minuten anfangen und das täglich um 10 Minuten steigern, auch wenn die Pferd mal nicht auf die Koppel dürfen.

LG Lilly
 
Z

zicklein

Guest
Wir haben in der ersten Woche die Pferde 5 Minuten auf die Weide gelassen. In der zweiten Woche 10 - 15 Minuten. Und das wirklich immer für eine Woche durchgehalten. Das hat immet gut geklappt!
 
Lillium

Lillium

Registriert seit
06.08.2009
Beiträge
472
Reaktionen
0
also wir haben einen Offenstall und davor ist ein ganz flacher Auslauf, für die Winterzeit, wenn es eisig oder sowas ist, ist flach eben sicherer.

Dann haben wir unsere Weiden unterteilt. 2 sind für das dauerhafte draufrumstehen und fressen und rumlaufen, also die Wechselweiden, die auch fürs anweiden super sind, weil dort weniger Gras wächst.

Also wenn das Wetter und der Matsch es zulassen kommen unsere sofort auf die Weiden raus, sobald das Gras etwas höher ist. also die Pferde nicht gleich rauslassen sobald das frische grün wächst, das beinhaltet zu viel Eiweiß und ist einfach zu fett. Also solltet ihr die Weide shon ein wenig wachsen lassen und ihr Zeit geben. Also für Pferde das gesunde Mittelmaß des Grases einhalten, denn in der Regel mögen sie ja hohes Gras nicht sonderlich gerne.

Wir stellen zb bei der Sommerweide immer zuerst Kühe drauf, die fressen das hohe Gras weg und dan dürfen die Pferde rein.

lg
 
H

Holprige

Registriert seit
30.03.2011
Beiträge
15
Reaktionen
0
Ich seh das wie zicklein, ganz langsa imm eine bisschen mehr... aber jetzt ist der Sommer ja schon fast da!
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
1.148
Reaktionen
0
Ihr macht das aber alle sehr sanft *schäm*

Bei uns kommen die Pferden die ersten Tage 3-4 std raus(manchmal mehr, je nachdem wie man es schafft sie runter zu holen) und danach von morgens bis Abends. Und wenn die große Wiese soweit ist Tag und Nacht (Heu haben sie immer zu Verfügung, fressen sie aber fast nie) Jetzt wo sie nur Tagsüber auf der Wiese sind fressen sie Nachts schon kaum noch Heu!

In einem anderen Stall kamen die Pferde einfach immer Sommer auf die Wiese ohne jegliches anweiden und es gab nie Probleme!

Manchmal wird glaub ich ums anweiden zuviel "Tamtam" gemacht. Also 5 min. finde ich wirklich übertrieben. Die haben grade einen Halm erwischt da müssen sie wieder runter.

anfällige Pferde/Rehepferde natürlich ausgenommen!

Bei meinem Shetty machen wir es auch anders!

lg
Anni
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Anweiden!

Anweiden! - Ähnliche Themen

  • Nach Klinikaufenthalt anweiden

    Nach Klinikaufenthalt anweiden: Hallo, meine Stute stand jetzt leider 2 Wochen in der Klinik (nicht wegen Kolik!,sondern wegen einer Verletzung). Jetzt ist sie momentan...
  • Nach Klinikaufenthalt anweiden - Ähnliche Themen

  • Nach Klinikaufenthalt anweiden

    Nach Klinikaufenthalt anweiden: Hallo, meine Stute stand jetzt leider 2 Wochen in der Klinik (nicht wegen Kolik!,sondern wegen einer Verletzung). Jetzt ist sie momentan...