"Ausbildung" zum Hundetrainer

Diskutiere "Ausbildung" zum Hundetrainer im Hundesport Forum im Bereich Hunde Forum; Huhu zusammen Wie einige von euch vielleicht wissen sind DyingDream und auch ich, auf dem Weg zum Hundetrainer :) Mich würde nun mal...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Huhu zusammen

Wie einige von euch vielleicht wissen sind DyingDream und auch ich, auf dem Weg zum Hundetrainer :)

Mich würde nun mal interessieren,
wer von euch diesen Weg noch geht ;)

Generell denke ich wäre dieser Thread vielleicht nicht uninteressant um sich über Erlerntes auszutauschen, den Weg dorthin etc pp ... ggf. auch ein in Frage stellen eines Weges :) Ich persönlich stelle diese gerne in Frage und überlege ob es nicht vielleicht eine andere Möglichkeit gibt die besser ist ;)

Falls ich mich falsch angesiedelt habe, bitte verschieben :)

LG
 
08.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: "Ausbildung" zum Hundetrainer . Dort wird jeder fündig!
Gina&Lucy

Gina&Lucy

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
1.973
Reaktionen
0
Ich möchte diesen Weg auch bald gehen:) Wahrscheinlich wenn mein Studium zu Ende ist.
Wollt ihr dann auch versuchen aktiv als Hundetrainer zu arbeiten?
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

*lach*
Hier! *meld*

Seit Ende November in der Unterordnung und auch wenn es das gar nicht richtig gibt, seit einem Jahren beim Dogdance. ;p

Ich bin auch dabei. Allerdings läuft meine 'Ausbildung' ehrenamtlich über einen Verein ab.

--
@blackmagic82 oder andere
Was für 'Aufgaben' habt ihr zur Zeit? Wie sieht ein allgemeiner Tag bei der Hundeschule als Traineranwärter bei euch aus? *neugier*

--
@Gina&Lucy
Ja... *seufz* ...würde ich unheimlich gerne machen.
Aber alleine wäre mir das Risiko und die Verantwortung noch zu groß...
Aber es ist schon ein Wunschziel von mir irgendwann mal jemanden zu finden und mit der Person oder den Personen eine Hundeschule/Hundepension mit allem drum und dran aufzubauen und davon mich und meine Tiere finanziell über Wasser halten zu können.. <3
~§~
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Mein Traum ist es auch mich irgendwann darüber selbstständig zu machen, mit einer privaten Hundeschule

Die Welpenspielstunde untersteht mir zur Zeit alleine *straaahl

Danach nimmt mich meine und auch Faces Trainerin mit in die Junghundausbildung, da darf ich ihr dann über die Schulter schauen, Fragen stellen etc pp und einige Übungen ( Leinenführigkeit, Sitz, Platz ) bei den Junghunden unter ihren "strengen" Blicken auch alleine ausführen.

Dann geht es zusammen mit Face weiter zum Clickern, auch hier unterrichtet sie mich so, dass ich das Clickertraining früher oder später alleine ausführen kann :)

Danach darf ich mit Wuschel noch aktiv an der Unterordnung/Agility teilnehmen ( anderer Trainer, meine macht die Welpen/Junghunde weiter ) und auch da überall über die Schulter schauen und auch mal Übungen vorschlagen :)

Letztendlich soll der Weg so aussehen, dass ich in jeder Gruppe als Trainer eingesetzt werden kann. Ich mag mich dann jedoch noch auf Agility und ggf. Dog Dance spezialisieren, dass ich dann im Verein als Übungsstunden alleine einführen darf :)
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Ich dachte auch schon daran aber Hundetrainer ist doch kein anerkannter Beruf wo man eine Ausbildung machen kann oder?
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Es ist kein anerkannter Ausbildungsberuf, das ist richtig, deswegen das Wort Ausbildung im Threadnamen auch in " :D

Du kannst aber eine Art Ausbildung über Hundeschulen etc pp machen, von dortaus auch Seminare besuchen ...

Das ist im Endeffekt das schlimme, das es keine anerkannte Ausbildung ist, deswegen kann sich jeder Idiot (sry, für den Ausdruck) Hundetrainer nennen
 
AngelLou21

AngelLou21

Registriert seit
01.03.2010
Beiträge
2.185
Reaktionen
0
sowas würde mich auch interessieren aber kann man davon auch richtig leben??oda braucht man dann noch nen anderen job???
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Also müsste ich nur eine Hundeschule finden und da nachfragen ob man das da machen kann?
Wieviel kostet das eigendlich so ca?
Weil Seminare kosten doch auch.
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Ich denke wenn es richtig anläuft und man sich einen Namen gemacht hat, kann man damit durchaus richtig Geld verdienen siehe:

www.dtc-fischer.de
dies ist nun nur ein Link um jemand anders als den Rütter zu nennen :D
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Meine Kosten übernehmen meine 2 Hundevereine ... bei dem einen werde ich bsp mehrere Seminare von http://www.dancing-stars-aussies.de/ besuchen,
 
Zuletzt bearbeitet:
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Ich glaube ich werde mal ein Praktikum in einer Hundeschule machen und dort villt fragen ob die das anbieten.
Hatte die Idee früher auch immer im Hinterkopf aber weil es ja hieße das man kein Ausbildung machen kann ist es immer weiter ausgefallen.
Braucht man da eigendlich ein bestimmten Abschluss?
 
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
4.901
Reaktionen
16
Naja, 'leider' nicht direkt HundetrainerIn, aber so ungefähr in die Richtung. Ich finde diese Gebiete wirklich sehr interessant, welche 'Anforderungen' wurden bei euch denn so gestellt? Was wird von euch erwartet, auf was wird Wert gelegt? Erzählt mal bitte ein bisschen drüber, interessiert mich sehr.
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Abschluss brauchst du keinen, zumindest nicht das ich wüsste ....

Foss ... Anforderungen in dem Sinne bzw Erwartungen stellt mein Hundeverein in sofern, dass ich eben bei der Sache bleibe, mich bemühe, auch außerhalb des Platzes meine Lektüren lesen etc pp

Wert gelegt wird bei mir hauptsächlich daraus, dass ich den überwiegend sanften Weg der Erziehung gehe, es wird also nichts mit Leinengezerre etc pp gemacht

Meintest du soetwas Foss, oder eher eine andere Richtung? Falls ja, welche? :D
 
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
4.901
Reaktionen
16
Ah, das ist interessant, danke für die Info. Habe deswegen gefragt, weil ich viele HuSchus kenne, die zig Jahre 'Vorerfahrung' mit Hunden etc. wollen. Bei mir gehts ja dann in die Richtung Anthrozoologie, wo ich unter anderem dann ja auch Hundetrainer ausbilden kann, deswegen interessiert mich, welche Anforderungen es da an euch gibt und dergleichen. Kannst du vielleicht in deinem Blog darüber schreiben, als eine Art Tagebuch? Interessiert mich brennend :)
Lernt ihr nur über Hundeverhalten, sondern auch über Dinge wie Einfühlungsvermügen, Psychologie etc.? Hab hier ein tolles Buch: "Menschentraining für Hundetrainer."
 
maspie

maspie

Registriert seit
05.10.2009
Beiträge
2.816
Reaktionen
0
Ich würde das gerne nach meinem Abschluss und nach meinem Studium machen. Das dauert aber mindestens noch 9Jahre. Vielleicht kann ich es auch während meines Studiums machen. Ich liebe es einfach mit Hunden zu Arbeiten.
Außerdem finde ich es wichtig das auch eine Tierärztin über das Verhalten von Hunden bescheid weiß. *Hach* das ist aber wirklich alles noch in sehr, sehr weiter Ferne.
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Calming Signals und Hunde lesen können wird bei uns auch sehr groß geschrieben, da die Hunde bei uns ( und nicht nur die Welpen ) auch im Freilauf auf dem Platz sind zum Toben etc pp :) da muss man schon abschätzen können, kann diese Situation gefährlich werden, oder ist es nur Spiel und Spass :)

Bin eigentlich nicht so der Blogfan ^^ aber ich denke hier in diesem Thread wird immer mal wieder etwas darüber zu lesen sein :)
 
M

Merlin2009

Registriert seit
06.02.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Hallo Blackmagic

Darf ich fragen ,wieso du glaubst zur Hunderainerin "berufen" zu sein?
Denn das Wort Beruf kommt nun mal von Berufung .
Hast du eine Vorausbildung in Menschenführung ?
Wieviele eigene Hunde hast du in deinem Leben erfolgreich (mindestens best, BH) geführt?
Was weist du über Gruppendynamik?
Was weist du über Meutenverhalten?
Was weist du über Rudelverhalten ?
Kennst du den Unterschied zwischen Meuten und Rudelverhalten ?
Hast du jemals ein echtes Hunderudel beobachtet ,also einen aus mehreren Generationen bestehenden Familienverband ,mit intakten Hunden beiderlei Geschlechts?
Kannst du mir sagen wo da der Unterschied besteht zur zusammengewürfelten Hundegruppe ?
Hast du Lorenz : Über tierisches und menschliches Verhalten gelesen ?
Kennst du Trummler ,Eibl- Eibesfeldt und Dorit Feddersen-Petersen ?

und hier rede ich nur vom Grundlagenwissen
von der Praxis ganz zu schweigen
und "ausbilden " lassen würde ich mich auch nur bei einem Trainer der mir diese Fragen beantworten kann . Und meinen Hund sowieso .

Wenn du eine relativ gute Ausbildung machen willst dann empfehle ich dir
eine Ausbildung bei :http://www.canis-kynos.de/
Viel Erfolg
L.G.
Elvira
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Um die von dir genannten Punkte zu erlernen macht man eine Ausbildung, wie das Wort schon in sich selbst erklärt wird man ausgebildet. Dies wiederrum bedeutet, man erlernt etwas.

Um sich über etwas Wissen zu verschaffen muss man lernen ... man lernt neben der Praxis in einer Ausbildung, das Wissen wird also erlernt und weiter ausgebildet.

Im Endeffekt dürfte dann niemand irgendeine Ausbildung beginnen, wenn man nichts erlernen darf, sondern alles schon vorher wissen muss, was du ja scheinbar vorraussetzt :)

Meine Trainerin hat eine abgeschlossene SWHV Trainerausbildung und kann diese auch durch Papiere belegen, mir genügt das :)
 
M

Merlin2009

Registriert seit
06.02.2011
Beiträge
107
Reaktionen
0
Nein
ich setzte nicht vorrausdasdu das alles schon weist ,sondern ich fragte :

Wieso du dich berufen fühlst?

Du musst dir doch zumindest im Grundwissen einen Überblick verschafft haben um dieses Berufsziel anzustreben .
Dein Verein ist ein guter Sportverein in Deutschland ,in wieweit die Trainerausbildung dort gut ist ,vermag ich nicht zu beurteilen ,da ich keinen der dort tätigen Trainer persönlich kenne (zumindest wüsste ich es nicht ).

Und wenn ich eine Ausbildung anstrebe ,gerade in dieser Richtung ,wo es enorm schwer ist (zumindest für Laien )die Spreu vom Weizen zu trennen ,dann überzeuge ich mich zumindest vom Grundwissen des Ausbilders .

Und da du ja wie du selbst schreibst anstrebst in allen Grupppen eines Tages zu unterrichten ,gehe ich doch mal davon aus ,das du dir bereits einiges an Grundwissen angeeignet hast .

Schliesslich würde man dich doch auch in keiner Autowerkstatt ,die Reifen wechseln lassen ,wenn du noch nicht weist ,wie an eine Schraube anzieht .

Deswegen verstehe bitte meinen Beitrag nicht als Kritik sondern als Anregung .
Aber auch als Empfehlung dich mit diesen Dingen zu beschäftigen ,die ich genannt habe .

L. G.
Elvira
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Geliebäugelt habe ich mit diesem Gedanken schon lange Zeit, weil mein Leben meine Hunde sind ...

Auf die Idee gebracht die Ausbildung bei genau diesem Verein zu beginnen, hat mich meine jetzige Trainerin und unser 1. Vorstand, da sie ich zitiere:

"Bei dir sind soviele Grundkenntnisse da, man merkt du bist mit deinem Herzen und deiner Seele dabei, wir sind uns sicher, dass du bei der Sache bleibst verlässlich bist, hättest du Lust dich bei uns zum Hundetrainer ausbilden zu lassen"

Und plötzlich war mein Traum, der Traum den ich schon seit einigen Jahren träumte, aber eben niemals daran dachte, dass ich ihn in die Realität umsetzen kann zum Greifen nah ...

Ich denke, dass alleine ein Satz in diesem Post klar ist, warum ich der Meinung bin, dass es das richtige ist nämlich:

 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Ich will auch iwann eine kleine Ausbildung dazu machen. Villt auch mal eine Große.

Ich helfe ja jetzt schon vielen Leuten mit Ihren Hunden und erstelle Trainingspläne und Trainiere auch mit denen. Vielen Menschen hab ich damit schon echt geholfen und auch die Hunde Provotierten bisher immer davon.

Auf alle fälle will ich das noch ausbauen
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

"Ausbildung" zum Hundetrainer

"Ausbildung" zum Hundetrainer - Ähnliche Themen

  • Allgemeine Infos zu Rettungshunden bzw. deren Ausbildung

    Allgemeine Infos zu Rettungshunden bzw. deren Ausbildung: Hey Leute, ich versuche schon seit laengerem etwas ueber Rettungshunde bzw. deren Ausbildung heraus zu bekommen. Ich interessiere mich sehr...
  • Therapiehund Ausbildung

    Therapiehund Ausbildung: Huhu meine lieben .. Ich habe mir überlegt meinen Hund, den ich bald bekomme , bei eignung als Therapiehund ausbilden lassen. Ich werde dann...
  • Mein Hund zum Drogenspürhund ausbilden ??

    Mein Hund zum Drogenspürhund ausbilden ??: hallo ihr lieben ich habe jetzt schon so oft die hunde im tv gesehen die auf drogen,-waffen,oder zollbedingte ausgebildet werden ..mich...
  • Hast Du die "Leise-Ausbildung" des Drogensuchhundes gelesen?

    Hast Du die "Leise-Ausbildung" des Drogensuchhundes gelesen?: Ich hab mir das Buch "Die leise-Ausbildung des Drogensuchhundes" von Ursula und Heinrich Wesserli bestellt. In einem Interview schreibt sie das...
  • Begleithunde Ausbildung!

    Begleithunde Ausbildung!: Hallo! Ich hbae vor mit meinem Hund diese Begleithunde ausbildung zu machen! Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir vielleicht sagen wie lange...
  • Begleithunde Ausbildung! - Ähnliche Themen

  • Allgemeine Infos zu Rettungshunden bzw. deren Ausbildung

    Allgemeine Infos zu Rettungshunden bzw. deren Ausbildung: Hey Leute, ich versuche schon seit laengerem etwas ueber Rettungshunde bzw. deren Ausbildung heraus zu bekommen. Ich interessiere mich sehr...
  • Therapiehund Ausbildung

    Therapiehund Ausbildung: Huhu meine lieben .. Ich habe mir überlegt meinen Hund, den ich bald bekomme , bei eignung als Therapiehund ausbilden lassen. Ich werde dann...
  • Mein Hund zum Drogenspürhund ausbilden ??

    Mein Hund zum Drogenspürhund ausbilden ??: hallo ihr lieben ich habe jetzt schon so oft die hunde im tv gesehen die auf drogen,-waffen,oder zollbedingte ausgebildet werden ..mich...
  • Hast Du die "Leise-Ausbildung" des Drogensuchhundes gelesen?

    Hast Du die "Leise-Ausbildung" des Drogensuchhundes gelesen?: Ich hab mir das Buch "Die leise-Ausbildung des Drogensuchhundes" von Ursula und Heinrich Wesserli bestellt. In einem Interview schreibt sie das...
  • Begleithunde Ausbildung!

    Begleithunde Ausbildung!: Hallo! Ich hbae vor mit meinem Hund diese Begleithunde ausbildung zu machen! Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir vielleicht sagen wie lange...