Eure Ratten, welche Macken? :D

Diskutiere Eure Ratten, welche Macken? :D im Ratten Verhalten Forum im Bereich Ratten Forum; Hey wollte mal einen lustigen Tread aufmachen wo ihr ein paar Macken eurer Nasen aufschreiben könnt :) mal gucken ob dieser angenommen wird :)...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Raggi1899

Raggi1899

Registriert seit
22.11.2010
Beiträge
36
Reaktionen
0
Hey wollte mal einen lustigen Tread aufmachen wo ihr ein paar Macken eurer Nasen aufschreiben könnt :)
mal gucken ob dieser angenommen wird :)

Eine meiner Nasen hat eine
ganz komische Macke, ich weiß nicht ob die normal für Ratten ist. Sie ist sehr zahm und verspielt. Jedoch zwickt sie mir immer in den Fuß wenn sie ihn zu packen bekommt :D also sie geht nicht wirklich auf den Fuß los.. sie schleicht sich eher ran und zwickt dann zu(tut nicht besonders weh). An dem Geruch wird es wohl nicht liegen, da sie es macht egal ob frisch geduscht oder nicht -.-

naja vielleicht ist das normal? wieso macht sie das :D
 
08.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Verhaltensratgeber für Ratten von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über das Verhalten. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Wiwichen

Wiwichen

Registriert seit
06.02.2011
Beiträge
1.451
Reaktionen
0
Also ich hab ja 2 Rattenweiber Conny und Cassy.

Conny ist zutraulicher als Cassy und der Chef im Rattenhaus^^
So ansich ist da nichts sonderliches wo ich sagen würde, das sie ne Macke hat.
Anders schaut es bei Cassy aus. Die kleine Zibbe versucht immer die Fingernägel anzuknabbern und abzuheben. Da mein Mann immer sehr kurze Nägel hat erwischt sie da meist nicht den Nagel sondern vorne die Fingerkuppe ^^
Die 2 mögen meinen Mann übrigens nicht so gerne, sie verstecken sich vor ihm. Er war allerdings auch kaum da, wegen Arbeit, seitdem wir sie haben und hat sich wenig mit den 2 Nasen beschäftigt.
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Also, Pong ist total hyperaktiv. Sie versucht überall und ich meine überall so hoch wie möglich zu klettern, sei es am Tisch, am Stuhl, am Menschen... :roll:

Ping ist super verfressen. Bei ihr darf man nix liegenlassen, sonst wird es geklaut und angekaut... :p

Und Hexchen mag Socken zum Fressen gerne. Sie würde sie mir am Fuß zerlegen, wenn ich da nicht doch etwas Angst um meine Zehen hätte... :eusa_shhh:

Das mit den Füßen ist übrigens eine nicht ganz unbekannte Unart von Ratten. man weiß nicht, was sie so sehr zum knabbern animiert, aber viele Rattenhalter besitzen solides Hausschuhwerk oder gute Reflexe ;)
 
mickey3899

mickey3899

Registriert seit
15.01.2010
Beiträge
422
Reaktionen
0
oh ja, das mit den füßen kenne ich auch n ur zu gut... wobei, mein diego frisst auch alles, was er zu fassen bekommt - ganz schlimm ist es momentan mit meiner vaseline, wenn sie auf dem tisch steht ist er nicht mehr avon wegzukriegen (sie ist natürlich zu) und versucht sie zu öffnen... das gleiche, wenn ich in die küche gehe und mir was aus dem kühlschrank hole - flups war jemand mit drinen xD seit neusten stehen wir auch total auf fische jagen - er ist einmal ins aquarium geplumpst und seit dem ist er ganz scharf darauf an die fische zu kommen...

mein pepe hingegen ist ein totales sensibelchen... aber meine meeris haben es beiden angetan... wenn ich nicht aufpasse sind sie ganz schnell verschwunden und verstekcen sich hinter meinen dicken meeris im käfig...

und decken, wenn sie abends draußen sind - ab, mit unter die bettdecke xD
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.708
Reaktionen
46
Mickey, ich versteh nicht ganz - wie kommen deine Ratten a) ins Aquarium, und b) in den Meerikäfig? :?
 
mickey3899

mickey3899

Registriert seit
15.01.2010
Beiträge
422
Reaktionen
0
a) aquarium steht im zimmer... naja nach permanenten wieder wegnehmen und zurückhalten dachte ich mir, dass er drauß selber lernen muss - hatte es offen, weil ich grade sauber gemacht habe... (gemeint ist jedes mal, wenn ich dabei bin und er draußen ist - sie sind es fast die ganze zeit, wenn ich zu hause bin)
und die meeris stehen auch im zimmer und sind immer offen - meine suse fängt immer an abzudrehen, wenn ich die frontseite schließe - ist wahrscheinlich auch nur eine angewohnheit, weil ich es bei ihr von klein auf so hatte... und da kommen meine zwerge mal zusammen - sie sind ja unter aufsicht, sodass da nichts passieren kann ;)
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

--> muss n och dazu sagen, dass sie tagsüber bei freigang mit in der wohnstube sind... sonst im schlafzimmer... da ich mal gelesen habe, dass das quieken sie stört - also auch kein grund zur sorge
 
Zuletzt bearbeitet:
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
4.492
Reaktionen
0
Huhu Mickey,

ich weiß ehrlich gesagt nicht, wieso du so eine Angst vor Tumoren und HHL hast, wenn du deine Ratten solchen Risiken aussetzt! Wenn es meinen Jungs möglich wäre, in mein Aquarium zu fallen, wären Tumore das letzte, woran ich denken müsste.
Bitte sorge dafür, dass deine Ratten nicht an das Aquarium kommen (zum Wohle der Ratten, und noch viel mehr für die armen Fische!!), und halte sie von den Meerschweinchen fern. Es ist ja wirklich toll, wenn deine Ratten so viel Auslauf haben, aber das geht nur, wenn der Auslauf auch anständig gesichert ist!

Bitte kümmere dich darum, dein Rattenheim sicherer zu gestalten.

Liebe Grüße,
freake
 
mickey3899

mickey3899

Registriert seit
15.01.2010
Beiträge
422
Reaktionen
0
ok, reingefallen ist vllt etwas zu drastisch formuliert, er ist nachdem er hoch gesprungen ist mit dem oberkörper reingekippt und wieder raus... aber ist ok, ich werde drauf achten, dass ich es säuber, wenn sie drinen sind ;)

aber dazu mal eine andere frage, ist es normal, dass ratten so auf wasser stehen? - selbst, wenn ich mal eine schüssel oder so stehen habe ist er sofort drinen...
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
4.492
Reaktionen
0
Ja, manche Ratten planschen sehr gerne. Um diese Jahreszeit solltest du sie von Wasser unbedingt fernhalten, aber wenn es im Sommer richtig heiß ist, kannst du ihnen mal eine Schüssel oder Wanne mit Wasser anbieten. Wichtig ist bloß, dass es so aufgebaut ist, dass sie eigenständig rein und raus können. Du kannst dann z.B. das FriFu in das Wasser streuen (toll ist Mais, der sinkt nämlcih nach unten), und die Ratten müssen es sich rausfischen. Nicht alle mögen das, aber manche planschen und tauchen auch richtig. ;)
 
mickey3899

mickey3899

Registriert seit
15.01.2010
Beiträge
422
Reaktionen
0
ja ich weiß, hatte ihn auch gleich abgetrocknet, eben damit er sich nicht erkältet...

das mit dem obst habe ich auch schonmal probiert - das hat ihn nicht interessiert, nur das wasser... und mein anderer hingegen ist so ein angsthase, der geht nicht mal annähernd ran...
 
Wiwichen

Wiwichen

Registriert seit
06.02.2011
Beiträge
1.451
Reaktionen
0
Meine trinken nur aus einem Napf, gehen aber nicht zum Baden rein.
Ist ja feucht ^^ und alles was feucht ist muss trocken geleckt werden. Das machen beide auch bei mir und bei meinem Mann.
Sie bunkern auch keine Nahrung, was mich verwundert. Sie nehmen es zwar mit zum Schlafplatz zb, aber dort wirds dann gegessen und zwar sofort.
Das einzige was halt beide haben sie sich nicht auf meinen Mann bezogen, bzw sie verstecken sich sobald er den Raum betritt und sie anschaut. Leckerchen nehmen sie dann aber doch, allerdings nur sehr zaghaft.
Naja die Zeit wird zeigen ob mein Mann auch mit aufgenommen wird im Club der Ratten oder nicht.
 
diekleinecombo

diekleinecombo

Registriert seit
05.05.2010
Beiträge
541
Reaktionen
0
ich hab auch ein paar macken bei meinen Rattis. Mein Schlitzohr ist auch ein typischer Fußzehbeißer, aber im gegensatz zu Pearl beißt sie nur in die Fußzehen wenn ich socken anhabe. Pearl macht es nur wenn die Füße blanko sind. Chula mein Schlitzohr zwickt mir auch in die Seite oder in den Rücken, wenn das Shirt hoch rutscht...so nach dem Motto "zieh dich mal gescheit an" :-D

Pearl, Chula und besonders Nelly sind total die Wasserratten. Soblad Putztag ist kann ich mich richtig in Acht nehmen vor meinen Biestern, weil sie es auf den Putzeimer abgesehen haben. Pearl ist einmal reingeplumst, weil sie von einer Käfigetage runter auf den Eimer wollte und sich nicht halten konnte. Leider habe ich es zu spät realisiert, da ist sie schon reingeplumst :-D hab sie gleich abgetrocknet, aber kaum dass sie wieder durch die gegend flitzen konnte ist sie direkt wieder zum eimer hin. mittlerweile sind die anderen auch auf den geschmack gekommen und seither steht der eimer immer auf nem schrank oder auf der obersten Käfig etage wo sie nicht hin kommen.

ansonsten habe ich noch eine Knutschratte. Pearl setzt sich immer auf meine Schulter und streckt sich rum Richtung mund und zack kommt die Zunge raus ;-P

und was bei Nelly auch zuckersüß ist, wenn ich sie rückwärts streichel, also mit zwei händen links und rechts leicht von popo bis zum kopf und "brrr" sage, dann schüttelt sie sich :-D das sieht aus wie bei einem hund, der was im maul hat, was ich festhalte und er es unbedingt haben will :eek:)

tja und Ronas Macke ist, dass sie sich grundsätzlich nie einfangen läst und sie immer wettrennen mit mir spielt :x
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ui und Nelly knabbert auch an den Fingernägeln und meine Ketten und Ringe sind heiß begehrt :eek:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Meine Jungs respektieren meinen freund nicht- er kann ihnen auch keinen auslauf geben weil er nur noch am ratten aufsammeln ist.

Ansonsten haben meine jungs eigentlich kaum wirkliche macken, außer vielleicht ihre schlafpositionen... 4 ratten im sputnik, 4 ratten im häuschen, ratten-yoga (so halb sitzend, halb eingerollt), im futternapf,...
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.465
Reaktionen
102
Macken ? Puh, einige haben sie ja schon :003:

Meine grossen Jungs (Whiskey und Crazy) sind absolute Angsthasen. Ein Geraeusch und sie sind weg. Zudem hassen sie Integrationsauslauf. Sie quieken, sobald sich ihnen eine Ratte naehert, schreien, wenn sie beruehrt werden - wohl gemerkt, nur beruehrt, nicht mal unterworfen oder gar gebissen - unterworfen wurden sie nie, sie sind ja auch staerker und vor allem in einer hoeheren Gewichtsklasse. Zudem versuchen sie immer abzuhauen, klettern dann sogar an den Armen hoch, oder versuchen es zumindest.
Dann lieben sie im normalen Auslauf die Wand - die muss lecker schmecken, denn sie fressen loecher rein -.- auch sonst sind sie recht zerstoerwuetig ..
Fremden gegenueber sind sie mehr als misstrauisch und zwicken auch schonmal. Gierig sind sie auch, sodass mein Finger auch schon mehrfach gezwackt und festgehalten wurde, weil man das Leckerchen um ein paar Zentimeter verfehlte *seufz*

Mein kleiner Mann - King Milo, der gerade Chef im Rudel ist, hat weniger Macken .. er versucht staendig den Dom hochzuklettern, obwohl er es nicht bis hoch schaffen wurde und ist ein sehr gemuetlicher Kerl, der leider eine lebenslange orale Phase auslebt. Alles muss er ins Maul nehmen. Auch schreckt er nicht davon zurueck, einen mal in die Nase, Lippe oder ins Ohr zu zwicken .. Manchmal rennt und huepft er auch wie vom Hafer gestochen durchs Wohnzimmer :003:

Milos Schwester, Prinzessin Hope auf der Erbse von und zu Terrorkruemel, ist ein Sonderfall unter meinen Ratten. Manchmal habe ich das Gefuehl, sie haette 2 Persoenlichkeiten. Es gibt Tage, da ist sie eine liebe Ratte, ganz normal, tobt, klettert, alles friedlich. Und dann kommt die kleine Tyrannin in ihr durch. Sie attakiert alle anderen, pluescht wie ein Igel, laesst sich dann nicht mehr greifen und versucht dann auch zu beissen.
Ansonsten ist sie ein wenig anstrengend, denn sobald man sie nicht beschaeftigt, versucht sie Bloedsinn zu machen, klettert auf Kaesten, auf die sie nicht darf und bei denen ich dachte, sie seien sicher, aber Madam klettert auch an einer Ritze zwischen 2 Kaesten hoch -.- sie versucht Pflanzen auszugraben und all so ein Kram .. also wehe, man beschaeftigt sie nicht ^^
Wenn Madam rattig ist, vibriert sie, sobald sie hochgenommen wird, flutscht einem aber sofort wieder aus den Fingern. Ihre Kollegen staenkert sie dann auch immer an, laesst sich jagen und am Ende bespringen. Aber den meisten ist das mittlerweile schon zu bloed.

Dann waere da noch das Yukelchen - Klein Yuki .. Yuki ist hyperaktiv und meist nur am Rumwuseln im Auslauf. Sei neuestem mag sie es auch, in die Socken zu zwicken. Ansonsten ist sie sehr menschenbezogen, aber definitiv keine Schulterratte. Selbst wenn man sie auf der Hand hebt, laeuft sie einfach weiter, als waere da kein Abgrund und wuerde abstuerzen - bzw ist es schon bei meinem Freund O.O ein wenig suizidal ist sie ja schon .. Ansonsten laesst sie sich auch gern waehrend der Rattigkeit von meinem Freund befriedigen, der sie schoen am Ruecken streichelt, sodass sie wunderbar vibriert und dann den Hintern hebt, nachdem sie wie ein Flummi durch die Gegend huepfte :003:
Achja, stillsitzen kann sie nicht, das Wiegen ist immer eine Geduldsprobe. Dafuer schlaeft sie, wenn sie einmal richtig schlaeft, wie ein Stein, nichts wuerde sie wecken.

Dann waere da noch mein Sorgenkind, das Junomausel. Juno ist koerperlich behindert und kann nicht klettern. Trotzdem versucht sie es staendig. Der Schiefkopf und die Gleichgewichtsstoerungen machen ihr das nicht schwerer, aber sie versucht sich trotzdem staendig irgendwo hochzuziehen. 15 cm hoehe Hinternisse schafft sie von Zeit zu Zeit.
Juno wird panisch, sobald man sie hochhebt. Schlimmstenfalls so panisch, dass sie sich wie ein Aal versucht zu winden, auch ueber den Ruecken. Daher wird sie maximal zum Gesundheitscheck festgehalten, sitzt aber da die meiste Zeit nur auf dem Schoss.
Juno liebt es, alles Menschliche zu zwicken. Fuesse, Haende, Finger. Egal, hauptsache wir kosten mal. Daher stehe ich nicht selten abwechselnd auf einem Bein im Auslauf. Da sie aber nicht klettern kann, kann man sich auch mal aufs Sofa retten oder sie einfach mit einem Leckerchen ablenken ..
Juno liebt das Bunkern, besonders gern bunkert sie Ruebli im Untergeschoss in einem Haus, sodass sie vor den anderen sicher sind *seufz* Und obwohl ihr hochheben und anfassen suspekt sind, sitzt sie im Auslauf sehr gern auf meinem Schoss und erbettelt Leckerchen ..

Puh, das ist jetzt recht lang geworden ^^ was Macken sind und was reine Charakterbeschreibung, das kann der Leser selbst entscheiden ^^
Ich denke, ich habe sogar einiges vergessen ;)
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Off-Topic
@ Nienor: Wenn es nicht fast unmöglich wäre, würde ich sagen Yuki und Pong sind ganz nah verwandt. Die Beschreibung passt ebenfalls 100% zu Pong... ;)
 
Weltenbummlerin

Weltenbummlerin

Registriert seit
31.01.2011
Beiträge
215
Reaktionen
0
lemon: gesundheitliche macken hat sie viele (chronischer schnupfen, verschieden große augen, übergewichtig (nicht steinigen, der TA meint, es habe mit dem stoffwechsel und den genen zu tun), stück schwanz weg..)
charakterlich gibt es keine liebenswertere ratte auf der welt. :)
also ist da nichts auszusetzen.

koko:
als sie mit 7 monaten zu mir kam, traute sie sich nicht mal aus der sputnik. inzwischen ist sie ein hyperaktives energiebündel, welches manchmal ziemlich nervig sein kann. sie mag keine fremden, konnte sich bis jetzt nur mit einer meiner freundinnen anfreuden.

kiwi: (schwester von koko) schüchtern, kann fremde leute grundsätzlich nicht ab. kann spontan hysterisch werden, aber auch nur wenn besuch da ist. wenn ihr was nicht passt, zwickt sie schon mal, jedoch nicht fest.

da lemon durch diesen chronischen schnupfen oft nießt, erschrecken die kleinen zwei immer. x)
ach, und meine damen zwicken leidenschaftlich gerne in zehen, bevorzugt in den großen. *gg*
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Off-Topic
@ Weltenbummlerin: Du wirst hier nicht gesteinigt, wenn Deine Ratte ein Problem hat. Meine Ping ist auch übergewichtig... Nicht so toll ist es halt nur, wenn man nix gegen das Problem tun mag. Und Du warst doch auch schon beim TA... Mach Dir da mal keine so großen Gedanken.. ;)
 
Weltenbummlerin

Weltenbummlerin

Registriert seit
31.01.2011
Beiträge
215
Reaktionen
0
Off-Topic
@ Weltenbummlerin: Du wirst hier nicht gesteinigt, wenn Deine Ratte ein Problem hat. Meine Ping ist auch übergewichtig... Nicht so toll ist es halt nur, wenn man nix gegen das Problem tun mag. Und Du warst doch auch schon beim TA... Mach Dir da mal keine so großen Gedanken.. ;)
Off-Topic
na dann bin ich ja beruhigt. ;) mit lemon bin ich ein stammi beim TA. sie ist ein richtiger tollpatsch und ziemlich krankheitsanfällig. verletzte pfote, blasenentzündung, schnupfen, milben, stück schwanz ab, die sache mit den versch. großen augen.. was hatte ich mit ihr noch nicht durch. :mrgreen: mit ihren 18 monaten war ich schon gefühlte 50 mal mit ihr beim TA. :roll:
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Off-Topic
@ Weltenbummlerin: Siehste... Keine Kopfnuss ;) Ist doch super, dass Du alles auf Dich nimmst und Dich kümmerst! Ich kenne das, was Du beschreibst. Pong und ich gehen gleich mal wieder zum TA...
 
Wiwichen

Wiwichen

Registriert seit
06.02.2011
Beiträge
1.451
Reaktionen
0
Meine Cassy hat sich auch schon einiges getan, ich weiß nur nicht wie. Erstmal hatte sie ne Bronchitis mitgebracht nachdem sie dann 10 Tage Medis nehmen musste und einen Tag Medifrei war hat sie sich am rechten Hinterlauf die Bänder gerissen ~.~ wieder Medis bekommen (Schmerzmittel). Durch die Schohnhaltung welche sie dann angenommen hatte, hat sich dann im der Linken Kniegelenkskapsel Wasser angesammelt.
Nun ist mittlerweile alles wieder verheilt und abgeschwollen und sie wird immer mutiger und frecher^^
Macken sagte ich ja schon weiter oben.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Eure Ratten, welche Macken? :D

Eure Ratten, welche Macken? :D - Ähnliche Themen

  • Ratten faul?

    Ratten faul?: Hallo zusammen, ich habe seit knapp einem Monat 4 weibliche junge Ratten (ca. 4-5 Monate alt). Ihr Käfig hat die Maße 120x50x165 mit drei...
  • Weibliche Ratte fällt beim putzen machnchmal nach hinten um..

    Weibliche Ratte fällt beim putzen machnchmal nach hinten um..: Hallöchen ... Ich habe seit einigen Tagen beobachtet dass mein Ratten Weibchen "Dace" beim Putzen immer wieder zurück fällt ich kann mir das aber...
  • Zwickende und scheue Ratte

    Zwickende und scheue Ratte: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Ratten werden nicht zahm

    Ratten werden nicht zahm: Hallo, ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr was ich tun soll. ich krieg meine zwei Mädels nicht zahm. Rausholen geht (aber nicht wirklich ohne...
  • Meine 2 Damen Ratten streiten sich ab und zu!

    Meine 2 Damen Ratten streiten sich ab und zu!: Hallo, Ich habe jetzt seid 1 Woche meine 2 Farbratten bei mir und seid 2 Tagen hat die eine angefangen die andere zu stänkern und daraufhin dreht...
  • Meine 2 Damen Ratten streiten sich ab und zu! - Ähnliche Themen

  • Ratten faul?

    Ratten faul?: Hallo zusammen, ich habe seit knapp einem Monat 4 weibliche junge Ratten (ca. 4-5 Monate alt). Ihr Käfig hat die Maße 120x50x165 mit drei...
  • Weibliche Ratte fällt beim putzen machnchmal nach hinten um..

    Weibliche Ratte fällt beim putzen machnchmal nach hinten um..: Hallöchen ... Ich habe seit einigen Tagen beobachtet dass mein Ratten Weibchen "Dace" beim Putzen immer wieder zurück fällt ich kann mir das aber...
  • Zwickende und scheue Ratte

    Zwickende und scheue Ratte: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Ratten werden nicht zahm

    Ratten werden nicht zahm: Hallo, ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr was ich tun soll. ich krieg meine zwei Mädels nicht zahm. Rausholen geht (aber nicht wirklich ohne...
  • Meine 2 Damen Ratten streiten sich ab und zu!

    Meine 2 Damen Ratten streiten sich ab und zu!: Hallo, Ich habe jetzt seid 1 Woche meine 2 Farbratten bei mir und seid 2 Tagen hat die eine angefangen die andere zu stänkern und daraufhin dreht...