Ideen wie ich es aus ihr raus bekomme???

Diskutiere Ideen wie ich es aus ihr raus bekomme??? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo zusammen, ich habe eine Mischlingshündin die jetzt knapp 8 Monate ist. Seit einiger Zeit legt sie sich immer flach auf den Boden wenn...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Sissy1982

Sissy1982

Registriert seit
19.03.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe eine Mischlingshündin die jetzt knapp 8 Monate ist. Seit einiger Zeit legt sie sich immer flach auf den Boden wenn andere Hunde kommen, egal ob mit oder ohne Leine, entweder
wartet sie bis die Hunde kommen oder will einen Angriff starten und rennt um den Hund herum.
Es ist total nervig, denn man bekommt sie nicht von der Stelle da sie sich ja dabei total Steif macht und ihre Ohren wollen wohl dann nichts mehr hören :evil:.
Sie versteht sich sonst mit jedem Hund und spielt natürlich noch total gerne.

zur Zeit können wir leider nicht zur Hundenschule da sie das erste mal läufig ist:) (das Problem ist aber schon vorher angefanegn)

Habt ihr den Idee wie ich es aus ihr raus bekomme? Ansonsten hört sie ziemlich gut und ist sehr aufmerksam
 
08.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ideen wie ich es aus ihr raus bekomme??? . Dort wird jeder fündig!
.:Buddy:.

.:Buddy:.

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
805
Reaktionen
0
Das habe ich mit unserm auch.

Sobald er fixiert und nicht mehr ansprechbar ist oder sich hinlegt dreh ich kommentarlos um.
 
A

aussie filou

Registriert seit
09.02.2010
Beiträge
562
Reaktionen
0
Das kenne ich nur zuuuu gut :D
Also was zwar bissl doof aussieht aber wirklich hilfreich ist, ist einfach umdrehen und weglaufen dabei ansprechen und Leckerli rein ... wenn die Aufmerksamkeit wieder bei dir ist wieder umdrehen und wieder auf den Hund zu laufen :)
Das ganze so lange bis sies kapiert :) und das klappt eigentlich ziemlich schnell.
 
.:Buddy:.

.:Buddy:.

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
805
Reaktionen
0
Also Leckerlie nur,wenn der Hund sich ansprechen lässt,sollte er dich ignorieren,gehst du Kommentarlos in die andere Richtung.

Versuch dann nach 1-2 Schirtten den Hund erneut anzusprechen,klappt das Leckerlie.
________________________________
So mache ich es zumindest immer :)
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Maxi macht das auch.
Und er bleibt auch liegen wenn ich gehe, wegrenne,sogar blöde Geräusche mache.
Das ist ihm völlig egal. Leider.

Lg
 
Sissy1982

Sissy1982

Registriert seit
19.03.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
danke für eure Anworten,

da sind wir wohl nicht alleine mit dem Problem. Ich werde das mit dem Wegrennen mal versuchen, mal schauen ob das irgendwie fruchtet???
 
A

aussie filou

Registriert seit
09.02.2010
Beiträge
562
Reaktionen
0
Nein nein also der Hund sollte schon angeleint bleiben ... ohne Leine wegrennen hilft zwar auch aber nicht bei jeden Hunden !!! Also am Anfang lieber angeleint lassen !!
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Nein nein also der Hund sollte schon angeleint bleiben ... ohne Leine wegrennen hilft zwar auch aber nicht bei jeden Hunden !!!
Na,aber wenn er doch angeleint ist und man wegrennen soll.
Dann kann man doch net wegrennen,da der Hund sich ja soo steif macht,
hatte sie doch gesagt.
Ich glaube ich würde ohne Leine SOFORT umdrehen und weggehen;)
Also wenn er siich hinlegt sofort aber wirklich SOFORT mich umdrehen und
in die entgegengesätze richtung gehen!
 
.:Buddy:.

.:Buddy:.

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
805
Reaktionen
0
Ohen Leine?

Also wollt ihr wenn ihr ander Straße spazieren geht oder wo auch immer und den Hund nicht kennt euren Hund ableinen?

Dann viel Spaß.

Der Hund bleibt doch an der Leine,man rennt nicht weg,man geht ganz normal weg.
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Naja,ich würde mal davon ausgehen das man NICHT DIREKT an der Straße
geht;) Welches man manchmal natürlich nicht vermeiden kann.
Aber wenn man beispielsweise mitten auf dem Feld geht dann kann man
seinen Hund doch ableinen,wieso nicht?! Soll er die ganze Zeit MIT Leine
laufen:( Ich mein wenn er schwer abrufbar ist kann man immernoch eine
Schlep***** benutzen.
Wenn man mit Leine SOFORT umdreht,und der Hund behaart auf seinem Platz,willst du da echt einfach soo weiter gehen,ich weiß nicht. Wenn
er ein HB trägt und man einen starken Ruck ausübt wenn man so apubbt . Sie hatte ja auch
gesagt er LIEGT. Dann kann man ihn doch nicht einfach soo heftig wegreißen???
umdreht meinst du das ist so gut???:eusa_think::silence:
 
.:Buddy:.

.:Buddy:.

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
805
Reaktionen
0
Nunja,ich gehe ja langsam,wenn der Hund den leichten Zug nicht merkt,rucke ich einmal leicht,und gehe dann.Aber fürs Traing tragen wir eh meist ein Geschirr ;)

Also wenn ich weiß,wir kennen den Hund,habe ich kein Problem damit,ihn abzuleinen,aber hier wohnen uch Hunde bei denen ich meinen Hund nicht ranlassen kann,z.b. 2 Rottis,die sind richtig schlimm,und das kann eben gefährlich werden - und nein,ich hab nichts gegen Rottweiler,aber das ist ehrlich so.
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Na,aber wenn sich der Hund ja schon hingelegt hat und schon in "berreitschft" lauert ist es doch schon viiiel zu spät,wenn man mal eben
kurz an seinem BG/HB ruckt.
Natürlich sollte man immer acht nehmen vor anderen Hunde(wie du z.B.
bei den 2 Rottis,was ja auch richtig ist)aber ic würde einfach umdrehen
und weggehen. Damit er weiß er ist mit seinem "Fehlverhalten" ganz allein.
Und da ja wahrscheinlich Sie die einzige Bezugsperson ist ,müsste der Hund ja eigentlich mitgehen oder net???
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Lass die Leine lieber dran, ohne ist es nämlich zu gefährlich. Ich würde einfach umdrehen und ne andere Richtung nehmen, also weg von den Hunden.
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Wenn die Leine drann bleiben soll,dann musst du aber schon gut frauf achten dass du früh genug die andere Richtung einshlägst. Nicht erst
wenn er sich schon hingeleht hat sondern dann schon wenn er den
anderen Hund "fixiert";)
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Huhu...

Malti hat es bereits gesagt..wenn auch etwas knapp formuliert:))

Was bei Euch gerade passiert ist folgendes:
Dein Hund agiert ...du reagierst und das ist grundsätzlich ungut.

...jetzt kommt Arbeit und zwar eine ganze Weile lang

Hund bleibt vorerst an der Leine...

Du solltest ab sofort den 100% Weitblick und Überblick haben...und JEDEN Hund der Euch begegnen (könnte) bereits VOR deinem Hund registrieren...(nette spaziergänge mit Smalltalk sind erst mal tabu;-( )

Deine AKTION ist dann dich mit dem Hund zackig und bestimmt ab zu drehen und eine andere Richtung ein zuschlagen...und wieder zurück - also nicht "abhauen" oder so -sondern die Aufmerksamkeit des Tieres auf DICH lenken...und dann wenn du merkst es kann klappen (also Aufmerksamkeit liegt auf dir) an dem anderen Hund zügig vorbei gehen.....

DU agierst dein Hund reagiert.
ist der Hund dabei Aufmerksam zu dir und bellt und fixiert er nicht (dazu wird er wenn du es gut machts keine Chance haben) LOB.

Wenn du es verpatzt - wortlos über dich ergehen lassen - das wirft euch lediglich 2 Wochen im Training zurück ;-))
 
Jeysie

Jeysie

Registriert seit
29.05.2007
Beiträge
2.022
Reaktionen
0
Ja das ist das, was ich jetzt auch vorgeschlagen hätte. Das Wichtigste ist das du den anderen Hund VOR deinem Hund siehst und somit deinen Hund genau im Auge hast. Macht er die kleinste Andeutung sofort umdrehen.
In der Regel kapieren das Hunde eigentlich ziemlich schnell. Aber gib nicht auf wenn es etwas länger dauern sollte. Geduld zahlt sich aus! Meistens klappt es später dafür umso besser ;)
 
A

aussie filou

Registriert seit
09.02.2010
Beiträge
562
Reaktionen
0
Suno : danke :D
Das ist doch klar dass man dem Hund nicht das Genick bricht oder wie ein beklopptes Huhn wegrennt ! Man dreht sich um und läuft zügig in die andere Richtung ... bevor Hunde sich hinlegen fixieren sie andere Hunde schon und schleichen so ein bisschen ... das ist schon der Zeitpunkt an dem man sich umdrehen sollte und zügig weglaufen ... mann kann auch ein Spielzeug nehmen und dem Hund einen Leinenruck (und nein nich den Hund durch die Gegend schleuder sondern einen KLEINEN Ruck ) geben und dann das Spielzeug auf den Boden schlagen und wegziehen und dann hoch an den Brustkorb .. das Hundchen guckt dich dann an und dann wirds belohnt :)
Wenn es klappt kann man den Hund auch frei laufen lassen ... nur sobald ein Hund kommt bzw. schon davor sollte man reagieren und den Hund anleinen sonst hat das wenig Sinn :)
 
Sissy1982

Sissy1982

Registriert seit
19.03.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
danke für eure Anworten,
ich hoffe ich werde diese gut umsetzen können. Ich muss mal sehen wie es mache, denn wenn Hunde uns nicht entgegen kommen, sondern auf der anderen Straßenseite sind zieht sie wie eine blöde und will da hin.
Ich ignoriere das Ziehen, gehe weiter und wenn sie mich dann doch mal anschaut versuche ich sie abzulenken uns sie zu mir zu rufen, manchmal klappt es auch (dann lobe ich sie). ich hoffe das ist richtig.
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Danke Suno!
Genau das habe ich den anderen versucht zu erklären:clap:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ideen wie ich es aus ihr raus bekomme???

Ideen wie ich es aus ihr raus bekomme??? - Ähnliche Themen

  • Alter Hund möchte Spielen - welche Ideen gibt es ?

    Alter Hund möchte Spielen - welche Ideen gibt es ?: Meine kleine 13 jährige Hündin wird nun homeopatisch wegen ihrer Arthrose behandelt... Sie erlebt gerade ihren zweiten /Dritten Frühling. Habt...
  • Hilfe, keine Ideen mehr...

    Hilfe, keine Ideen mehr...: Wir haben zwei Hunde, diese müssen ab und an alleine zu Hause bleiben, aber nie mehr als 6 Stunden. Beide wurden langsam und Stück für Stück an...
  • Hilfe...! Würde mich mit meinem Hund mehr beschäftigen habt ihr Ideen wie?

    Hilfe...! Würde mich mit meinem Hund mehr beschäftigen habt ihr Ideen wie?: Hallo! Mein Hund ist in letzer Zeit sehr traurig ich kann mich nicht mehr sooo viel mit ihm beschäftigen habe 3 mal in der woche bis halb 5 schule...
  • Hat jmd von euch eine Idee wieso?

    Hat jmd von euch eine Idee wieso?: Hallo alle zusammen, :roll: ich überlege wie ich mein Anliegen am Beste in Worte packe... Also meine beiden Hundis dürfen ins Bett, aber sie...
  • Hat jemand Ideen für Kommandos?

    Hat jemand Ideen für Kommandos?: Hallo ihr, ich habe eine 7-jährige Dackeldame, der ich gerne noch ein paat Kommandos bebringen würde. Sie ist sehr lernbereit und muss auch viel...
  • Ähnliche Themen
  • Alter Hund möchte Spielen - welche Ideen gibt es ?

    Alter Hund möchte Spielen - welche Ideen gibt es ?: Meine kleine 13 jährige Hündin wird nun homeopatisch wegen ihrer Arthrose behandelt... Sie erlebt gerade ihren zweiten /Dritten Frühling. Habt...
  • Hilfe, keine Ideen mehr...

    Hilfe, keine Ideen mehr...: Wir haben zwei Hunde, diese müssen ab und an alleine zu Hause bleiben, aber nie mehr als 6 Stunden. Beide wurden langsam und Stück für Stück an...
  • Hilfe...! Würde mich mit meinem Hund mehr beschäftigen habt ihr Ideen wie?

    Hilfe...! Würde mich mit meinem Hund mehr beschäftigen habt ihr Ideen wie?: Hallo! Mein Hund ist in letzer Zeit sehr traurig ich kann mich nicht mehr sooo viel mit ihm beschäftigen habe 3 mal in der woche bis halb 5 schule...
  • Hat jmd von euch eine Idee wieso?

    Hat jmd von euch eine Idee wieso?: Hallo alle zusammen, :roll: ich überlege wie ich mein Anliegen am Beste in Worte packe... Also meine beiden Hundis dürfen ins Bett, aber sie...
  • Hat jemand Ideen für Kommandos?

    Hat jemand Ideen für Kommandos?: Hallo ihr, ich habe eine 7-jährige Dackeldame, der ich gerne noch ein paat Kommandos bebringen würde. Sie ist sehr lernbereit und muss auch viel...