Ess'problem' (vegetarier)

Diskutiere Ess'problem' (vegetarier) im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hey, hoffe ihr könnt mir helfen. :? Ich bin seit einem halben Jahr (21.06.10) Vegetarierin und habe ein Problem. Ich fühle mich echt ständig müde...
Arabie 96

Arabie 96

Registriert seit
10.11.2009
Beiträge
5.574
Reaktionen
0
Hey, hoffe ihr könnt mir helfen. :?
Ich bin seit einem halben Jahr (21.06.10) Vegetarierin und habe ein Problem.
Ich fühle mich echt ständig müde und schlapp und meine Augen werden auch immer schlechter. Ich sehe fast nur noch verschwommen und es ist richtig anstrengend für mich etwas richtig anzuschauen, weil es, wenn ich etwas anschaue, sofort wieder verschwimmt und es dauert bis ich es wieder fokosieren kann (trage schon Brille, die ich eigendilch nicht wirklich brauche)

Ich bin überzeugter
Vegetarier, aber iwie macht das keinen Sinn. Ich will kein Fleisch essen, aber dadurch das meine Familie jeden Tag Fleisch isst (und das nicht wenig) und meinen Entschluss nicht wirklich akzeptieren, verspüre ich bei manchen Sachen einfach noch den Drang zuzugreifen. :|

Ich möchte eigendlich nicht zum Arzt und mir Blut abnehmen lassen, weil ich eh weiß das ich einen Eisenmangel habe. Und Tabletten kann ich eigendlich ganicht schlucken :silence:

Ich würde es gerne so machen, das ich 1 - höchstens 3 Mal in der Woche etwas Fleisch esse, das ich nicht so müde bin (das wirkt sich leider auch auf die Schule aus, weil ich 1. nicht konzentriert und 2. total vergesslich geworden bin, wegen der Müdigkeit)
Nur habe ich Angst, dass:

meine Eltern, Geschwister, Omas + Opas (besonders Oma und Opa) dann sagen, sie haben es gleich gewusst, es war eine sch*** Idee und wie dumm ich doch bin, dass ich nicht auf Fleisch verzichten kann (was ich wirklich kann, weil ich Fleisch noch nie wirlich gemocht habe, außer bestimmte Sachen, auf die mich meine Oma früher regelrecht gedrillt hat :silence: ),...

+

mein Maagen nicht verträgt

Ein anderes Problem ist nur, dass ich mich nicht traue, eben wegen diesen Sachen und das ich mir einfach nicht vorstellen kann einfach wieder Fleisch zu essen.

Ich bin total verwirrt wegen dieser Sache und hoffe das mir jemand helfen kann. :|

lg Franzi (sorry wegen dem langen Text :? )
 
08.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Viech

Viech

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
946
Reaktionen
0
Hey Franzi!

Es gibt "traditionell chinesiches" essen, dass vegetarisch ist. Es gibt welche gegen chronische Kälte, Krankheiten und bestimmt auch eins gegen Müdigkeit. Mal schaun ob man was findet!

lg Felix
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Mit rotem Traubensaft kann man ganz einfach den Eisenwert in die Höhe schießen lassen. Selbst, wenn man zu wenig Appetit hat, um genügend eisenhaltige Lebensmittel zu essen, passt so ein Säftchen doch immer noch in den Magen.
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Mal abgesehen von den Tips meiner Vorschreiber solltest du dich von deiner Familie nicht so unterbuttern lassen. Wenn du den Entschluss gefasst hast, kein Fleisch zu essen, dann ist das dein gutes Recht und du bist keinem darüber Rechenschaft schuldig.
Ich persönlich könnte es nicht, ich ess ab und an ganz gerne Fleisch, aber ich respektiere es absolut, wenn jemand das nicht möchte. Und ich denke da solltest du mit deiner Familie nochmal reden und sie bitten, dich zu unterstützen.

Wenn du dich dazu entschließt doch wieder Fleisch zu essen, sei es weil du dich dann körperlich besser fühlst oder fitter bist, dann ist das trotzdem okay. Man muss natürlich sagen, das du bei 3 Fleischmahlzeiten in der Woche kein Vegetarier mehr bist. Wesentlich öfter isst man als bekennender "Carnivor" ja auch nicht unbedingt Fleisch. ;)

Aber darf ich mal fragen, was deine Beweggründe sind?

Liebe Grüße
 
Verena87

Verena87

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
3.307
Reaktionen
0
Genau. Durch roten Saft wie Traubensaft oder Kirschsaft kannst du deinen Eisenmangel ein wenig anheben. Eisen ist ja sogar in den Säften für Babys zugesetzt. Ist etwas teurer, aber falls du mal daran vorbeikommst. Aber es geht auch so. Vorallem kann dein Körper Eisen noch besser aufnehmen, wenn du Vitamin C (z. B. O-Saft) zu den Mahlzeiten einnimmst. Genauso wie Kaffee, Milch, Kakao, Tee und Rotwein die Eisenaufnahme hemmt.
Vorallem in Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten ist Eisen enthalten. Vielleicht hilft das ja bei dir schon ein wenig. Viele viele Körnerbrötchen, roter Saft und weniger Milch zum Frühstück z. B. :) Ich finde es auf jeden Fall schön, dass du beim Vegetarismus bleiben möchtest. ;)

Ich bilde mir ein, als Substitution gibt es nicht nur Tabletten, sondern auch Brausetabletten. Die kannst du dann im Wasser auflösen.
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Auch wenn du es nicht lesen magst würde ich dir wirklich zu einem Arztbesuch raten. Mit sowas ist nicht zu spaßen. Wegen der Vegitarischen Ernährung es gibt auch Tabletten die dich unterstützen. Frag mal den Arzt ob es sowas auch in Pulvervorm gibt. Das sollte dir fürs erste helfen. Dennoch würde ich an der Ursache arbeiten. Das du kein Fleisch essen willst ist ok das verstehe ich auch und du musst es auch nicht wenn du nicht willst. Fleisch kann man heutzutage schon sehr gut ersetzen mit anderen dingen. Am besten du fragst mal die Vegis hier im Forum was ihnen hilft oder deinen Hausarzt.
 
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
1.875
Reaktionen
0
Wie meine Vorredner schon geschrieben haben, es gibt auch diesen Eisensaft speziell für Babys - den, gemischt mit Hohes C trinke ich immer täglich. Meinem Körper reicht das Fleisch allgemein leider nicht um genügend Eisen zu 'produzieren'. Dieser Saft ist auch nicht allzu teuer.

Dann gibt es ja noch genügend Gemüse, was Eisen enthält. Frischer Spinat oder Feldsalat zum Beispiel. Ich glaube mal gelesen zu haben, dass der Körper Eisen aus Gemüse sogar wesentlich besser aufnimmt, als aus Fleisch.

Wegen deinen Augen erinnert mich das eher an Magnesiummangel. Da gibt es auch Brausetabletten, die du im Supermarkt bekommst. Oder du holst dir mal spezielle Rezeptfreie Magnesiumtabletten aus der Apotheke. Kosten auch nicht die Welt.

Gibt es denn nicht noch eine Art Tofu, was die ganzen Vegis, anstatt echtem Fleisch, zu sich nehmen?
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

ja es gibt Tofu in allen variationen den kannst du auch essen. Die frage ist nur ob er dich auch ausreichend mit Nährstoffen versorgt (Ich weis grad nicht was der alles hat) Er ist auf jedenfall aus Soja und das hat schonmal viel Eiweis das ist auch wichtig
 
Karamellogramm

Karamellogramm

Registriert seit
26.04.2009
Beiträge
2.854
Reaktionen
0
Auf keinen Fall solltest du aber frei verkäufliche Präparate schlucken, ohne zu wissen, ob überhaupt ein Eisenmangel vorliegt - das schadet im Zweifelsfall nämlich mehr, als es nützt! Und wie schon gesagt wurde, du brauchst kein Steak zu essen, um Eisen- oder ggf. auch mal Vitamin-B12-Mangel auszugleichen. Grade für Veganer gibt es zig angereicherte Lebensmittel (oftmals Sojamilch) oder eben diese "+ Eisen"-Säfte (schmeckt etwas nach Blut ^^..). Aber wie gesagt: Erstmal testen lassen und zur Not dann eine Weile Tropfen o. ä. nehmen.

Noch ein ABER: Ich kann mir übrigens nicht vorstellen, dass nach einem halben Jahr schon sämtliche Eisenspeicher aufgebraucht sind, zumal du doch auch noch Eier und Milchprodukte zu dir nimmst?
Ich hatte zu meinen Fleischesserzeiten übrigens auch schon solche Probleme und mein Arzt kontrollierte die Werte im Blut - in Ordnung. Mein Körper konnte lediglich das zugeführte Eisen nicht richtig verwerten. Das muss man alles abchecken, das Steak rettet dich da auch nicht zwingend. ;)
 
Verena87

Verena87

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
3.307
Reaktionen
0
Gibt es denn nicht noch eine Art Tofu, was die ganzen Vegis, anstatt echtem Fleisch, zu sich nehmen?
Ja, gibt es. ;) Aber da ist nicht sonderlich viel Eisen drin. ABer andere schöne Sachen. Magnesium z. B. Und so hat es auch eine gesündere Fettzusammenstellung. Magnesium findest du auch viel in Bananen und Birnen und auch in Vollkornprodukten.

Es gibt auch noch Hefeflocken, die super gesund sind, weil sie so viele Vitamine enthalten. Das kann man auch zum Kochen verwenden.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

zumal du doch auch noch Eier und Milchprodukte zu dir nimmst?
Eisen ist in den Produkten gar nicht so viel drin. Eher Eiweiß u. Vitamin B12, aber das kann man auch anders gewinnen. Darum geht es jetzt gerade nicht.

Ich glaube, der Körper kann Eisen gar nicht speichern, oder? Er brauch es immer wieder und wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:
Roshinu

Roshinu

Registriert seit
08.10.2008
Beiträge
336
Reaktionen
0
Wenn es wirklich Eisenmangel ist, dann musst du nicht zwingend Fleisch essen.
Der Eisengehalt von Fleisch wird sowieso überbewertet ;) (ich esse gerne Fleisch und habe trotzdem unter Eisenmangel gelitten)

Mein Arzt hat mir empfohlen ausreichend Vitamin C zu mir zu nehmen, denn das verbessert die Aufnahme von Eisen enorm (Brokkoli, Paprika oder ganz frischer (!) Orangensaft). Und Kürbiskerne knabbern ;), lt. seiner Aussage enthalten diese rund 4 mal soviel Eisen als zB Rindfleisch.
Ich glaube auch, dass (getrocknete ?!) Petersilie das war, was am meisten Eisen enthält.
 
Arabie 96

Arabie 96

Registriert seit
10.11.2009
Beiträge
5.574
Reaktionen
0
Aber darf ich mal fragen, was deine Beweggründe sind?
Zum Teil meine Verwandten, aber auch weil es wirklich unpraktisch bei mir daheim und unterwegs ist. Ich ess eigendlich nur noch Beilagen, weil meine Oma (sie kocht bei uns, ja ist komisch) kocht halt fast nur Fleisch und dann halt Gemüse dazu. Sprich, ich esse jeden Tag halt nur Kartoffeln, mal ne Suppe und Kartoffeln, mal Nudeln,...
Tofu und sonstiges gibt es bei uns nicht, weil ich mitten in einem kleinen Dorf in Bayern wohne. Und ich kann meine Oma jetzt nicht zwingen, iwas zu kochen, weil ich das jetzt essen (nach ihrer Sicht) 'muss'.
 
Nilo

Nilo

Registriert seit
15.01.2009
Beiträge
497
Reaktionen
2
Hallo :)
Ich bin auch Vegetarierin und ich trinke viel roten Saft und, was hier noch nicht genannt wurde, Linsen haben auch viel Eisen und Eiweiß :)
 
Arabie 96

Arabie 96

Registriert seit
10.11.2009
Beiträge
5.574
Reaktionen
0
wie gesagt, ich kann meine Oma nicht zwingen was bestimmtes zu kochen :/
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Off-Topic
ach ja, letztins hab ich sie gebeten Linsensuppe zu machen. War total happy deswegen, weil ich Linsensuppe liebe. Naja, also, mich an den Tisch gesetzt und ordendlich in den Teller gehauen, wollte grade den Löffel in den Mund stecken, da sehe ich... SPECK. Ich zu ihr: Oma, da ist Speck drin. :( Sie: Nein, da ist kein Speck drin. Wirklich nicht. Glaubst du ich belüge dich? (Und ja, das hat sie. :() Seit dem vertraue ich ihr nicht mehr so wirklich beim essen und es gibt ständig Streit deswegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Verena87

Verena87

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
3.307
Reaktionen
0
was hier noch nicht genannt wurde, Linsen haben auch viel Eisen und Eiweiß :)
Linsen sind Hülsenfrüchte. ;) Das wurde nämlich schon genannt.

Du kannst dir auch selbst dann deine Beilage machen. Geräucherter Tofu gibt es eigentlich überall. Den brauchst du auch nicht mehr so würzen wie Naturtofu. Aber je mehr man probiert umso besser bekommst du ein Gefühl dafür.;) Da kannst du dir das selbst anbraten und deine Oma macht ihr Zeugs. Die Beilagen könnt ihr dann zusammen essen.
 
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
1.875
Reaktionen
0
Hallo :)
Ich bin auch Vegetarierin und ich trinke viel roten Saft und, was hier noch nicht genannt wurde, Linsen haben auch viel Eisen und Eiweiß :)
Ich glaube aber Milchprodukte hemmen die Eisenaufnahme ein wenig. Hab ich mal gelesen, weil ich auch an Eisenmangel (mittlerweile sind die Werte wieder normal) leide und soooooo gerne Quark esse, dass wenn ich in Verbindung mit dem Eisensaft meinen Quark esse dass so gut wie nichts bringt.:eusa_think:
 
Mieze_lr

Mieze_lr

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
4.308
Reaktionen
0
wie gesagt, ich kann meine Oma nicht zwingen was bestimmtes zu kochen :/
Dann koch doch selber was! ;)
ich weiß, das ist super unpraktisch gerade in deiner Situation, aber wenns für deine Family Schnitzel gibt könntest du dir ja ein veggie schnitzel machen und hast eine "normale" Mahlzeit.

Oder z.B. einen Knobi-Quark anrühren und dann Kartoffeln dazu essen.

Ich weiß, dass das in so einer Situation wie deiner schwer ist. Bei meiner Mama gab´s auch immer Hausmannskost und unmengen an Fleisch (Was ich nicht mochte, obwohl ich damals noch Fleisch gegessen hab). :?

Ich finds übringes super, dass du das so durchältst!
 
Arabie 96

Arabie 96

Registriert seit
10.11.2009
Beiträge
5.574
Reaktionen
0
Heut gabs Gehirn, ich wär beinahe wieder weg gegangen und hätte ganichts gegessen. So wiederlich. :silence:

Ich koche mir schon Abends selber, aber Mittags habe ich echt keine Zeit zu kochen. Ich mache jeden Tag Sport und das nimmt mir echt die Zeit fürs Kochen, außerdem ist wenn ich heim von der Schule komme schon immer gekocht. (ich komme um 13:30 nach hause) Und wenn ich jetzt auch noch mit meiner Oma in der Küche koche nervt sie mich noch mehr und wirft mir wahrscheinlich auch noch vor das mir das was sie kocht nicht 'reicht' oder gut genug ist.
 
Fantaa

Fantaa

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.721
Reaktionen
0
Off-Topic
Gehirn?! :shock:
 
Arabie 96

Arabie 96

Registriert seit
10.11.2009
Beiträge
5.574
Reaktionen
0
ja :100: Schwein glaub ich
 
Thema:

Ess'problem' (vegetarier)

Ess'problem' (vegetarier) - Ähnliche Themen

  • Gemeinsam gesund essen im Mai 2015

    Gemeinsam gesund essen im Mai 2015: Auf geht es in Runde 5 dieses Jahr! Hier wie üblich die Regeln ;) Hier sind wir eine Gruppe von Teilnehmern, die sich gegen Anfang des Monats...
  • Gemeinsam gesund essen im April 2015

    Gemeinsam gesund essen im April 2015: Hallo Egal ob Diätprogramm, vegetarisch, vegan, Allesesser, Low Carb oder was es sonst noch so alles gibt :D Hier könnt ihr erzählen, was ihr...
  • Gemeinsam gesund essen im März 2015

    Gemeinsam gesund essen im März 2015: Wie üblich- lest euch die Regeln durch, wer neu einsteigen möchte ist jederzeit willkommen ;) EDIT (automatische Beitragszusammenführung) Dann...
  • Gemeinsam gesund essen im Januar

    Gemeinsam gesund essen im Januar: Natürlich geht es auch im neuen Jahr weiter ;) Hier nochmal die "Spielregeln"
  • Wie viel gebt Ihr für Essen aus?

    Wie viel gebt Ihr für Essen aus?: Hallöchen Popöchen :D Ich lese hier im Smalltalk-Bereich immer recht gerne mit und bin da schon des Öfteren über Angaben gestolpert, wer wie viel...
  • Ähnliche Themen
  • Gemeinsam gesund essen im Mai 2015

    Gemeinsam gesund essen im Mai 2015: Auf geht es in Runde 5 dieses Jahr! Hier wie üblich die Regeln ;) Hier sind wir eine Gruppe von Teilnehmern, die sich gegen Anfang des Monats...
  • Gemeinsam gesund essen im April 2015

    Gemeinsam gesund essen im April 2015: Hallo Egal ob Diätprogramm, vegetarisch, vegan, Allesesser, Low Carb oder was es sonst noch so alles gibt :D Hier könnt ihr erzählen, was ihr...
  • Gemeinsam gesund essen im März 2015

    Gemeinsam gesund essen im März 2015: Wie üblich- lest euch die Regeln durch, wer neu einsteigen möchte ist jederzeit willkommen ;) EDIT (automatische Beitragszusammenführung) Dann...
  • Gemeinsam gesund essen im Januar

    Gemeinsam gesund essen im Januar: Natürlich geht es auch im neuen Jahr weiter ;) Hier nochmal die "Spielregeln"
  • Wie viel gebt Ihr für Essen aus?

    Wie viel gebt Ihr für Essen aus?: Hallöchen Popöchen :D Ich lese hier im Smalltalk-Bereich immer recht gerne mit und bin da schon des Öfteren über Angaben gestolpert, wer wie viel...