Vergesellschaftung Meerschweinchen

Diskutiere Vergesellschaftung Meerschweinchen im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo , ich hatte 4 Meerschweinchen , eins davon ist vor 1 1/2 Jahren gestorben :-( Jetzt ist mein Ranjan ( 4jahre ) alleine first. Und ich...
J

Jacce

Registriert seit
08.02.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo ,
ich hatte 4 Meerschweinchen , eins davon ist vor 1 1/2 Jahren gestorben :-( Jetzt ist mein Ranjan ( 4jahre ) alleine
.
Und ich möchte jetzt ein gehege im Garten bauen und ihn dann zu meinen anderen beiden ( 4 und 5 jahre ) meeris dazu setzten ,aber ich habe bedenken ob das gut geht weil ich es vor 3 Jahren schon einmal versucht hatte als mein 4ter noch da war und es zu beiserin kam. Aber vlt klappt es ja dieses mal weil sie jetzt schon älter sind ..:eusa_think: Was meint ihr ?
 
08.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick auf den Ratgeber von Christine geworfen? Sie hat vieles über Ernährung, aber auch Verhaltung, Haltung und Beschäftigung geschrieben und leitet dies von in freier Wildbahn lebenden Meerschweinen ab und zieht dadurch Rückschlüsse auf die Heimtierhaltung.
F

Flogge

Registriert seit
06.02.2011
Beiträge
23
Reaktionen
0
Hallo Jacce,
Meistens vertragen sie sich mit dem alter schlechter.
Aber wenn du es wirklich probieren willst,
dann in einem Gehege wo noch keines deiner Meerschweinchen war.
Ansonsten ist es ziemlich klar das sie sich beißen. Es ist ja ihr Revier, also ihre Wohnung. Und ganz wichtig: Beobachte sie dabei genau, damit du Notfalls schnell
helfen kannst.

Ich wünsche dir guten Erfolg. ;)
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Sind das alles Böcke?

Dann rate ich den einzelnen kastriaren zu lassen udn Weibchen dazu zu setzen, jung genug ist er dafür noch.

Schade, dass er so ewig lange alleine bleiben musste...
 
J

Jacce

Registriert seit
08.02.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
ich denke ich werde es versuchen . vielen dank .
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ja es sind alles böcke aber ich glaube ich möchte es ersteinmal versuchen ...
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
drei Erwachsene Böcke vergesellschaften - dann halt bitte die Notrufnummer vom tierarzt parat, und jemand der dich hin fahren kann, während du blutstillende Watte auf die Wunde drückst.

das klappt sowas von selten dass es nicht wirklich sinnvoll ist, das zu versuchen.

Ich hoffe, die Bisse erwischen nur nicht lebensnotwendige ecken die nicht so arg bluten.
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Hm, also:
Der eine Punkt ist mal der dass drei Meeris im Garten in Ganzjahresaussenhaltung nciht gehen. Für Aussenhaltung sollte es mind. eine Gruppe von vier Tieren sein. Was erschwerend hinzukommt. Wenn die drei sich streiten sitzt einer vll. in der Kälte.
Dann: Gerade eine solche Bockgruppe braucht ja mehr oder weniger ständige Überwachung. Sonst siehst du ja leider auch nciht wie gut oder schlecht es klappt. Gerad da sollte es wenn dann in Innenhaltung versucht werden. Und dann würde ich so eine Konstellation nur ausprobieren wollen, wenn ich a) eine leichten Schlaf habe und b) fast immer zu Hause bin.
Platz muss auch deutlich großzügig angeboten werden. In einem zu kleinen Gehege kann tatsächlich so einiges schiefgehen. Kastriert sind die Jungs wohl nicht?
Klar KANN es gutgehen, (irgendwo gab es mal jemanden mit drei KASTRIERTEN JUNGBÖCKEN) und ich würde jetzt nciht ganz so weit gehen und dir jetzt angst und bange vor großen schwerwiegenden Verletztungen machen. Aber klar muss auch das bedacht werden.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Drei Böcke geht einfach in 99% der Fälle schief - blutig schief.

Nur weil es in 1% der Fälle doch mal glückliche Ausnahmen gibt halte ich die Chancen gerade bei Böcken die sich schon mal zerstritten haben und von denen einer jetzt 1,5 JAHRE EINSAM WAR für verschwindend gering. Insbesondere weil der eine so lange alleine saß.

Dass Bockgruppen nicht in Außenhaltung gehören ist ein weiterer Punkt, aber ich denke in diesem Falle, wo es jemand 1,5 Jahre ein Schweinchen alleine gehalten hat, wo er doch sieht, dass sie Gesellschaft brauchen, scheint die Lust, der Platz und das Engagement sowieso insgesamt nicht sonderlich ausgeprägt.

Hier noch ein Hinweis:

Außenhaltung macht sehr viel mehr Arbeit als Innenhaltung und ein brauchbares Gehege kostet IMMER mehrere hundert Euro.
 
J

Jacce

Registriert seit
08.02.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
so erstens mal zu susanne : damit der bock nicht mehr alleine ist möchte ich ihn jetzt vergesellschaften und davor hatte ich keinen platz für ein großes gehege und zu den meeris kommen noch 2 kaninchen , dann wäre ja wohl das problem gelöst !
er wird denk ich mal eher eine dame zur patnertin bekommen die zwischen 1-3 jahre alt ist ..
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Ist er denn bereits kastriert?? Und wo ist dann die Haltung? Innen oder aussen?
ICh finde ja auch Haltungen mit Meeris und Ninis eher nicht so toll, denk aber dann bitte daran dass die Meeris eien Bereich aben wo nur sie hinkönnen und die Ninis nicht. In eienm entsprechend 6 qm Gehege sollten 2 qm nur für die Meeris sein.
 
nt95

nt95

Registriert seit
01.04.2010
Beiträge
316
Reaktionen
0
alle sagen immer, dass ninis und meeris lieber nicht zsm sein sollen, aber wo wäre das problem wenn als beilspiel 4 ninchen und 4 meeris in einem 10m² stall zsm hält? also wenn sie genug artgenossen haben eben nihct nur 2 jeder art und viel platz. gehen die sich dann aufn keks oder wo ist das problem
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Ja wo ist das Problem Menschen und Schimpansen zusammen wohnen zu lassen, wenn jeder im Haus einen Raum hat wo er sich aufhalten kann? Stellt sich nur die Frage. Kann die Menschenfamilie dann auch die Tür zumachen oder wären sie gezwungen immer zwischen den Schimpansen zu hocken?

Sie können sich eben schon auf den Keks gehen. Dehalb ist es so wichtig einen Übergang zu schaffen wö in dem Gehege die Meeris sich zurückziehen können und nur sie hinkönnen. Und entsprechend sich dort auch nur aufhalten könnten. Ebenso mit den Ninis . Dann baut man eben eine höhere Etage mit rein die nur die Ninis erklimmen können. Dann ist das schon möglich. Nur. Da wo beide Tierarten gezwungen sind beisammen sien zu müssen. Ist es nicht toll für die beiden Tierarten. Ein Meeri mag nun mal nciht geputzt und gestreichelt werden. Und Ninis mögen eigentlcih das Gequitze und Gegurre der Meeris nciht. Nur weil sie sich vll. nicht totbeissen heisst es nciht dass es zusammenpasst. Warum kommt man denn immer auf die Idee die beiden Tierarten mischen zu wollen? Das versteh ich nun nicht.
 
nt95

nt95

Registriert seit
01.04.2010
Beiträge
316
Reaktionen
0
ja stimmt du hast recht
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Es gibt Fälle, wo es ganz gut klappt, aber in sehr vielen fällen geht es auch gewaltig schief.

- oft fühlen sich die Kaninchen vom Gequieke genervt
- oder die Meerschweine nutzen die kaninchen sichtig aus um sich putzen zu lassen, und die werden irgendwann doch sauer, weil die Meerschweinchen eben nie zurück putzen
- manchmal werden Häsinnen schweinträchtig, durch diese knuddeligen, plüschigen kleinen tierchen, die ja durchaus Ähnlichkeit mit Kaninchenbabys haben - nicht gut für die Häsin, noch schlimmer für die Meerschweinchen, die eben keine Babys sind und was dagegen haben,w enn ihnen jemand Kot und urin durch lecken ausmassieren will
- teilweise wird versucht sich artübergreifend zu besteigen, was zu aggressionen führen kann, aber auch einfach zu verletzungen, wenn ein 1,5 Kilo Brocken auf ein Meerschwein von 900g aufsteigt.
- auch wenn die Tiere ganz friedlich sind: wenn die Kaninchen ihre fünf Minuten haben gibt es schon große verletzungsgefahr bei den Meerschweinchen
- die Angewohnheit von Schweinchen, sich immer gegenseitig das futter aus dem Maul zu klauen wird auch bei Kaninchen angewendet und kann dazu führen, dass die richtiggehend darauf trainiert werden bei futter bissig gegenüber allem anderen zu werden

und dann wäre noch einfach die Frage: warum? nur weil die Menschen sich den Aufwand eines zweiten geheges sparen wollen? weil es praktischer ist? schöner zwei tierarten zusammen zu haben? Was haben die tiere davon, außer dem deutlichen Risiko dass es schief geht?
 
nt95

nt95

Registriert seit
01.04.2010
Beiträge
316
Reaktionen
0
ja das ist ziemlich überzeugend ich hab immer gedacht wenn man 2 gehege zusammen legt ist es ja noch größer und schöner und ich dachte in der freien wildbahn müssen sowohl kaninchen als auch meerschweinchen mit anderen tierarten leben aber danke für die erklärung
 
PJen

PJen

Registriert seit
06.08.2010
Beiträge
177
Reaktionen
0
hi,
ich find niergends meine Kombi zur Vergesellschaftung...
Eine Freundin hatte Babies und Eines blieb übrig, musste aber aus dem Gehege raus, weil zu klein.
Nun hab ich das Kleine von ca 8 Wochen hier.
Es ist ein Weibchen.
Zur Zeit habe ich noch einen separaten Stall im Gehege, indem das Baby wohnt.

Nun ist die Frage, wie bekomm ich sie in die Gruppe?
Ein anderes meiner Weibchen ist eher das 5. Rad am Wagen, wäre sie vielleicht ein geeigneter Erstkontakt, woraufhin dann die ganze Gruppe folgt wenn die Beiden eine Einheit sind?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

oder ist das Quatsch und ich kann das Baby gleich unter Beobachtung ins große Gehege setzen?
Hab eben bei "Meerschweinchen-Info" gelesen...
Das Baby soll ja auf jeden Fall sofort Kontakt haben und nicht isoliert werden...
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Ich weiss ja grade nun weder deine Gehegegröße noch deine Gruppenkonstellation. Wenn es groß genung ist und einen Gruppe mit einem Kastraten und mehreren Weibchen würde ich in dem Fall so vorgehen. Zimmerecke mal eben ein wenig abtrennen,Baby rein, 10 Min. später alle anderen. Dann Gehege saubermachen, etwas umstellen, und alle wieder rein. Dass ist ja dnan auf eine halbe Stunde passiert. Baby zu ingetrieren ist nicht so schwer, Und alleine lassen kannst du sie kaum. Es geht sicher auch wenn du sie einfach so reinsetzt, ich finde aber immer so eine Gehegereinigung zu Anfang nicht so schlecht, denn dann haben sie wirklich auch ein paar Tage ihre Ruhe ohne Störung. Musst du sie noch beobachten bezüglich Parasiten/Erkrankungen?
 
PJen

PJen

Registriert seit
06.08.2010
Beiträge
177
Reaktionen
0
ach dankeschön für die schnelle Antwort!

Meine bisher 3 Schweine sind 1 Kastrat und 2 Weibchen (jetzt 3) und leben auf 2 Etagen mit insgesamt 4,25qm.
Platz genug gibt´s also.
die 3 "Alten" sind jetzt 15 Monate alt.
Also, ich hab das zusetzten und reinigen jetzt gemacht, das Baby ist recht munter und neugierig.
Die Mädels schnuppern ab und an an ihr... der Kastrat verfolgt sie ein wenig... hab aber gelesen, dass das zum Aufnahmeritual gehört?
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Das passt schon. Ich denke das es am Anfang immer mal ein wenig Aufregung gibt. Das legt sich bald. Was du vll. noch tun kannst. Einen großen Heuberg mit rein. Ich hab damals die Erfahrung gehabt, das das Kleine gerne mal da rein gekrochen ist.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Der kastrat will sie besteigen, weil gleich hinter dem penis eine Duftdrüse sitzt, mit der er "Seine" Frauen markiert damit jeder andere Meerschweinmann weiß, wem sie gehören. Das sieht bei Babymädels bissi doof aus, macht ihnen aber nichts. Gib einfach die Tage so oft es geht ein bissi was zu futtern, das beruhigt die Nerven, sonst dürfen sie nach einer Stunde Auslauf wieder ins Gehege.
 
PJen

PJen

Registriert seit
06.08.2010
Beiträge
177
Reaktionen
0
Prima! Es klappt ausgezeichnet gut!
Das Baby ist aber auch echt nicht schüchtern! Die verschafft sich schon Raum und Futter, obwohl die großen sie manchmal mit dem Hintern wegstupsen....
Aber sie haben schon aneinandergekuschelt geschlafen, das ist nen prima Anzeichen :-D
Die Kleine wird Merle heißen!
 
Thema:

Vergesellschaftung Meerschweinchen

Vergesellschaftung Meerschweinchen - Ähnliche Themen

  • Jungbock zu Weibchengruppe Vergesellschaften

    Jungbock zu Weibchengruppe Vergesellschaften: Hallöchen... Ich habe seit Ca 3 Monaten wieder Meerschweinchen... 3 Weibchen unterschiedlichen Alters... Und habe einen ca 3 Monate alten...
  • Was mache ich denn jetzt?

    Was mache ich denn jetzt?: Hallo, uns ist leider etwas schreckliches passiert. Zuerst möchte ich kurz beschreiben wie unsere Schweinchen leben, damit ihr euch ein Bild...
  • Ich hab eine Frage zu Meerschweinchen Haltung

    Ich hab eine Frage zu Meerschweinchen Haltung: ;) Hi,ich bekomme bald 2 meerschweinchen und da wollte ich fragen wie man sie am besten holt.verstehen sich 2 Weibchen oder gibt es da...
  • 4 weibchen und 2 kastrierte Böckchen?? Gibt es eine Chance?? Wie viel Platz mind.??

    4 weibchen und 2 kastrierte Böckchen?? Gibt es eine Chance?? Wie viel Platz mind.??: Hallo ihr Lieben :-) Ich halte schon mehrere Jahre Meerschweinchen, auch wenn es jetzt ein wenig die Überhand gewonnen hat ^^ Am besten...
  • Meerschweinchen mag keine anderen Meerschweinchen

    Meerschweinchen mag keine anderen Meerschweinchen: Hallo zusammen Ich habe ne frage unzwar habe ich ein Meerschweinchen was bei meinen bekannten schon immer mit hasen Lief er heißt Brutus und mark...
  • Meerschweinchen mag keine anderen Meerschweinchen - Ähnliche Themen

  • Jungbock zu Weibchengruppe Vergesellschaften

    Jungbock zu Weibchengruppe Vergesellschaften: Hallöchen... Ich habe seit Ca 3 Monaten wieder Meerschweinchen... 3 Weibchen unterschiedlichen Alters... Und habe einen ca 3 Monate alten...
  • Was mache ich denn jetzt?

    Was mache ich denn jetzt?: Hallo, uns ist leider etwas schreckliches passiert. Zuerst möchte ich kurz beschreiben wie unsere Schweinchen leben, damit ihr euch ein Bild...
  • Ich hab eine Frage zu Meerschweinchen Haltung

    Ich hab eine Frage zu Meerschweinchen Haltung: ;) Hi,ich bekomme bald 2 meerschweinchen und da wollte ich fragen wie man sie am besten holt.verstehen sich 2 Weibchen oder gibt es da...
  • 4 weibchen und 2 kastrierte Böckchen?? Gibt es eine Chance?? Wie viel Platz mind.??

    4 weibchen und 2 kastrierte Böckchen?? Gibt es eine Chance?? Wie viel Platz mind.??: Hallo ihr Lieben :-) Ich halte schon mehrere Jahre Meerschweinchen, auch wenn es jetzt ein wenig die Überhand gewonnen hat ^^ Am besten...
  • Meerschweinchen mag keine anderen Meerschweinchen

    Meerschweinchen mag keine anderen Meerschweinchen: Hallo zusammen Ich habe ne frage unzwar habe ich ein Meerschweinchen was bei meinen bekannten schon immer mit hasen Lief er heißt Brutus und mark...