Ich soll sie abgeben ?!

Diskutiere Ich soll sie abgeben ?! im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, es gibt mal wieder ein Problem, schon seit längerem. Seit nem halben Jahr leben jetzt Bambi und Klopfer bei mir - und ich liebe sie...
xLiisa-x3

xLiisa-x3

Registriert seit
09.05.2010
Beiträge
1.039
Reaktionen
0
Hallo,

es gibt mal wieder ein Problem, schon seit längerem.

Seit nem halben Jahr leben jetzt Bambi und Klopfer bei mir - und ich liebe sie.
Meine Eltern bzw. mein Vater anscheinend nicht.
Er meint und meine Mutter mitlerweile auch dass ich für sie einen guten Platz suchen soll weil ich nicht mehr so viel Zeit für sie habe.
Als ich sie bekommen habe, hatte ich ja 3 Monate ferien, also genug Zeit für die süßen. Nun mach ich ja meine Ausbildung, bin jeden
Tag in der Schule und wenn ich heim komme total kaputt.
Ich hab einfach nicht mehr so die zeit für die süßen. Und das macht mich fertig - dass ich damals so naiv war und unbedingt kaninchen haben musste obwohl meine eltern gesagt haben dass ich während der ausbildung nicht so viel zeit haben werde. Und genau jetzt ist der Punkt wo ich einfach nicht mehr kann.
Es bringt ja einerseits nichts wenn ich sie behalte - aber kaum zeit für sie habe. Wiederum find ich es auch total bescheuert von mir dass ich mir zuerst kaninchen hole und nun wieder abgeben muss/soll. Der Gedanke die zwei abzugeben macht mich fertig - und dann denke ich wieder daran dass ich keine gute "Tiermama" bin wenn ich sie abgebe. Wir dachten dass ich sie einer Freundin gebe, da sie da genug Platz und Zeit für sie hätten und ich sie trotzdem immer besuchen kann. Nun geht das doch nicht. Und jetzt weiss ich nicht mehr weiter. Soll ich sie abgeben oder behalten ?
Mein Dad ist ja fester meinung dass ich sie abgeben soll - er meinte auch dass wir sie nicht i-jemanden geben würden sondern natürlich nur denen wo sie wirkloich gut aufgehoben sind.

Sorry wenn das ganze jetzt unübersichtlich ist, aber es fiel mir auch nicht leicht darüber zu schreiben weil ich dann eben denke dass ich keine gute tierhalterin bin - aber ich will doch auch nur das beste für sie !

LG Lisa
 
08.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Hallo Lisa!

Eine "schlechte" Tiermama wärest Du dann, wenn Du Dir KEINE Gedanken machen würdest!
Und wie ich das sehe, sind es ja nicht hauptsächlich Deine Eltern, die Deine Ninchen nicht mögen, sondern es ist ja doch wohl eher so, dass Du ein schlechtes Gewissen hast, weil Du Dich nicht mehr so um sie kümmern kannst, wie Du gern möchtest...
Und ich find´s wirklich gut, dass Du Dir da solche Gedanken machst und nicht einfach sagst: "Ach was, müssen sie eben mit weniger Zeit auskommen"... oder dass Du sie aus purem Egoismus behalten willst, sondern ernsthaft über eine Abgabe nachdenkst, weil das in ihrem Interesse sein könnte...

Nun könnte man sagen: "Das hätte Dir auch ein wenig früher einfallen können, dass die Ausbildung ansteht."
Aber ich denke, das konntest Du wahrscheinlich gar nicht abschätzen, was da alles auf Dich zukommt, und dass es so anstrengend sein würde. Schule und Ausbildung sind einfach zwei Paar völlig verschiedene Stiefel, das kann man sich vorher wohl gar nicht so wirklich vorstellen, auch wenn es einem erzählt wird.
Von daher: Passiert ist passiert, Du wolltest den Tieren ein schönes Zuhause bieten und merkst jetzt, dass es einfach doch zu viel wird.

Aber vielleicht ist ja noch nicht Hopfen und Malz verloren:
Wie leben Deine Ninis denn (sorry, wenn das schon irgendwo steht, ich bin selten im Nini-Bereich unterwegs)? Und wie viel Zeit hast Du noch für sie?
(Wenn sie z. B. in einem sehr großen Gehege leben oder den ganzen Tag Freilauf in Deinem Zimmer haben, dann wäre es ja nicht so tragisch, wenn Du weniger Zeit mit ihnen verbringen würdest, denn dann hätten sie ja Platz und sich gegenseitig.
Unglücklich wäre es natürlich dann, wenn sie den ganzen Tag im Käfig hocken müssten und halt auf Deine Zeit angewiesen wären, um in den Auslauf zu kommen....
Dann wäre es sicher besser, über eine Abgabe nachzudenken, so schwer das auch fallen wird....
Und nochmal: Du bist keine schlechte Tiermama!

LG, seven
 
xLiisa-x3

xLiisa-x3

Registriert seit
09.05.2010
Beiträge
1.039
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort :)

Ja sie leben in nem ca. 4,5 m² gehege. Was die Zeit betrifft in der früh 15 minuten für das futter, dann komm ich um 4 ungefähr heim - hausaufgaben und lernen dann ist es 6 und joa dann brauch ich auch ne kleine auszeit für mich.
also hauptsächlich am wochenende, aber was ich auch merk da ich nicht mehr so lange bei ihnen bin, dass sie auch nicht mehr sooo arg zutraulich sind.
Mein dad fängt auch jeden tag damit an dass ich sie hergeben soll - anfangs war ich ja strikt dagegen, aber schön langsam von zeit zu zeit kann ich ihn verstehen.
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Ich versteh deine Eltern nicht ganz.
Kaninchen beschäftigen sich am meisten zusammen.
Außer kleine Schmuseeinheiten oder Auslauf etc kannst du den Ninis sowieso nichts bieten wie z.B einem Hund mit dem du Gassi gehst.
Ich denke deine Ninis haben es gut bei dir und beschäftigen sich miteinander mehr wie als mit dir.
 
xLiisa-x3

xLiisa-x3

Registriert seit
09.05.2010
Beiträge
1.039
Reaktionen
0
Ja schon aber meine Eltern meinen immer "für was hast du sie dann wenn du fast keine zeit hast" und das mehrmals jeden Tag. Sie wollen mir ja nicht glauben dass sie ja zu zweit sind und sich so miteinander beschäftigen können.
Dass sie keine schmusetiere o.ä. sind ist ihnen auch klar. Zur Zeit raufen sie auch oft - was meine ma langsam nicht mehr lustig findet auch wenn es normal ist.
ich weiss halt nich was ich machen soll.
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Achso

Ich würde ihn Klar machen das Kaninchen nunmal keine Kuscheltiere sind sondern eher Beobachtungstiere und sie es nicht Schlimm finden wenn du noch weniger Zeit für die Ninis hast.
Außerdem kannst du sagen das du durch die Kaninchen auch mal abschalten kannst.
Und sie dir sehr wichtig sind.
 
xLiisa-x3

xLiisa-x3

Registriert seit
09.05.2010
Beiträge
1.039
Reaktionen
0
Ja alles schon versucht - ohne Erfolg.
Ich hab gekämpft aber naja hat alles nichts geholfen.
schön langsam hab ich ja selber das gefühl dass sie es woanders besser hätten. ich weiss nicht warum.
Sie haben mir ja schon so eine art Frist gegeben. Ende März. Da ich in 3 Wochen für 3 Wochen wegfliege und bis dahin soll ich etwas gutes schönes gefunden haben.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Nuja, 4,5qm sind ja schon mal nicht schlecht - und ich bin der Meinung, dass es einfach der Wunsch des Menschen ist, dass Tiere zutraulich werden.
Aber die meisten Tiere sind auch glücklich, wenn der Mensch ihnen nicht dauernd auf der Pelle hängt ;) Und Deine Ninis haben sich ja gegenseitig - sie sind eh keine Kuscheltiere, von daher weiß ich nicht, was Du groß mit ihnen machen solltest, außer Dich vielleicht mal zu ihnen zu setzen?

Oder geht es Deinen Eltern darum, dass sie keine Lust haben, in den 3 Wochen Deiner Abwesenheit sich um die Tiere zu kümmern? Die Zeit würde ja aber doch vorbeigehen, und dann wärest Du ja wieder da? (Obwohl, nee, das passt ja nicht - Ende März wäre ja nach Deiner Rückkehr ;) )

Hmpf...
Letzten Endes soll es ja so sein, dass es den Ninchen gut geht (und ich glaube, das geht es ihnen bei Dir), aber natürlich auch, dass es Dir gut geht. Und wenn Du Dich schlecht fühlst, macht das ja auch keinen Sinn...
Wichtig wäre halt, dass Du Dir klarmachst, dass es Deinen Kaninchen nicht schlechter geht, nur weil Du jetzt weniger Zeit für sie hast - sie brauchen Dich im Prinzip nur als Futtergeber und Tierarzt-Taxi - ach ja, und als Putzfrau ;)
Wenn Du Dich mit dem Gedanken anfreundest, hast Du vielleicht auch nicht mehr ein ganz so schlechtes Gewissen ;)

LG, seven
 
xLiisa-x3

xLiisa-x3

Registriert seit
09.05.2010
Beiträge
1.039
Reaktionen
0
Mhm .. ja wo du recht hast seven :D
Wobei meine Eltern wiederum auch alles zahlen müssen da ich kein Geld verdiene. Mein Vater meint auch dass sie stinken und was mein dad sagt sagt meine ma natürlich auch. obwohl ich sie regelmäßig sauber mache.
Nunja ich werd mit meinen Eltern wirklich nochmal drüber reden.
Sie abzugeben würde mir natürlich auch sehr schwer fallen - mal schauen was raus kommt.
 
Winniegirl

Winniegirl

Registriert seit
05.01.2010
Beiträge
1.101
Reaktionen
0
Also, das Argument, du hättest keine Zeit mehr für sie, find ich schon ein bisschen schwammig.
Ich bin von morgens um 7 bis abends um 19 Uhr nicht zu Hause und habe auch 2 Hoppels. Und ich hab nicht den Eindruck, dass es ihnen irgendwie schlecht geht. Die beiden haben sich ja gegenseitig... die brauchen eigentlich gar keine Bespaßung von uns Menschen ;) Wie Seven es so schön sagte: wir dienen als Futterspender, Chauffeur und als Putze :D

Ich muss aber auch dazu sagen, dass meine Eltern mich in Bezug auf die Kaninchen unterstützen, also ich hab keine Ahnung wie das ist, wenn man "bockige" Eltern hat.... zum Glück, muss ich sagen.

Aber so wie ich das mitbekommen habe, kümmerst du dich doch trotz wenig Zeit wunderbar um deine Süßen. Ich versteh also nicht, warum genau deine Eltern da jetzt auf einmal ein Problem haben. Vielleicht kannst du dich mal in einer ruhigen Minute mit den beiden zusammensetzen und ihnen noch mal all deine Argumente darlegen. Die können doch nicht so "herzlos" sein
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Mal ganz direkt gefragt Lisa: Willst Du die Tiere noch oder nicht? Mal abgesehen von Deinen Eltern, was willst Du denn wirklich?

Ich finde es mutig das Du so offen darüber schreibst und ich kann mir vorstellen das Du Dir schlecht vorkommst. Aber das musst Du nicht. So wie Seven schon schreibt, Du machst Dir Gedanken um das Wohl Deiner Tiere, Du bist auf jeden Fall keine schlechte Tierhalterin.
 
xLiisa-x3

xLiisa-x3

Registriert seit
09.05.2010
Beiträge
1.039
Reaktionen
0
Im moment weiss ich selber nicht genau was ich will ..
meine eltern haben es geschafft mir das einzureden sie abzugeben .. aber sie sind mir dann doch wieder total wichtig.
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Hm, ich verstehe.

Das schlechte Gewissen den Nins gegenüber kenne ich auch. Ich habe mich früher definitiv viel mehr mit meinen beschäftigt. Ich kümmer mich immer noch gut um meine Nasen, ihnen fehlt es an nichts, aber früher habe ich einfach mehr Zeit mit ihnen verbracht, einfach intensiver mit ihnen gespielt/ sie beschäftigt. Ich merke das deutlich daran das sie jetzt mit ihrem Spielzeug auch wirklich spielen, plötzlich sind Buddelkiste oder Grasröhre interessant, früher haben sie das mit dem Po nicht angeguckt weil ich das bessere Spielzeug war.

Es ist schwer sich sowas einzugestehen, schon allein das fällt mir schwer zuzugeben, obwohl ich weiß das meine Kaninchen ein richtig gutes zu Hause haben.

Die Entscheidung kann Dir leider keiner abnehmen, nur Deinen Eltern zu Liebe solltest Du es aber nicht machen, obwohl die in Deinem Alter halt doch noch einiges mitzureden haben :|

Blöde Situation.
 
Nickysophia

Nickysophia

Registriert seit
17.10.2009
Beiträge
2.698
Reaktionen
0
Also .. wäre ich in deiner Lage würde ich sie auf gar keinen Fall abgeben.

Und abgesehen davon.. deine Eltern haben doch am Anfang erlaubts dass du Ninis haben darfst? Und dann hätten sie sich doch auch im Klaren sein müssen, was auf sie zukommt?
Dann können sie dir nicht einfach wegnehmen?:shock:

Ganz ehrlich, wenn ich in deiner Lage wäre würde ich sowas auf gar keinen Fall zulassen. Ich würde meine Eltern beschimpfen & wenn das nichts brächte würde ich mich in mein Zimmer abschließen gar nicht mehr rauskommen usw. Ich würde wahrscheinlich sogar Trauerbriefe schreiben & sie so hinlegen dass meine mum sie sieht.:lol:
 
xLiisa-x3

xLiisa-x3

Registriert seit
09.05.2010
Beiträge
1.039
Reaktionen
0
Ganz ehrlich, wenn ich in deiner Lage wäre würde ich sowas auf gar keinen Fall zulassen. Ich würde meine Eltern beschimpfen & wenn das nichts brächte würde ich mich in mein Zimmer abschließen gar nicht mehr rauskommen usw. Ich würde wahrscheinlich sogar Trauerbriefe schreiben & sie so hinlegen dass meine mum sie sieht.:lol:
Alles schon gehabt bis aufs einsperren (kein schlüssel) und die briefgeschichte auch nich.
Hmm .. hab heute nochmal mit ihnen geredet - jetzt ist es fest. Sie sollen weg.
Hoffentlich finde ich jmd dem ich die zwei anvertrauen kann .. :089:
Glaubt mir, ich hab alles versucht :(
Und es fällt mir auch alles andere als leicht .. ich könnte heulen - allein schon bei dem gedanke..
 
Stupsi*<3

Stupsi*<3

Registriert seit
24.10.2010
Beiträge
173
Reaktionen
0
oh man du arme. und kennst du keine freunde die die beiden nehmen würden? dann könnntest du sie ja regelmäßig besuchen..
und wie lang ist denn diese ausbildung? sonst könntest du ja vorschlagen, dass sie in der zeit bei jmd. anderem sind und danach wieder zu dir kommen. aber das wäre ja auch soviel hektig mit dem "umziehen" für die kaninchen..:/
ich könnte meine süßen niemals abgeben :O du tust mir echt leid. :(
 
xLiisa-x3

xLiisa-x3

Registriert seit
09.05.2010
Beiträge
1.039
Reaktionen
0
Meine Freundin hat bereits abgesagt da sie nich wüssten wo sie die zwei unterbringen könnten.
Meine Ausbildung dauert 2 Jahre (kinderpflege), möchte aber eventuell weiter auf Erzieher machen was auch wieder 3 Jahre dauert.
Deswegen fänd ich es toll wenn sie in der nähe von mir vermittelt werden können. Vielleicht findet sich ja hier im Forum ein guter Platz wo ich auch regelmäßig Bilder der beiden sehen könnte.
Ich hab mir auch immer geschworen dass ich sie nicht abgeben werde - aber nun .. ich hasse meine eltern und mich dafür. !
 
Annatier

Annatier

Registriert seit
22.01.2011
Beiträge
65
Reaktionen
0
Du musst dich doch nict dafür hassen! Du willst doch nur das Beste für sie, nicht war? Zeige deinen Eltern doch mal verschiedene Internetseiten o.ä. damit sie verstehen, das Hasen keine Kuscheltiere sind. Meine Eltern musste ich auch erst davon überzeugen, das Häschen nicht immer mit Menschen schmusen wollen. Und mein Beileid. Ich würde es nie übers Herz bringen, meine Nichen abzugeben!
 
_Hasi__

_Hasi__

Registriert seit
25.02.2010
Beiträge
1.825
Reaktionen
0
Hallo.
Bis zu meiner Ausbildung nach der Schule dauert es bei mir zwar noch,
aber ich mache mir da abundzu auch mal Gedanken drüber.
Aber ich hab ja auch 5. :?
Abgeben werd ich sie zu meiner Ausbildung aber sehr sicher nicht müssen,
da meine Eltern jetzt schon meinen das sie sie für mich dann Füttern.
Du könntest ja vielleicht hier mal ganz unverbindlich mal so Vorstellungen von dem neuen Zuhause hinschreiben,
in welcher Entfernung sie evt. gebracht werden könnten usw..

Ich kann mich gut in deine Lage herreinsetzten,
doch denke ich nicht das du eine schlechte Tiermama bist,
immerhin möchtest du für die 2 das Beste.;)
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Hallo Lisa,
ehrlich gesagt bin ich gerade ein wenig erschüttert. Klar, du bist erst 15 und deine Eltern können dir letztendlich vorschreiben, was sie wollen, aber dass du das einfach so mit dir machen lässt, finde ich total traurig.
Es sind deine Kaninchen. Du wolltest sie haben. Du gibst ihnen ein tolles Zuhause. Du machst sie sauber. Du gehst mit ihnen zum Tierarzt. Und am Allerwichtigsten: du willst, dass es ihnen so gut wie möglich geht.
Geht es ihnen bei dir gut? Ich denke schon. Es wurde ja jetzt schon mehrmals gesagt, dass Kaninchen Menschen eigentlich überhaupt nicht brauchen, um glücklich zu sein. Deinen Kaninchen geht es also bestens. Warum zur Hölle solltest du sie abgeben? Wenn man den Eindruck hat, dass es die Kaninchen woanders besser haben, finde ich das eine vollkommen berechtigte Entscheidung und die verantwortungsvollste, die man treffen kann, aber es gibt nicht einen einzigen Grund, warum es deinen Kaninchen bei dir in irgendeiner Form an irgendwas fehlt.
Warum kämpfst du denn nicht? Schrei deine Eltern an, fang an zu heulen, verlange einen Grund, was weiß ich, aber tu irgendwas, wenn du sie behalten willst.
 
Thema:

Ich soll sie abgeben ?!