Hund ans Geschirr gewöhnen

Diskutiere Hund ans Geschirr gewöhnen im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Joah, wollte einfach mal fragen, wie firstman das am besten macht & wie es auch möglichst schnell geht. Danke für die Antworten ;)
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

Tierfan001

Registriert seit
24.10.2010
Beiträge
4.657
Reaktionen
0
Joah, wollte einfach mal fragen, wie
man das am besten macht & wie es auch möglichst schnell geht.

Danke für die Antworten ;)
 
08.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Einfach anziehen und gut ist!! ;) Nein, Spaß bei Seite: Zeigs ihm vorher, natürlich alles schön reden, dann vorsichtig anziehen, dabei vll mit einem Leckerli bestätigen und ablenken und wenn ers dran hat am besten gleich Gassi, dann weiß er, dass das miteinander zusammenhängt. je nachdem, ob dein Hund schon Halsband/Geschirr gewöhnt ist, hat ers entweder gleich begriffen und du ziehst es ihm in Zukunft an, als wäre es das normalste der Welt, oder es dauert vll ein paar Tage, dürfte aber eigentlich kein Drama werden ;)

Viel Glück!
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Ich habs Ole auch erst gezeigt und dann übergezogen. Ging beim K9 sehr schnell. Dann immer schön mit Leckerchen gelobt und gut war's. Hat keinen Gassigang gedauert.
 
Nephilim

Nephilim

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
2.399
Reaktionen
2
Bei mir klappt das zB ganz und gar nicht.
Er mag auch keinen Zug auf dem Geschirr.
Es ist echt zum Haare raufen.
Ich lass es ihm jetzt einfach zuhause an, außer ueber Nacht. Man merkt, dass es ihm unangenehm ist. Aber das soll ich anderes machen?
Ich gestehe, ich bin etwas verzweifelt.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Passt das geschirr denn richtig?? zu groß, zu klein? Ist es gepolstert oder ähnliches?? wie zeigt sich sein Unwohlsein denn??

LG
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Anlassen würde ich es ehrlich gesagt nicht. So bequem wie ein Halsband scheint es mir dann doch nicht.

Kann es vielleicht sein, dass das Geschirr nicht richtig passt? Vielleicht zu eng ist oder an den Achseln einschneidet? Wenn sich der Hund komlett dagegen sträubt, würde ich vielleicht lieber ein HB nehmen.
 
T

Tierfan001

Registriert seit
24.10.2010
Beiträge
4.657
Reaktionen
0
Also ich habe schon auf einen Hund aufgepasst, der immer zurückweicht, wenn er das Geschirr sieht... Da müsste ich es dann mit Gewalt anziehen...
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Wenn du es ihm anlässt, und es passt nicht richtig oder drückt ihn im liegen, wird er es noch weniger wollen als vorher ;)

@Tierfan: In dem Fall: Leckerli!! Immer zeigen das Geschirr, ihm langsam näher bringen, so zusagen zeigen, da passiert nichts und dann nach einer gewissen zeit anschauen versuchen umzulegen. Du merkst am Hund, wann es ihn interessiert und wann es ihm shcließlich egal ist, dann kann man es auch anziehen.

LG
 
Engelchen09

Engelchen09

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.401
Reaktionen
0
wenn hunde zurückweichen, wenn sie ein geschirr übergezogen bekommen sollen, liegt das nicht am geschirr selbst, sondern einfach daran, dass sie sehr stark von uns menschen bedrängt und kurzzeitig fixiert werden (z.b. beinchen reinheben).

das kann man durch schönfüttern bestimmt in den griff kriegen, ich denke allerdings auch, dass das irgendwie auch eine sache ist, durch die der hund eben durch muss, ob er nun mag oder nicht.

beim halsband taucht das problem meist nicht auf, weil man es eben oft einfach überstülpen kann oder es sehr schnell zu verschließen ist.

ich habe so ein billiges geschirr von hunter, wo der einhakring oben auf dem rücken ist. das mag collin überhaupt nicht, weil jede bewegung ihm direkt recht weit hinten auf die wirbelsäule schlägt. ein anderes geschirr, was ich habe, ist weiter vorne zum einhaken, das findet er widerrum recht gut, leider verfilzen da aber seine haare in den achseln sehr schnell, deshalb trägt er meist ein sehr breites lederhalsband von blaire.de
 
T

Tierfan001

Registriert seit
24.10.2010
Beiträge
4.657
Reaktionen
0
Ok, nächstes Mal werde ich das versuchen :)

Zu uns kommt ja am Samstag Morgen für 9 Tage ein Hund und die Besitzerin bringt heute schon mal das Futter und hat gesagt sie schaut dann auch gleich ob der das Geschirr mag :)
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Loulou mag ihr Geschirr auch nicht. :/
Wenn ich es hole zum Spazieren gehen, "kriecht" sie förmlich weg, so als würde nun gleich etwas ganz schlimmes passieren.
Wenn ich sie rufe, kommt sie dann auch wieder "angekrochen" schwänselnder Weise.
Ich versuche dann sie mit Leckerlies abzulenken, aber meistens sitzt sie da, wenn ich es ihr anlege, und schaut als würde sie nun ganz Märtyrerhaft jegliche Qualen aushalten.

Jeden Tag das selbe. Dann dachte ich es würde am Geschirr liegen und habe ihr ein gepolstertes gekauft. Richtig schön bequem mit weichem Stoff. Auch davor hatte sie Angst.
Ich habe es enger gestellt, ich habe es weiter gestellt. Ich habe ihr gezeigt wie Henry das macht, habe Henry neben ihr absitzen lassen, als sie ihr Geschirr angekriegt hat, habe versucht sie abzulenken, habe es komplett ohne Henry gemacht, meine Schwester hat versucht es ihr anzuziehen...
Nichts hilft.

Irgendwas negatives verknüpft die damit und ich weiß nicht was. Ich ziehe es ihr auch nur an, wenn sie kommt und verfolge sie nicht oder so.
Es ist jetzt auch nicht ein riesen Problem, aber ich möchte halt nicht, dass sie angekrochen kommt, als würde ich sie gleich verprügeln...

Edit: Wenn sie es dann mal an hat ist gut. Sie bewegt sich total frei und man denkt gerade es wäre vorher gar nichts gewesen. Ausziehen ist auch kein Problem.
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
@Loscampesinos
Und wie wäre es, wenn du ihr das Geschirr mal irgendwo hinlegst, wo sie es den ganzen Tag sehen kann, oder es dir selbst mal an den Gürtel schnallst?^^
So sieht sie, dass das Teil etwas ganz normales ist und wird sich vielleicht mehr so ängstlich verhalten.
 
T

Tierfan001

Registriert seit
24.10.2010
Beiträge
4.657
Reaktionen
0
Die Frau mit dem Hund war jetzt übrigens da und sobald man ihm die Schnalle am Bauch zumachen wollte hat er geknurrt...
Soll ich das dann versuchen ihm iwie anzugewöhnen? Am Morgen lässt er angeblich viel mit sich machen.

Ich würde ihn halt sehr gerne an der Schleppleine mit raus nehmen.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Also da schließe ich mich Kikyo an, leg das Geschirr am besten den ganzen Tag offen hin, damit er sich daran gewöhnt und mach gar nichts großes daraus, wenn du es ihm dann anziehen kannst, Leckerli.

Aber: Es ist nicht dein Hund, du hast ihn erst sehr kurz da..... Knurrt er denn immer, wenn du ihm an den Bauch fasst? Finde es etwas blöd, wenn man einem fremden Hund das Geschirr am Bauch zumachen muss, zumal du dazu auch vor ihm in die Hocke musst. Das kann schnell mal ins Auge gehen. Bau erst einmal Vertrauen zu ihm auf und lerne ihn kennen und erarbeite dir deine Stellung als Führer, dann kannst du dich an die "Problemchen" wagen. Sollte er dich allerdings nochmal anknurren, musst du dich auch bei einem fremden Hund durchsetzen, er soll ja eine Weile bei dir bleiben oder?

LG
 
Engelchen09

Engelchen09

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.401
Reaktionen
0
das liegt nicht am geschirr!! es liegt daran, dass es dem hund unangenehm ist, wenn wir ihm das geschirr anziehen. er wird fixiert, er wird bedrängt. das mögen hunde nunmal nicht.

die einzige möglichkeit ist, ihm das langsam beizubringen. so wie man einen hund an einen maulkorb gewöhnt. erstmal nur um den kopf streifen, belohnen, dann vielleicht eine schnalle zumachen, belohnen, usw.

ich denke aber nach wie vor, dass kein hund daran umkommen wird, wenn er für die minute mal einfach angezogen wird. aber das kann ja jeder so halten, wie er möchte.
 
T

Tierfan001

Registriert seit
24.10.2010
Beiträge
4.657
Reaktionen
0
Also der Hund ist noch nicht da ^^ Nur gestern war er kurz da, weil die Besitzerin Futter usw schon mal gebracht hat.
Er kommt am Samstag Morgen.

Zum Belohnen mit Leckerlies: Ähm was ist wenn er da gleich knurrt beim Geschirr anziehen? Dann kann ich ihn ja nicht belohnen, oder?
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Nein, dann nicht.... Belohnung gibts nur, wenn du mal einen Fuß problemlos reinstellen konntest oder eine Schnalle schließen. Dazu zeigst du ihm das Geschirr langsam, beobachtest seine Reaktion und wenn die normal ist, berührst du ihn mit dem Geschirr. Wenn er wirklich so aggressiv darauf reagiert, sei froh wenn er beim zeigen und berühren ruhig ist und gib ihm ein Leckerli und belass es dann dabei. Wenn er zurückweicht oder knurrt weißt du, dass es zu viel auf einmal war.

Aber wen hat er denn dann angeknurrt? Hast du es versucht, und er hat dich angeknurrt oder sein Frauchen?? Nur damit ich nix falsch versteh^^

LG
 
Engelchen09

Engelchen09

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.401
Reaktionen
0
ne, wenn er schon knurrt, natürlich nicht belohnen.

habt ihr es da mit der belohnungsmethode versucht oder habt ihr es ihm einfach drübergezogen?
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Mal was ganz anderes: Was ist es denn für ein Hund?? Man kann sichs bei nem Kleinen natürlich einfacher machen, indem man ihn einfach einmal reinsteckt und er dann merkt, da passiert nix, ist allerdings fraglich wegen der Psyche des Hundes.
 
T

Tierfan001

Registriert seit
24.10.2010
Beiträge
4.657
Reaktionen
0
Es ist ein Appenzeller-Schäfer Mix oder so was.

Die Besitzerin hat es ihm anziehen wollen & es war so ein Norwegergeschirr & da einfach den Kopf rein, ok. Dann am Bauch Schnalle zumachen wollen und er hat geknurrt. Mit Leckerlis hat sie es nicht versucht.
Und wie gesagt kann man mit ihm am Morgen fast alles machen, aber am Abend zB wenn er nicht mehr gestreichelt werden will knurrt er angeblich.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund ans Geschirr gewöhnen

Hund ans Geschirr gewöhnen - Ähnliche Themen

  • Mutter will Hund weggeben

    Mutter will Hund weggeben: Hey Wir haben vor ca. 2 Wochen einen junghund aus dem Tierheim geholt(9monate alt). Er ist sehr verspielt und nimmt halt immer unsere Sachen zum...
  • Hund oder Single

    Hund oder Single: Hallo ! Aus Verzweiflung in meinem Privatleben möchte ich hier um eure Meinung bitten: Ich bin mit meiner Freundin nun ein Jahr lang zusammen...
  • Hund ignoriert mich

    Hund ignoriert mich: Hey, Wir haben vor einer Woche einen Hund aus dem Tierheim bekommen.Zuhause fühlt er sich sehr wohl. Er liebt meine Mutter. Sie kann keinen...
  • Übergriffe auf meinen Hund .

    Übergriffe auf meinen Hund .: Hallo, schon einige Mahle mußte ich erleben , wie orientalische Menschen nach meinen Hund traten und mich beschimpften , weil mein Hund ihnen zu...
  • meinen Hund ans Alleinsein gewöhnen

    meinen Hund ans Alleinsein gewöhnen: Hallo, ich habe ein problem mit meiner französische bulldogge. er ist jetzt 15monate alt. seit ca 8 monaten hat er jetz bei meiner ma gewohnt und...
  • meinen Hund ans Alleinsein gewöhnen - Ähnliche Themen

  • Mutter will Hund weggeben

    Mutter will Hund weggeben: Hey Wir haben vor ca. 2 Wochen einen junghund aus dem Tierheim geholt(9monate alt). Er ist sehr verspielt und nimmt halt immer unsere Sachen zum...
  • Hund oder Single

    Hund oder Single: Hallo ! Aus Verzweiflung in meinem Privatleben möchte ich hier um eure Meinung bitten: Ich bin mit meiner Freundin nun ein Jahr lang zusammen...
  • Hund ignoriert mich

    Hund ignoriert mich: Hey, Wir haben vor einer Woche einen Hund aus dem Tierheim bekommen.Zuhause fühlt er sich sehr wohl. Er liebt meine Mutter. Sie kann keinen...
  • Übergriffe auf meinen Hund .

    Übergriffe auf meinen Hund .: Hallo, schon einige Mahle mußte ich erleben , wie orientalische Menschen nach meinen Hund traten und mich beschimpften , weil mein Hund ihnen zu...
  • meinen Hund ans Alleinsein gewöhnen

    meinen Hund ans Alleinsein gewöhnen: Hallo, ich habe ein problem mit meiner französische bulldogge. er ist jetzt 15monate alt. seit ca 8 monaten hat er jetz bei meiner ma gewohnt und...