gehorsamkeit

Diskutiere gehorsamkeit im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; hallo ihr lieben! ich mache momentan einen auf hundesitter (3 dackel) eigentlich macht es mir spaß ich brauche auch ncur abends gehen (grund...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Apfelkernchen

Apfelkernchen

Registriert seit
25.10.2009
Beiträge
130
Reaktionen
0
hallo ihr lieben! ich mache momentan einen auf hundesitter (3 dackel) eigentlich macht es mir spaß ich brauche auch ncur abends gehen (grund shcule morgends und mittags geht wer anders für mcih fmailie etc.) nur hab ich ein problem..
Dachsi.. der rüde meiner oma, über einem jahr
ist absolut anstrengend, er zieht wie irre hört nciht, ist dauernt am jifzen und wenn ein anderer hund kommt ist es komplett vorbei. Ich habe keinen spaß mehr mit ihm raus zu gehen es ist eigentlich nur ncoh purer stress.. (mit auswirkungen)
Ich kann ich nicht mal von der leine machen denn er kommt nciht zurück..

Bin ein bisschen ratlos und wollt mal fragen ob ihr ein paar tipps habt wie ich die 2 1/2 wochen die ncoh vor mir liegen überstehen kann !?
Ich bin zwar zeitlich momentan kurz angebunden aber ich nehme mir doch zeit für die hunde.
und da er naja aus meinen augen so anstrengend istmuss ich immer 2 mal gehen (außer ich hab besuch) und kann nciht mit allen 3 gehen...

Habt ihr tipps, ratschläge für mich, irgentwelche ideen ?

GLG Apfelkernchen
 
09.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Dietutnix

Dietutnix

Registriert seit
10.11.2010
Beiträge
46
Reaktionen
0
Gehorsam in 14 Tagen? - Ein Traum!

Liebes Apfelkernchen,

mein erster Beitrag in diesem Forum und dann auch noch "negativ" für Dich. Leider kannst Du einen Dackel, der diese - für den Halter / Sitter - unangenehmen Angewohnheiten hat, nicht derart schnell umerziehen, dass es Dir in den nächsten 2 1/2 Wochen erhebliche Erleichterung bringt. Nachdem er sein Verhalten in der vergangenen Zeit offensichtlich gefestigt hat, bedarf es konsequenter Umerziehung, die leider nicht einmal in 14 Tagen eledigt wäre.

Zunächst einmal wäre wichtig zu beachten, dass Hunde in der Regel ein Verhalten an den Tag legen, welches sich für sie lohnt. Das wiederum bedeutet, dass er mit seinem jetzigen Verhalten nicht mehr "durchkommen" dürfte. Alternativ müßte ein gewünschtes Verhalten trainiert werden (z.B. beim Anblick anderer Hunde wird eine Zuwendung zum HF geübt).

Dies alles wirst Du kaum in 14 Tagen erreichen und außerdem müßtest Du mit ihm alleine in reizarmer Umgebung beginnen.

Mein Rat: Augen zu und durch! Oder mit dem HH besprechen, ob man ein Trainingsprogramm beginnt. Dies könnte auch Deiner Oma auf längere Sicht Erleichterung verschaffen.

Viel Glück und GLG

Dietutnix
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.432
Reaktionen
20
Dackel sind Leckerlies gegenüber nicht abgeneigt, dies kannst du zu nutze machen.

Gegen das ziehen würde ich einfach mal versuchen, ihn durch abruptem Richtungswechsel zu beeindrucken.
Es dauert, heißt du musst mehrmal sobald er sich in die Leine wirft, kurz vorher die Richtung wechseln. Dass wiederholen wenn er wieder Fehlverhalten zeigen will.
Auch stehen bleiben führt oft zum gewünschtem Verhalten. Wenn der Hund sich nach dir richtet, kannst du loben und ein gesundes Leckerchen überreichen.
Es dauert manchmal, je nach dem wie aussdauernd der Hund ist. (das sind Dackel immer ;)) Auch bei Begegnungen mit anderen Vierbeinern erweist es sich als gute Technik, aber da braucht es gute Beobachtungsgabe und Fingerspitzengefühl.
Am besten ist es, einen Radius zu umgehen, wo er keinerlei Reaktionen zeigt, den anderen Hund aber mit sicherheit bemerkt hat. es wird hier wieder gelobt und die Verfressenheit ausgenutzt. Je nach Lernschnelligkeit, kann der Radius verkleinert werden.

Was meinst du mit "jifzen"? Winseln/quängeln?
Wann macht er das?

Gehorsamkeit bzgl. abrufen, ist ein langes Training.
Dazu bietet sich eine Feld-/Schleppleine an.
Durch rufen und positive Bestärkung wird der Hund lernen, gerne zu kommen.
Wenn der Hund nicht kommt, bei mehrmaligem Rufen (besser nicht zu viel) wird sich einfach umgedreht und man geht seinen Weg.
Versuche es auch durch in die Hocke gehen oder seitliches hinstellen, während des Rufens.
Der Radius sollte anfangs nicht zu groß sein.


Entscheidend ist auch, dass die Besitzer daran arbeiten! In zwei Wochen wird kein Hund mit Kadaver-gehorsam aus ihm.

Diese Tipps sind nicht nur für dich, sondern auch für die Besitzer.
 
Apfelkernchen

Apfelkernchen

Registriert seit
25.10.2009
Beiträge
130
Reaktionen
0
das mit der schleppleine und dem richtungswechsel lässt sich einrichten! // wie soll ich das jifzen beschreiben, so na art bellen quieken keine ahung ... :-( // mit meiner oma sprechen wird ncihts bringen .. sie hält es eh nciht durch ... naja ansprechen kann ich sie ja nochmal wenn sie wieder da ist
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.432
Reaktionen
20
Mhm, und wann jifzt er?
Wenn er nur auf Aufmerksamkeit aus ist, heißt beim familiären Abendmahl, Rücken zu drehen und ignorieren, wenn es aber anhält, auf den Platz verweisen...sofern er es kennt.
Ansonsten kann es auch Ungeduld sein, wenn es raus gehen soll o.ä.


Ja, sprich mit ihr, mit älteren Leuten ist das manchmal schwierig ^^
 
Apfelkernchen

Apfelkernchen

Registriert seit
25.10.2009
Beiträge
130
Reaktionen
0
könnte ungeduld sein und aufregeung vll er macht es wenn man rausgeht, zusätzlich zum ziehen und wenn man versucht ihn sitzmachen zu lassen und wann man wieder zum hauskommt und wenn da leute sind bellt / jifzt er ..
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.432
Reaktionen
20
Kann auch sein, dass er vlt unterfordert ist, dadurch nervös...
Wie beschäftigst du ihn?
Wie beschäftigt die alte Dame ihn?

Um ihn Ausgeglichenheit zu geben, bieten sich Suchspiele an, drin und draußen.
Es sind recht aktive Hunde, die viel Kopfarbeit benötigen.
Aber vlt weist du dass schon.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

gehorsamkeit

gehorsamkeit - Ähnliche Themen

  • 18 Wochen alter Bearded Collie - Gehorsam?

    18 Wochen alter Bearded Collie - Gehorsam?: Hallo, ich habe mir in dem Forum hier bereits viele hilfreiche Posts durchgelesen, komme aber bei meinem Hund nicht weiter. Es ist ein 18 Wochen...
  • Jagdverhalten, Schnappen und draußen kein Gehorsam

    Jagdverhalten, Schnappen und draußen kein Gehorsam: huhu, seit 2 wochen haben wir nun einen neuen hund aus dem tierheim. er ist husky-labrador mix (ka was sonst noch mit drin steckt). lief...
  • Mein Hund beißt, bellt und hört nicht

    Mein Hund beißt, bellt und hört nicht: Hallo liebes Forum, momentan bin ich sehr verzweifelt, ich verbringe nun schon fast mein halbes Leben mit meinem Hund. Kurz zum Problem, er hatte...
  • mangelnde Gehorsamkeit - was tun ?

    mangelnde Gehorsamkeit - was tun ?: Hallo Ich bzw. wir haben ehrlich gesagt mehrer Probleme mit unseren Hunden.Wir haben 2 Hunde.Fangen wir mit Lara an : Sie ist soweit ich weiß ein...
  • Ayda ignoriert mich trotz gutem Gehorsam

    Ayda ignoriert mich trotz gutem Gehorsam: Hallo Ihr Lieben. Wie vielleicht einige von Euch wissen habe ich eine Schäferhündin aus dem Tierheim,seit 1,5 Jahren. Als ich sie bekam war sie ca...
  • Ähnliche Themen
  • 18 Wochen alter Bearded Collie - Gehorsam?

    18 Wochen alter Bearded Collie - Gehorsam?: Hallo, ich habe mir in dem Forum hier bereits viele hilfreiche Posts durchgelesen, komme aber bei meinem Hund nicht weiter. Es ist ein 18 Wochen...
  • Jagdverhalten, Schnappen und draußen kein Gehorsam

    Jagdverhalten, Schnappen und draußen kein Gehorsam: huhu, seit 2 wochen haben wir nun einen neuen hund aus dem tierheim. er ist husky-labrador mix (ka was sonst noch mit drin steckt). lief...
  • Mein Hund beißt, bellt und hört nicht

    Mein Hund beißt, bellt und hört nicht: Hallo liebes Forum, momentan bin ich sehr verzweifelt, ich verbringe nun schon fast mein halbes Leben mit meinem Hund. Kurz zum Problem, er hatte...
  • mangelnde Gehorsamkeit - was tun ?

    mangelnde Gehorsamkeit - was tun ?: Hallo Ich bzw. wir haben ehrlich gesagt mehrer Probleme mit unseren Hunden.Wir haben 2 Hunde.Fangen wir mit Lara an : Sie ist soweit ich weiß ein...
  • Ayda ignoriert mich trotz gutem Gehorsam

    Ayda ignoriert mich trotz gutem Gehorsam: Hallo Ihr Lieben. Wie vielleicht einige von Euch wissen habe ich eine Schäferhündin aus dem Tierheim,seit 1,5 Jahren. Als ich sie bekam war sie ca...