Riesenproblem mit meinem Hund.

Diskutiere Riesenproblem mit meinem Hund. im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo zusammen, ich habe einen Labrador-Rüden (ca. 3,5 Jahre alt). Zuhause ist er ein echtes Lamm, er hat noch nicht ein Teil in der Wohnung...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

simmenz

Registriert seit
09.02.2011
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich habe einen Labrador-Rüden (ca. 3,5 Jahre alt). Zuhause ist er ein echtes Lamm, er hat noch nicht ein Teil in der Wohnung kaputt gemacht oder sonstiges, ein richtig liebes Tier eben.
Doch wenn man mit ihm raus geht, geht es los. Er zieht wie ein verrückter, dies konnte man
aber bis jetzt noch aushalten. Mit anderen Hunden (zumindest Weibchen) ist er immer friedlich gestimmt und will spielen. Bei anderen Rüden (zumindest bei einigen bestimmten) dreht er völlig am Rad. Das war aber bisher eigentlich immer nur "gebelle". Doch dann heute auf einmal trifft er einen Hund den er früher schon des öfteren gesehen hatte und reißt seinen Kopf aus der Leine (keine Ahnung wie das passieren konnte, da diese eigentlich fest drum war) und beißt diesen Hund in den Nacken (dieser Hund war auch ein Labrador-Rüde). Nun ja ich bin im moment ein wenig geknickt, da darüber nachgedacht wird den Hund abzugeben :( was ich natürlich nicht möchte. Ich bin auf der Suche nach einer guten Hundeschule/Lehrer der mir helfen könnte (sofern man ein solchen Verhalten überhaupt noch ändern kann:( ) würde mich um antworten Freuen.

Wohne im Raum Mönchengladbach/Neuss (NRW) und vielleicht kennt ihr ja wen, wo ihr Erfahrungen gesammelt habt.

mfg
simmenz
 
09.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.363
Reaktionen
6
Natürlich kann deinem Hund und dir geholfen werden.
Eine Hundeschule sehe ich für dich als gute Option.

Ich hoffe dass dir jemand hier einen Geheimtipp bzgl. Hundeschule geben kann.
Ich kenn mich in NRW nicht aus ^^
 
Dietutnix

Dietutnix

Registriert seit
10.11.2010
Beiträge
46
Reaktionen
0
Problemlösung!!!

Hi simmenz,

also erstens: das Abgeben deines Hundes sollte wirklich die letzte - allerletzte - Möglichkeit sein :(, aber ich denke, dass Du das genauso siehst.

Wenn Du auf der Suche nach einer wirklich guten Hundeschule bist, dann empfehle ich dir:

http://www.bhv-net.de/ :D

Dies ist der Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater, der u.a. dafür eingetreten ist, dass der Beruf Hundetrainer ein Ausbildungsberuf wird. Erste Maßnahmen sind bereits getroffen und in Cooperation mit der IHK Potsdam gibt es eine Zertifizierung zum Hundetrainer und Verhaltensberater.

Ich bin überzeugt, dass Du hier eine geeignete Schule für Dich und Deinen Süßen findest und wünsche Euch von Herzen viel Glück!

LG Dietutnix
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hey !
Also ich behaupte auch mal das nicht alles verloren ist und das ihr noch eine Chance zusammen habt.
Hast du denn schpn mal nach einer Hundeschule bei euch in der Nähe geschaut ?
Im Internet oder so?
Ansonsten hat vielleicht einer von den anderen noch einen Tipp für dich.

Lg
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Ich finde dein Problem eigentlich gar nicht problematisch.... Das hört sich für mich an, als würde er gerade austesten, wie stark er sein kann und das in den Nacken beißen ist ein Versuch, den anderen Hund zu unterdrücken. In einer Hundeschule, in der auch viel Wert auf Spielen und Sozialisation gelegt wird, kann man dir auf jeden Fall helfen und wenn du dann noch ein paar Ratschläge für daheim beherzigst, ist das verhältnismäßig schnell erledigt ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Riesenproblem mit meinem Hund.