wie soll ich reagieren wenn er beißt

Diskutiere wie soll ich reagieren wenn er beißt im Hamster Haltung Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo Ihr lieben, wir haben uns am freitag einen dsungaren geholt. habe mir lange durchgelesen wie man sich am anfang verhalten soll wir haben ihn...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

Claudi_22

Registriert seit
09.02.2011
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Ihr lieben,
wir haben uns am freitag einen dsungaren geholt.
habe mir lange durchgelesen wie man sich am anfang verhalten soll wir haben ihn bis heut abend in ruhe gelasen.
heute abend war er schon eine stunde wach da hab ich es gewagt mal die hand mit futter drauf reinzulegen er hat leicht dran geschnuppert und dann mehrmal gezwickt. und zum schluß leicht richtig gebissen es hat nicht geblutet und auch nicht sonderlich geschmerzt bin halt erschrocken hob die hand leicht an, und er blieb hängen erst nach gut zwanzig sekunden ließ er los jetzt bin ich verunsichert.
einfach so weiter machen immer wieder locken hört er dann auch auf zu beißen??
kann mir da einer weiter helfen
Vielen Dank.
 
09.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Hallo!

Irgendwann wird er aufhören mit beißen. Er muss ja erstmal testen was "schmeckt" und was nicht, was für ihn bestimmt ist und was nicht.

Beim nächsten Mal einfach die Hand still liegen lassen, nicht ruckartig bewegen, damit erschrickst du ihn nur, was ja nicht Sinn und Zweck deiner Übung ist;)
 
Hamsterbäckchen

Hamsterbäckchen

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
3.709
Reaktionen
0
Und wenn er zubeißt, bitte nicht die Hand vor Schreck hochnehmen, so das er noch dran hängt. Das würde ihm vielleicht einen Zahn kosten.
 
N

nini88

Registriert seit
07.09.2008
Beiträge
3.594
Reaktionen
0
Das Beißen machen viele Hamster am Anfang;).

Also meistens schnüffeln sie ja immer vorher an der Hand und beißen erst dann. Wenn sie dann mit den Zähnen kurz vor der Hand sind, würde ich dir Hand ganz leicht bewegen.
So erschreckt sich der Hamster nicht und du hast noch eine heile Hand.
Also bei mir hat das eigentlich immer ganz gut geklappt und verschreckt waren meine Hamster danach auch nie.
 
C

Claudi_22

Registriert seit
09.02.2011
Beiträge
4
Reaktionen
0
hallo,
erst mal vielen dank für eure schnelle antwort hab es heut erneut mit futter probiert er zwickt zwar immer noch ständig aber saß auch eine weile so auf der hand .
eine weitere frage wäre ab wann eigentlich ohne futter die hand rein kann ich das nicht schon versuchen er wirkt nämlich gar nicht so schüchtern und ich würde ihm gern morgen den ersten freilauf in seinen boxen ermöglichen.
vielen dank schon mal im vorraus.
gruß Claudi
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Hey!

Die Hand ohne Futter kannst du eigentlich jederzeit reintun. Nur wird er die dann wahrscheinlich nicht so interessant finden wie mit Futter;)

Was meinst du mit "Freilauf in seinen Boxen"?
 
C

Claudi_22

Registriert seit
09.02.2011
Beiträge
4
Reaktionen
0
hallo,
ich habe gelesen das man ihnen aus bananenkartons (mit streu) verbunden durch kloopapierrollen einen art auslaufstall bauen kann also wollte ich das auch machen. den wir könnten ihn nur im bad laufen lassen aber das ist mir im winter zu kalt,m hab auch gelesen das selbst pvc folie auf den kacheln zu kalt ist, also lieber die boxen.
sie sollen auch ausbruchssicher sein, aber zu sicherheit stellen wir sie in das bad.
gruß Claudi
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Naja, mag ich jetzt zu bezweifeln inwieweit Pappkartons ausbruchssicher sind für Nagetiere.

Auch finde ich das ein wenig beengt. Richtig rennen und toben kann der Hamster in den kleinen Dingern doch nicht.
Ich hab letztens mein Zimmer mal so umgeräumt, dass mein Hamster abends alles komplett nutzen kann und wie er da rumrennt, in was für einem Tempo und Haken schlägt wie ein Hase... das stelle ich mir schwer vor in Kartons.

Könnt ihr euch nicht aus dem Baumarkt oder der Fundgrube bei Ikea Sperrholzplatten o.ä. holen und damit einen Bereich abgrenzen? Das könnt ihr ja dann auch im Wohnzimmer oder so aufstellen, wo es warm ist. Da könnt ihr dann auch Kisten mit Buddelmaterial reinstellen oder Parcoure, große Sandschalen etc pp.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Also ich kenne das nur so, dass Hammis oft in die Finger beißen.
Gerade an den Gelenken gibt es schön hervorstehende Angriffsfläche zum beißen.
Ich halte immer den Handrücken mit der Außenseite, also nicht mit dem Daumen zum Hamster.
Und wenn der Hamster dort reinbeißt, tut es eigentlich überhaupt nicht weh.
Meine Hams kauen auch schon mal auf mir rum, das muss man sich dann einfach gefallen lassen, irgendwann wird ihnen das zu langweilig.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

wie soll ich reagieren wenn er beißt