plötzlich zerstritten

Diskutiere plötzlich zerstritten im Degu Verhalten Forum im Bereich Degu Forum; Hi ihr Lieben, mir ist heute etwas passiert, wovor es wahrscheinlich jeden von Euch graut. Ich habe meine beiden alten Degus zusammen Freilauf...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Hi ihr Lieben,

mir ist heute etwas passiert, wovor es wahrscheinlich jeden von Euch graut.
Ich habe meine beiden alten Degus zusammen Freilauf in meinem Zimmer gegönnt. Chili bekommt jeden Tag Freilauf, Shy seltener, da sie freiwillig den Käfig nicht verlässt und sich schwer wieder einfangen lässt. Sie bekommt daher immer dann Freilauf, wenn ich ausreichend Zeit habe. So ein Tag war heute: Bei Degus rausgelassen. Sie liefen völlig normal durch mein Zimmer, schauten sich die beiden Neuankömmlinge in deren Terrarium an und liefen durch die Gegend. Sie
trafen in der Zimmermitte aufeinander, beschnupperten sich kurz und plötzlich, aus heiterem Himmel habe sie sich derartig gezofft, dass Fellbüschel durch die Gegend geflogen sind.

Sie umkreisten sich, mit der Flanke Richtung "Gegner" (in dem Fall Schwester), rasselten mit den Zähnen, quiekten rum und griffen sich wieder an. Sie verfolgten sich und wenn sie aufeinander trafen, flogen die Fetzen.
Nachdem ich Chili eingefangen habe, habe ich sie erstmal in den Käfig gesetzt. Shy saß total eingeschüchtert in einem kleinen Schrank (die Rückwand ist nicht mehr intakt, daher können die da rein). Auch sie fing ich wiéder ein. Kaum, dass ich Shy in den Käfig zurückgesetzt habe, ging Chili auf sie los. Sie sind rumgesprungen, haben sich mit den Hinterläufen getreten,bis ich dazwischen gegangen bin. Chili wieder raus aus dem Käfig, was sie freiwillig auch nicht wollte. Normalerweise springt sie immer raus, wenn die Tür geöffnet wird. Ich dachte mir, erstaml Gras über die Sache wachsen lassen. Nach einer halben Stunde habe ich Chili wieder in den Käfig gesetzt. Sie ist sofort hoch zu Shy in das Grasnest, wo dann auch sofort wieder die Fetzen flogen. Chili wieder raus. Ende der Geschichte: ich habe eine Trennwand aus Holzresten in den Käfig eingezogen. Jede bewohnt seine Hälfte. Ich bin total unglücklich und heule nur weil sich zwei Degus komplett zerstritten haben. Als ich heute Nachmittag von der Arbeit kam, haben sie noch als Zweierhaufen gekuschelt.

Was ist da heute nur schiefgelaufen? Muss ich sie komplett neu vergesellschaften oder ist morgen der Streit bei ganz viel Glück schon wieder vergessen? Bitte Helft mir! *Heul*
 
09.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.344
Reaktionen
0
Oh je, dass ist schwer einzuschätzen :(

Mhmm....ich währe genauso verzweifelt wie du...mich graut es sogar schon vor der irgendwann anstehenden VG....

Aber Blut floss nicht?

Vlt hat es der einen nicht gefallen, dass die andere das Zimmerrevier betreten hatte, da sie so selten draußen ist?
Und daher "stinkig" reagierte?
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Heute Nacht ist es Chili gelungen ein Loch in die Trennwand zu fressen. Ich habe es nicht mitbekommen, dass sie wieder bei Shy ist. Heute morgen habe ich Chili dann gesucht und mit Schrecken festgestellt, dass sie bei Shy ist. Ich habe das beobachtet und sie lagen zusammen in dem Grasnest und haben gedöst. Sie lagen zwar nur Po an Po aber ohne irgendwelche Aggressionen. nach der Aktion gestern Abend hätte ich damit nicht gerechnet. ich hoffe sie haben gemerkt, dass alleine sitzen nach einem Streit blöd ist. Chili hat an der linken Schultervorderseite kein Fell mehr und soweit ich das sehen konnte, war da auch ein Kratzer. Ich glaube aber nicht, dass der tief ist und solange es sich nicht entzündet, werde ich da auch nicht eingreifen. Bitte Daumen drücken!

Vielleicht wollte Chili die Neuen beschützen???
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ich bin gerade von der Arbeit gekommen. Chili und Shy putzen sich wieder gegenseitig. Die Trennwand habe ich teilweise abgebaut. Zur Sicherheit bleibt der Rest bis Sonntag stehen. Wer weiß, was noch kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

plötzlich zerstritten

plötzlich zerstritten - Ähnliche Themen

  • Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_

    Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_: Hallo, ich bin Degu Neuanfängerin und habe mir heute 2 Degus gekauft. Mickey ist 4 Monate alt und Schimmel 3 Jahre. Diese lebten in einer Gruppe...
  • Degus haben plötzlich große Angst

    Degus haben plötzlich große Angst: Hallo Wie der Titel schon sagt mache ich mir ein wenig Sorgen um das Verhalten meiner beiden Degus (weiblich) Ich habe sie mitte Mai in der...
  • Degu plötzlich gestorben

    Degu plötzlich gestorben: Nun, wir haben einen Käfig um 70$ inkl. zwei Degus bekommen. Die Degus sind ungefähr zwei Jahre alt. Nun, nach 2 Monaten sind sie schon super...
  • Degu plötzlich gestorben - Ähnliche Themen

  • Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_

    Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_: Hallo, ich bin Degu Neuanfängerin und habe mir heute 2 Degus gekauft. Mickey ist 4 Monate alt und Schimmel 3 Jahre. Diese lebten in einer Gruppe...
  • Degus haben plötzlich große Angst

    Degus haben plötzlich große Angst: Hallo Wie der Titel schon sagt mache ich mir ein wenig Sorgen um das Verhalten meiner beiden Degus (weiblich) Ich habe sie mitte Mai in der...
  • Degu plötzlich gestorben

    Degu plötzlich gestorben: Nun, wir haben einen Käfig um 70$ inkl. zwei Degus bekommen. Die Degus sind ungefähr zwei Jahre alt. Nun, nach 2 Monaten sind sie schon super...