Euer liebstes Kinderbuch?

Diskutiere Euer liebstes Kinderbuch? im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo ihr lieben, Beim Aufräumen und sortieren, habe ich letztens mal wieder meine Kinderbücher gefunden. Ich war so begeistert, dass ich meine...
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

Beim Aufräumen und sortieren, habe ich letztens mal wieder meine Kinderbücher gefunden.
Ich war so begeistert, dass ich meine Liebsten gleich mal alle durchgelesen habe. :mrgreen:

Naja und irgendwie kam ich da ins grübeln und hab mich gefragt, was denn andere Leute
so gelesen haben, also eure liebsten Kinderbücher?
Vllt habt ihr ja auch schon Kinder die Liebslingsbücher haben oder denen ihr immer was schönes vorlest?
Evtl. habt ihr ja auch abgesehen von den "Bestsellern", die quasi jeder kennt, noch ein schönes unbekannteres Kinderbuch?
Ob nur Text oder auch Bilder, ist mir da eigentlich egal. :D

Naja, jedenfalls bin ich dann so durch die Büchereien gezogen und habe mir in meinem "Kinderbuchwahn" ein wunder-wunder-wuuuunderschönes gekauft, dass ich euch absolut weiterempfehlen kann:

"Herr Eichhorn und der erste Schnee!" - Sebastian Meschenmoser
Eine super süße Geschichte und wunderbare Illustrationen.

Ich würde mich über viele Antworten und schöne Anregungen für neue Bücher, als auch Klassiker sehr freuen.

Achso, bevor ich's vergesse: Im übrigen würde es mich auch interessieren welches Thema ihr, eure Kinder oder beide (;)) damals klasse fandet und am liebsten gelesen habt?

Liebe Grüße,
Linda
 
10.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Also ich hab ja früher das Buch 'Ich bin das kleine Pony' von Amrei Fechner geliebt. Da gab es noch viel mehr, aber daran erinnere ich mich grad ;)
 
Valkyrja

Valkyrja

Registriert seit
26.08.2010
Beiträge
710
Reaktionen
0
Ich fand und finde "Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat" ziemlich gut :mrgreen:
Ansonsten habe ich viel von den "Leselöwen" Büchern gelesen. Hanni und Nanni fand ich auch super.


 
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Das Buch hört sich toll an :D
Achja, genauso wie 'ich bin das kleine Pony' mochte ich 'Ich bin der kleine Spatz' :D
Als ich dann größere wurde mochte ich die Kinder aus der Krachmacherstraße und Astrid Lindgren war sowieso meine Lieblingsautorin und ich mochte all ihre Bücher. Eines der ersten Bücher von dem ich alle Bänder gelesen habe war Bello Bond. :D
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
"Leselöwen" und sowas gab´s zu meiner Zeit noch nicht...
Was ich in ganz jungen Jahren (ich konnte mit 3,5 Jahren lesen und war schon immer eine Leseratte ;) ) gelesen habe, weiß ich gar nicht mehr...
Zu Grundschulzeiten war es aber alles von "Die 3 ???", "Fünf Freunde", "Die XXX (hier setze man diverse Dinge ein....) der Abenteuer", Hanni und Nanni... Ich hab´ mich auch durch sämtliche Märchenbücher gewühlt und überhaupt die gesamte Pfarrbibliothek durchgelesen ;) Ich bin da jeden Sonntag mit mindestens 5-8 Büchern rausgelatscht ;)
Mein absolutes Lieblingsbuch war aber "Robinson Crusoe", das hab´ ich etliche Male gelesen...

LG, seven
 
neva_masquerade

neva_masquerade

Registriert seit
10.11.2010
Beiträge
192
Reaktionen
0
Meine liebsten KInderbücher sind die "Madita"-Bücher von AStrid Lindgren. <3
Nicht nur deswegen, weil Madita mir, als ich klein war, wie aus dem Gesicht geschnitten ist. xD (zumindest auf den Illustrationen im Buch)

Es geht um das schwedische Mädchen Madita und ihre Familie. Es ist so wunderbar kinderfreundlich geschrieben; ich habe es früher verschlungen.
Und wenn man es mit etwas älteren Jahren noch einmal liest, wird einem klar, dass auch Dinge angesprochen werden, die man als Kind gar nicht mitgekriegt hat (Armut etc.), und man fängt an, Teile des Buches zu verstehen, die man damals einfach hingenommen hat.
Ich liebe es.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Oh - glatt vergessen - "Madita" fand ich auch toll ;)
Hachz, ich fand so viele Bücher toll ;)
"Das kleine Gespenst", "Der kleine Wassermann", "Die kleine Hexe"... etc...
"Jim Knopf"....
Ich glaube, die Liste würde endlos ;)
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Meine liebsten KInderbücher sind die "Madita"-Bücher von AStrid Lindgren. <3
Nicht nur deswegen, weil Madita mir, als ich klein war, wie aus dem Gesicht geschnitten ist. xD (zumindest auf den Illustrationen im Buch)

Es geht um das schwedische Mädchen Madita und ihre Familie. Es ist so wunderbar kinderfreundlich geschrieben; ich habe es früher verschlungen.
Und wenn man es mit etwas älteren Jahren noch einmal liest, wird einem klar, dass auch Dinge angesprochen werden, die man als Kind gar nicht mitgekriegt hat (Armut etc.), und man fängt an, Teile des Buches zu verstehen, die man damals einfach hingenommen hat.
Ich liebe es.
Aaaah genau deswegen war das Madita-Buch auch mein Lieblingsbuch von Astrid Lindgren. :D
Ich fand nämlich auch, dass ich aussah wie Madita. :mrgreen:
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
Also ich hab die "Tiere, Freunde für's Leben" Bücher geliebt. Besonders "Gib nicht auf, Max" :uups::mrgreen:
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Und als ihr ein wenig älter wurdet?

Keiner "Harry Potter"-Fan oder so? :mrgreen:
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Hanni und Nanni....

Die Bücher sind inzwischen 17 jahre alt und ich habe sie noch alle und wenn ich bei meinen Eltern bin lese ich auch noch drin.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Und als ihr ein wenig älter wurdet?

Keiner "Harry Potter"-Fan oder so? :mrgreen:
Harry Potter habe ich "kennen gelernt", als ich mein Referendariat angefangen habe - das war 1999...
Da fingen die Kids irgendwann an, von "Harry Potter" zu reden, und ich wusste überhaupt nicht, wer das war...
Ich hab´ das glatt mit "Jerry Cotton" verwechselt (den hatte ich auch nie gelesen, aber irgendwo her war mir der Name geläufig...), und ich hab´ mich gefragt, warum die alle so scharf auf irgendwelche Uralt-Comics waren, die zudem nichtmal kindgerecht waren :roll::silence:

Irgendwann gingen mir dann mehrere Lichter gleichzeitig auf...
Joar... Dann hab´ ich auch angefangen, Harry Potter zu lesen und bin auch in die Filme gegangen.... Die ersten Bände fand ich ja noch gut, aber danach wurd´s meiner Meinung nach immer flacher, und den letzten Band hab´ ich mir zwar auch gleich (auf Englisch) gekauft, der steht aber immer noch ungelesen im Regal, weil´s mich einfach überhaupt nicht mehr gereizt hat...
(Ich hab´ die Bände übrigens zwar der Reihenfolge nach, aber bunt gemischt in 4 Sprachen gelesen und könnte mich jetzt noch darüber aufregen, dass in der niederländischen Übersetzung fast alle Charaktere bis auf Harry Potter völlig andere Namen bekommen haben und ich echt Mühe hatte, zuzuordnen, wer nun wer ist ;) )

LG, seven
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Also, ich muss gestehen, Seven, dass es mir mit Harry Potter fast so ging wie dir. Die ersten drei fand ich super und dann ging es weiter und irgendwie wur es immer langweiliger und langweiliger... und Harry Potter, dieser Selbstdarsteller :)P), der hat mich irgendwann nur noch genervt... (und nun kommt das "fast") biiis dann der letzte Band kam, den ich mir der Vollständigkeit halber auch durchgelesen habe und mehr als begeistert war. Harry Potter war auch gleich wieder viel netter dargestellt.
Also, wenn du ihn eh da stehen hast und dir irgendwann mal langweilig sein sollte, dann les ihn einfach mal. :D

(Die Filme fand ich alle nicht so doll)

Die meisten von euch haben jetzt Hanni & Nanni erwähnt... das habe ich zB. nie gelesen. :uups:
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Ich hätte vllt Kinder-und Jugendbücher schreiben sollen... oder Bücher die euch in eurer Kindheit + Jugend geprägt haben. Wobei ich auch schon ziemlich viele Harry Potter Fans in relativ niedrigen Altersklassen kennen gelernt habe. :mrgreen:

Die Biss Bücher sind dann wohl eher was für die schon etwas älteren Mädels. (oder Leute wie mich, die bis auf Tiere und lesen nix zu tun haben. :mrgreen:)

Das erste Biss-Buch fand ich super, die anderen leider nicht mehr und das letzte habe ich angefangen und fand's dann so schlecht, dass ich gar nicht mehr weiter gemacht habe...
Und die Filme sind auch nicht besser. :(
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Hallo,

hach, Bücher habe ich schon immer geliebt ...

Als Kind mochte ich natürlich alles von Astrid Lindgren; Michel aus Lönneberga mußte mir mein Bruder schon vorlesen, als ich selbst noch nicht lesen konnte ... dann Ronja Räubertochter, Pipi, Madita, Bullerbü. Nur Ferien auf Saltkrokan mochte ich nicht gerne.

Dann habe ich mehrmals alle Bummi-Bücher gelesen; das war so die Art "Lebensgeschichte" eines Mädchens in 10 Bänden *lach*. Außerdem TKKG, Die drei ???, diverse Bücher mit Pferden (Blitz der schwarze Hengst) und natürlich einiges, in dem irgendwas mit Hunden los war. Mein Lieblingsbuch war "Kamerad Hund" - da könnte ich heute noch heulen wenn ich an Titta denke :uups:

Als Jugendliche hatte ich so eine Phase, in der ich sämtliche Bücher über diverse Schicksalsschläge, Magersucht, Drogensucht, Missbrauch etc. verschlungen habe ...

An Harry Potter habe ich mich mal probiert - weil es alle lesen. Irgendwie mag ich diese Art Bücher nicht und es ist eines der wenigen Bücher, die ich nicht fertig gelesen habe.

Dann habe ich lange Zeit Bücher über Afrika, Australien, Auswander, große Liebe, Familiensagen, Herz-Schmerz etc. gelesen.

Heute stehe ich mehr auf totalen Psycho-Kram und Serienmörder in jeder Version ... momentan lese ich den zweiten Band von Cody McFadyen (wurde mir hier im Forum empfohlen), der dritte liegt schon bereit und es werden sicher noch mehr ;)

Ach, Lesen ist was Wunderschönes ... ich kann Leute gar nicht verstehen, die nie lesen :eusa_think:

LG Ida
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
Ich hab früher Bille und Zottel geliebt, da gab es einige Bände von, wer die geschrieben hat, weiß ich leider nicht mehr. Da ging es um Bille und ihr Pony Zottel, da ich schon immer Pferde geliebt hab, waren das natürlich meine Lieblingsbücher.
Dann noch Tina und Tini, Hanni und Nanni hatte ich auch ein paar.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
@Bounty.... und ich hab´ mal in ein "Biss"-Buch reingelesen und fand´s absolut obersuperätzend und tödlich langweilig :D Aber zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden....
Aber "Biss" fällt ja auch nicht unter die Rubrik "Kinderbücher", oder? ;)

edit: Warum schreibt Ihr denn alle so schnell? Da kommt ja kein Mensch mehr hinterher ;)

nochn edit: Hach ja, Tina und Tini - da hatte ich auch ein paar Bände von ;)
Heute lese ich gerne Biographien, Autobiographien, naja, und eigentlich alles Mögliche, wobei ich im Moment eher wenig zum Lesen komme... Was ich nicht so mag ist Fantasy / Science Fiction und Liebesschnulzen ;)
 
Thema:

Euer liebstes Kinderbuch?

Euer liebstes Kinderbuch? - Ähnliche Themen

  • Die liebe Autovervollständigung :P

    Die liebe Autovervollständigung :P: Hallo! Ich denke mal, der eine oder andere von euch benutzt Whatsapp, Telegram oder andere Messenger, und ihr kennt das sicherlich: das nervige...
  • Eure liebsten Filme

    Eure liebsten Filme: Ihr Lieben, Was sind Eure Liebsten Filme, die bei einem Filmabend auf keinen Fall fehlen dürfen? Ich fang mal an mit: "Aus nächster Nähe" (super...
  • Liebeskummer

    Liebeskummer: Ich dachte mir in einen Tierforum sind auch ein paar Mädels die Liebeskummer haben und es loswerden wollen. Hier könnt ihr öffentlich schreiben...
  • Die lieben ... ein Irrenhaus vom feinsten!

    Die lieben ... ein Irrenhaus vom feinsten!: Hallo ihr Lieben! Es tut mir leid, aber ich muss mir mal was von der Seele schreiben, was mich tierischst aufregt. Dazu muss ich sagen, ich bin...
  • Mag er mich auch??

    Mag er mich auch??: Also: Ich hab da ein Problem. Ich gehe nun schon seit 2 einhalb Jahren mit einem Jungen in die gleiche Klasse und seit ein paar Wochen sitze ich...
  • Mag er mich auch?? - Ähnliche Themen

  • Die liebe Autovervollständigung :P

    Die liebe Autovervollständigung :P: Hallo! Ich denke mal, der eine oder andere von euch benutzt Whatsapp, Telegram oder andere Messenger, und ihr kennt das sicherlich: das nervige...
  • Eure liebsten Filme

    Eure liebsten Filme: Ihr Lieben, Was sind Eure Liebsten Filme, die bei einem Filmabend auf keinen Fall fehlen dürfen? Ich fang mal an mit: "Aus nächster Nähe" (super...
  • Liebeskummer

    Liebeskummer: Ich dachte mir in einen Tierforum sind auch ein paar Mädels die Liebeskummer haben und es loswerden wollen. Hier könnt ihr öffentlich schreiben...
  • Die lieben ... ein Irrenhaus vom feinsten!

    Die lieben ... ein Irrenhaus vom feinsten!: Hallo ihr Lieben! Es tut mir leid, aber ich muss mir mal was von der Seele schreiben, was mich tierischst aufregt. Dazu muss ich sagen, ich bin...
  • Mag er mich auch??

    Mag er mich auch??: Also: Ich hab da ein Problem. Ich gehe nun schon seit 2 einhalb Jahren mit einem Jungen in die gleiche Klasse und seit ein paar Wochen sitze ich...