Hätte ein paar Fragen

Diskutiere Hätte ein paar Fragen im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr lieben, Meine Beiden Mädels leben sich immer besser bei mir ein und fühlen, so wie ich finde, sich pudel.. äh.. Katzenwohl...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Vin

Vin

Registriert seit
08.01.2011
Beiträge
175
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

Meine Beiden Mädels leben sich immer besser bei mir ein und fühlen, so wie ich finde, sich pudel.. äh.. Katzenwohl :eusa_whistle:
Je länger sie hier sind, desto besser lerne ich sie natürlich kennen und weiß so langsam was sie mögen und was nicht.

Mit Hilfe der Suche konnte ich schon viele Fragen u. Dinge die mich interessiert haben und ich wissen wollte beantworten.

Allerdings sind momentan noch ein paar Fragen offen, die ich mit Hilfe der Suche, nicht ganz
beantworten konnte.

So, :D

1.
Elly haart ziemlich. Habe auch da natürlich schon die Suche bemüht aber nicht zwingend alles gefunden.
Was ich gelesen habe, was ein Grund sein könnte, wäre der Fellwechsel.
Wann genau ist denn dieser Fellwechsel?
Und stimmt es das man mit Taurin das Haaren in den Griff bekommt?

2.
Als meine Mietzen bei mir eingezogen sind, hab ich vorher viele verschiedene Nassfutter Marken gekauft um zu sehen, was sie fressen.
Zum Schluss hin, sind wir bei "Sheba" und "Felix" hängen geblieben.
Habe das dann auch erstmal gefüttert da ich froh war das sie überhaupt fressen. Das war nämlich am Anfang leider nicht so.
Bin jetzt aber umgestiegen auf besseres Futter sprich, "Animonda", "Schmusy" und "Select Gold".
Hier wird ja viel über Futter gestritten, deshalb wollte ich nochmal nachfragen ob ich ruhigen Gewissens oben genanntes füttern kann :)

3.
Barfen, so wie ich gelesen habe ist natürlich das Beste was man einer Katze bieten kann. Das möchte und kann ich allerdings aus diversen Gründen nicht. Habe aber momentan Putenbrustfilets im Haus und wollte fragen ob ich das ohne bedenken, da ich ja Nafu füttere, den beiden anbieten kann. (Einen kleinen Happen natürlich)

4.
So, zum Schluss hab ich noch ne Frage zu den Krallen. Ist es normal das sich Katzen in etwas reinkrallen und dann mehr oder weniger "verhaken"? Reißen dann ziemlich dran rum bis sie los kommen.. sieht immer sehr schmerzhaft aus wenn ich nicht immer rechtzeitig dran bin um zu helfen.

Danke & Grüße
:)
 
10.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Schön, dass deine beiden sich eingelebt haben!

Taurin gehört zum regelmäßigen Bedarf der Katze und sollte sowieso in jedem Alleinfuttermittel drin sein. Ich weiß nicht, ob zusätzliche Gaben sinnvoll sind.
Lassen sie sich denn bürsten? Vielleicht kann man damit den Haarwechsel fördern.

Sind sie Freigänger oder reine Wohnungskatzen.
Unsere drei Freigänger lassen erstaunlich wenige Haare im Haus, wahrscheinlich streifen sie das Meiste draußen ab.

Das Einkrallen erlebe ich bei unserer Zora manchmal, die Katze einer guten Freundin hat das extrem und bleibt in bestimmten Teppichen hängen. Bei ihr resultiert das vermutlich aus einer frühreren Verletzung, so dass sie eine Kralle nicht mehr gezielt einziehen kann.
Von Zora sind mir keine Verletzungen bekannt, vielleicht ist sie einfach nur ungeschickt. Das sieht schon manchmal ziemlich hektisch aus, dann braucht sie Hilfe.
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
Das haaren kann auch vom Stress kommen. Taurin ist aber immer gut und soll gut helfen, wenn zuviele Haare ausgehen.
Animonda und Schmusy sind schon gut, die kannst Du gut geben, Select Gold kenne ich leider nicht. Vielleicht weiß jemand anderes was.
Barfen würde ich auch gern, finde es aber auch zu kompliziert. Die Putenbrust kann Du natürlich geben. Auch Hähnchen oder Rindfleisch. Es darf nur nicht zu viel sein, sonst fehlen ihnen die Nährstoffe. Ich glaube es waren 200 g pro Woche und Katze.
Mit dem Krallen und dann nicht loskommen passiert bei meinen auch oft. Keine Ahnung warum. Wenn Du mal wieder beim TA bist, kannst Du ja fragen ob die Krallen zu lang sind.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Hallo Vin,

aaalso:
1. ich gebe immer Taurin zum Futter dazu. Einerseits kann man das so gut wie gar nicht überdosieren (was zu viel ist wird normaler Weise ausgeschieden, so daß es keinesfalls schadet), andererseits hab ich selber gemerkt, daß das Haarproblem dadurch besser wird: letztes Jahr im März, grad zur dollsten Fellwechselzeit, war ich 1 Woche im Urlaub. Meinen Katzensittern verlange ich das Taurin-untermischen nicht zusätzlich ab, wie schon gesagt wurde ist es ja auch in Naßfutter enthalten. Als ich wieder kam stand ich in einer Fellwolke als ich meinen Kater nur angefaßt hab. Das hab ich so echt noch nie erlebt! Also gab's wieder das Taurin - und innerhalb einer Woche hat sich das wieder normalisiert. Daß sie generell haaren läßt sich dadurch natürlich nicht vermeiden ;)

2.
Animonda und Schmusy sind ok, Select Gold ist soweit ich weiß Trockenfutter? Wenn ich damit recht hab und Trockenfutter denn unbedingt sein muß steig lieber auf Orijen, Acana Cat oder Grau um. Alles andere enthält einfach unsinnig viel Getreide...

3.
Ja klar kannst Du die Pute bedenklos so geben. 20 % der Ernährung kannst Du problemlos unsupplementiert roh geben. Also 2 Mahlzeiten pro Woche (wie rotekatze sagte eben die 200 g ca.) kannst Du durch rohes Fleisch ersetzen.

4. Das Einkrallen kenn ich auch, allerdings passiert das meinen nur beim Treteln, oder wenn sie erregt (also mit ausgefahrenen Krallen) am (katzensicheren) Fliegengitter hochhüpfen, da mußte ich Ferdl auch schonmal draus befreien...
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Taurin gehört zum regelmäßigen Bedarf der Katze und sollte sowieso in jedem Alleinfuttermittel drin sein. Ich weiß nicht, ob zusätzliche Gaben sinnvoll sind.
Taurin kann man bedenkenlos zugeben, weil Taurin sich nicht überdosieren lässt.
Was die Katze nicht braucht, das wird einfach wieder ausgeschieden. In dem Sinne sehr praktisch. ;)

@ Vin
Zu den Fragen um die Rohfütterung können dir andere sicher bessere Tipps geben, aber was Nassfutter angeht:
Achte grundsätzlich darauf, dass der Fleischanteil richtig schön hoch ist. Die Klassiker aus der Werbung und Hausmarken aus dem Supermarkt liegen oft nur bei 4% der geschmacksgebenden Sorte, das ist (auf gut Deutsch gesagt) alles Schrott. Futter aus der Mitteklasse geht bei rund 60% los, aber je mehr Fleisch in der Dose ist, desto besser. ;)

Rieke verhakt sich auch manchmal mit einer Kralle in einer Fleecedecke oder am Kratzbaum, aber das ist eigentlich nie wild, selbst wenn ich "helfen" muss. Du könntest höchstens mal nachsehen, ob die Krallen bei deinen beiden zu lang sind. Eventuell haben sie sich nicht ausreichend abgenutzt, kann aber genauso gut total harmlos sein.

Edit: Och menno, Audrey war schneller.
 
Vin

Vin

Registriert seit
08.01.2011
Beiträge
175
Reaktionen
0
Vielen Dank euch schonmal für die Antworten.

@hadschihalef:

Bürsten lassen sie sich nicht wirklich.
Habs auch schon öfters versucht, leider ohne Erfolg.
Meine beiden sind reine Wohnungskatzen.

@rotekatze:
Was für einen Stress könnten sie denn (noch) haben?

@Audrey:
Werde mir dann demnächst mal das Taurin besorgen.
Select Gold gibt es als Trocken, so wie auch als Nassfutter.
Da ich hier gelernt habe das Trockenfutter eher nicht so der Bringer ist, bekommen meine beiden Nassfutter. Allerdings gibts am Abend ab und zu mal als Leckerli eine kleine Hand voll.

Habe das Select Gold als Nassfutter mit der folgenden Zusammensetzung;

Rindfleisch und Innereien vom Rind (65,5%)
Rindfleischbrühe (31%)
Seealgenmehl (1%)
Flohsamen (1%)
Preiselbeeren (1%)
Fischöl (0,25%)
Maccadamia-Nussöl (0,25%)

@Morastbiene:

Also ist Schmusy und Animonda doch nicht gut da dort keine 60% drin sind? :?


Gut, dann Danke ich euch soweit erstmal :)
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Select Gold ist doch das neue aus dem Fressnapf, oder? Gibts als Trofu und NaFu in 200g und 400g Dosen und 100g Beuteln, richtig?
Das ist gut das Futter!
Bekommen unsere auch, wenn wir mal bei Fressnapf sind, was aber eher selten der Fall ist.
Ist auf jedenfall von deinen genannten Sorten das hochwertigste und solltest du, wenns dir auf Dauer nicht zu teuer wird, echt beibehalten.
Animonda und Schmusy ist gute Mittelklasse und auch sehr empfehlenswert.
In der Preisklasse noch vergleichbar ist auch Miamor.

Haaren tun unsere aus, das lässt sich wohl nicht vermeiden.
Taurin und Biotin sind i.d.R. das erste und beste Mittel zur Wahl.
Taurin vor dem Füttern unbedingt in Wasser (oder dem NaFu) auflösen, da das Pulver sonst ätzt.
Biotin ist z.B. inBierhefe drin, wie noch viele andere B-Vitamine (gut für die Abwehrkräfte auch). Bierhefe bekommst du in jeder Drogerie, nur drauf achten, dass es nicht irgendetwas mit "Plus Calcium"oder soclhe Scherze ist.
GRad im Felwechsel bekommen meine eine extra große dosis Biotin ins Futter
http://www.sandras-tieroase.de/Katzen/Vitamine-Zusaetze/Biotin-Pulver-150gr.html
Sowas in der Art, ich habs nur von einem anderen Hersteller.
Auch hier ist ein Überdosieren fast unmöglich, alle B-Vitamine sind wasserlöslich und werden, wie auch Taurin, einfach wieder ausgeschieden was grad nicht gebraucht wird.

Bis max 200g Rohfleisch pro Woche können sie verputzen, ohne dass du supplementieren musst.
Möglich ist alles an Fleisch, außer Schwein, wenn man nicht 100%ig weiß wo es herkommt.
In Schwein kann der Erreger des Aujeszky-Virus enthalten sein, für Menshcen völlig uninteressant, für Katzen und Hunde immer tödlich.
Wenn man aber sicher sein kann, dass das Fleisch frei von diesen Erregern ist, z.B. hat man seinen Fleischer des Vertrauens oder so, dann ist auch Schwein möglich und sogar gut, da es wohl große akzeptanz bei den Fellnasen hatund sehr leicht verdaulich ist.
Ich verzcihte jedoch komplett auf Schweinefleisch.
Hier gibts alles was fliegt, Rind und ab und zu mal was hoppelndes, aber selten, Hase oder Kanninchen ist verdammt teuer. Überwiegend ist es Rind, Huhn und Pute.

Das mit den Krallen hat und macht Joy auch.
Die hat aber, seit sie klettern kann, immer schon völlig zerfetzte und brüchige Krallen, mit denen sie natürlich auch überall hängen bleibt.
Wurde durch nichts besser, aber da sie an sich weder Probleme geschweige denn Schmerzen oder so hat, haben wir auch nicht weiter dran rum gedoktert.
Sie hälts mit der Krallenpflege auch nicht so genau wie Destiny, die kratzt öfter an den Kratzbäumen, Joy turnt nur drauf rum.
 
Vin

Vin

Registriert seit
08.01.2011
Beiträge
175
Reaktionen
0
Hallo Soraya,

Ob Select Gold neu ist, weiß ich leider nicht.
Haben bei uns auch nur die 200g Dose, die 100g Beutel und das Trofu da.

Hab beim Fressnapf auch noch Animonda... Carny? Kann das sein? stehen sehen. Hab mir das dann mal angeschaut, bin aber nicht Recht schlau geworden. Ist da rohes Fleisch in der Dose? Stand zumindest so außen drauf.
Da hab ich mich dann nicht getraut es zu kaufen :?
 
Vin

Vin

Registriert seit
08.01.2011
Beiträge
175
Reaktionen
0
Kann mir dazu niemand was sagen? :)
 
C

catimm

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
30
Reaktionen
0
Hallo Vin,
das haarige Problem haben wir bei unserem großen auch. Richtig schlimm war es am Anfang, als er zu uns kam. Die ersten drei Wochen war es echt wahnsinnig viel, überall lagen die Haarbällchen rum, alles war mit den schwarzen Haaren überzogen. Sofa, Tisch, Esszimmerstühle, Fernsehschrank, Boden, Treppe usw. Mittlerweile ist es etwas besser, lag vielleicht echt am Umzugsstress. Aber ich werde es wohl auch mal mit dem Taurin probieren :) sonst muss ich ihn weiterhin zweimal am Tag büsten :?
Er hat auch in der Anfangszeit extrem streng gerochen, ich dacht schon der markiert vielleicht, habe dann hier aber ein paar infos du bekommen, dann war klar dass es das nicht sein kann. Mittlerweile riecht er auch ganz normal wahrscheinlich war da auch der Umzugsstress schuld. Aber glaubt mir, ich hab es keine Stunde mit dem Kater im Wohnzimmer ausgehalten ;)
Füttern tu ich unseren auch das Select Gold und das Real Nature. Als wir in Urlaub waren hat meine Mutter ihnen Kit E Kat gegeben, dann wollten sie danach erstmal kein "gutes" Futter mehr. Das war viellicht anstrengend.
Das Carny kenne ich garnicht.
Aber füttern tu ich an TroFu abwechselnd das Josera, Sanabelle und Wahre Liebe - darauf sind sie besonders scharf. Sagt dir das was?

Liebe Grüße
Kathi
 
Vin

Vin

Registriert seit
08.01.2011
Beiträge
175
Reaktionen
0
Hallo catimm,

Mit den Haare, werde ich es als auch mal mit dem Taurin versuchen da sich meine beiden nicht bürsten lassen. Zumindest nicht so, das es effektiv wäre.

Die von dir genannten TroFu Marken sagen mir leider nichts.
Habe mich aber auch nicht damit beschäftigt da ich das bis auf eine kleine Handvoll alle 1-2 Tage nicht füttere.

Mich würde nur noch das mit dem "Carny" interessieren, vielleicht kann dazu ja noch jemand was sagen :)
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
Das Carny ist 100% Fleisch aber nicht roh! Hier mal ein Link: http://www.sandras-tieroase.de/Katzen/Nassfutter/Animonda/Animonda-Carny-Adult-200gr-Dosen.html
Da steht das es pures Fleich ist, was frisch verarbeitet wurde. Aber nichts von roh.
Was Deine Katzen für Stress haben könnten weiß ich nicht. Vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt. Es war halt allgemein gedacht, wenn Katzen Stress haben, verlieren sie mehr Fell. Das sieht man z.B. wenn sie beim Tierarzt sind, dann haaren meine wie verrückt.
 
Vin

Vin

Registriert seit
08.01.2011
Beiträge
175
Reaktionen
0
Ah, okay!
Danke Dir! :)
 
fructy

fructy

Registriert seit
22.02.2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallöchen

also meine bkh haarte auch ziemlich und bekam stumpfes fell. Bei mir waren es mehrere komponenten, meine Mia Wohnungskatze hatte Flöhe!! Sie bekam vorher Flohmittel, was den Flöhen aber wohl nichts ausgemacht hat... ICh war damals noch sehr unerfahren und habe mich gefragt woher sie überhaupt Flöhe hat als Wohnungskatze, aber ich trage sie fleissig von draussen unter den Schuhen rein... Weil das Fell nach dem Flohbefall so schlecht aussah bekommt sie jetzt regelmäßig etwas multivitaminpaste und das Fell ist schön fluffig und glänzend..

Futter: Ich habe lange Royal Canin gefüttert, dachte aber hinterher warum soll die Katze besseres futter bekommen als ich:-D Ich geh auch nicht in Feinkostladen...
Ganz schlechtes Futter nehm ich aber auch nicht, ich nehme jetzt Perfect Fit und das tut ihnen scheinbar gut.
Select Gold habe ich boykottiert, Ist ja die Teure Hausmarke von Fressnapf, und die günstige Hausmarke von Fressnapf hat damals bei Stiftung Warentest total schlecht abgeschnitten. Dachte dann, na entweder will sich ein Konzern über Futter gedanken machen oder nicht und es nicht nur am preis fest machen...

Grüße
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Futter: Ich habe lange Royal Canin gefüttert, dachte aber hinterher warum soll die Katze besseres futter bekommen als ich:-D Ich geh auch nicht in Feinkostladen...
Das kann ich Dir sagen: DU hast die Wahl und die Option, in den Feinkostladen zu gehen, bzw. Dich zumindest vernünftig zu ernähren (nur um letzteres geht's ja!). Deine Katzen haben das nicht - die sind Dir "ausgeliefert". Und sorry, grad Royal Canin ist nur teuer und NICHT gut. Da kann man billiger und hochwertiger ernähren - und damit meine ich sicher nicht Perfect Fit...
 
Valeforia

Valeforia

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
318
Reaktionen
0
Also das mit dem haaaren haben meine momentan auch... mehr als vorher... vll wirklich Fellwechsel

Animonda carny füttern wir unseren Katzen auch, wird SEHR gut angenommen, keiner von beiden hat Durchfall und sie sehen topfit aus. Vorher hatten wir das Junior Futter von Whiaskas, das war für den Allerwertetenö... alle paar Stunden standen die vor der Küche nach Futter xD

Und zum Rohfutter: Wir kaufen eh fast nur Frischfleisch und wnen ich dann was zubereite, schneide ich den beiden den einen oder anderen Zipfel ab. :)
 
fructy

fructy

Registriert seit
22.02.2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
Also mal im ernst man muss hier nicht immer gleich angeranzt werden! Meinen Katzen geht es gut mit Perfect Fit , Fell ist schön etc. Ich denke genügend katzen bekommen aldi futter, whiskas etc. Perfecct Fit ist da schon ne nr besser und es muss wirklich nicht jeder sein katzenfutter beim onlinehändler im internet bestellen und immer alles andere schlecht machen. ICh meinte mit meinem Spruch eben auch nur, das Futter nicht unfassbar teuer werden muss, ich ernähre mich auch vernünftig, und kaufe trotzdem vieles aus dem Aldi oder Lidl. Bin ich jetzt ein ungesund lebender Mensch?? tststs
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hätte ein paar Fragen

Hätte ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  • Ein paar Fragen an euch :)

    Ein paar Fragen an euch :): Hallo meine lieben Katzenfreunde. Ich habe gerade zwei wunderschöne Jungs abgeholt (beide 11 Wochen alt und Brüder). Die Fahrt nach Hause war...
  • Notfallkitten zieht ein, paar Tipps

    Notfallkitten zieht ein, paar Tipps: Morgen zieht ein Notfallkitten ein, das dringend ein neues zu Hause sucht. Ich wieß noch nicht soviel von dem Tier, nur das es am 17.4. geboren...
  • Brauche ein paar Tipps zur Vorbereitung

    Brauche ein paar Tipps zur Vorbereitung: Ich plane im Sommer ein Kitten samt Mama zu mir zu nehmen - die Mama ist derzeit trächtig und ich würde sie samt einem der Kitten übernehmen -...
  • Ein paar Fragen zur 2. Katze

    Ein paar Fragen zur 2. Katze: Hallo ihr Lieben! Ich war jetzt schon des öfteren "Pflegekatzen-Mutti"", spiele aber nun mit dem Gedanken, mir eine eigene Katze in die Wohnung...
  • Ein paar fragen

    Ein paar fragen: hallo, ich habe mir gestern eine katze vom bauernhof geholt. die katze ist ca. 8-10 wochen alt und ein weibchen. da das meine erste katze ist...
  • Ein paar fragen - Ähnliche Themen

  • Ein paar Fragen an euch :)

    Ein paar Fragen an euch :): Hallo meine lieben Katzenfreunde. Ich habe gerade zwei wunderschöne Jungs abgeholt (beide 11 Wochen alt und Brüder). Die Fahrt nach Hause war...
  • Notfallkitten zieht ein, paar Tipps

    Notfallkitten zieht ein, paar Tipps: Morgen zieht ein Notfallkitten ein, das dringend ein neues zu Hause sucht. Ich wieß noch nicht soviel von dem Tier, nur das es am 17.4. geboren...
  • Brauche ein paar Tipps zur Vorbereitung

    Brauche ein paar Tipps zur Vorbereitung: Ich plane im Sommer ein Kitten samt Mama zu mir zu nehmen - die Mama ist derzeit trächtig und ich würde sie samt einem der Kitten übernehmen -...
  • Ein paar Fragen zur 2. Katze

    Ein paar Fragen zur 2. Katze: Hallo ihr Lieben! Ich war jetzt schon des öfteren "Pflegekatzen-Mutti"", spiele aber nun mit dem Gedanken, mir eine eigene Katze in die Wohnung...
  • Ein paar fragen

    Ein paar fragen: hallo, ich habe mir gestern eine katze vom bauernhof geholt. die katze ist ca. 8-10 wochen alt und ein weibchen. da das meine erste katze ist...