Hund Bellt

Diskutiere Hund Bellt im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Ihr lieben! ich habe ein Problem mit meinem kleinen Liebling.... Jedesmal wenn jemand nach hause kommt und der firstSchlüssel in das...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

jeany300688

Registriert seit
11.02.2011
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo Ihr lieben!

ich habe ein Problem mit meinem kleinen Liebling.... Jedesmal wenn jemand nach hause kommt und der
Schlüssel in das Türschloss gesteckt wird macht Sammy ein riesen Tamtam. Mitlerweile gibt das natürlich auch ärger mit unseren Nachbarn. Ich habe leider keine Ahnung wie ich Ihm das abgewöhnen kann :( Gibt es eine Möglichkeit das er lernt das wir das sind und ihm das Bellen am besten so schnell wie möglich abzugewöhnen?

Liebe Grüße
 
11.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hund Bellt . Dort wird jeder fündig!
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Huhu Holly,

wie verhaltet ihr euch denn, wenn ihr reinkommt? Schenkt ihr ihm viel Aufmerksamkeit?

Oftmals verbinden Hunde Geräusche oder Haltungen mit irgendeiner Handlung. Wenn ihr, jedesmal wenn ihr die Tür aufmacht, eine riesen Party feiert, merkt sich der Hund "ahja ok, sobald ich das Geräusch höre, kommt Frauchen und dann dreht sich alles um mich".

Wichtig ist: Erstmal in Ruhe reinkommen, den Hund nicht weiter beachten. In Ruhe die Schuhe und Jacke ausziehen, vielleicht noch etwas trinken und wenn Sammy DANN ruhig ist, dürft ihr ihn ruhig begrüßen und streicheln. Er wird die ersten Tage natürlich noch bellen (sag den Nachbarn am besten bescheid), aber genau das werdet ihr nicht mehr bestärken. Für sein Bellen bekommt er keine Aufmerksamkeit. Ignorieren ist eine schlimme Sache für so ein soziales Wesen und er wird es schnell unterlassen, wenn er merkt, dass er damit gar nichts erreicht. Dafür bestärkt ihr ihn, sobald er ruhig ist, aber sich auch von der Körpersprache her im "Ruhemodus" befindet. Wenn der ganze Körper bebt und wackelt, dann lasst ihn erstmal zur Ruhe kommen. Wenn er gelassen vor euch steht oder liegt, könnt ihr euch um ihn kümmern.
 
J

jeany300688

Registriert seit
11.02.2011
Beiträge
10
Reaktionen
0
genau das ist ja das Problem... Wenn wir die Türe rein kommen beachten wir ihn nicht, und das schon seitdem wir ihn haben (Dezember 2009) Da er jedesmal so laut ist wenn wir nach hause kommen, fallen uns bei den Nachbarn langsam auch keine Ausreden mehr ein den sie sagen mitlerweile auch, dass es ja nicht sein kann das es so lange dauert bis er das gelernt hat... Wir müssen echt was tun und das relativ flott :? Gibt es denn vielleicht irgendweche Hilfsmittel?
 
Zuletzt bearbeitet:
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
HUHU

Möglichkeiten gibt es -leider keine schnellen und es wird arbeits- intensiv!

Ok du sprichst von "wir" -also Familie / Partner .....Das ist gut:

Ihr könnt gleich anfangen...jetzt heißt es einstmal vollkommene Verwirrung stiften und alte Gewohnheiten brechen.

Leider - kommt immer wieder dieses elende Ignorieren. So einfach mal in den Raum hinein ignoriert - das ist vollkommen kontraproduktiv.
Ignorieren ist eine aktive Sache -kein einfaches links liegen lassen -klappt bei einem Kläffer eh nicht denn:
Was lernt der Hund -sie kommen heim und ich muss einen riesen Aufstand machen bis mich endlich jemand bemerkt ( weil irgendwann ruft/schreit/brüllt einer von Euch Aus oder so) -also seine Schlussfolgerung:
-Mist meine Menschen sind taub.

Dem Hund ist in dem Moment egal -ob die Aufmerksam positv oder negativ von euch aus ist - er hält euch einfach nur für sehr schwer von "Begriff"!

Basis: der Hund war bereits genügend draußen,es wurde gespielt/geübt (Gehorsam) gelobt und trainiert.Dann:

Einer bleibt drin mit Hund -einer von Euch geht raus -mit allem drum und dran und kommt "nach Hause" wie gewöhnlich....sobald der Hund zur Tür stürmt "wortlos" an die Leine nehmen und dran lassen - bis das Tier sich vollständig beruhigt und entspannt hinlegt.

Dann gibt es ein Lob und Leckerlie...Leine ab. Kleine Pause....und wieder geht einer raus (komplett mit Mantel etc....um gleich darauf Schlüsselkläppernd wie immer) nach Hause zu kommen...das macht ihr jetzt mal 1 oder 2 Wochen so 20 /30 mal in jeder Phase TÄGLICH...

-dann kommt Phase 2- alle gehen....und kommen...und gehen ...und kommen.
Hund nervt...Hund kommt an die Leine -bis er entspannt...dann Lob.
Hund nervt nicht (wird recht schnell passieren) sofort ruhiges Lob und allgemeine Entspannung.

ohoh ich sagte ja - es wird Arbeit.Aber so ist das nun mal wenn man seinen Hund liebt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund Bellt

Hund Bellt - Ähnliche Themen

  • Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an

    Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an: Unsere Aussie Leo (6 Monate) bellt neuerdings Menschen und teilweise auch Hunde an aber nicht immer. Wenn wir uns mit Leuten unterhalten und...
  • Hund bellt andere Hunde an

    Hund bellt andere Hunde an: Hallo, Ich habe einen 6 Monate alten Schäferhund, der jeden anderen Hund an der Leine verbellt. Er ist mit anderen Hunden aufgewachsen, habe...
  • Hund bellt beim Essen

    Hund bellt beim Essen: Hallöchen! Ich komm gleich zum Punkt: Unser Pekinese Mickey (12J.) wurde von meinen Eltern schlecht bzw. gar nicht erzogen und jetzt müssen wir...
  • Hund bellt bei Nachbarn im Hausflur

    Hund bellt bei Nachbarn im Hausflur: Hallo ihr Lieben - ich hab langsam keine gute Idee mehr und ich vermute es gibt schon ähnliche Threads aber bisher hab ich nichts gefunden, was zu...
  • Hund läuft hofeinfahrt hoch und bellt

    Hund läuft hofeinfahrt hoch und bellt: Hallo zusammen Ich hab da. Alles ne frage. Wir haben einen alten Bauernhof und eine längere hofeinfahrt. Jetzt ist unser Hund (11monate alt) dort...
  • Hund läuft hofeinfahrt hoch und bellt - Ähnliche Themen

  • Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an

    Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an: Unsere Aussie Leo (6 Monate) bellt neuerdings Menschen und teilweise auch Hunde an aber nicht immer. Wenn wir uns mit Leuten unterhalten und...
  • Hund bellt andere Hunde an

    Hund bellt andere Hunde an: Hallo, Ich habe einen 6 Monate alten Schäferhund, der jeden anderen Hund an der Leine verbellt. Er ist mit anderen Hunden aufgewachsen, habe...
  • Hund bellt beim Essen

    Hund bellt beim Essen: Hallöchen! Ich komm gleich zum Punkt: Unser Pekinese Mickey (12J.) wurde von meinen Eltern schlecht bzw. gar nicht erzogen und jetzt müssen wir...
  • Hund bellt bei Nachbarn im Hausflur

    Hund bellt bei Nachbarn im Hausflur: Hallo ihr Lieben - ich hab langsam keine gute Idee mehr und ich vermute es gibt schon ähnliche Threads aber bisher hab ich nichts gefunden, was zu...
  • Hund läuft hofeinfahrt hoch und bellt

    Hund läuft hofeinfahrt hoch und bellt: Hallo zusammen Ich hab da. Alles ne frage. Wir haben einen alten Bauernhof und eine längere hofeinfahrt. Jetzt ist unser Hund (11monate alt) dort...