Hund "liebt" Jogger u. besonders Zweiradfahrer

Diskutiere Hund "liebt" Jogger u. besonders Zweiradfahrer im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr Lieben, hier sind ja schon viele Probleme diskutiert worden, deshalb habe ich die Hoffnung dass ihr mir auch einen Tip geben könnt. Seit...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

knox

Registriert seit
25.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,
hier sind ja schon viele Probleme diskutiert worden, deshalb habe ich die Hoffnung dass ihr mir auch einen Tip geben könnt.
Seit September haben wir einen Labradoodle Rüden in unserer Familie.
Er ist jetzt gut 7 Monate alt. Wie wir finden, er hört schon recht gut
- dies wird uns auch von anderen Hundebesitzern und in der Hundeschule u. -verein bestätigt.
Ein Problem haben wir aber: Er "liebt" Jogger u. besonders Zweiradfahrer ganz doll.
Egal ob angeleint oder freilaufend, sobald er sie sieht, auf sie mit Gebrüll, äh Gekläff.
Seinem Gebaren nach, ganz klar, komm lauf nicht alleine, spiel mit mir(!).
Bleibt die Person stehen, uninteresant und ich kann ihn problemlos abrufen.
Als Welpe hatte er schon das gleiche Verhalten, doch da konnte ich ihn noch mit "Kasper machen", zu mir locken.Doch jetzt ist er so selbtbewußt, dass es ihm in dieser Situation sch....egal ist was ich veranstalte.
Sehe ich den Jogger vor ihm und bringe ihn ins Fuß, bleibt er auch ohne Leine/Festhalten (fast immer) bei mir. Doch immer sehe ich die "Objekte seiner Begierde" nicht vor ihm, und dann ... siehe oben.
Für Tips wäre ich sehr dankbar.
LG Knox
 
11.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hallo knox,
willkommen im Forum!!

Na dass er im Fuß bleibt ist doch schon toll, viele wollen gar nicht mehr ;) Du schreibst, du bist in einer Hundeschule? Übt ihr da nicht auch eine Art Stadtteil mit Jogger, Fahrrad, Auto etc.?? Vielleicht kann dir dort jemand helfen, der den Hund in Aktion sieht, bevor wir hier wild Ratschläge verteilen ;) Oder habt ihr schon ein paar Dinge versucht, die fehlgeschlagen sind? Er ist natürlich gerade in der Flegelphase, da macht der Hund doch gerne Mal die Ohren zu.... Ablenken kannst du ihn nicht? Auch nicht mit Leckerli, Lieblingsspielzeug?? Du sagtest ja "du hast dich zum Kaspar gemacht", d.h.?? :)

Auf jeden Fall viel Erfolg und liebe Grüße
 
Slate-blue

Slate-blue

Registriert seit
20.08.2008
Beiträge
1.063
Reaktionen
0
Grundsätzlich würde ich so ein Problem erst mal mit meiner Trainerin durchsprechen.

Ansonsten würde ich versuchen solche Situationen mit ein paar Freunden (Fahrradfahrer und Jogger) herbeizuführen, um so solche Situationen besser üben zu können.
Diese "Statisten" sollten auf keinen Fall irgendwie auf das Verhalten des Hundes reagieren.
... sonst wäre das ja wieder eine Bestärkung.
Anfangs würde ich mit großen Abständen anfangen und die Distanz je nach Verhalten des Hundes verkürzen (oder wieder vergrößern).

Wie reagiert er denn, wenn einer aus Deiner Familie Fahrrad fährt ?
 
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
4.700
Reaktionen
1
Ich würd auch versuchen freunde an euch vorbei fahren zu lassen. Und dabei solltest du ihn ablenken bevor er auf den rad fahrer/jogger losrennt. Erst im großen abstand vorbei. dann imer näher kommen.
Aber frag einfach mal die Trainerin, die kann dir da sicher besser helfen.
 
Annika.

Annika.

Registriert seit
09.10.2010
Beiträge
101
Reaktionen
0
Das gleiche Problem hatte ich auch mit meinem Pflegehund (Jack Russell Terrier). Er ist immer hingerannt und hat gebellt. Er wurde auch einmal getreten und mit steinen beworfen -.-
Also ich habe ihn dann immer abgelenkt mit einem Ball oder so. Und wenn er hingerannt ist hab ich ihn einmal gerufen und wenn er nicht kam nicht mehr weil er dann sowieso auf durchzug schaltet und das panische rufen die situation noch verschärft. Oder wenn der hund hinterher rennt einfach schnell umdrehen und weglaufen dann merkt dein Hund das du keinerlei interesse daran hast ws er tut und er kommt vlt zurück ;)
 
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Das gleiche Problem hatte ich auch mit meinem Pflegehund (Jack Russell Terrier). Er ist immer hingerannt und hat gebellt. Er wurde auch einmal getreten und mit steinen beworfen -.-
Also ich habe ihn dann immer abgelenkt mit einem Ball oder so. Und wenn er hingerannt ist hab ich ihn einmal gerufen und wenn er nicht kam nicht mehr weil er dann sowieso auf durchzug schaltet und das panische rufen die situation noch verschärft. Oder wenn der hund hinterher rennt einfach schnell umdrehen und weglaufen dann merkt dein Hund das du keinerlei interesse daran hast ws er tut und er kommt vlt zurück ;)
Hatte ?! :mrgreen:
Also meiner Meinung nach besteht das Problem ja noch :p
 
Annika.

Annika.

Registriert seit
09.10.2010
Beiträge
101
Reaktionen
0
@ Melody. : Es ist aber sehr sehr extrem besser gweorden. Er macht es vlt. einmal in zwei monatn. Also bei mir zumindest.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Einfach umdrehen und wegrennen würde ich nicht tun, die wenigsten Hunde, die gerade ihrer Leidenschaft nachgehen, interessieren sich dafür, wohin du gehst, selbst wenn er sehr an dir hängt, wird er darauf kaum reagieren..... Findet die Taktik auch immer sehr gefährlich, da das auch viele machen, wenn ihr Hund auf einen anderen zuläuft und der Erfolg blieb bis jetzt immer aus bei dem was ich gesehen habe.... Würde eher sagen, du musst ihn holen, um unter anderem zu vermeiden, dass es mit dem Jogger Ärger gibt, es kommt darauf an, auf welche Entfernung er wegläuft und ob du ihn da erreichen kannst.

Ansonsten schließe ich mich an, führe die SItuation kontrolliert herbei damit du üben kannst....
LG
 
Z

Zafirah

Registriert seit
06.02.2011
Beiträge
44
Reaktionen
0
Training - Training - Training. Da hilft nur üben. Immer wieder mit der Situation konfrontieren. Wird schon. :)
Ist er denn voll ausgelastet? Manche Hunde sind einfach unterfordert und suchen sich Aufgaben. Kann aber auch am Alter liegen, dass er einfach nur seine Grenzen austesten will. :D
 
K

knox

Registriert seit
25.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
An "alle"

Vielen Dank für die vielen prompten Antworten.
Es sind alles Dinge die ich auch schon ausprobiert habe - mit Ausnahme mit Fahrradfahrerkomparsen.
Balou ist ( in diesem Fall leider) ein cleverer Hund. Als ich ihn um diese Situationen kontrollieren zu können,an die Schleppleine genommen habe, hat er nach 2 "Fehlversuchen" gemerkt Schleppleine dran = kein Erfolg, also lohnt kein weiterer Versuch, Schleppleine ab, Stück von Herrchen weg und Herrchen paßt nicht 100% auf--los gehts.
Ich werde jetzt "Statisten" engagieren und wie immer üben,üben, üben....
Falls es klappt werde ich euch berichten und wenn nicht - natürlich auch.
Tschüß
Knox
P.S. um eure Fragen zu beantworten:ausgelastet dürfte Balou sein, jeden Tag mehrere längere Spaziergänge mit Freilaufmöglichkeit und fast immer Hundekontakt.
2Xwöchentlich Klickertraining unter professioneller Anleitung, 1X normale Hundeschule und natürlich privates Training wenn wir beide Lust und Gelegenheit haben.
Versucht habe ich pfeifen, Leckerlis, Spielzeug, Wegrennen, auf den Boden fallen,etc.etc., als er kleiner war, kam er dann auch aber wie gesagt, jetzt stellt er die Ohren auf Durchzug.
 
Annika.

Annika.

Registriert seit
09.10.2010
Beiträge
101
Reaktionen
0
@ melody. : also bei mir kaum noch. sehr sehr sehr selten !
 
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Off-Topic
Na dann!
Ich geh ja auch nicht soo oft mit ihm raus wie du ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund "liebt" Jogger u. besonders Zweiradfahrer

Hund "liebt" Jogger u. besonders Zweiradfahrer - Ähnliche Themen

  • Hund traumatisiert nach Friseurvorfall?

    Hund traumatisiert nach Friseurvorfall?: Hallo! Ich habe ein großes Problem, mein Hund 7 Jahre alt musste vor ca 5 Monaten wiedereinmal zum Friseur. Sie hat seit Jahren den gleichen und...
  • Aktuell: Hund liebt laute Musik

    Aktuell: Hund liebt laute Musik: Hallole, also ich bin gerade mit einem Kunden von mir in einem Tonstudio. Wie üblich sind die Räume weitläufig, mit ruhigem Chillraum (wo ich...
  • Hund liebt nachbarn mehr!

    Hund liebt nachbarn mehr!: ich habe das Gefühl, dass unser Hund (1 1/2 jahre) unsere Nachbarn lieber hat als uns. Die Nachbarn haben auch einen Hund mit dem er sich super...
  • Mein Hund liebt überhaupt keine Fahrräder

    Mein Hund liebt überhaupt keine Fahrräder: Ich habe seit 14 Tagen ein Terriermix ca.1 Jahr aus dem Tierheim. Ich bin dabei ihm die Grundbegriffe beizubringen. Er konnte nichts und kennt gar...
  • Hund Felix liebt Fahrrad fahren! Warum? :)

    Hund Felix liebt Fahrrad fahren! Warum? :): Hay, ich habe mal eine Frage warum mögen Hunde so gerne neben dem Fahrrad laufen mein 7 Jahre alter Dackel-Spitzmischling liebt es fast jeden Tag...
  • Hund Felix liebt Fahrrad fahren! Warum? :) - Ähnliche Themen

  • Hund traumatisiert nach Friseurvorfall?

    Hund traumatisiert nach Friseurvorfall?: Hallo! Ich habe ein großes Problem, mein Hund 7 Jahre alt musste vor ca 5 Monaten wiedereinmal zum Friseur. Sie hat seit Jahren den gleichen und...
  • Aktuell: Hund liebt laute Musik

    Aktuell: Hund liebt laute Musik: Hallole, also ich bin gerade mit einem Kunden von mir in einem Tonstudio. Wie üblich sind die Räume weitläufig, mit ruhigem Chillraum (wo ich...
  • Hund liebt nachbarn mehr!

    Hund liebt nachbarn mehr!: ich habe das Gefühl, dass unser Hund (1 1/2 jahre) unsere Nachbarn lieber hat als uns. Die Nachbarn haben auch einen Hund mit dem er sich super...
  • Mein Hund liebt überhaupt keine Fahrräder

    Mein Hund liebt überhaupt keine Fahrräder: Ich habe seit 14 Tagen ein Terriermix ca.1 Jahr aus dem Tierheim. Ich bin dabei ihm die Grundbegriffe beizubringen. Er konnte nichts und kennt gar...
  • Hund Felix liebt Fahrrad fahren! Warum? :)

    Hund Felix liebt Fahrrad fahren! Warum? :): Hay, ich habe mal eine Frage warum mögen Hunde so gerne neben dem Fahrrad laufen mein 7 Jahre alter Dackel-Spitzmischling liebt es fast jeden Tag...