Unsicher

Diskutiere Unsicher im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, bin ein wenig unsicher. Meine 7monatige Hündin hat gestern gebrochen. Okay - passiert. Aber als ich dann gestern vormittag mit meinem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
deutzia

deutzia

Registriert seit
18.10.2010
Beiträge
663
Reaktionen
0
Hallo,

bin ein wenig unsicher. Meine 7monatige Hündin hat gestern gebrochen. Okay - passiert. Aber als ich dann gestern vormittag mit meinem Hundi spazieren gegangen bin, war sie völlig kraftlos, wollte mit ihrem Ball spielen, hat sich dann aber alle paar Meter völlig erschöpft hingelegt. Als ich dann arbeiten war, hat
sie auch noch in den Flur gekotet - macht sie sonst nie! Also zum Tierarzt, sicher ist sicher. Der konte nun so überhaupt nichts feststellen und fragte, ob sie irgendetwas verschluckt haben könnte. Ja, konnte sie, sie ist ein "Staubsauger", frißt alles! Also hat sie ihr ein "Kontrastmittel" ins Maul gegeben, daß dann irgendwann im Kot weiß zu sehen sein soll. Wenn nicht, ist irgendwas nicht durchgängig und sie muß dann erst mal geröntgt werden. Soll ihr mehrere kleinere Portionen Schonkost geben. So und nun zu meiner Unsicherheit. Wie soll ich das jetzt erkennen? Es ist ja auch nicht das normale Freßchen, also Kot sowieso anders!
Der Tierarzt sagte aber auch, daß sie kurz vor der Läufigkeit stehen könnte, da hätten mansche Hunde auch "Bauchschmerzen". Sie ist im Moment auch total verändert, hat bis jetzt ganz toll gehört - auf einmal so gut wie gar nicht mehr!
Hat einer eine Meinung dazu?

LG deutzia
 
11.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Unsicher . Dort wird jeder fündig!
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Wie du es erkennst, kann ich nicht sagen ;)

Aber wenn es draußen ist, sollte doch wieder alles normal sein oder? Wurde Fieber gemessen? Magen-Darm geht grad wieder unter den Hunden rum ;) Ich würde mir grad noch keine Sorgen machen, vielleicht ist ja morgen alles wieder normal.

Das mit den Bauchschmerzen ist ja verständlich, geht uns Menschen da nicht anders :(
 
deutzia

deutzia

Registriert seit
18.10.2010
Beiträge
663
Reaktionen
0
Naja, ich glaube eben nicht, daß alles draußen ist! Weil die Kothaufen sehr klein und wenig sind im Gegensatz zu vorher! Weiß ja auch nicht wie lange das Kontrastmittel so braucht , um "durchzuwandern" Fieber hat sie aber nicht!
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ja die Magen Darm Grippe geht echt rum.
Ich würde den Hund erstmal weiter beobachten und wenn es nicht besser wird nochmal zum TA gehen, bzw vielleicht eine 2. Meinung einholen !?


Lg
 
deutzia

deutzia

Registriert seit
18.10.2010
Beiträge
663
Reaktionen
0
Na da werde ich wohl erst mal abwarten müssen... Meine Tierärztin ist okay, habe ich vollstes Vertrauen, ich soll morgen vormittag noch mal anrufen, dann werden wir weiter sehen.

Aber wie ist das mit der ersten Läufigkeit, haben die Hündinnen da im Vorfeld solche Probleme? Erschöpfung und so?
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Kommt auf den Hund an. Aber ich denke nicht, dass die Hündin das dann nur bei der ersten Läufigkeit hat ;) Aber von Durchfall oder Übelkeit hab ich bisher eher weniger gehört, Erschöpfung und Stimmungsschwankungen sind wohl nicht ganz selten.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Unsicher