Merkwürdige Anzeige gefunden

Diskutiere Merkwürdige Anzeige gefunden im Muckerstübchen Forum im Bereich Frettchen Forum; firstHallo, habe gestern Kleinanzeigen durchgelesen und bin dann auf ein zu dicken Rüden gestoßen. Habe mit dem Mann gesprochen ( der keine Ahnung...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
lilly250603

lilly250603

Registriert seit
23.11.2006
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,
habe gestern Kleinanzeigen durchgelesen und bin dann auf ein zu dicken Rüden gestoßen. Habe mit dem Mann gesprochen ( der keine Ahnung hat). Aber das Gespräch war so komisch das ich mir echt sorgen um die beiden mache und überlege was man tun könnte.

Sie leben wohl in einem Käfig, aber mit ner Trennwand. Der Rüde ist wohl 3J. und mag keine anderen zu wilde Tiere. Der Mann drückte sich so aus als wenn der Rüde schon 10J wäre. Und dann wollten sie mir die Fähe für 110€ anbieten. Albinos seien ja so besonders deshalb so teuer.

Ich kann es gar nicht so genau beschreiben.

Ich mach voll die Gedanken um die beiden.
Was könnte man tun. Ich denke wenn ich anrufe werden sie keinen mehr geben.

Habt ihr ein Rat?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
23.11.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber von Kim geschaut? Sie hat dort geschrieben, worauf bei der Auswahl und Pflege zu achten ist. Sie gibt zahlreiche Tipps rund um Behausung, Ernährung, Gesundheit und Erziehung, und erläutert, wie die Wohnung Frettchen-freundlich gestaltet wird. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
6.181
Reaktionen
0
Ich bin mir nicht sicher worauf du hinaus willst, aber wenn du glaubst das die Tiere da schlecht untergebracht sind kannst du dich doch an den Tierschutz wenden.
 
lilly250603

lilly250603

Registriert seit
23.11.2006
Beiträge
1
Reaktionen
0
Ich hatte gehoft das ich hier jemanden antreffe aus dem Berliner-Frettchen-verein o.ä.
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Wende dich mal bitte an Kerstin. Die kann dir da bestimmt weiterhelfen.

LG Tina
 
M

Malcolm

Registriert seit
31.05.2008
Beiträge
20
Reaktionen
0
Frettchen aus Privat

Hallo,

nachdem ich mir erst zwei junge Frettchen nehmen wollte, habe ich mich nun doch für zwei ältere Fretts entschieden. Ich könnte von einer Privatperson zwei süße Frettchen bekommen, allerdings kenne ich die Frau nicht persönlich. Der Käfig in dem sie gehalten werden ist 140x70x70cm. Können diese Frettchen in irgendeiner Form gestört sein? Die Frau sagt zwar das sie superlieb wären, aber woher soll ich wissen das es auch stimmt?

LG
Sabine
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Hi Sabine,
wenn es nicht zu weit weg ist, geh doch einfach mal hin und schau dir die beiden an. Dann siehst du ja, wie sie drauf sind, ob sie sich anfassen lassen usw. Du mußt natürlich damit rechnen, daß sie bei dir zuhause in den ersten Tagen erstmal etwas zickig sein könnten - neue Umgebung, neuer Mensch, das kann schonmal auf die Stimmung schlagen. Aber wenn sie vom Grundsatz her zahm und lieb sind, werden sie das auch bei dir weiterhin sein.
LG Tina
 
M

Malcolm

Registriert seit
31.05.2008
Beiträge
20
Reaktionen
0
Leider ist es zu weit um einfach mal vorbei zu fahren. Aber wenn ich sie abholen fahre und sie sind ängstlich und lassen sich nicht streicheln, werde ich sie wohl besser nicht holen. Aber auf der anderen Seite, warum sollte sie auch schreiben das sie superlieb sind, obwohl es gar nicht so ist. Lasse mich dann mal überraschen.
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
1.419
Reaktionen
0
Hey,
woher sollte man ein frettchen holen?
Lieber Privat oder aus einer Zoohandlung?
In den Tierheimen habe ich mcih schon umgehört und die haben keine Frettchens...
 
teufelchen2008

teufelchen2008

Registriert seit
11.07.2008
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hi,

Als erstes sollte man nicht nur ein Frettchen nehmen,sondern mindesten 2
alles andere wäre Tierquälerrei.

Ich habe zwar auch ein freddi aus einer Zoohandlung,jetzt weis ich aber das ich damit einen Fehler gemacht habe. Die Tiere werden da meist nicht artgerecht gehalten,und holt man ein Tier dort raus,werden gleich 2 neue reingesteckt.

man tut den Tieren leider keinen gefallen.:(
wenn ich die armen Tierchen dort sehe,würde ich sie gleich alle einpacken,aber das geht leider nicht.

(meine kleine Paula habe ich vor 3 wochen von einer Familie bekommen,die (angeblich) eine Allergie gegen sie hatten.)

Ich würde dir raten,schau dich mal im Anzeigenmarkt um,vielleicht hat da jemand aus deiner Nähe welche abzugeben,oder vielleicht ist ja so eine Frettchenvermittlung in deiner nähe.

Nicht vergessen,bevor du dich entscheidest,bitte so viel Infos sammeln wie es geht!!
und vor allem wirklich gut überlegen,ob du wirklich Frettchen haben möchtest!!!


Lieben Gruss,Steffi

Lieben Gruss,Steffi
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
1.419
Reaktionen
0
Hallo,
das mit den zwei frettchen ist klar:
Wenn will ich mir ja uach nur zwei holen ;D
Danke für den tipp mit den Kontaktanzeigen....!!!!
Und ich habe schon viele Infos gesammelt! Aber man kann nie auslernen!!!
Lg Suru
 
teufelchen2008

teufelchen2008

Registriert seit
11.07.2008
Beiträge
52
Reaktionen
0
Nichts zu Danken!

Ich hatte nur gedacht,weil du ein Welpe geschreiben hattest.
also sollte nicht Böse gemeint sein.;)

Wünsche dir viel erfolg bei der Suche,und wenn du welche hast,kannst ja mal Bilder Zeigen :D:D:D

Schönen Abend noch!
Lieben Gruss,Steffi
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Aus dem Zooladen sollte man m.E. nie Tiere holen...
  1. Die Tiere werden im Laden selbst meist nicht so toll gehalten.
  2. Es wird sich kaum um die Tiere gekümmert, wodurch man dann auch schnell mal ein krankes oder aggressives Tier bekommt.
  3. In großen Zooläden kommen die Tiere meist von Massenzüchtern oder richtigen Zuchtfarmen, auf denen es zugeht, wie auf Pelzfarmen! Solche "Tier-Produktionen" sollte man keinesfalls unterstützen!!
  4. Wenn man sich an Hilfstationen wendet, bekommt man eher ein Tier (bzw. Tiere), das ganz persönlich zu einem passt. Es gibt überall Frettchenhilfen, die dir bei deiner Suche bestimmt gerne behilflich sind.
  5. Als Anfänger sollte man sich nicht unbedingt Frettchenwelpen holen! Mit erwachsenen Tieren startet es sich leichter.
Suru, woher kommst du denn (Saarland ist ja groß)? Vielleicht kann ich dir einen Kontakt in deiner Nähe nennen.

LG Tina
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
1.419
Reaktionen
0
Hallo,
also Danke für deinen Beitrag!
Ich komme aus Saarbrücken!
Gibt es im Saarland eine Frettchenhilfe?
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Mhm, gibt es. Wende dich mal bitte an Elke von http://www.frettchen-helfen.de.vu/ . Das sind zwar ca. 200 km von dir weg, aber die kann dir sicher jemanden nennen, der dichter bei dir dran ist.
LG Tina
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
1.419
Reaktionen
0
Danke!
Werde ich machen!
 
BabYvEra

BabYvEra

Registriert seit
13.02.2007
Beiträge
413
Reaktionen
0
Traurig

Huhu ihr lieben, habe heute eine anzeige im internet gefunden... da wird ein 1/2 jähriges frettchen verkauft weil sich rausgestellt hat das es beist... habe ihm eine mail geschrieben, das meine auch noch recht stürmisch sind und man sie erst erziehen muss und und und...
er hat sich aber noch nicht gemeldet...
Kennt ihr solche fälle, das jemand seine frettchen abgibt weil sie beissen???
das macht mich echt nachdenklich und traurig...

Hier der text in der anzeige:

Frettchenweibchen !!! Hallo !!! Wir haben eine Ilis Frettchenfähe aufgenommen nu hat sich aber leider rausgestellt das sie beisst...sonst ist sie echt lieb mit anderen Frettchen hat sie keine probleme !!! Sie ist ca.1/2 Jahr alt.Bitte nur in erfahrene Hände !!
 
Suessi

Suessi

Registriert seit
19.08.2010
Beiträge
628
Reaktionen
0
Solche Menschen sind blöd. Lieben ihre Tiere nur wenn sie so sind wie ihre Besitzer es wollen! Und das Frettchen ist ja noch total jung. Kann ich echt nicht nachvollziehen sowas.
Ich hatte mal einen Hasen, da hat es über ein Jahr gedauert bis er sich mal hat anfassen lassen. Und? Deswegen hab ich ihn doch auch nicht weggegeben.
Sicher ist das manchmal auch schwierig, aber wenn man Tiere wirklich gern hat, gibt man ihnen wenigstens eine Chance. Aber das scheint mir hier nicht der Fall zu sein.
 
E

Emblazoned

Guest
Das klingt mir eher so als hätte derjenige/diejenige die Fähe in ihre Gruppe aufgenommen und sie stellt sich als bissig dar... Wie auch immer. Der Verkäufer scheint ja selber keine Frettchenerfahrung zu haben - oder nicht genügend. In dem Fall finde ichs legitim ein Tier in erfahrene Hände weiterzugeben wenn man selbst merkt man kommt damit nicht klar.
Aber man weiß ja leider nie was bei solchen Anzeigen dahinter steckt.

LG
 
BabYvEra

BabYvEra

Registriert seit
13.02.2007
Beiträge
413
Reaktionen
0
das mit der gruppe glaube ich weniger, er schreibt ja das sie sich super mit anderen frettchen versteht...
Verkauft wird die kleine für 20 Euro =(
Ich finde es einfach nur taurig, das die kleine weitergeschoben wird...
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
4.334
Reaktionen
0
Jetzt erstmal langsam bitte ;)

Wir kennen die Hintergrundgeschichte nicht, also bitte verurteilt diese Person nicht gleich. Wenn er/sie selbst noch ein Anfänger ist und einfach nicht mit einem bissigen Tier zurecht kommt, was spricht dann dagegen, es ihn erfahrenere Hände abzugeben? Ich finde das auf jeden Fall besser, als dass dieses Tier dann vielleicht vernachlässigt wird, weil er/sie Angst vor dem Frettchen hat.

PS: BabYvEra: Kannst du bitte eine Quelle angeben?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Merkwürdige Anzeige gefunden

Merkwürdige Anzeige gefunden - Ähnliche Themen

  • Ist es ein Mader , ist es ein Frettchen? Was hab ich da im See gefunden

    Ist es ein Mader , ist es ein Frettchen? Was hab ich da im See gefunden: Meine Hunde haben einen kleines Tierchen aus dem See gezogen, ich würde gern wissen was die da gefunden haben. Hinterphote ^< phote vorne
  • Frettchen entlaufen/gefunden

    Frettchen entlaufen/gefunden: Hallo Leute! Ich brauche Hilfe. Mein Vater hat vorhin ein Frettchen auf der Straße gefunden , das wohl jemandem weggelaufen ist. Da aber unsere...
  • Frettchen entlaufen/gefunden - Ähnliche Themen

  • Ist es ein Mader , ist es ein Frettchen? Was hab ich da im See gefunden

    Ist es ein Mader , ist es ein Frettchen? Was hab ich da im See gefunden: Meine Hunde haben einen kleines Tierchen aus dem See gezogen, ich würde gern wissen was die da gefunden haben. Hinterphote ^< phote vorne
  • Frettchen entlaufen/gefunden

    Frettchen entlaufen/gefunden: Hallo Leute! Ich brauche Hilfe. Mein Vater hat vorhin ein Frettchen auf der Straße gefunden , das wohl jemandem weggelaufen ist. Da aber unsere...