Größe des Behälters?

Diskutiere Größe des Behälters? im Spinnen Nachzucht Forum im Bereich Spinnen Forum; Hallo Leute, ich habe mal eine Frage. Da ich keinen passenderen Threat gefunden habe also mal hier rein. Wie groß muss ein Aufzuchtbehälter für...
S

sukraM

Registriert seit
14.07.2010
Beiträge
367
Reaktionen
0
Hallo Leute,
ich habe mal eine Frage.
Da ich keinen passenderen Threat gefunden habe also mal hier rein.
Wie groß muss ein Aufzuchtbehälter für
Stabschrecken oder Wandelnde Blätter sein?
Ich will mir demnächst wahrscheinlich Wandelnde Blätter oder Stabis kaufen, da die sich aber gut vermehren wenn man es richtig macht, frage ich lieber gleich.
Ich suche die ganze Zeit im Internet nach billigen etwas höheren Plastikboxen, die es in großer Stückzahl, aber billig gibt.
Wenn ihr eine Idee habt bitte grad einen Link posten, dass wäre am besten
Gruß ;)
 
13.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Cuba

Cuba

Registriert seit
17.01.2011
Beiträge
30
Reaktionen
0
Hi,
einen Link habe ich gerade nicht parat, aber der Behälter sollte mind. die Maße 30x30x40 (LxBxH) haben!

LG Cuba
 
S

sukraM

Registriert seit
14.07.2010
Beiträge
367
Reaktionen
0
ich meine nicht die lebenslange Haltung, ich werde dann auch viele Tiere verkaufen also sollen sie nur ihre erste Lebenszeit in einem kleinen Behälter verbringen.
Ich meinte so Plastikboxen, die etwas höher sind um auch Brombeerzweige reinzustellen 10 cm hoch oder so.
aber trotzdem danke für deine antwort ;)
Gruß
 
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.684
Reaktionen
0
Faunaboxen bei Fressnapf.
Die haben verschiedene grössen & sind nicht zu teuer.
 
Cuba

Cuba

Registriert seit
17.01.2011
Beiträge
30
Reaktionen
0
Man muss auch Futtertiere nicht quälen.
Außerdem werden Phasmiden nicht sonderlich alt.

Und sorry, 10cm Höhe? Da ist eine Stabschrecke schon größer. :roll:

Was bedeutet bei dir "die erste Lebenszeit"?

Wenn du Nachwuchs haben möchtest, kaufst du dir ja entweder Eier oder du holst dir ausgewachsene Stabschrecken.
Und die kannst du keinesfalls in ein 10cm hohes Gefäß quetschen!

LG
 
Mieze_lr

Mieze_lr

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
4.308
Reaktionen
0
Wie klein sind die denn am Anfang?
Ich hab zur aufzucht von Mantiden immer Braplast-Boxen umgebaut.
Die großen, 5Liter Maße 20x20x20. Kosten ~2 Euro pro Stück.

Einfach mit einem Cutter Ausschneiden und dann Fliegengaze drüber kleben (Heißklebepistole). Wenn sie dann groß genug sind kommen sie ins Terrarium.

@Cuba:
Es geht um die Aufzucht.
Sie kauft Eier, daraus schlüpft dann was (Was kleines?) und die kommen dann zur aufzucht in eine Box.
Wenn sie etwas gößer sind, kommen sie dann ins Terrarium.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Sind leider zu schlecht belüftet für Mantiden un Phasmiden. :(
 
Zuletzt bearbeitet:
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.684
Reaktionen
0
Ahso, joa kenn mich da nich so aus ne :)
Is ja auch eigntl. Spinnenbereich :p
 
Thema:

Größe des Behälters?

Größe des Behälters? - Ähnliche Themen

  • Nachwuchs große Winkelspinne

    Nachwuchs große Winkelspinne: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier. Kürzlich hat mich eine große Winkelspinne im Bett überrascht. Da unser Haus voller Zitterspinnen ist und es...
  • Nachwuchs große Winkelspinne - Ähnliche Themen

  • Nachwuchs große Winkelspinne

    Nachwuchs große Winkelspinne: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier. Kürzlich hat mich eine große Winkelspinne im Bett überrascht. Da unser Haus voller Zitterspinnen ist und es...