Flugreise mit Hund ?

Diskutiere Flugreise mit Hund ? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo leute, ich will mit meinem hund flugreise machen. ich hatte schon ticket gekauft vor 2 monat wo es billig war. firstaber da hatten wir noch...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

BlacKBoX

Registriert seit
30.01.2011
Beiträge
93
Reaktionen
0
Hallo leute,

ich will mit meinem hund flugreise machen. ich hatte schon ticket gekauft vor 2 monat wo es billig war.
aber da hatten wir noch keine hund gehabt. (welpe) und wir bekommen nach 1 monate unsere welpe. kann ich ihn mitnehmen??? Flugzeug ist Lufthansa wär sowas möglich? wenn ja was würde sowas kosten meine bekante sagt mir das er aufpassen kann aber ich will ihn nicht lassen :roll: er soll mit uns kommen (19 tage) also ich fliege 27. August.
 
14.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Flugreise mit Hund ? . Dort wird jeder fündig!
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.466
Reaktionen
102
Das musst du mit der Airline abklaeren.
Wie lang ist denn der Flug ?
Ich wuerde den Hund nur mitnehmen, wenn es wirklich nicht anders geht, denn so ein Flug ist eine absolute Stresssituation fuer den Hund. Im Idealfall muss er sowas nie mitmachen.

Was spricht denn dagegen, wenn ihr den Flug unbedingt machen wollt, den Hund bei Bekannten unterzubringen ?
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Ich würde es nicht riskieren für 19 Tage einem kleinen Welpen diesen ganzen Stress anzutun!
Er wäre ganz allein im Flugzeug und muss dort im ganzen Lärm klar kommen!
wenn ihr für Monate weg geflogen wärt, währe es was anderes!
Aber für 19!!! Tage, nein, lasst das arme Tier zuhause und sucht jemanden, der aufpasst!
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Gerade einem Welpen würde ich diesen Stress nicht zumuten, allerdings würde ich diesen Stress keinem meiner Hunde zumuten egal wie alt ...

Nienors Vorschlag halte ich für den Besten, nach jemandem umschauen der den/die Kleine für die Zeit des Urlaubs nehmen kann :)
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Ich würdes schon allein wegen der Liebe zu dem Hund (Welpen),ihn nicht mitnehmen. Es bedeutet unnötiger Stress für den Welpen. Mute es ihm wirklich nicht zu,er ist noch klein,kann manchmal Dinge noch nicht so verarbeiten wie ein großer Hund;)
Wieso willst du ihn nicht zu Bekannten geben?

LG
 
B

BlacKBoX

Registriert seit
30.01.2011
Beiträge
93
Reaktionen
0
Das musst du mit der Airline abklaeren.
Wie lang ist denn der Flug ?
Ich wuerde den Hund nur mitnehmen, wenn es wirklich nicht anders geht, denn so ein Flug ist eine absolute Stresssituation fuer den Hund. Im Idealfall muss er sowas nie mitmachen.

Was spricht denn dagegen, wenn ihr den Flug unbedingt machen wollt, den Hund bei Bekannten unterzubringen ?
2 stunde. ich habe schon bekannte die gerne aufpassen würden, aber da er nur 7 monat wird in august wollte ich ihn nicht lassen



Gerade einem Welpen würde ich diesen Stress nicht zumuten, allerdings würde ich diesen Stress keinem meiner Hunde zumuten egal wie alt ...

Nienors Vorschlag halte ich für den Besten, nach jemandem umschauen der den/die Kleine für die Zeit des Urlaubs nehmen kann
hmm okay.

Ich würde es nicht riskieren für 19 Tage einem kleinen Welpen diesen ganzen Stress anzutun!
Er wäre ganz allein im Flugzeug und muss dort im ganzen Lärm klar kommen!
wenn ihr für Monate weg geflogen wärt, währe es was anderes!
Aber für 19!!! Tage, nein, lasst das arme Tier zuhause und sucht jemanden, der aufpasst!

okay , dann lasse ich es lieber bei meinem bekannte.

Ich würdes schon allein wegen der Liebe zu dem Hund (Welpen),ihn nicht mitnehmen. Es bedeutet unnötiger Stress für den Welpen. Mute es ihm wirklich nicht zu,er ist noch klein,kann manchmal Dinge noch nicht so verarbeiten wie ein großer Hund;)
Wieso willst du ihn nicht zu Bekannten geben?

LG

weil die noch nie ein hund gehabt haben. und 3 kleine Kinder haben :roll:
 
Serayla

Serayla

Registriert seit
02.09.2010
Beiträge
335
Reaktionen
0
Ich würde ihn auch bei deiner Bekannten lassen. Wie schon gesagt wurde, ist es sehr stressig für ein Tier zu fliegen und gerade bei einem Welpen kann es auch passieren dass er das nicht verarbeiten kann und dann sein Leben lang Angst hat vor Dingen oder Geräuschen die ihn an den Flug erinnern.
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Überleg es dir wirklich nochmal,aus Liebe zu deinem HUnd;)
 
Kersi78

Kersi78

Registriert seit
28.02.2009
Beiträge
346
Reaktionen
0
Würde ihn auch bei deiner Bekannten lassen.
Ist wirklich viel zu viel Stress für so einen Welpen. Versetz dich doch mal in seine Lage. Ganz alleine, noch ein Baby, in so einem großen, lauten Flugzeug. Nee, das geht wirklich nicht.
Ich kann deine Bedenken verstehen, wegen den drei kleinen Kindern. Aber ich denke, deine Bekannte wird schon gut auf ihn Acht geben. Ich denke, dass drei Kinder auf jeden Fall nicht so stressig für deinen Welpen sind, wie eine Flugreise!!!
 
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
4.898
Reaktionen
16
Für die paar Tage Urlaub würde ich ihn ehrlich gesagt bei Bekannten oder anderwetig unterbringen, das wäre definitiv zu viel Stress, auch wenn die meisten Hunde das Fliegen gut wegstecken.
Du hast vorher einen riesengroßen Aufwand bezüglich der Papiere: Impfungen, der Hund muss in den meisten Ländern gechippt sein, die Tollwut-Impfung darf nicht jünger als x Tage und nicht älter als X Tage sein,.....das Ganze muss vom TA unterschrieben werden, dann braucht ihr noch die Frachtpapiere etc.
Die Lufthansa transportiert Hunde relativ günstig, was ich bisher so gehört/gesehen habe. Da kostet der Flug für einen Hund oftmals 'nur' 1300 Euro +.
Dann gibt es bestimmte Regelungen, bis zu welcher Größe der Hund in der Kabine mitfliegt bzw. im Frachtraum als Cargo. Wenn er als Cargo fliegt, muss die Hundebox eine bestimmte Größe haben, das wird von den Amtstierärzten streng kontrolliert und wenn man Pech hat, bleibt der Hund auf einem Flughafen sitzen, weil der Kennel um 3 cm zu klein ist.

Das sind nur einige Punkte, von daher würde ich wirklich den Hund zu Hause lassen :)
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Zudem muss man ja auch sehen, wohin ihr fliegen wollt.
Wie sehen die Einreisebestimmungen aus? Welche Impfungen sind nötig, etc.
~§~
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Außerdem sind die Hunde in ziemlich vielen Ländern sehr lange in Karantäne ;) Ich würde ihn net mit nehmen,aber das hatte ich ja bereits erwähnt:mrgreen:
 
B

BlacKBoX

Registriert seit
30.01.2011
Beiträge
93
Reaktionen
0
okay leute danke.

soll ich für 19 tage Tierheim geben oder bekannte ?? was würde es für mich kosten. oder ist es auch nicht gut für 19 tage Tierheim zugeben ???
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Seriöse Züchter würden gegen einen kleinen Kostenbeitrag den Welpen auch noch für die 19 Tage zurück in Pflege nehmen.
 
Kersi78

Kersi78

Registriert seit
28.02.2009
Beiträge
346
Reaktionen
0
Ich würde ihn lieber zu deiner Bekannten geben, als ins Tierheim. Da ist er wenigstens in einer Familie, während er im Tierheim in seiner Zelle sitzt. Ich denke, das würde deinen Welpen total durcheinander bringen!!!
Oder wirklich beim Züchter nachfragen, ob er in so lange in Pflege nimmt. Aber Tierheim neeh, echt nicht!!!
Warum willst du ihn nicht deiner Bekannten geben?
Was das in so einer Tierpension kostet, da musst du dich erkundigen.
Würde aber lieber meiner Bekannten was dafür geben und ihn bei ihr lassen, ob kleine da sind Kinder oder nicht!
Ist für ihn wesentlich einfacher.
Wenn deine Bekannte ihn nehmen würde, dann tu es, deinem Hund zu liebe. Geh halt schon mal öfters mit ihm bei ihr vorbei, damit er sich an die Umgebung gewöhnen kann und an deine Bekannte. Vielleicht liebt er es ja mit den Kindern zu toben!!!

Wann fliegt ihr denn???

Und warum habt ihr euren Welpen nicht noch etwas bei dem Züchter gelassen, oder eben da wo ihr ihn geholt habt?
Ich hätte mir vor einem geplanten Urlaub nie einen Welpen geholt. Da hätte ich ihn wirklich lieber noch etwas da gelassen, wo er war!!! Wäre für den Hund jetzt wesentlich einfach, als so!! Ist ja klar!!!
 
B

BlacKBoX

Registriert seit
30.01.2011
Beiträge
93
Reaktionen
0
Ich würde ihn lieber zu deiner Bekannten geben, als ins Tierheim. Da ist er wenigstens in einer Familie, während er im Tierheim in seiner Zelle sitzt. Ich denke, das würde deinen Welpen total durcheinander bringen!!!
Oder wirklich beim Züchter nachfragen, ob er in so lange in Pflege nimmt. Aber Tierheim neeh, echt nicht!!!
Warum willst du ihn nicht deiner Bekannten geben?
Was das in so einer Tierpension kostet, da musst du dich erkundigen.
Würde aber lieber meiner Bekannten was dafür geben und ihn bei ihr lassen, ob kleine da sind Kinder oder nicht!
Ist für ihn wesentlich einfacher.
Wenn deine Bekannte ihn nehmen würde, dann tu es, deinem Hund zu liebe. Geh halt schon mal öfters mit ihm bei ihr vorbei, damit er sich an die Umgebung gewöhnen kann und an deine Bekannte. Vielleicht liebt er es ja mit den Kindern zu toben!!!

Wann fliegt ihr denn???

Und warum habt ihr euren Welpen nicht noch etwas bei dem Züchter gelassen, oder eben da wo ihr ihn geholt habt?
Ich hätte mir vor einem geplanten Urlaub nie einen Welpen geholt. Da hätte ich ihn wirklich lieber noch etwas da gelassen, wo er war!!! Wäre für den Hund jetzt wesentlich einfach, als so!! Ist ja klar!!!

also wir fliegen am 27 August. wir hatten es auch nicht geplant das wir Hund holen. naja jetz haben wir schon reserviert. nach 1 monat kommt er zu uns.
 
Kersi78

Kersi78

Registriert seit
28.02.2009
Beiträge
346
Reaktionen
0
Ach so. Ihr fliegt erst im August! Ich dachte, ihr fliegt jetzt schon in Urlaub und habt euch euren Welpen schon geholt! Hab ich missverstanden!
Aber, das dürfte doch dann überhaupt kein Problem sein! Bis dahin ist er doch noch einige Monate älter.
Wir fliegen auch im August in Urlaub und unser Hund kommt dann zu meinen Eltern. Die haben auch einen Hund. Gut, meine ist jetzt knapp 9 Monate alt, aber es ist trotzdem das erste mal, dass sie alleine zwei Wochen bei jemand anderem ist.

Wenn das mit deiner Bekannten klar geht, dann geh sie mit dem Welpen öfters mal besuchen, dass er sich schon mal an sie und die Kids gewöhnt.
Lass ihn, wenn du ihn eine Zeit lang hast, mal ein paar Stunden alleine bei ihr, damit er sich daran gewöhnt! Dann dürfte das echt kein Problem sein!!!
Klar ist es blöd, wenn man seinen Hund in andere Menschen Obhut gibt. Ich meine, meine kommt zu meinen Eltern und trotzdem mach ich mir Gedanken, dass alles klappt und so!
Aber den Hund zu deiner Bekannte zu tun, ist auf jeden Fall besser als in irgendeine Tierpension oder Tierheim.
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
Aber den Hund zu deiner Bekannte zu tun, ist auf jeden Fall besser als in irgendeine Tierpension oder Tierheim.
Ne, würde ich nicht so pauschal sagen. ;)
Ich habe z.B. Bekannte, die einfach Null Ahnung von Hunden haben und wo ich weiß, dass sie komplett überfordert mit einem Hund wären.
Da würde einem jungen Hund erzieherisch mehr schaden zugefügt werden, als bei fremden Leuten, die sich aber schon eingehend mit dem Thema Hund auseinander gesetzt haben.

Klar Tierheim wäre für mich auch ein No-Go, weil die Hund mir da einfach zu sehr isolliert sind.

Aber entweder Bekannte, die sich zumindest ein bisschen mit Hunden auskennen oder Geld für eine gute Tierpension sparen.

Wobei ich persönlich wohl vermutlich auf den Urlaub verzichten würde und alleine mit Hundi zu Hause bleiben würde. :silence:
~§~
 
Dondon96

Dondon96

Registriert seit
17.10.2010
Beiträge
17.500
Reaktionen
13
Also es kommt auf deine Bekannten an. Traust du es ihnen denn zu, auf den Hund aufzupassen?
Wenn du dir unsicher bist lass den Hund doch mal nach ausgiebigem Kennenlernen für eine Nacht bei den Bekannten, dann kannst du sehen wie sich der Hund verhält. Erkläre deinen Bekannten genau was sie in welcher Situation machen sollen und geh auch mit ihnen Gassi. Du kannst auch einen Pflegeplan machen z.B.:
9:00Uhr Gassi
11:00Uhr Futter
15:00Uhr Gassi
18:00Uhr Futter
20:00Uhr Gassi
oder so ähnlich. Ich weiß ja nicht wann dein Hund je Fressen bekommen wird und Gassi geht.
LG Dondon96
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Flugreise mit Hund ?

Flugreise mit Hund ? - Ähnliche Themen

  • Hund traumatisiert nach Friseurvorfall?

    Hund traumatisiert nach Friseurvorfall?: Hallo! Ich habe ein großes Problem, mein Hund 7 Jahre alt musste vor ca 5 Monaten wiedereinmal zum Friseur. Sie hat seit Jahren den gleichen und...
  • Hund pinkelt wenn er was falsch gemacht hat

    Hund pinkelt wenn er was falsch gemacht hat: Hallo liebe Mitglieder, ich bin etwas verzweifelt obwohl ich schon reichlich Erfahrung mitbringe 🙄 ich habe zwei Probleme... Erstmal zur...
  • Junghund geht auf andere Hunde los

    Junghund geht auf andere Hunde los: Hallo, wir haben einen 8 Monate alten Old English Bulldog Rüden namens Egon. Egon ist eigentlich recht gehorsam, er hört draußen beinahe...
  • Hunde verstehen sich plötzlich nicht mehr

    Hunde verstehen sich plötzlich nicht mehr: Hey, Also ich habe einen Hund (Tyson) und meine beste Freundin auch (Milow). Und wir dachten uns mal das wir zusammen spazieren gehen und...
  • Hund pinkelt, wenn es klingelt

    Hund pinkelt, wenn es klingelt: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe mich erst mal ein wenig durchgelesen. :) Zu meinem Problem habe ich nur leider nichts gefunden, aber...
  • Hund pinkelt, wenn es klingelt - Ähnliche Themen

  • Hund traumatisiert nach Friseurvorfall?

    Hund traumatisiert nach Friseurvorfall?: Hallo! Ich habe ein großes Problem, mein Hund 7 Jahre alt musste vor ca 5 Monaten wiedereinmal zum Friseur. Sie hat seit Jahren den gleichen und...
  • Hund pinkelt wenn er was falsch gemacht hat

    Hund pinkelt wenn er was falsch gemacht hat: Hallo liebe Mitglieder, ich bin etwas verzweifelt obwohl ich schon reichlich Erfahrung mitbringe 🙄 ich habe zwei Probleme... Erstmal zur...
  • Junghund geht auf andere Hunde los

    Junghund geht auf andere Hunde los: Hallo, wir haben einen 8 Monate alten Old English Bulldog Rüden namens Egon. Egon ist eigentlich recht gehorsam, er hört draußen beinahe...
  • Hunde verstehen sich plötzlich nicht mehr

    Hunde verstehen sich plötzlich nicht mehr: Hey, Also ich habe einen Hund (Tyson) und meine beste Freundin auch (Milow). Und wir dachten uns mal das wir zusammen spazieren gehen und...
  • Hund pinkelt, wenn es klingelt

    Hund pinkelt, wenn es klingelt: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe mich erst mal ein wenig durchgelesen. :) Zu meinem Problem habe ich nur leider nichts gefunden, aber...