Einsiedlerkrebse - Suche Infos!

Diskutiere Einsiedlerkrebse - Suche Infos! im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; firstHallo, ich habe vor mir am 1. Mai ( da ist bei uns Reptilienmesse ) einige Einsiedlerkrebse zu kaufen. Ich finde diese kleinen Tierchen mit...
Sternenkind

Sternenkind

Registriert seit
02.09.2009
Beiträge
2.031
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe vor mir am 1. Mai ( da ist bei uns Reptilienmesse ) einige Einsiedlerkrebse zu kaufen. Ich finde diese kleinen Tierchen mit ihren bunten Häusern auf dem Rücken, einfach goldig.
Jetzt ist es aber so, dass ich im Internet kaum Infos über die Haltung von Einsiedlerkrebsen finde.
Was ich schon weiß:
- Das Becken sollte so groß wie möglich sein (ist klar)
- Man füllt es mit einem Sand / Erdgemisch, so hoch das sie sich eingraben können
- Man benötigt einen Napf mit Salz- und einen mit Süßwasser
- Sie sind im Grunde Allesfresser
Jetzt würde es mich noch interessieren ob sie denn so etwas wie eine Wärmematte brauchen oder ein Licht? Eine frühere Bekannte von mir hatte auch welche, die hatte solchen Schnickschnack nicht. Leider habe ich keinen Kontakt mehr mit ihr, sonst könnte ich sie alles fragen.
Oder was genau Allesfresser bedeutet? Was ist denn gesund für die Kleinen.. kann ich ihnen wirklich alles füttern und wenn ja wie viel brauchen sie? Dann gibt es einen unterschied zw. Männchen und Weibchen? Können sie sich vermehren wenn man nicht aufpasst. Wie alt werden sie so ungefähr!? Wie groß sollte die Gruppe sein in der man sie hält?
Ihr seht Fragen über Fragen... :?::?:
Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit Einsiedlerkrebsen und kann mir ein paar Tipps geben! Würde mich auf jedenfall freuen! ;)
Liebe Grüße
Sterni
 
14.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Ratgeber für Wirbellose von Wolfgang geworfen? Er hat einen umfassenden Ratgeber zur artgerechten Haltung verfasst, welcher dir vielleicht weiterhilft?
Sternenkind

Sternenkind

Registriert seit
02.09.2009
Beiträge
2.031
Reaktionen
0
*schubs*......
 
Maggy1998

Maggy1998

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
81
Reaktionen
0
Hallo! ;)
Ich weis zwar leider nicht viel über Einsiedlerkrebse, aber müssen die nicht im Salzwasser gehalten werden?

Ich war nämlich mal tauchen in Kroatien und fand eine wunderschöne Muschel die es eigentlich nur zum kaufen gibt. Hab sie also an Land genommen und auf einmal ist ein kleiner Einsiederkrebs heraus gekrabbelt und hat mich dann gleich mal gezwickt! :D
 
Sternenkind

Sternenkind

Registriert seit
02.09.2009
Beiträge
2.031
Reaktionen
0
Hallo Maggy,

nein die werden nicht im Wasser gehalten. Ich rede von Landeinsiedlerkrebsen... Die würden sogar erdrinken wenn ihre Wassernäpfchen im Terra zu tief wären! ;)
 
Maggy1998

Maggy1998

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
81
Reaktionen
0
achsoo! Ich dachte du redest von denen die im Wasser leben :mrgreen: da kenne ich mich leider auch nicht so genau aus!

Trozdem hoffe du findest einige Infos! ;)
 
Mieze_lr

Mieze_lr

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
4.308
Reaktionen
0
Huhu,
Ich bin zwar auch kein Experte, aber hab die Seite gefunden: http://www.landeinsiedlerkrebse.de/

Vielleicht ganz Interessant.

Hast du schon einen Züchter, der die Tiere mit auf die Messe bringt?
Man kann ja auch welche reservieren lassen.

Mit dem kannst du dich im Notfall ausfragen. :D

Temperatur Nachts: 20 Grad, Tag: mind. 25 Grad
Das bekommst du mit einer Leuchte + 40 Watt brine gut hin.

Hast du schon mal nach einem Buch geguckt?
 
Sternenkind

Sternenkind

Registriert seit
02.09.2009
Beiträge
2.031
Reaktionen
0
Hey super Mieze, danke für den Link, der ist sehr informativ!

Direkt einen Züchter kenne ich jetzt nicht, aber ich war letztes Jahr auf der Reptilika und da hatte einer ein ganzes Terra voller bunter supersüßer Krebschen... Seitdem spuckt der Gedanke daran mir welche her zu tun schon in meinem Kopf rum! ;)

LG
Sterni
 
Mieze_lr

Mieze_lr

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
4.308
Reaktionen
0
Die meisten Händler erklären dir da gerne was zu Haltung.
Ich ahb die auch schon ein Paar mal auf Börsen gesehen, aber bin mir nciht mehr sicher, ob immer welche da waren.

Und wenn du welche hast:
[SCHILD]FOTOS![/SCHILD]
 
P

Petradara1

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,
ich halte auch Einziedler, wenn Du noch Fragen hast, ruhig her damit. Vielleicht kann ich Dir ja helfen.
LG
Petradara
 
Mieze_lr

Mieze_lr

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
4.308
Reaktionen
0
Supi, das ist jemand!
Vielleicht kannst du ja die Essensfrage Bantworten?

Interessiert mich ja jetzt auch mal;)
 
Sternenkind

Sternenkind

Registriert seit
02.09.2009
Beiträge
2.031
Reaktionen
0
Hallo,
ich halte auch Einziedler, wenn Du noch Fragen hast, ruhig her damit. Vielleicht kann ich Dir ja helfen.
LG
Petradara
Hey cool.. ich hab oben noch einige Fragen die mich interessieren. Zum Beispiel wie unterscheidet man Männlein und Weiblein? Muss man aufpassen wegen Nachwuchs? Wieviel und was genau fressen sie? (wie Mieze auch wissen wollte) ;)

Kannst du nicht einfach mal so schreiben wie die Krebschen so sind? Sind sie kompliziert zu halten? Hast du eine wäremlampe für sie? Wie groß ist ihr Terra?

Kannt du nicht ein paar Bilder posten?

Also ich hätte ja gerne solche:


oder eher rote...


Die gibts ja in vielen verschiedenen Farben...

LG
Sterni!
 
Blaptica

Blaptica

Registriert seit
01.03.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo!

Ich halte auch 4 Landeinsiedlerkrebse in meinem Selbstgebauten Terrarium.

Zu deiner Futterfrage:
Füttern kannst du ihnen eingentlich wirklich so gut wie alles (eben Allesfresser ;)). Man sollte darauf achten, dass man abwechslungsreich füttert, v.a. bei Eisbergsalat muss man aufpassen, diesen nicht zu oft zu füttern, da dieser nicht genügend Nährstoffe enthält.
Meine mögen besonders gerne Tomaten oder Paprika. Aber auch rohes Hackfleisch (natürlich dann vom einheimischen Bauernhof-Metzger) wird ratzeputz verzehrt! An sonsten kannst du ihnen eigentlich von jedem Gemüse oder Obst den "Abfall" geben, den du donst wegschmeißen würdest (nur bei gespritzer Schale natürlich aufpassen!).

Der Bodengrund (super geeignet ist hierfür Kokoshumus, da es NICHT schimmelt, auch bei hoher Feuchtigkeit nicht) sollte mindestens 15 cm hoch sein, dies ist wie du schon geschrieben hast wichtig fürs Einbuddeln und die Häutung der kleinen Süßen ist.

Ich habe in eminem terrarium eine Terrarienlampe mit 50 Watt. Diese Stärke genügt. An ist sie 7-8 Stunden am Tag und über eine Zeitschaltuhr gesteuert.
Eine Wärmematte ist nicht geeignet füe ein Landeinsiedlerkrebsterrarium.

Das Süßwasserbecken ist zu Trinken da.
Was beim Saltwasserbecken wichtig ist, ist, dass der größte Krebs von dir vollständig untertauchen kann. Da sie am Hinterleib keinen panzer mehr haben, ist es für die Krebse unbedingt nötig, dass sie diesen mit einer osmotisch geeigneten Flüssigkeit spülen können, da mit sie nicht austrocknen.

Und noch ein paar Tips:
Du hast dir mit den Krebsen langfristige Haustiere geholt, sie können ca. 20 jahre alt werden (je nach Art).
Und mach dir keine Sorgen, wenn du einen deiner Krebse ein paar Wochen, sogar Monate nicht zu Gesicht bekommst. Deren Häutung während der sie eingebuddelt sind braucht so lange. Und bitte niemals nach den Krebsen buddeln! Wenn du sie beim Häuten störst sterben sie mit großer Sicherheit!

Und was noch gaaaaanz wichtig ist: Immer eine Auswahl an wechselnden Schneckenhäusern ins Terrarium legen, da die Kleinen gerne mal ihr Häuschen wechseln. Dabei sind sie jedoch seeeehr wählerisch. Meine haben von 20 angebotenen Häuschen grade mal 2 Stück füt "gut" befunden ;)
Hier kannst du tolle Häuser günstig und mit sehr guter (auch telefonischer) Beratung erstehen.
http://www.schnecken-und-muscheln.de/

Ich hoffe ich konnte deine Fragen beantworten und du hast viel Spaß mit den total knuffigen Tierchen!
 
Blaptica

Blaptica

Registriert seit
01.03.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Sorry für den Doppelpost, hab noch ein paar deiner Fragen vergessen ;)

Wegen Nachwuchs brauchst du dir nicht im geringsten Sorgen zu machen! Die besten Landeinsiedlerkrebs-Halter haben sich schon daran versucht und noch niemand hat es geschafft, da die Larven der Krebse aquatisch leben auf die komplexen Bedingungen und Gezeiten in Küstennähe angewiesen sind.

Mein Terrarium ist 120 cm breit, 80 cm tief und 80 cm hoch. In diesem Terrarium könnte ich laut Beschreibungen bis zu 8 der Krebse halten. Man sollte jedoch darauf achten, von jeder Art mindestens 3 Exemplare zu haben, da sie, wie man nicht vermuten würde, ein ausgeprägtes Sozialverhalten besitzen. Sie sitzen zum Beispiel oft zusammen um das Essen und speisen gemeinsam.

Die Höhe des Terrariums ist ebenfalls ein wichtiger Faktor, da sie, wie du sicher bald feststellen wirst, begeisterte Kletterer sind! Baue ruhig mit Ästen und Steinen Strukturen ein, von denen du nicht erwarten würdest, dass die Krebse sie erklimmen können. Du wirst sehen sie können es ;)
 
Sternenkind

Sternenkind

Registriert seit
02.09.2009
Beiträge
2.031
Reaktionen
0
Danke Blaptika für die super Antworten.

Ich bin allerdings schon wieder gar nicht mehr so sicher ob ich mir die Kleinen Einsiedler holen soll...

Habe mich jetzt in einem LEK-Forum angemeldet und dort gelesen, dass viele dazu neigen, ihr Terra völlig zu zerstören, sprich die Erde umzubuddeln wie verrückt und die Pflanzen die man reintut völlig zu zerrapseln. :?
Bei uns soll wenn dann das Terra mitten im Wohnzimmer stehn... schön bepflanzt und ein Blickfang zusozagen. Ich möchte da nicht immer einen völlig zerstörten und hässlichen Glaskasten stehn haben. Jetzt weiß ich natürlich nicht ob alle Krebse so sind ob die im andren Forum übertreiben... wie ist denn da deine Erfahrung? Sieht das Terra auch für längere Zeit mal schön aus oder ist das eher mal Chaos.

Bitte auch nicht falsch verstehn, ich will das es die Tierchen gut haben, und ich glücklich mit ihnen bin, deshalb informiere ich mich ja vorher so ausführlich drüber!

LG
Sterni
 
Blaptica

Blaptica

Registriert seit
01.03.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Huhu!

Also bei mir haben sie die Pflanzen, die ich in den Boden gepflanzt habe, nicht zerstört oder umgebuddelt. Ich habe einfach die Plastiktöpfe um die Wurzeln gelassen.
Und schmecken tun meine Pflanzen ihnen anscheinend auch nicht, da noch nichts davon angeknabbert wurde.
Da musst du vielleicht zu Beginn ein bisschen ausprobieren welche Pflanzen sie nicht gerne anknabbern oder mal schaun ob im LEK-Forum was dazu steht.

Umbuddeln das tun sie, ja. Da entsteht schonmal an einer Stelle ein Erdhaufen, der in der nächsten Woche woandershin gewandert ist. Aber ich finde das nicht schlimm, und horrormäßig heftig wie es einige anscheinend geschildert haben ist es ebenfalls nicht. Das gibt dem Terrarium finde ich einen natürlichen Touch ;)
Aber mehr als Erdhaufen oder evtl. mal ein Ast der nichtmehr ganz so in der "perfekten" Position liegt wie am Vortag ist es auf jeden Fall nicht!
 
Thema:

Einsiedlerkrebse - Suche Infos!

Einsiedlerkrebse - Suche Infos! - Ähnliche Themen

  • Hier suche ich eine Antwort auf 3 Fragen zu Bänderschnecken

    Hier suche ich eine Antwort auf 3 Fragen zu Bänderschnecken: Also ich bin noch Anfänger und habe aber schon Bänderschnecken( Nachzuchten) Es sind 6. Informiert und so hatteich mich schon davor und sie...
  • Suche Tipp für Bänderschneckenanfänger!

    Suche Tipp für Bänderschneckenanfänger!: Hallo, Ich lege mir demnächst Bänderschnecken an und wollte mich mal Informieren. Also nen bisschen kenne ich mich schon aus.:clap: Habe auch...
  • Suche Blütenmantis [Pseudocreobroter wahlbergii]

    Suche Blütenmantis [Pseudocreobroter wahlbergii]: Hi Leute, ich will Blütenmantis halten. Genauer gesagt Pseudocreobroter wahlbergii. Über die Haltung habe ich mich ausreichend informirt, die...
  • Suche TDS in Duisburg oder Umgebung

    Suche TDS in Duisburg oder Umgebung: Hallo! Ich suche für mein zukünftiges Froschaquarium ein paar Turmdeckelschnecken, hat jemand in Duisburg vielleicht ein paar abzugeben? Bei...
  • Einsiedlerkrebse

    Einsiedlerkrebse: Hi, ich hoffe ich bin hier richtig;) Also ich würde mir gerne ein neues Haustier anschaffen und bin da irgendwie auf Einsiedlerkrebse gekommen und...
  • Einsiedlerkrebse - Ähnliche Themen

  • Hier suche ich eine Antwort auf 3 Fragen zu Bänderschnecken

    Hier suche ich eine Antwort auf 3 Fragen zu Bänderschnecken: Also ich bin noch Anfänger und habe aber schon Bänderschnecken( Nachzuchten) Es sind 6. Informiert und so hatteich mich schon davor und sie...
  • Suche Tipp für Bänderschneckenanfänger!

    Suche Tipp für Bänderschneckenanfänger!: Hallo, Ich lege mir demnächst Bänderschnecken an und wollte mich mal Informieren. Also nen bisschen kenne ich mich schon aus.:clap: Habe auch...
  • Suche Blütenmantis [Pseudocreobroter wahlbergii]

    Suche Blütenmantis [Pseudocreobroter wahlbergii]: Hi Leute, ich will Blütenmantis halten. Genauer gesagt Pseudocreobroter wahlbergii. Über die Haltung habe ich mich ausreichend informirt, die...
  • Suche TDS in Duisburg oder Umgebung

    Suche TDS in Duisburg oder Umgebung: Hallo! Ich suche für mein zukünftiges Froschaquarium ein paar Turmdeckelschnecken, hat jemand in Duisburg vielleicht ein paar abzugeben? Bei...
  • Einsiedlerkrebse

    Einsiedlerkrebse: Hi, ich hoffe ich bin hier richtig;) Also ich würde mir gerne ein neues Haustier anschaffen und bin da irgendwie auf Einsiedlerkrebse gekommen und...