Amsel gefunden

Diskutiere Amsel gefunden im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, ich habe heute eine Amsel gefunden... besser gesagt ein paar Schulkinder. Sie saß wohl im Gebüsch und ließ sich einfach hoch nehmen. Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

Lena3

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich habe heute eine Amsel gefunden... besser gesagt ein paar Schulkinder. Sie saß wohl im Gebüsch und ließ sich einfach hoch nehmen. Meine Mutter und ich haben das Tier dann sicherheitshalber mal übernommen und kurz einen Tierarzt aufgesucht. Der Hat sich Flügel und Beine angesehen und meinte es sei alles in Ordnung, ne Stunde Ruhe und dann aussetzen.
Aber, der kleine Kerl sitzt mir ein wenig zu Ruhig da. Also habe ich ein bisschen gestöbert. Er schliesst dauernd die Augen. Auch schon als ich ihn in ein Handtuch gewickelt in der Hand hatte.
Wenn ich das auf Wildvogelhilfe.org richtig verstanden habe, sind das Anzeichen für eine Gehirnerschütterung.

Ich bin jetzt nur ein bischen ratlos was ich machen soll.
Momentan hat die Amsel wasser in einer Schüssel und nen Aus dem Baum geholten Maisenknödel vor sich liegen und schläft. Der kleine sitzt in einem Klappkorb, mit nem andern Korb drauf, damit er nicht abhaut.
Vielleicht hat einer von euch nen Tipp. Ich glaub nicht das der Kleine innerhalb von einer Stunde wieder Fitt ist :/

Danke schonmal,
Lena
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Casimir

Casimir

Beiträge
10.147
Punkte Reaktionen
2
Hey!

Warst du denn bei einem vogelkundigen Tierarzt? Normale Kleintierärzte haben diese Zusatzausbildung nicht und daher wirklich Null Ahnung von Vögeln.
Sollte es wirklich eine Gehirnerschütterung sein, dann lass den Vogel so gut es geht in Ruhe.
Geh mal auf www.vogeldoktor.de falls du aus Deutschland kommst, such dir einen vogelkundigen Arzt in deiner Nähe und frag die mal, ob sie vielleicht auch einen Hausbesuch machen würden.

Hast du ansonsten eine Wildvogelhilfe in der Nähe? Wenn ja, könntest du da mal anrufen und fragen wie du weitermachen sollst, vielleicht können sie dir den kleinen Kerl auch abnehmen.

Ich wünsch dem kleinen viel Glück!
 
molchmum :b

molchmum :b

Beiträge
51
Punkte Reaktionen
0
Hallo lena,
in dieser Stresszeit wird er wohl kaum fressen aber sehr fürsorglich von dir ! :)
Meine Ehrfahrung ist das die kleinen nach ein paar Stunden
vor meinen Fenster sitzen und raus wollen ;-)
Am besten hast du geduldt und fahre nicht so viel mit der / dem Kleinen herum ! ;-)
Also viel Glück noch und gute besserung an den kleinen ;-)
LG elena
 
L

Lena3

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Antworten!
Also viel gefahren sind wir nicht mit dem kleinen Schätzchen. Wir waren eh grade mit dem Auto unterwegs und ich hab ihr das Handtuch extra übern Kopf gelegt, damit sie sich nicht so erschreckt.
Also auf der Liste bei vogeldockter steht der Tierarzt wo wir waren nicht, aber ich glaube ihm auch so das Flügel/Beine nicht verletzt sind. Bei einer Gehirnerschütterung kann man ja leider nur für Ruhe und Sicherheit sorgen.
Amselchen *hust* hab ich Merula getauft^^ JA, einfalsreich ist es nicht und auch nicht klug, der kleine muss ja bald wieder weg :lol:
Merula sitzt schon wieder ordentlicher in der Kiste. Wirklich in der Wohnung kann er nicht sitzen, das wäre für meine 2 Frettchen etwas zu interessant.
Ich werd ihn morgen auf die Wiese stellen und den Deckel weg nehmen. Dann kann der kleine wieder flüchten. Oder sind die 1,5km zu weit weg vom Fundort?
 
Casimir

Casimir

Beiträge
10.147
Punkte Reaktionen
2
Nein, Vögel fliegen am Tag mehrere Kilometer, das wird schon noch in ihrem Aktivitätsradius liegen.

Mal sehen wie es ihr morgen geht.:)
 
L

Lena3

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Nachdem der kleine Kerl gestern sogar wieder richtig gesessen hat, nun die Ernüchterung. Heute Morgen lag er leider tot in der Kiste :(
Da er gestern schon dauernd die Augen zugemacht hat und sehr schläfrig war fürchte ich, das er doch irgendwo gegen geflogen ist. Schade, ich hätte das kleine Kerlchen gerne wieder frei gelassen.
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Beiträge
4.846
Punkte Reaktionen
0
Oh nein, hätte ich das früher entdeckt. :/

Wir haben mal einen Spatz gefunden, er hatte ein abgerissenes Beinchen und kam nicht mehr weiter.
TA angerufen, weitergeleitet zur Wildvogelnothilfe, direkt hingefahren und das Spätzlein dort abgegeben.
Wir hatten sie, war ein Mädel, in einen alten Hamsterkäfig gesetzt und den mit einem Handtuch überdeckt, so wie die Leute von der Nothilfe es erklärt hatten.
Als wir ankamen, wurde die Wunde erstmal behandelt und das Spätzlein untersucht.
Es blieb längere Zeit dort und konnte dann wieder weiterfliegen. Zwar ist die Behinderung eine Einschränkung, aber kein Hindernis wieder los zu können.

Deswegen, ich würde kein vermeintlich verletztes Tierchen selber aufpeppeln wollen/können. Immer zur nächstgelgenen Nothilfe fahren, die nehmen die Tiere meistens auf.
Naja nun ist es zu spät. Wer weiß ob man überhaupt hätte helfen können.
Ihr habt ja euer Bestes gegeben.
 
molchmum :b

molchmum :b

Beiträge
51
Punkte Reaktionen
0
Tut mir leid !
Schade das das nicht geklappt hat.
Nach meinen Ehrfahrungen ist es mit ausgewachsenen Tieren auch schwieriger.
Ich hatte zum beispiel ca. 10 jungvögel die ich alle durch gekriegt habe ! :)
Die kleinen kommen auch im Sommer noch und sitzen dann irgendwo rum :D
Mach dir nichts draus ! du kannst nichts dafür, glaub mir !
LG elena :)
 
Mariama

Mariama

Beiträge
6.664
Punkte Reaktionen
12
Hallo Lena,

es tut mir leid, dass die Amsel es nicht geschafft hat. :(

Du hast alles ganz richtig gemacht. Bei einem Anflugtrauma kann man das Tier nur dunkel, ruhig und kühl stellen und hoffen, dass es sich von selbst wieder erholt.

Leider kommt es trotzdem häufig zu Todesfällen. Aber immerhin durfte die Amsel ihre letzten Stunden in Sicherheit verbringen und ist nicht noch von einer Katze totgespielt worden, was ihr draußen mit Sicherheit passiert wäre.
 
Urizen

Urizen

Beiträge
4.170
Punkte Reaktionen
4
Tag Lena,
Schade um die Amsel,aber mehr ging wirklich nicht.
Wer weiß,was vorher passiert ist..?
Eine einfache Gehirnerschütterung eher weniger,da muss mehr kaputt gegangen sein.

Aber da man ja nicht in den Vogel reinschauen kann, hilft es alles nichts.
Hast alles richtig gemacht.

Gruß

Urizen

PS: Verzeiht,wenn ich mich so unverschämt als Neuling einbringe, aber irgendwo muss man ja mal anfangen
 
molchmum :b

molchmum :b

Beiträge
51
Punkte Reaktionen
0
@ Urizen:
Ist doch nicht schlimm :b
Irgndwo haben alle angefangen ;)
LG elena
 
Wiwichen

Wiwichen

Beiträge
1.451
Punkte Reaktionen
0
@ Lena: ich finde es gut das du dich dem Tier angenommen hast. es gibt leider nicht viele, die eine, verletzten Tier helfen wollen.
Ich denke mal das die Amsel innere Verletzungen hatte.
Du hast dein bestmöglichstes getan und ich finde das du dafür schonmal ein großes Lob verdient hast.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Amsel gefunden

Amsel gefunden - Ähnliche Themen

Amsel Ästling sitzt auf dem Baum: Hallo zusammen, Vor ca 7 Tagen haben wir einen Amselästling in einem GESCHLOSSENEM Karton im Gebüsch nah am Zuggleis gefunden. Entweder hat da...
Ästling oder Nestling gefunden und dringende Fragen: Hallo Leute, ich habe mich heute angemeldet, da ich sehr verunsichert bin über meinen Vogelfund. Gestern habe ich im Garten auf dem Betonweg...
Verletzte Amsel gefunden!: Hallo zusammen! Vorgestern auf dem Weg zur Arbeit habe ich ein verletztes Amselmännchen am Straßenrand aufgefunden. (Er konnte weder laufen noch...
Verletzte Amsel gefunden. Was soll ich machen?: Guten Abend, ich war gard draußen und habe auf der Straße eine verletzte Amsel (Männlich) gefunden, 2m neben ihm sahs eine Katze. Hab ihn...
amsel nestling gefunden, was nun?: Hallo Vogelkundige! meine Mutter hat mich gerade angerufen, sie hat einen Amselnestling gefunden, und mich gefragt was sie damit tun soll. Ich...
Oben