Impfen

Diskutiere Impfen im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Ab wann und firstgegen was sollte man das Kaninchen impfen lassen?
filifjonk

filifjonk

Registriert seit
10.02.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ab wann und
gegen was sollte man das Kaninchen impfen lassen?
 
16.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Impfen . Dort wird jeder fündig!
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.439
Reaktionen
5
Kaninchen können allgemein ab der 6. Lebenswoche geimpft werden. Wenn die Mutter geimpft ist, besteht ein Impfschutz bis zur 12. Lebenswoche und man kann dann ab der 12. Woche impfen.
Für Kaninchen gigt es Impfungen gegen RHD, Myxomatose und Kaninchenschnupfen. Gegen was man impft bleibt einem selbst überlassen. RHD und Myxomatose verlaufen ohne Impschutz tödlich, deshalb sollte eine Impfung gegen beide Krankheiten stattfinden. Diese beiden Erkrankungen werden u.a. durch Fliegen übertragen und die kann man nur selten von den Kaninchen fern halten.
Rhd wird 1x jährlich geimpft und bietet einen Impfschutz von ca. 11-14 Monaten.
Myxomatose sollte halbjährlich geimpft werden, da die Impfung je nach Tier nur 4-6 Monate vorhält. In Österreich ist diese Impfung sehr umstritten, wegen des kurzen Impfschutzes und da es viele Kaninchen gibt, die gar keinen Impfschutz aufbauen.
Kaninchenschnupfenimpfung ist auch relativ umstritten. Es gibt eine Vielzahl an Erregern, die diesen Schnupfen auslösen können. Die Impfung deckt allerdings nur einen sehr kleinen Bruchteil dieser ab. Schnupfenträger sollten nicht geimpft werden, da es zu einer Verschlimmerung kommen kann.
 
Thema:

Impfen