pukie trinkt wenig

Diskutiere pukie trinkt wenig im Ratten Ernährung Forum im Bereich Ratten Forum; seid demm ich pukie hab is mir mir aufgefallen das sie immer firstweniger trinkt seid dem sie ihre babys bekommen hat trink sie fast garnix mehr...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
kleenemone

kleenemone

Registriert seit
06.01.2009
Beiträge
62
Reaktionen
0
seid demm ich pukie hab is mir mir aufgefallen das sie immer
weniger trinkt seid dem sie ihre babys bekommen hat trink sie fast garnix mehr oder zumindest so wenig das mans kaum mit krigt

ich geb ihr zwar neben bei noch morüben oder gurke aber reicht das?
 
16.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ernährungsratgeber für Ratten von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Ernährung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.647
Reaktionen
198
Kontrollierst du regelmaessig das Gewicht ? Wenn das konstant bleibt, brauchst du dir keine Sorgen machen, wenn du sie wenig fressen siehst. Eventuell verwertet sie das Futter auch super und braucht weniger, um ihren Energiebedarf zu decken.

Weges den wenigen Trinkens. Es kann an der Gurke liegen, die besteht ja fast nur aus Wasser. Sieht sie denn irgendwie krank aus ? Wenn du das Fell ein wenig mit zwei Fingern "ziehst", zieht sich das schnell zurueck ? Wenn nicht, sollte sie unbedint schnell zum Tierarzt, das kann ein Zeichen von Dehydration sein und sie benoetigt dringend eine "Infusion". Aber meine Tiere fressen so viel Frischfutter, die trinken auch recht wenig.

Die Sache mit den Babies ist ja schon ueber ein Jahr her, oder ? Akute Abmagerung und Dehydration sollte bis jetzt schon zu schweren bis toetlichen Symptomen gefuehrt haben. Vllt faellt es dir nur so auf, weil sie waehrend Schwangerschaft und Aufzucht viel mehr Futter und Wasser brauchte. Als die Kleinen abgestillt waren, braucht sie ja nur noch sich zu versorgen und entsprechend weniger Futter. Und die Kleinen fressen natuerlich auch erstmal mehr als sie, weil sie ja im Wachstum sind.

Gibst du denn nur Mohrrueben und Gurke ? Sonst kein anderes Frischfutter ? Salat, Obst, Peperoni, Rande, Fenchel, Zuchetti, gekochtes Ei, Huettenkaese, Joghurt und was man nicht alles fuettern kann ?
 
kleenemone

kleenemone

Registriert seit
06.01.2009
Beiträge
62
Reaktionen
0
die geburt ihrer babys is jetz noch 14 tage her

irgend wie krank sieht sie nicht aus beim auslauf rett sie auch ganz normal durch die wohnung

sie krigt jeden tag frisches wasser ihr normal futter und so jeden zweiten tag mal gurke mal karotte, mais und was nicht noch alles
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.647
Reaktionen
198
Wieso hast du denn schon wieder Nachwuchs ?
Wiegst du sie und die Jungtiere regelmaessig ? Gerade in der Aufzuchtphase sollte sie einen erhoehten Energiebedarf haben.

Eine taegliche abwechlsungreiche Frischfutterfuetterung ist essentieller Bestandteil der artgerechen Ernaehrung. Schau dich mal hier um, was alles gefuettert werden kann und gefuettert wird. Gerade jetzt ist es wichtig, dass die Jungtiere sich an verschiedene Nahrungsmittel gewoehnen, damit sie spaeter nicht heikel werden.

http://www.tierwiki.com/ratten/ratten-ernaehrung/#Frischfutter
https://www.tierforum.de/t64726-der-frischfutter-thread.html
 
kleenemone

kleenemone

Registriert seit
06.01.2009
Beiträge
62
Reaktionen
0
ich musste damals meine rattis weg geben weil ich mich von meinen freund getrennt hab und wieder zu mein eltern zihn musste

jetz bin ich ausgezogen hab meine eigne wohnung und hab von freunden wieder ne ratte geschenkt bekommen die leider wieder trächtig war

danke für denn tip dann weiß ich ja jetz genug was ich ihnen geben kann ich war mir da immer nicht so sicher wegen blähenden gemüsse und so :D

dann geh ich nachher gleich mal einkaufen und mix ihr denn nen schönen gemüse teller zusammen
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
4.493
Reaktionen
0
Huhu,

aber bitte vorsichtig: Frischfuttersorten, die sie noch nicht kennt, musst du unbedingt langsam anfüttern, sont gibt es Durchfall!
D.h. immer nur eine neue Sorte zugleich, bis sie sich daran gewöhnt hat, und bitte mit kleinen Stücken anfangen, und langsam steigern. Das wird jetzt ein wenig dauern, bis du sie an alle Sorten gewöhnt hast, aber wenn sie jetzt auchnoch Durchfall bekäme, wäre das sehr sehr gefährlich.
Ich würde dir empfehlen, sie zuerst an magenschonendere Sorten wie z.B. Fenchel oder Apfel (mehr findest du im Wiki, das Nienor verlinkt hat) zu gewöhnen, und diese sowie Karotte, die dazu auch sehr gut geeignet ist momentan häufig zu reichen, während du sie an andere Sorten gewöhnst, denn so kann ihr Verdauungssystem die neuen Eindrücke besser verkraften. =)

Alles Gute,
freake
 
kleenemone

kleenemone

Registriert seit
06.01.2009
Beiträge
62
Reaktionen
0
oki danke für denn tip
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

pukie trinkt wenig

pukie trinkt wenig - Ähnliche Themen

  • Ratte trinkt extrem viel

    Ratte trinkt extrem viel: Ich beobachte meinen Johnny schon seit mehreren Monaten, dass er im Vergleich zu den anderen vier Herren extrem viel trinkt. Manchmal sitzt er...
  • Fütte ich zuviel/zu wenig?

    Fütte ich zuviel/zu wenig?: Hallöchen mal wieder, ich schon wieder. (langsam wirds auffällig, was? *g*) Ich bin noch relativ unsicher was das füttern angeht und will meine...
  • Ähnliche Themen
  • Ratte trinkt extrem viel

    Ratte trinkt extrem viel: Ich beobachte meinen Johnny schon seit mehreren Monaten, dass er im Vergleich zu den anderen vier Herren extrem viel trinkt. Manchmal sitzt er...
  • Fütte ich zuviel/zu wenig?

    Fütte ich zuviel/zu wenig?: Hallöchen mal wieder, ich schon wieder. (langsam wirds auffällig, was? *g*) Ich bin noch relativ unsicher was das füttern angeht und will meine...