Mit dem Hund nach Rom

Diskutiere Mit dem Hund nach Rom im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, (bin ich hier richtig mit meiner Frage?:uups:) Ich würde gern während meiner Sommersemesterferien (zwischen Juli und September) nach Rom...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Hallo,

(bin ich hier richtig mit meiner Frage?:uups:)

Ich würde gern während meiner Sommersemesterferien (zwischen Juli und September) nach Rom fahren. Aber nur mit meinem Hund (oder gerade wegen ihm?). Es war halt
schon immer mein Traum wenn ich einen Hund besitze, fahre ich mit ihm in den Urlaub.

Und zwar als Rucksacktourist. xD...
Ich selbst habe ein Auto und würde/könnte dieses auch benutzen. Geschlafen wird im Zelt oder im Wagen.

Mein vierbeiniger Begleiter ist ein 3 Jahre alter Weißer Schäferhund/DSH Mix, der Autofahren liebt.

Meine Frage nun:
Geht das? Also was für Impfungen brauche ich, gechipt ist er bis dahin.
Welche Unterlagen brauch ich um einen Hund mit ins Ausland zu nehmen (was muss im EU Pass eingetragen sein)
Was würde die Alternative (Fliegen) für den Hund bedeuten?
 
16.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in das Praxishandbuch für Hunde geworfen? Dort steht alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung drin. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
Wenn du innerhalb der EU reist, brauchst du lediglich einen EU-Heimtierausweis mit gültiger Tollwutimpfung und der Hund muss gechipt sein.
In Italien ist auch kein mindest impftiter nötig.

Große Hunde müssen im Flugzeug in den Frachtraum in einen speziellen Zwinger. Ist auch bestimmt ganz schön stressig und ich weiß nicht, ob ich das ihm zumuten würde. Aber da kennst du deinen Hund am besten.
Kosten sind von airline zu airline verschieden.



Ich hab ungefähr das selbe vor, nur das wir durch D tingeln werden ;)
 
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Große Hunde müssen im Flugzeug in den Frachtraum in einen speziellen Zwinger. Ist auch bestimmt ganz schön stressig und ich weiß nicht, ob ich das ihm zumuten würde. Aber da kennst du deinen Hund am besten.
Kosten sind von airline zu airline verschieden.
Das ist auch meine Sorge. Er kann eine Menge ab, doch das würde ich nicht wollen. Schließlich weiß er ja nicht, wieso er da rein muss :|
Und da er so gern Auto fährt, ziehe ich das auch vor.

Ich hab ungefähr das selbe vor, nur das wir durch D tingeln werden ;)

Viel Spaß :)
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Off-Topic
Pass in Rom aber guuuuut auf dein Auto auf...
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Hallo,

zum Impfen hat Nudl ja alles gesagt ...

Ich würde mich sicherheitshalber noch wegen Zeckenschutz gut informieren; gerade bei Reisen in den Süden.

Außerdem evtl. schon vorher mal nach Champingplätzen/Zeltplätzen gucken, bei denen der Hund mit drauf darf; gerade in der Hauptsaison.

Und ich musste gerade lachen - und an meine erste Übernachtung im Zelt mit Hund denken ... :lol: Wenn ich Dir einen Tipp geben darf: Übe das "Im-Zelt-Schlafen" vorher mit Deinem Hund. ;)

Ich war damals mit meinem Hund auf Römö mit Zelt; die ersten beiden Nächte waren der Horror. Mein Dicker, der damals eigentlich wirklich ein ganz ruhiger und ausgeglichener Hund war, hat sich komplett in die Hose gemacht und keine Sekunde geschlafen. Die Geräusche waren ihm wohl so intensiv - der hat kein Auge zu gemacht und lag die ganze Nacht in Lauerstellung. Der hat mich komplett mit fertig gemacht; erstens konnte ich auch nicht schlafen und zweitens hatte ich selbst dann auch ein wenig Schiss ... :uups:

Nach drei Nächten war ich selbst so fertig, daß ich kurz davor war, ihm den Hals umzudrehen ...

Wurde trotzdem aber noch ein schöner Urlaub. ;)

LG Ida
 
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Off-Topic
Pass in Rom aber guuuuut auf dein Auto auf...
Ich war da schon ;)... mein Auto ist schon 12...ein kratzer mehr oder weniger schadet nicht. Und die Mühe den zu Klauen macht auch keiner. Hoffe ich xD.... Ich will ja zur Not rin schlafen ;)

---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Hallo,

zum Impfen hat Nudl ja alles gesagt ...

Ich würde mich sicherheitshalber noch wegen Zeckenschutz gut informieren; gerade bei Reisen in den Süden.

Außerdem evtl. schon vorher mal nach Champingplätzen/Zeltplätzen gucken, bei denen der Hund mit drauf darf; gerade in der Hauptsaison.

Und ich musste gerade lachen - und an meine erste Übernachtung im Zelt mit Hund denken ... :lol: Wenn ich Dir einen Tipp geben darf: Übe das "Im-Zelt-Schlafen" vorher mit Deinem Hund. ;)

Ich war damals mit meinem Hund auf Römö mit Zelt; die ersten beiden Nächte waren der Horror. Mein Dicker, der damals eigentlich wirklich ein ganz ruhiger und ausgeglichener Hund war, hat sich komplett in die Hose gemacht und keine Sekunde geschlafen. Die Geräusche waren ihm wohl so intensiv - der hat kein Auge zu gemacht und lag die ganze Nacht in Lauerstellung. Der hat mich komplett mit fertig gemacht; erstens konnte ich auch nicht schlafen und zweitens hatte ich selbst dann auch ein wenig Schiss ... :uups:

Nach drei Nächten war ich selbst so fertig, daß ich kurz davor war, ihm den Hals umzudrehen ...

Wurde trotzdem aber noch ein schöner Urlaub. ;)

LG Ida

Oh Gott, danke :D
Daran habe ich gar nicht gedacht, dass es für ihn stressig sein könnte in einem Zelt zu sein. Ich werds vorher versuchen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Off-Topic
Die klauen das Auto nicht, sie brechen es auf und nehmen sich das, was halbwegs Wert hat.
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
Vielleicht findest du ja auch einennetten Campingplatz außerhalb der stadt. Da ist es für den Hund ruhiger und sicherer fürs auto:mrgreen:

Dann könnt ihr ja Tagesausflüge mit der Bahn in die Stadt machen.
 
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Vielleicht findest du ja auch einennetten Campingplatz außerhalb der stadt. Da ist es für den Hund ruhiger und sicherer fürs auto:mrgreen:

Dann könnt ihr ja Tagesausflüge mit der Bahn in die Stadt machen.
Direkt in die Stadt wollen wir gar nicht. Das wäre nichts für den Hund. Wir wollen hauptsächlich an den Strand oder in die schönen Vororte.Hauptsache die Wärme genießen und sowas :)
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
Blöde frage, aber wieso möchtest du denn dann bis nach Rom fahren?

Ist ja schon ne ganze Strecke.

Wir werden über Ostern vielleicht nach cinque terre fahren. ans mittelmeer.
Da kann man toll an den Strand und es gibt super Wanderwege für Hund und Halter:D
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Überlege dir bitte ob es in Rom nicht zu warm für den Hund ist.
Im Juli/August/September sind da gerne schnell mal 30° C und mehr.

Ich würde mir diese lange Strecke mit dem Hund nicht antun... insbesondere nicht im Sommer, im Frühling oder Herbst vielleicht.
 
Engelchen09

Engelchen09

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.401
Reaktionen
0
das mit dem zelten üben ist wirklich ganz wichtig.

als wir mit collin mal zelten waren ist der bei jedem kleinen geräusch hochgeschreckt und hat angeschlagen. das war eine nacht...

zum glück hat sich das in den darauffolgenden nächsten etwas gelegt, weil die geräusche wohl irgendwie normaler wurden.

wie ist das überhaupt? was für strecken kann man mit einem hund überhaupt im auto bewältigen? mal angenommen, man will eine tour durch mehrere länder machen, man verbringt also viel zeit mit fahren, ist es da überhaupt sinnvoll den hund mitzunehmen?
 
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Weil cih mich in Rom auskenne und deswegen planen kann.

Wir haben hier in Deutschland mittlerweile die gleichen Temperaturen im Sommer ;) Ist aber auch erstmal nur eine Idee, hauptsache Italien.

Mein Auto hat eine Klimaanlage, die Fahrt wäre also das harmloseste
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
In Italien ist auch in bestimmten Orten Maulkorbzwang/Leinenzwang. Wie es im Rom ist, keine Ahnung.

Ganz wichtig wie schon bereits geschrieben wurde ein Mittel gegen Zecken und vorallem! Sandmücken!!! Die Vieher können Leishmaniose übertragen. Informiere dich über Mittelmehrkrankheiten(Leishmaniose,Babesiose,Ehrlichiose) und wie man sich davor schützt. Dann gibt es noch Lungen und Herzwürmer die im Süden auch sehr verbreitet sind.

Ansonsten einfach in Botschaft nachfragen was man sonst alles braucht ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mit dem Hund nach Rom

Mit dem Hund nach Rom - Ähnliche Themen

  • Verlust des Hundes ...

    Verlust des Hundes ...: Hallo Musste kürzlich meinen Hund einschläfern lassen und habe mich im Vorfeld von Tierärzte nicht gut beraten gefühlt gibt es zufällig Leute die...
  • Wie kann ich meine Eltern zu einem Hund überzeugen ?

    Wie kann ich meine Eltern zu einem Hund überzeugen ?: Hallo 🙂 Ich bin BumbleBee15 , 15 Jahre alt , und ich besuche ein Gymnasium in Bayern . Ich habe zwei jüngere Geschwister ( 13 und 7 ) und ich habe...
  • Hilfe für Hund

    Hilfe für Hund: Ihr Lieben. Ich brauche eure Hilfe. Folgende Situation: Mein Cousin hat einen Hund (großer Mischling). Er verliert seine Wohnung am 28.02. Und...
  • von Hund gebissen worden

    von Hund gebissen worden: Wie reagiert man richtig. Ich war heute im Wald und wollte eigentlich meinen Labrador dann noch auf die Hundwiese (nicht eingezäunt) lassen. Da...
  • Selbstgemachtes rund um den Hund

    Selbstgemachtes rund um den Hund: Hallo ihr lieben :)! Ich liebe es, für den Hund etwas selber zu machen und bin mir sicher, dass es hier noch andere User gibt, die für ihre...
  • Ähnliche Themen
  • Verlust des Hundes ...

    Verlust des Hundes ...: Hallo Musste kürzlich meinen Hund einschläfern lassen und habe mich im Vorfeld von Tierärzte nicht gut beraten gefühlt gibt es zufällig Leute die...
  • Wie kann ich meine Eltern zu einem Hund überzeugen ?

    Wie kann ich meine Eltern zu einem Hund überzeugen ?: Hallo 🙂 Ich bin BumbleBee15 , 15 Jahre alt , und ich besuche ein Gymnasium in Bayern . Ich habe zwei jüngere Geschwister ( 13 und 7 ) und ich habe...
  • Hilfe für Hund

    Hilfe für Hund: Ihr Lieben. Ich brauche eure Hilfe. Folgende Situation: Mein Cousin hat einen Hund (großer Mischling). Er verliert seine Wohnung am 28.02. Und...
  • von Hund gebissen worden

    von Hund gebissen worden: Wie reagiert man richtig. Ich war heute im Wald und wollte eigentlich meinen Labrador dann noch auf die Hundwiese (nicht eingezäunt) lassen. Da...
  • Selbstgemachtes rund um den Hund

    Selbstgemachtes rund um den Hund: Hallo ihr lieben :)! Ich liebe es, für den Hund etwas selber zu machen und bin mir sicher, dass es hier noch andere User gibt, die für ihre...