In China essen sie Hunde. Na und?

Diskutiere In China essen sie Hunde. Na und? im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; ich denke eine kuh möchte (unter gewissen umständen) genauso wenig sterben, wie ein hund. das einzige firstan der sache, was mich stört, ist die...
Weltenbummlerin

Weltenbummlerin

Registriert seit
31.01.2011
Beiträge
215
Reaktionen
0
Ich finde es total schlimm Hunde,Katzen,Meerschweinchen und Kaninchen zu essen.
Der Hund so sagt man -ist der bste Freund des Menschen.Er schenkt vertrauen...
Warum sollte man ihn dann essen?!
ich denke eine kuh möchte (unter gewissen umständen) genauso wenig sterben, wie ein hund.
das einzige
an der sache, was mich stört, ist die haltung von hunden und katzen als fleischlieferant. kein tier, weder ein süßes, kleines kätzchen noch ein schwein hat es verdient, unter solchen umständen zu hausen, bis es schlussendlich geschlachtet wird.

naja, ich möchte jedenfalls keins von beidem essen.
 
WuselWiesel

WuselWiesel

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
498
Reaktionen
0
Wer definiert denn, was Nutztiere sind und was Haustiere? Die Grenze verschwimmt immer mehr (ich sag nur Mini-Schweine) und internationale Standards gibt es ohnehin nicht.

Na ja, wie soll man sonst das Fell von den Katzen abkriegen, wenn nicht mit kochendem Wasser? Klingt irgendwie einleuchtend... Und da ist wieder die Frage ob es für einen Hummer weniger grausam ist als für eine Katze. Ich glaube aber fast, dass man relativ schnell tot ist, wenn man in kochendes Wasser geworfen wird. Aber da bin ich überfragt, das ist nur eine Einschätzung.

Ich finde Tompinas Methode sehr toll, aber auch das ist wieder eine Frage des Geldes und auch des Wohnortes. Wer sich richtig gesund ernähren will, der muss schon mehr haben als ein HartzIV-Empfänger. Immer nur Bio ist auf Dauer nämlich leider verdammt teuer.
Und ZACK! - Schon wieder könnt ich mich aufregen...
 
B

Butscherbibe

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
489
Reaktionen
0
"Bio" garantiert keine Artgerechte Tierhaltung, da muss man schon zu strengeren "Verbänden" ( wie man das auch nenne soll) greifen.
 
G

Goldhauch

Guest
Ich finde es total schlimm Hunde,Katzen,Meerschweinchen und Kaninchen zu essen.
Der Hund so sagt man -ist der bste Freund des Menschen.Er schenkt vertrauen...
Warum sollte man ihn dann essen?!
Aber andere Tiere vertrauen doch auch? Du könntest doch auch eine nahe und liebevolle Beziehung zu einer Kuh herstellen.

Außerdem würde das ja bedeuten, dass ich jetzt Menschen, die mir nicht nahe stehen und mir kein Vertrauen schenken, essen dürfte... Wenn es darauf ankommt, wie meine persönliche Beziehung zu dem Lebewesen aussieht.
 
KaineHill

KaineHill

Registriert seit
21.06.2010
Beiträge
262
Reaktionen
0
Aber das in China finde ich noch härter: Sie KOCHEN die katzen im heißen wasser ab, damit sie sie leichter häuten können.
Ich möchte einmal kurz anmerken, dass ich mich seit ich 11 bin mit China beschäftige, dort etliche Freunde habe und letztes Jahr endlich das erste Mal dort war. (In 4 Monaten geht es nochmal los ^.~) . Natürlich kam da dann auch das Thema auf, wer schonmal Hund und Katze gegessen hatte. Als ich das gefragt hab, haben mir alle angesehen und hatten ein großes Fragezeichen im Gesicht. Sie meinten, dass man schon seit über 120 Jahren keine Hunde und Katzen mehr esse, außer in einem Gebiet um Tibet!
Nun zu deinem Zitat: Ich weiß ja nicht genau, wo du das her hast, aber ich zweifle STARK an, dass das aus der VRC stammt. Und wenn es doch so sein sollte, bin ich mir ziemlich sicher, dass es ein Einzelfall ist.

Und genrell wollte ich gern sagen: Es heißt immer "...in China!" oder "...in Russland!" oder sowas, aber vielleicht sollte man mal eher bei sich selbst (bzw. im eigenen Land gucken) Das ist natürlich nur an diejenigen gerichtet, die auch wirklich immer mit dem Ausland argumentieren.
 
B

Butscherbibe

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
489
Reaktionen
0
Es kommt auf die Kultur an. Es gibt sicherlich Kulturen, in denen Hunde gegessen werden und Schweine dagegen niemals angerührt werden.

Also meiner meinung darf man das Ganze nicht aus sicht eines Hobbyhalters sehen, der seine Tiere verwöhnt usw. . Sondern z.B. eines Bauern, der davon leben muss, da ist dann kaum Platz für Emotionen.
Das sollte einem klar sein!!!!!!!!!!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ich bezog mich auf den Beitrag von Goldhauch, nur das keine Missverständnisse auftauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
KaineHill

KaineHill

Registriert seit
21.06.2010
Beiträge
262
Reaktionen
0
@ Butscherbibe: '...der davon Leben muss'. Das ist aber nur noch in 1% aller Höfe der Fall!
Wenn jemand wirklich vom eigenen Hof lebt und nur das produziert, was er und seine Familie verbrauchen, dann ist das was anderes, aber es ist einfach unnötig so einen Massenhandel zu betreiben, wie es leider immer mehr Bauern tun.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey,


ich finde auch, jeder soll doch bitte essen was er will. wenn sich jemand fast nur noch von E-Nummern ernährt soll es mir recht sein.

das einzige problem an der sache mit "vernünftig einkaufen und essen":

es ist einfach SAU teuer.

Nur mal so zur veranschaulichung:

ich war letztens mit meinem freund einkaufen. was ich genau gekauft habe findet ihr im versteckten text.

[VERSTECK]500g joghurt, 3 weichkäse, 1 flasche cola, 4 flaschen eistee zuckerfrei, 6 flaschen race, 100g extra, 100g salami, 6 packungen knusperkäse, 2 dosen mais, 9 rollen küchenpapier, 1 packung butterkekse, 1 packung biskotten, 1 packung weizengries, 4kg karotten, 4 paprika, 1 packung kirschtomaten, 100gramm heilbutt, 700gramm dorsch, 4 hühnerbeine und 4 brüste[/VERSTECK]

und für das bisschen haben wir 160€ bezahlt.

wenn das fleisch noch Bio gewesen wäre, was hier gut und gern 2-3x so viel kostet, wäre der einkauf nicht mehr bezahlbar gewesen.

DAS ist wohl das größte problem... und ich hoffe Bio-fleisch wird nicht noch teurer, sonst können wir uns gar kein fleisch mehr leisten. nicht mal das 1x/woche...
 
WuselWiesel

WuselWiesel

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
498
Reaktionen
0
Stimmt, Bio ist nicht gleich Bio. Allerdings gab es mal im Stern eine Liste mit Erklärungen zu den verschiedenen Gütesiegeln. Ich kann gleich mal schauen, ob man die Liste noch irgendwo im Netz finden kann.
Ansonsten würde ich für mich persönlich sagen, dass ich Fleisch von Demeter-Höfen essen würde. Ansonsten gar nicht.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Wow, das ist echt viel... Aber es gibt auch mords Unterschiede zwischen den verschiedenen Supermärkten. Bei Toom zum Beispiel zahlt man fast die Hälfte mehr als bei Aldi für die gleiche Menge... Schmerzliche Erfahrung muss ich sagen, ich hatte für die gleichen Produkte auch den gleichen Preis erwartet und war dann an der Kasse seeeeehr geschockt.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Goldhauch

Guest
Es kommt auf die Kultur an. Es gibt sicherlich Kulturen, in denen Hunde gegessen werden und Schweine dagegen niemals angerührt werden.

Also meiner meinung darf man das Ganze nicht aus sicht eines Hobbyhalters sehen, der seine Tiere verwöhnt usw. . Sondern z.B. eines Bauern, der davon leben muss, da ist dann kaum Platz für Emotionen.
Das sollte einem klar sein!!!!!!!!!!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
Ich bezog mich auf den Beitrag von Goldhauch, nur das keine Missverständnisse auftauchen.
Ich persönlich sehe es so, dass man es aus Sicht des betroffenen Tieres, das als Speise gedacht ist, sehen sollte.

Aber ich bin nicht sicher, ob du mich richtig verstanden hast... Haustierbande meinte ja, der Hund wäre der beste Freund des Menschen, würde ihm Vertrauen schenken u.s.w. Aber der Hund (und andere Tiere, die als Haustiere gehalten werden) ist doch nicht das einzige Lebewesen, das vom Wesen so ist. Ich hab z.B. bisher alle Tiere so kennengelernt und manche Menschen. Ich kann doch jetzt nicht einfach den Rest der Menschen essen? (wäre aber ne Idee für den Verbleib der Kinderschänder:twisted:)

Edit: Schlimm ist es ja aufgrund der Beziehung zu dem Lebewesen - laut ihrem Post. Das bedeutet, es wäre nicht schlimm, wenn ich diese Menschen essen würde.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
naja, großeinkauf geht bei uns nur beim "Merkur Markt", ein abkömmling des Rewe-konzerns.

wobei es bei kleineren geschäften auch nicht billiger gewesen wäre. ich mein, 15€ allein an der wursttheke? (und wir essen am abend in 90% der fälle kalt- ich mag keine 2 mal am tag kochen)

1€/paprika (wo allein fürs paprika-geschnezelte 2 draufgehen)

ich bin ja immer mehr freund von fertiggerichten (denn teurer sind sie auch nicht mehr wirklich).
 
G

Goldhauch

Guest
Ich will noch was sagen:

Niemand IST ein Nutztier. Wenn jemand dich zu seiner Bedürfnisbefriedigung benutzt, dann wirst du dadurch nicht zu einem Gegenstand zu seinem Nutzen. Du bleibst ein Lebewesen: mit Seele, Geist und Gefühlen
 
Onee_Chancee

Onee_Chancee

Registriert seit
05.06.2010
Beiträge
300
Reaktionen
0
Hier hatte jemand geschrieben das die Tiere keinen Sinn mehr für uns machen blos etwas anders Formuliert das es halt einfach Tiere sind ,die wir nicht mehr brauchen mitlerweise hab ich auch wirklich das gefühl das für die Menschen Tiere sind In dem Gedanke;

''Wir Menschen können uns verstehen und haben ab und zu mal Stress, dafür hab ich mein Tier als ersatz, Und wenn mal was ist das Tier ist eh kleiner und schwächer als ich deshalb keine angst und kein respekt also boom Tot.. ''

Sorry ist bisschen hart ausgedrückt aber wenn man mal nachdenkt glaubig weis jeder was ich meine .. :/

BITTE BITTE gibt mal ein in google Bilder : Schaut-Mal-wie-schrecklich-Links sind nicht erlaubt! Adraste
Ich meine ist es das was Tiere sind und sind es jetz diese lieben chinesen ich meine jetz nicht alle ich meine .. ach ich weis es selber nicht wirklich

Gibt es überhaupt noch ein Tier das hier Gut behandelt wird ?

Die Hühner werden in Minni Käfige und sonstiges gehalten und haben weniger als ein Din a-4 Blatt platz

Die Kühe werden mit Elektroschok getöten werend die babys daneben stehen

Auf unserer wieso werden hasen abgeschossen ich meine gehts noch können die menschen nicht was anderes Essen als UNSCHULDIGE tiere :mad:

Ihr müsst wissen wie sauer mich das alles macht sorry aber bei sowas könnte man doch echt ausrasten unsere Nachbar wollten wissen ob das meerschweinchen schwimmen kann und haben es 1 Minute unter wasser gehalten NATÜRLICH ist es ertrunken und das auch QUALVOLL und die haben es mir erzählt und GELACHT

Währen die andere von der perfekten haltung erzählt und stolz sagt das ihr meerschweinchen ein baby nach dem anderen bekommt und wenn die mal weshalb auch immer (ja der TA ist zu teuer<-- :mad:) STERBEN kommen die in den Müll und gleich kommen wieder neue juppii :D hauptsache die kinder haben keine angst in der nacht mit 11&13 ;)

Aber wir sind ja hier alle die besten Tierliebhaber ist ja nicht so schlimm das hier die ganzen schweine leiden und qualvoll mit schmerzen sterben in irgendein raum der voll mit marden und schimmel ist naja aber tiere sind ja heutzutage nichts mehr wert sind nur tiere hauptsache uns menschen geht es gut immer muss alles um die Meschen gehen ein Tier z.B eine Katze würde solange bei dir bleiben bis du überlebst aber wenn es dem tier mal schlecht geht wegen überflutung oder so wird das tier abgeschoben und der mensch gerettet

Sorry aber das musste echt mal sein und tut mir leidfalls es jetz falsch rüber kommt aber wir sind doch hier alle die Tierliebhaber :D :S

L.G Onee_Chancee
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
Mal ein Wort zur "Massentierhaltung" die heutigen Großställe sind Gebäude in denen auch auf Tierkomfort geachtet wird und Leute es kann 20 Kühen schlechter gehen als 200 in einem entsprechenden Stall

Ein anderes was mich etwas erschreckt von wegen bester Freund des Menschen: Die Tiere werden eindeutig vermenschlicht ja sie hören zu und warum? Sie verstehen kein Wort und können nicht antworten
sie sind immer für mich da: Ach ja neeee ein Hund, Kaninchen etc wird in der Wohnung eingesperrt und rausgelassen wenn ICH das will die einzigen die es sich aussuchen können sind Freigänger Katzen
Ich finde es mittlerweile wirklich bedenklich das manche Leute und davon hier auch viele im Forum nicht mehr fähig sind mit ihrer Umwelt komunizieren können und ihr ganzes Heil und Weil von den Tieren abhängig machen die das nicht mal kapieren

Es ist halt einfach einfacher als sich mit Menschen abzugeben schon klar.

@ One Chance keine Kuh in Deutschland wird mit Elektroschock getötet und nicht während die Kälber danebenstehen außerdem haben Tiere eh eine ganz andere Empfindung vom Tod anderer Tiere als wir. Du kannst auf einer Wiese mit einer Gruppe von z.B Rehen eines erschießen wenn dies lautlos ist werden sich die anderen nicht vom Fleck bewegen

Und von wegen unschuldig soll ich jetzt meinen Kater verdreschen weil er eine Maus getötet hat? Die Maus war bestimmt auch unschuldig
 
Onee_Chancee

Onee_Chancee

Registriert seit
05.06.2010
Beiträge
300
Reaktionen
0
Nein ich meine das jetz garnicht so ich meine wieso gibt es denn diese spiele in (usa glaube ich) wo exra ein haufen vögel gezüchtet werden in eine kanone gesteckt rausgeschleudert und dann abgeschossen ok und wo war jetz bitte der sinn daran das das tier lebt da mit mal wieder die menschen ihr spaß dran haben ..

Und wie wird eine Kuh denn sonst getötet bestimmt uach nicht grade nett und schmerzlos ;)

& wie wird die denn voherg gehalten achja und zu dein beitrag : seh ich genauso :;)
 
KaineHill

KaineHill

Registriert seit
21.06.2010
Beiträge
262
Reaktionen
0
keine Kuh in Deutschland wird mit Elektroschock getötet und nicht während die Kälber danebenstehen
Ich hoffe, dass du damit nicht sagen willst, dass Kühe in Deutschland immer schnell und schmerzlos getötet werden, oder? Wenn ja, dann ist das aber seeeehr beschönigend! Das ist nämlich sicherlich nicht so. Ihnen werden teilweise die Kehlendurchgeschnitten und während sie dann ausbluten sterben sie irgendwann an Blutverlust oder weil sie am eigenen Blut ersticken.
 
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
Zuerst werden sie mit einem Bolzenschuss "betäubt" und danach wird die Kehle durchgeschnitten bei allen anderen Tieren wird das auch so gemacht. Ersticken am eigenen Blut können sie nicht da meist nicht nur Halsschlagader sondern auch Luftröhre durchgeschnitten werden.

Ich hab nie was von schön oder so gesagt ich hab nur gesagt das es totaler Müll ist das ihr hier teilweise über die Landwirtschaft oder das Schlachten erzählt.
Ich war selbst schon beim schlachten von Hühnern dabei und was soll ich sagen: schön ist das nicht vor allem weil diese Tiere ein anderes Nervensystem haben und noch lange nach ihrem eigentlichen Tod herumzappeln da kriegt man fast die Krise
 
G

Goldhauch

Guest
Zuletzt bearbeitet:
WuselWiesel

WuselWiesel

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
498
Reaktionen
0
Maze of Haze !!! Du hast es erfasst !!!!! (vorletzter Beitrag)

Danke, danke, danke !

Leute, mal was Anderes. Ich bin gerade mit einer Freundin an einem kleinen Projekt. Und dazu müssten wir wissen, in welchen Ländern die Tiere besonders schlecht behandelt werden, bzw. wie die Gesetzeslage in anderen Ländern ist bezüglich Tierversuchen, Massentierhaltung, Pelzproduktion und so weiter und so fort.
Da das glaube ich sehr OFFTOPIC ist, möchte ich das aber nicht hier im Thread diskutieren. Also falls jemand etwas weiß, wie es mit den Gesetzen (auch gern in Deutschland) aussieht, dann wäre es toll, wenn er / sie mir eine PN schicken könnte. Ist mir persönlich sehr wichtig, ich bin auch schon am Recherchieren wie ne Bekloppte...

Hier noch mal ein kleines Video zum Thema Deutschland
http://www.stern.de/video/tierquael...twortungsvoll-kaufen-sie-fleisch-1556427.html
 
F

Floydi

Registriert seit
09.04.2010
Beiträge
450
Reaktionen
0
Kennt ihr den Film Earthings?
Der is echt heftig...:(
da is von allem was dabei was mit Tierquälerei zu tun hat....
Ich hab den Film nur im Vorspul-Modus angeschaut und meine Gefühlslage kann ich garnicht beschreiben..... mir hat es echt den Hals zugeschnürrt, ständig hat ich Tränen in den Augen, ich war Fassungslos, Sauer, Trauig, mir war schlecht, ich hab geschwitzt, ich wäre am liebsten in den Film gesprungen und hätte dort die Sau gemacht...
Wirklich übel.

Ich kann irgendwo verstehen das in China Hunde gegessen werden und ich glaube auch das es immernoch so ist und auch verbreitet auch Katzen zu essen... kennt ihr die weissen Winke Winke Katzen aus China? die sitzen auf den Restaurants obendrauf, soll wohl heissen hier gibt es Katzenfleisch...ich hab viele Filme von Peta gesehen und ich glaube nicht das die über 100 Jahre alt sind...
nein eigentlich kann ichs nicht verstehen aber das is eben Kulturabhängig, aber es geht auch darum wie Sie die Hunde schlachten...!!!!
Die prügeln die Tod!!! mit Eisenrohren oder sonstigem...
Immerwieder schön drauf auf den Kopf....

Was bitte is das für eine Schlachtmethode? genau ein Billige!!!!
Auch die Pelzindustrie ist doch einfach nur Abartig!!!
Habt ihr das schon mal gesehen?
Die Waschbären, Füchse etc,.....?
Die werden nur halbherzig "getötet"...
Wenn Sie noch leben dann sch**** drauf, zieht man ihnen eben lebendig das Fell über die Ohren und die leben immernoch weiter danach....
Ihr müsst euch mal die Schmerzen vorstellen was die Tierchen da mitmachen:(
Schlangen: die werden Lebendig aufgehängt und mit Wasser befüllt damit sich die Haut ganz toll dehnt, bringt ja mehr Kohle....das die dabei auch noch leben is auch egal....
Wem interessiert das?
Niemanden von denen....

Klar, läuft in Deutschland auch so einiges schief.....

Ich könnt mich bei dem Thema so aufregen:((( die Qualen was Sie durchmachen:((( net auszuhalten, das macht mich richtig irre!!!!

Ich selbst hab probiert mich vegetarisch zu ernähren, habe es eine Zeitlang durchgehalten und dann leider wieder mal mit einem Fischstäbchen angefangen:(((

Ich hab auch schon mal überlegt, wenn man prinzipiell dagegen ist Fleisch zu essen, dann darf man sich auch keinen Hund oder Katze halten, denn was essen die? Fleisch.....
und da müssen auch Tiere sterben um sein eigenes Tier zu ernähren....
ISt das irgendwie wiedersprüchlich?

Es müsste in China auch endlich mal ein Tierschutzgesetz geben.....:(((
 
Thema:

In China essen sie Hunde. Na und?

In China essen sie Hunde. Na und? - Ähnliche Themen

  • Drei Schwaben auf China Tour

    Drei Schwaben auf China Tour: Auf vielfachem Wunsch eröffne ich nun mal unseren China Fred Zur Vorgeschichte: Wir drei Geschwister versuchen so alle 2-3 Jahre eine größere...
  • Arme Katzen in China

    Arme Katzen in China: Das muss ich jetzt einfach mal loswerden... Den Katzen im Tierheim die sind arm dran, aber seht euch mal das an...
  • Gemeinsam gesund essen im Mai 2015

    Gemeinsam gesund essen im Mai 2015: Auf geht es in Runde 5 dieses Jahr! Hier wie üblich die Regeln ;) Hier sind wir eine Gruppe von Teilnehmern, die sich gegen Anfang des Monats...
  • Gemeinsam gesund essen im April 2015

    Gemeinsam gesund essen im April 2015: Hallo Egal ob Diätprogramm, vegetarisch, vegan, Allesesser, Low Carb oder was es sonst noch so alles gibt :D Hier könnt ihr erzählen, was ihr...
  • Gemeinsam gesund essen im März 2015

    Gemeinsam gesund essen im März 2015: Wie üblich- lest euch die Regeln durch, wer neu einsteigen möchte ist jederzeit willkommen ;) EDIT (automatische Beitragszusammenführung) Dann...
  • Ähnliche Themen
  • Drei Schwaben auf China Tour

    Drei Schwaben auf China Tour: Auf vielfachem Wunsch eröffne ich nun mal unseren China Fred Zur Vorgeschichte: Wir drei Geschwister versuchen so alle 2-3 Jahre eine größere...
  • Arme Katzen in China

    Arme Katzen in China: Das muss ich jetzt einfach mal loswerden... Den Katzen im Tierheim die sind arm dran, aber seht euch mal das an...
  • Gemeinsam gesund essen im Mai 2015

    Gemeinsam gesund essen im Mai 2015: Auf geht es in Runde 5 dieses Jahr! Hier wie üblich die Regeln ;) Hier sind wir eine Gruppe von Teilnehmern, die sich gegen Anfang des Monats...
  • Gemeinsam gesund essen im April 2015

    Gemeinsam gesund essen im April 2015: Hallo Egal ob Diätprogramm, vegetarisch, vegan, Allesesser, Low Carb oder was es sonst noch so alles gibt :D Hier könnt ihr erzählen, was ihr...
  • Gemeinsam gesund essen im März 2015

    Gemeinsam gesund essen im März 2015: Wie üblich- lest euch die Regeln durch, wer neu einsteigen möchte ist jederzeit willkommen ;) EDIT (automatische Beitragszusammenführung) Dann...