riesen Auswahl an Katzenfutter welches nehmen???

Diskutiere riesen Auswahl an Katzenfutter welches nehmen??? im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr lieben. Am Samstag ist es so weit. die erste Katze zieht bei uns ein. Bisher wurde sie mit Kitekat gefüttert. Sollte ich das...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
diekleinecombo

diekleinecombo

Registriert seit
05.05.2010
Beiträge
541
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben.

Am Samstag ist es so weit. die erste Katze zieht bei uns ein.
Bisher wurde sie mit Kitekat gefüttert. Sollte ich das weiterführen oder
langsam umstellen?
Habe irgendwo gelesen, dass diese und andere Futtersorten nicht so gut sind von der Zusammensetzung und Sättigung.

Welches Futter könnt ihr empfehlen und wo kauft ihr. Supermärkte sind ja nicht zu empfehlen.
Gibt es da was gutes bei Zooplus z.b. was ihr empfehlen könnt und wie sollte die verteilung Frischfutter/Trockenfutter sein. also wieviel TroFu am Tag...mischt ihr das unter oder gebt ihr es seperat...

bor, bei katzen gibt es so viele verschiedene meinungen, ich blick nicht mehr durch :-D
 
17.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: riesen Auswahl an Katzenfutter welches nehmen??? . Dort wird jeder fündig!
Angelina

Angelina

Registriert seit
02.06.2009
Beiträge
2.332
Reaktionen
0
Hallo,

herzlichen Glückwunsch zum baldigen Zuwachs. :D

Also dann leg ich mal los. Trockenfutter bitte nicht füttern. Ist einfach nur ungesund.
Gutes Nassfutter bekommst du z. B. bei Sandra's Tieroase.
Achte darauf, dass kein Zucker, Caramel etc. und keine pflanzlichen Stoffe bzw. Getreide enthalten sind.
Katzen sind reine Fleischfresser - Getreide brauchen sie nicht. ;)
 
.Betti.Hera.Hansi.

.Betti.Hera.Hansi.

Registriert seit
15.10.2010
Beiträge
681
Reaktionen
0
. .
 
Zuletzt bearbeitet:
diekleinecombo

diekleinecombo

Registriert seit
05.05.2010
Beiträge
541
Reaktionen
0
habe grade nochmal mit der vorbesitzerin gesprochen, weil ich sie auch nochmal fragen wollte wie die das mit der proportinierung von Tro- und Fri-Futter handhabt.

der kleine verträgt kein Nassfutter und lt. Tierarzt soll er auchnur Trockenfutter bekommen, bzw. ein mal die Woche mit einer Schale nassfutter probieren, ob sich der starke durchfall den er dadurch bekommt bessert.
die Ursache konnte er nicht herausfinden.

Kann es vielleicht sein, dass er bestimmte bestandteile des NAssfutters nicht verträgt. Denke ich werde gleich mal meinen Tierarzt zu rate ziehen, was er mir empfiehlt.

habt ihr auch schon solche erfahrungen gemacht?
 
Angelina

Angelina

Registriert seit
02.06.2009
Beiträge
2.332
Reaktionen
0
Ich füttere dieses hier für meine Miez..ist das in Ordnung.?!

Royal Canin 50,90 € bei Zoo & Co.

http://media.tiierisch.de/large/1/18002304.jpg
Dann schlüssel ich die Inhaltsstoffe mal auf.

Zusammensetzung:

Geflügelmehl, - nichtmal echtes Fleisch sondern nur Geflügelmehl - sehr minderwertig
Mais, - Getreide
Pflanzenproteinisolat*, - irgendwas undefinierbares planzliches
Weizen, - Getreide
Tierfett,
Reis, - Getreide
Lignozellulose, - Zucker
tierisches Eiweiß (hydrolysiert),
Sojaöl,
Borretschöl,
Rübentrockenschnitzel, - Zucker
Fischöl,
Hefe, - Hefe??? :shock:
Natriumtriphosphate,
Fructo Oligosaccharide, - Zucker
Ei getrocknet,
L-Lysin, L-Cystin.

Mit anderen Worten, dieses Futter besteht fast nur aus Zucker und Getreide. Noch dazu ist es Trockenfutter. Wenn du nicht möchtest, dass deine Katze in ein paar Jahren an Nierenversagen stirbt, würde ich schnellstens auf ein hochwertiges Nassfutter umsteigen. ;)
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Ich füttere dieses hier für meine Miez..ist das in Ordnung.?!

Royal Canin 50,90 € bei Zoo & Co.

http://media.tiierisch.de/large/1/18002304.jpg
Es ist zumindest recht teuer. Aber letzten Endes immer noch Trockenfutter :?. @kleinecombo, gute Futtersorten wurden ja schon angeboten. Das Kitekat würde ich langsam abgewöhnen. Also gute Sorten holen und immer mehr zum Kitkat mischen, bis es irgendwann nur noch das gute gibt. Viele Katzen, die Kitekat und Co gewohnt sind, wollen an anderes Futter nicht so einfach ran.
Trofu gibt es hier nur als Leckerlie im Leckerlieball. Da müssen sie wenigstens was für tun.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Kann es vielleicht sein, dass er bestimmte bestandteile des NAssfutters nicht verträgt. Denke ich werde gleich mal meinen Tierarzt zu rate ziehen, was er mir empfiehlt.
Gut möglich. Aber oft haben Leute eben nur ein oder zwei Futtersorten probiert. Und wenn es dann mal Durchfall gab, heisst es gleich, Katze verträgt kein Nassfutter. Trofu, und dann noch so ein Billigzeug ist eben praktisch und billig noch dazu. Nur der Katze tut man keinen Gefallen damit.
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
@ Betti
Royal Canin ist leider auf gar keinen Fall für gutes Futter bekannt.
Ein hoher Preis muss längst nicht bedeuten, dass das Futter qualitativ hochwertig ist.

@ diekleinecombo
Kitekat ist wirklich nicht gut, weil wieder einmal nur die obligatorischen Mini-Fleischanteile in den Dosen stecken.
Wir kaufen unser Futter im Zooladen, Fressnapf, bei Sandras Tieroase oder nehmen das Lux von Aldi Nord.

Wir füttern Trockenfutter nebenbei, obwohl ich überhaupt kein Fan davon bin und es lieber nur als Leckerchen geben würde. Konnte mich bisher nicht durchsetzen, aber wenigstens fressen unsere beiden sehr maßvoll und nicht so viel von dem Zeugs, so dass ich zumindest einigermaßen (obgleich zähneknirschend) damit leben kann. :roll:

Ich will den TA der Vorbesitzerin nicht ungerechtfertig verurteilen, aber zu behaupten, die Katzen würden nur "gutes" (=teures) Trockenfutter vertragen, ist eine weit verbreitete und gängige Masche, die gern beim kleinsten Anlass (Durchfall von irgendeinem -möglicherweise minderwertigen- Nassfutter) ausgespielt wird. Darauf sollte man nicht unbedingt viel geben und lieber versuchen, hochwertige Nassfuttermarken zu finden, die angenommen und vertragen werden.

Hat bei der Katze meiner Familie auch geklappt, obwohl die tatsächlich einen sehr empfindlichen Magen hat und über viele Jahre nur Hills TroFu bekam. Endergebnis: Nachdem sie durch die Kastration sowieso zugenommen hatte, war sie einfach nur fett geworden und an ihrem empfindlichen Magen selbst hat das Futter nichts geändert. Also lieber gleich vernünftiges Futter suchen, auch wenn das bedeutet, dass man etwas herumprobieren und vielleicht mal Durchfall ertragen muss.
 
diekleinecombo

diekleinecombo

Registriert seit
05.05.2010
Beiträge
541
Reaktionen
0
Gut möglich. Aber oft haben Leute eben nur ein oder zwei Futtersorten probiert. Und wenn es dann mal Durchfall gab, heisst es gleich, Katze verträgt kein Nassfutter. Trofu, und dann noch so ein Billigzeug ist eben praktisch und billig noch dazu. Nur der Katze tut man keinen Gefallen damit.
Ja das denke ich eben auch. werde sie schnell versuchen umzugewöhnen.

was sagt ihr denn hierzu??? das füttert meine kollegin.

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/miamor/miamor_katzenfutter/205234
 
.Betti.Hera.Hansi.

.Betti.Hera.Hansi.

Registriert seit
15.10.2010
Beiträge
681
Reaktionen
0
Welches würdet ihr mir empfehlen.?

Gibts das auch im Einzelhandel z.B. Zoo & Co..?

Wie viel kostet das.?

Könnt ihr mir vllt ein paar Erfahrungen erzählen.?
__________________
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.023
Reaktionen
0
Es muss nicht einmal zwangsläufig am Futter liegen. Vielleicht hatte die Maus in ihrem alten Zuhause auch zuviel Stress und deshalb Durchfall. Du kannst ja vorsorglich auf die bisher verwendeten Marken verzichten und direkt was Neues, Hochwertiges ausprobieren. Bei mir hats immerhin funktioniert.

Eine zweite Tierarztmeinung ist im übrigen nie verkehrt.
 
Angelina

Angelina

Registriert seit
02.06.2009
Beiträge
2.332
Reaktionen
0
Bei Kitekat wundert es micht nicht, wenn die Katze davon Durchfall bekommt.
Mich schockiert jetzt echt die Reaktion des Tierarztes. Eine Katze, die Durchfall hat, verliert dadurch ja schon eine Menge Flüssigkeit.
Bei uns Menschen wird dann ja empfohlen Suppe zu essen und viel zu trinken.
Und der Tierarzt hier empfiehlt allen ernstes TROCKENfutter zu geben. :shock:

Damit werden nur die Symptome überdeckt und die wahre Ursache besteht weiterhin.
Bedenkt mal, dass das Trofu nicht so trocken hinten wieder rauskommt wie es vorne reingekommen ist. ;)
Sprich die Katze verliert dadurch noch mehr Flüssigkeit, was die Nieren zusätzlich belastet.

Ich bestelle immer bei Sandra's Tieroase und weiß nicht, was davon auch im Handel zu bekommen ist. Zurzeit füttere ich Ropocat Huhn (ist sortenrein - also wirklich nur Huhn drin), Grau Pute & Karotten (von der Karotte sind nur 2 % als Ballaststoff enthalten), GranataPet Lamm & Strauß und Landfleisch pur Lachs & Geflügel.
Die Sorten werden täglich abgewechselt.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Bei uns gibt es verschiedene Sorten. Miamor, Schmusy, Grau, Amora, Animonda, Bozita oder Lux von Aldi. Unsere Tiger mögen Abwechslung. Mit immer der selben Sorte brauch ich da nicht ankommen :lol:.
 
Angelina

Angelina

Registriert seit
02.06.2009
Beiträge
2.332
Reaktionen
0
Ist hier auch so. Ich wechsel immer ab. Meine Katzen vertragen das sehr gut.
In der Kittenzeit hatten meine übrigens auch ab und zu mal etwas weicheren Kot.
Das hat sich dann irgendwann von selbst gegeben. Ich vermute, dass es daran lag, dass der Darm noch nicht ganz ausgereift war.
Inzwischen gibt's hier keine Probleme mehr. :)
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
Viele denken auch, wenn sie auf hochwertiges Futter umstellen und die Katze Durchfall bekommt, das die Katze das neue Futter nicht verträgt. Aber bei dem Durchfall wird erstmal der Rest vom alten (minderwertigen) Futter und die "Giftstoffe" ausgeschieden. Wie ein Reinigungsprozess. Man sollte dann nicht schon wieder eine andere Sorte geben, sondern erstmal bei dem Futter bleiben. Wenn man andauernd wechselt, wird alles noch schlimmer. Bei Katzen mit empfindlichen Magen sollte man sich auch auf 2-3 verschiedene, hochwertige, Sorten beschränken.
 
Ninimini

Ninimini

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
347
Reaktionen
0
Bei uns gibt es LogoCat, real Nature, Almo Nature, Animonda und Schmusy.
Quer durch die Bank damit es nicht langweilig wird. ;)

Was mich mal interessieren würde, was füttert man denn am besten einer Katze mit Diabetes (also ich hab zwar keine, aber eine Freundin und die kauft immer das teure Royal Canin Diabetic irgendwas), da Trockenfutter ja eigentlich nicht gut ist, die Ta´s es aber empfehlen.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Meiner Meinung nach ist es sogar von Vorteil, mehrere verschiedene Sorten zu füttern. Unsere Katzen sind keine Mäkelkatzen, wie einige, die nur ein oder zwei Sorten fressen. Gibt es eine Sorte nicht mehr, stehen die plötzlich dumm da. Wir können jederzeit auf andere Sorten zurückgreifen, ohne Probleme.
Bei Problemkatzen geht das meist nicht. Einer unserer Kater verträgt nur Sortenreines Futter ohne Rind. Das ist gar nicht so einfach. Rind ist halt fast überall drin. Wenn da eine Sorte wegfällt, wird es schon schwieriger.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Was mich mal interessieren würde, was füttert man denn am besten einer Katze mit Diabetes (also ich hab zwar keine, aber eine Freundin und die kauft immer das teure Royal Canin Diabetic irgendwas), da Trockenfutter ja eigentlich nicht gut ist, die Ta´s es aber empfehlen.
Es gibt sogar im Fressnapf/Futterhaus Nassfuttersorten für viele Erkrankungen. Diabetesfutter ist da glaube ich auch bei.
 
Zuletzt bearbeitet:
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
@simone, das mag schon stimmen aber wenn die Katzen empfindlich sind, ist es besser nicht so oft zu wechseln.
 
Ninimini

Ninimini

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
347
Reaktionen
0
Meine Mutter hat so Mäkelfritzen, vieles wird gar nicht angerührt. Manche Sorten futtern sie gern und dann auf einmal nicht mehr. Und das ist bei ihrem FIV Kater echt blöd, weil der eh so dünn ist. Eine zeitlang möchten sie nichts mit Huhn, dann wieder keinen Fisch.

Meine Mutter verzweifelt so langsam, weil sie gar nicht mehr weiß was sie eigentlich kaufen soll.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

riesen Auswahl an Katzenfutter welches nehmen???

riesen Auswahl an Katzenfutter welches nehmen??? - Ähnliche Themen

  • Plastik in Katzenfutter gefunden

    Plastik in Katzenfutter gefunden: Hallo, nur zur Info, da es ja einige hier gibt, die auch MAC´s füttern: Ich habe heute Morgen Plastikteile im Katzenfutter gefunden, es war blau...
  • Futter beratung

    Futter beratung: Hallo, ich hab mir vor einiger Zeit eine Katze gekauft und wollte mich nun mal erkundigen ob man der Katze dieses Futter (Felix Nassfutter in...
  • Neues Cachet von Aldi Süd. Eure Meinung?

    Neues Cachet von Aldi Süd. Eure Meinung?: Hallo Ihr Lieben, mein 5 Jahre alter Kater hat bisher immer die 205 g Select Cachet Döschen als Futter erhalten. Dazu steht von der gleichen...
  • Katzenfutter für Kitten ohne Getreide und mit viel Fleisch gesucht

    Katzenfutter für Kitten ohne Getreide und mit viel Fleisch gesucht: Ich will keine 1000000 Diskussion anregen, was das einzig wahre Futter ist. Keine Angst ... Aber da ich mich bis jetzt nur mit Hundefutter...
  • Katzenfutter von Anifit oder Aniforte - Erfahrungen?

    Katzenfutter von Anifit oder Aniforte - Erfahrungen?: Frohe Weihnachten zusammen, Ich bin noch auf der Suche nach meinem NaFu für meine beiden Katzen. Aktuell bekommen Sie Catz Finefood und Wahre...
  • Ähnliche Themen
  • Plastik in Katzenfutter gefunden

    Plastik in Katzenfutter gefunden: Hallo, nur zur Info, da es ja einige hier gibt, die auch MAC´s füttern: Ich habe heute Morgen Plastikteile im Katzenfutter gefunden, es war blau...
  • Futter beratung

    Futter beratung: Hallo, ich hab mir vor einiger Zeit eine Katze gekauft und wollte mich nun mal erkundigen ob man der Katze dieses Futter (Felix Nassfutter in...
  • Neues Cachet von Aldi Süd. Eure Meinung?

    Neues Cachet von Aldi Süd. Eure Meinung?: Hallo Ihr Lieben, mein 5 Jahre alter Kater hat bisher immer die 205 g Select Cachet Döschen als Futter erhalten. Dazu steht von der gleichen...
  • Katzenfutter für Kitten ohne Getreide und mit viel Fleisch gesucht

    Katzenfutter für Kitten ohne Getreide und mit viel Fleisch gesucht: Ich will keine 1000000 Diskussion anregen, was das einzig wahre Futter ist. Keine Angst ... Aber da ich mich bis jetzt nur mit Hundefutter...
  • Katzenfutter von Anifit oder Aniforte - Erfahrungen?

    Katzenfutter von Anifit oder Aniforte - Erfahrungen?: Frohe Weihnachten zusammen, Ich bin noch auf der Suche nach meinem NaFu für meine beiden Katzen. Aktuell bekommen Sie Catz Finefood und Wahre...