Welche Spülmaschine?

Diskutiere Welche Spülmaschine? im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hiho Sorry erst mal, aber ich wusste nicht wo ich so etwas am besten stellen kann *g* :D Ich möchte mir eine Spülmaschine zulegen weil ich...
O

Overlord

Registriert seit
25.07.2008
Beiträge
30
Reaktionen
0
Hiho

Sorry erst mal, aber ich wusste nicht wo ich so etwas am besten stellen kann *g* :D

Ich möchte mir eine Spülmaschine zulegen weil ich keine Lust mehr
hab Ewigkeiten in der Küche zu hocken um abzuwaschen :p :D Kurz zu mir:

-Single Haushalt
-Spülmaschine würde ich evtl. 1x die Woche nutzen
-Mann halt

;) Ich habe mal folgende Gerät rausgesucht:

Bauknecht GCFS 4522
http://www.amazon.de/Bauknecht-GCFS-4522-Freistehender-Geschirrspüler/dp/B001XCWFUM/ref=sr_1_1?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1297862936&sr=1-1

Bomann GSP 776
http://www.amazon.de/Bomann-GSP-776-Überlaufsicherung-LED-Kontrollanzeigen/dp/B002VJJVBM/ref=sr_1_9?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1297862936&sr=1-9

Beko DSS 1311
http://www.amazon.de/Beko-DSS-1311-Geschirrspüler-Spülprogramme/dp/B003JFJOZA/ref=sr_1_14?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1297862936&sr=1-14

Ich habe absolut keine Ahnung worauf ich achten muss. Wichtig wäre mir nur, dass sie recht sparsam ist und nicht so teuer ist. Die Bauknecht z.B. liegt eigentlich schon über dem was ich dafür ausgeben wollen würde.

Allerdings sollte sie auch mind. 2-3 Jahre halten :D

Danke schon mal für eure Meinungen

Greetz
Overlord
 
17.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Natürlich muss man auch bei den Geschirrspülern auf die vielen "A" achten. Besonders wichtig finde ich hier bei nicht nur den Wasserverbrauch (ist eh bei den dreien gleich), sondern auch die Trockenwirkung, denn wenn ich schon eine Spülmaschine habe, dann soll sie auch für mich abtrocknen. ;)

Was ich bei der Bauknecht gut finde, ist der Aquastopp. Sollte dir also mal der Schlauch abgehen, hast du nicht direkt nen guten Eimer Wasser in der Küche verteilt. Den haben die anderen beiden nicht.

Ich habe mir jetzt nicht alle Erfahrungsberichte genau durchgelesen, aber die Bauknecht scheint auch als sehr leise empfunden zu werden. Die Beko ist zwar kaum lauter, doch hat die eine schlechte Trockenwirkung. Wie laut die Bomann nun ist, steht nicht in der allgemeinen Beschreibung, wirst du aber bestimmt googlen können.

Für mich persönlich würde die Beko aufgrund ihrer Trockenwirkung ausscheiden. Bei den anderen beiden könnte ich mich jetzt auf Anhieb auch nicht wirklich entscheiden, da würde ich wohl schauen, ob ich noch mehr Informationen bekommen könnte.
 
O

Overlord

Registriert seit
25.07.2008
Beiträge
30
Reaktionen
0
Ich würde auch eher zu der B0mann oder der Bauknecht tendieren.

Das mit dem Aquastopp ist nicht unbedingt so wild, ich bin eh da wenn ich so etwas mache. Meine Waschmaschine hat z.B. auch kein Aquastopp.

Die Trockenleistung... ka... ich würde es locker 2 Stunden drinne stehen lassen bevor ich den Krams dann raussortieren würde.

Wie wichtig ist denn so Aquastopp?

Zu den Lautstärken hab ich gefunden:
Bauknecht: 52db
BOmann: 55db
Beko: 53db
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Der Aquastop ist besonders dann wichtig, wenn du beispielsweise Laminat oder Parkett in der Küche hast. Da ist schon ein Liter Wasser oft zuviel für den Boden, von 13 ganz zu schweigen. Fliesen dagegen können auch nen Eimer Wasser gut ab und es wird kein Schaden angerichtet, wenn man den zeitnah aufwischt. Da wäre ein Aquastop nicht sooo wichtig, wenn man eh während des Spülvorgangs anwesend ist. Es muss ja auch nichts passieren, kann aber halt.

Das Problem bei einer schlechten Trockenwirkung ist einfach, dass Geschirr und Besteck (und besonders Plastik) fleckig trocknet. Wer pingelig ist, fängt nämlich dann an, zumindest das Besteck dann nochmal überzupolieren, damit der Besuch nicht schief schaut, wenn er einen fleckigen Kaffeelöffel bekommt. Jaja, ich weiß... die Kumpels stören sich nicht an Wasserflecken auf Löffeln, außerdem braucht man für ein Fläschchen Bier keinen. Aber es kommt ja auch mal die Mutter, Freundin, Schwiegermutter usw. und die können da schon etwas empfindlicher sein. Und bei einer schlechten Trockenwirkung ist auch nach zwei Stunden das ganze Plastik noch feucht, sodass man dann trotzdem noch mit nem Geschirrtuch hantieren muss.
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Das Problem bei einer schlechten Trockenwirkung ist einfach, dass Geschirr und Besteck (und besonders Plastik) fleckig trocknet
Wir haben eine Bosch ...das mit den Flecken kenne ich, einfach furchtbar. Manchmal muss man nachpolieren das nervt auf die dauer.

Ich würde wirklich auf die Trockenleistung achten und auch auf den Aquastop. Auch wenn du da bist, aber wenn du es nicht merkst und es tropft schon nach unten in edn nächsten Stock ,hinter der Spülmaschine, ist nicht nett, oder der ganze Boden versaut,,Wand nass...ich hätte Angst das mir die Wand dann schimmelt.

Mal eine Frage von mir.

Mein mann schwört Stein und Bein das man keinen Klarspüler braucht.
Ich bin da sehr skeptisch. Braucht man den? Und wo kommt der dann rein? Sehe nur das Ding für die Taps.
Naj und unsere Gläser sind so oder so immer fleckig... *nervt*
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Schau mal auf die Verpackung deiner Tabs, ob da was von "3 in 1" bis " 7 in 1" steht. Eigentlich entfällt bei so ziemlich allen Tabs der Weichspüler und dann - ich sag es ja ungerne - hätte dein Mann Recht. ;)
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
@ Wussel: es gibt so "X in 1" (X ist 3 oder 5 oder gar 7) Tabs, da brauchst Du keinen Klarspüler. Bei ganz normalen Tabs schon.

neben der Klappe für die Tabs ist entweder so eine runde Halböffnung, oder noch eine Klappe unter der eine runde Halböffnung ist. Da kommt der Klarspüler rein. Daneben ist noch ein kleiner grauer / schwarzer Punkt, wenn der ganz schwarz ist ist auch genügend Geschirrspüler drin.
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Danke euch...da steht nur Geschirrspültabs drauf.
Stiftung Warentest Gut 2,5.
Und eine Inhaltstoffliste (wenn man das so nennen kann.
Dann schaue ich mal wohin mit den Klarspüler ;)
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
Also die Beko würde ich nicht nehmen! Das ist Billig-Kram, die Bomann eigentlich auch, aber etwas besser als Beko.
Bauknecht hab ich auch, kann ich also empfehlen. Gut ist auch AEG aber das ist Dir wahrscheinlich zu teuer.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Achja, und bitte trotzdem Salz in den Geschirrspüler tun! Wenn es in dem Tap drin ist, nützt es nichts! Das Wasser wird ja erst durch die Kammer mit dem Salz gepumpt und geht dann durch Schläuche und die Sprüharme. Wenn man nur so ein Tap nimmt, können die Schläuche usw. trotzdem verkalken, weil das Wasser ja nur im Innenraum bleibt.
Und Klarspüler würde ich auch trotzdem benutzen, so eine Flasche kostet auch nicht die Welt und bei mir hält die ewig!
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Overlord

Registriert seit
25.07.2008
Beiträge
30
Reaktionen
0
Ich würde aufgrund der super Bewertungen auch eher zur BOmann tendieren... bei der Bauknecht bin ich halt noch leicht skeptisch, ob sich der Mehrpreis auch lohnt.
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Ich würde ja ehrlich gesagt überhaupt keine von den kleinen Spülmaschinen nehmen...
vergleich mal den Wasser- und Stromverbrauch von den kleinen und großen Spülmaschinen. Die großen verbrauchen so ca. 3 Liter mehr Wasser, dafür geht da wesentlich mehr rein, d.h. die läuft seltener und du sparst Wasser, weil du größere Sachen nicht per Hand spülen und die Spülmaschine (z.B. wenn Besuch da war...) nicht gleich zweimal laufen lassen musst. Und der Anschaffungspreis scheint sich auch nicht groß zu unterscheiden. Die kleinen sind echt winzig ^^
 
O

Overlord

Registriert seit
25.07.2008
Beiträge
30
Reaktionen
0
Gibt halt nur 3 Probleme:

1. Ich habe viel zu wenig Geschirr dafür
2. Meine Küche ist zu klein für eine große Maschine
3. Ich esse und koche wenn es hochkommt nur 1x die Woche

Heißt ab und an wird mal ein Glas reingestellt und die Gläser von meinem selbstgemachten Joghurt kommen da rein. Vllt. mal ab und an Besteckt... das reicht aber vollkommen!

Edit:
Liegt zwar deutlich über meinem Preis, aber was ist mit dieser:

Siemens SF24T258EU
http://www.amazon.de/Siemens-SF24T258EU-Geschirrspüler-AAA-Weiß/dp/B0011DADE8/ref=sr_1_3?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1298271767&sr=1-3
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Wir haben ja auch so unsere Probleme mit unserer Maschine. Ich bin letztens drauf gekommen was es ist. Sie Läuft einfach zu selten auch ist es nicht gerade eine sehr gute (Eurotech) wenn mich net alles Täuscht. Mama und ich haben daher schon überlegt eine Miele zu kaufen was meint ihr dazu? Sind Miele so gut wie immer geschrieben/gesagt wird?

Klarspüler verwenden wir übrigens auch keinen und auch in unseren Taps ist selten einer drinnen.

Kann es auch an den Taps liegen das die Maschiene nicht richtig läuft? Wir verwenden meist billigere Taps (also nicht gleich die Finisch oder eben ewig Teuren sondern die Mittelklassedinger)
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Hallo Flumina, es gibt auch Spülmaschinenreiniger, den man immer mal zwischendurch verwenden sollte. Der kann schon kleine Wunder wirken.

Ich denke, die Verwendung von Klarspüler hängt auch etwas von der Wasserhärte ab. Hat man sehr hartes Wasser, kann er die Entstehung von Kalkflecken auf dem Geschirr verhindern. Ich hab hier z.B. noch relativ weiches Wasser, auch recht günstige Tabs und nutze nichts an Salz oder Klarspüler zusätzlich. Meine Spülmaschine ist schon über zehn Jahre alt, also schon lange nicht mehr das Topgerät am Markt, wird meistens vollgepackt bis zum Gehtnichtmehr und mein Geschirr ist trotzdem blitzblank.
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Danke gleich mal für den Tipp

Maschinenreiniger verwenden wir auch immer wieder mal. Mama zb nimmt auch Sodareiniger dafür ist umweldschohnend und reinigt auch recht gut.

Ich deke bei uns ist einfach das Prob das wir sie Zu wenig Nutzen

Gerade vor za 2-3 Wochen musste ich den Gesammten Abwasch schmeissen da hab ich die Maschine öffter genutzt und siehe da alles war sauber. Kaum Wäscht Mama hauptsächlich wieder ab wäscht sie wieder nicht so gut
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Lohnt sich eine Spülmaschine überhaupt für overlord?

Ich weiß nicht wie das ist, weil wir Handspüler sind. Aber wenn da gerade mal ein Teller, paar Gläser und paar Löffel in der Woche zusammenkommen, welche dann sicher auch noch ein paar Tage in der Maschine stehen bevor sie angemacht wird, sind dann nicht die ganzen klebrigen Reste schon eingetrocknet? Wird das dann überhaupt noch sauber?
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Wie gesagt wir haben ein Ähnliches Problem. Bei uns wird die Maschine auch wenig Benutzt entweder weil sie nicht geht (weil zuwenig Benutzt) oder weil wir se eben nicht brauchen (Teufelskreis ich weis). Ich weis ja nicht genau wieviel Geschirr Overload wirklich täglich hat und ob das auch Konstant ist. Wir Brauchen eig schon mehr Geschirr und dennoch wird die Maschine nicht immer Genutzt.

Bedenke bitte auch Overlord will sich eine Kleine Maschine zulegen. Heist das es sich auch Lohnt bei wenig Geschirr einzuschalten. Ich/wir schalten die Maschine selten wegen 3 Teller, 2 Gläser und etwas Besteck ein da Wasch sogar ich Lieber ab als das ich deswegen die Maschine anwerfe. Ich find das dann doch einfach zu wenig. Bei einer Kleinen ists wieder was annderes die ist mit der Menge an Geschirr schon fast Voll.

Aber es stimmt auch wieder was Dogma? sagt wenn die Möglichkeit besteht sich eine Große Maschine zuzulegen währe das eventuell schlauer. Doch bei so wenig Geschirr fragwürdig wie offt die dann läuft? (Teufelskreis schon wieder)
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Gehen denn getrocknete Essensreste (nehmen wir mal 3 Tage alte Essensreste an) mit der Spülmaschine sicher weg?
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

eben das ist die Frage. bei uns nicht immer. Generell soll man ja vorspülen und dan recht schnell komplett Waschen aber wenn wenig Geschirr da ist lohnt sich das offt nicht
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Als ich letzte Woche das Kinderzimmer renoviert habe, war dementsprechend die Pommesbude mein Koch und das schmutzige Geschirr trocknete eine geschlagene Woche in der Spülmaschine vor sich hin, weil ich es schlichtweg vergessen habe. Ich habe lediglich die Spülmaschine dann noch restlos vollgepackt, Vorspülprogramm zusätzlich gedrückt und hab sie machen lassen. Ergebnis: alles blitzblank sauber.

Ich spüle mein Geschirr grundsätzlich nicht mit der Hand vor, bevor ich es in die Spülmaschine packe. Die groben Verschmutzungen werden runter gekratzt, spülen soll es dann die Maschine, denn dazu ist sie da.
 
Thema:

Welche Spülmaschine?

Welche Spülmaschine? - Ähnliche Themen

  • Spülmaschine in Mietwohnung

    Spülmaschine in Mietwohnung: Kennt sich da jemand mit aus? Die Küche ist von 1995 und deshalb nicht wirklich sparsam im Stromverbrauch. Einen eigenen Kühlschrank hab ich mir...
  • Spülmaschine in Mietwohnung - Ähnliche Themen

  • Spülmaschine in Mietwohnung

    Spülmaschine in Mietwohnung: Kennt sich da jemand mit aus? Die Küche ist von 1995 und deshalb nicht wirklich sparsam im Stromverbrauch. Einen eigenen Kühlschrank hab ich mir...