apathisch, blind oder was auch immer?

Diskutiere apathisch, blind oder was auch immer? im Farbmäuse Verhalten Forum im Bereich Farbmäuse Forum; hi ich melde mich mal wieder... hab ja von berber 2 mäusedamen bekommen, die beiden hatten sich auch sehr gut in die gruppe integriert, bei allen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Milkybini

Milkybini

Registriert seit
21.04.2010
Beiträge
61
Reaktionen
0
hi ich melde mich mal wieder...

hab ja von berber 2 mäusedamen bekommen, die beiden hatten sich auch sehr gut in die gruppe integriert, bei allen 5 lief es immer sehr harmonisch.

jetzt so seit ein paar wochen hat die kleinste der beiden "Neuen" (snickers) ein verändertes Verhalten an den Tag gelegt..

sie wirkt in letztes zeit total apatisch, sitzt manchmal für ne halbe stunde oder länger einfach in der ecke und macht gar nix..

jetzt
ist es 2 mal vorgekommen, dass sie total verrückt durch den käfig gesprungen ist, aber komplett unkontrolliert.
so als würde man einen flummi in einem raum titschen lassen und dieser würde ziellos durch den raum hüpfen.
nach ihrer letzten unktrollierten aktion ist sie halb auf der seite liegen geblieben mit offenen augen. ich hab sie dann rausgeholt und in meine hand gelegt bis sie sich beruhigt, nach ca. 10 min istsie wieder agil geworden..

außerdem beißt sie ständig in den finger und fängt jetzt auch an den anderen mäusen am schwanz zu ziehen..ich hatte schon überlegt ob sie vielleicht blind ist.

aber das kann ja nicht alles normal sein, sie wirkt wirklich extrem zerstört.

kann der TA da i.was feststellen ?

ich war mit allen 5 erst letzten Monat beim TA, da war ihr verhalten allerdings noch nicht so komisch...

mir tut das alles so leid weil ich nicht weiß was ich machen kann oder ob sie vllt schmerzen hat..

manchmal sieht es nämlich auch so aus als würde sie sich strecken, dabei macht sie ihren mund aber immer ganz komisch auf, für mich sieht das eher schmerzhaft aus und nicht wie ein gähnen, aber vielleicht steiger ich mich da auch rein..

und achja dadurch dass sie zu allen anderen mäusen immer so zickig ist schläft sie auch die ganze zeit alleine :(:(
 
17.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: apathisch, blind oder was auch immer? . Dort wird jeder fündig!
M

malsml

Registriert seit
23.01.2011
Beiträge
112
Reaktionen
0
ich würde morgen auf jeden Fall zum TA. Hast du denn einen wirklich guten? Musste letztens auch feststllen, dass ich da nicht gerade den mäsuekundigsten erwischt hatte und habe gewechselt, auch wenn der neue leider ein gutes Stück entfernt ist...

hat sie denn atemgeräusche? bzw. kannst du bei ihr eine flankenatmung feststellen?
 
Milkybini

Milkybini

Registriert seit
21.04.2010
Beiträge
61
Reaktionen
0
nein sie atmet ganz normal, einige sache die ich äußerlich so feststellen kann ist halt dass sie wirklich ganz klein und dünn ist aber ich seh sie halt oft wie sie am fressen ist, ich denke sie ist einfach ein mickerling..

ja mit meinem TA war ich bis jetzt immer zufrieden, nur ich bin mir ehrlich gesagt nicht so sicher ob er da großartig was feststellen wird ob sie vllt eine psychische störung hat...hört sich natürlich etwas verrückt an dass ne maus eine psychische störung hat aber anders kann ich mir ihr verhalten kaum erklären..:(
 
faceless-man

faceless-man

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
639
Reaktionen
0
Hm, es könnten irgendwelche Anfälle sein, Epilepsie würde mir einfallen.
Oder sonst ein Schaden, der Anfälle auslöst.

Nur bei sowas haben TA's auch nicht so viele Möglichkeiten zur Untersuchung :eusa_think:.
 
T

Tanysha

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
229
Reaktionen
0
Hey Milkybini,
ich habe auch als erstes an Epilepsie gedacht. Ich meine auch, das es einen ähnlichen Beitrag schon mal gab, wo sich eine Maus plötzlich unkontrolliert durch den Käfig "bewegte". Das ist bestimmt schon rund 1 Jahr her. Vielleicht hilft dir dieser Beitrag. Ich weiß nicht ob ich es schaffe, den rauszufischen, vielleicht kannst du mit durchforsten?
Das die Maus blind ist, glaube ich nicht. Ich habe eine Muas, die auf einem Auge blind ist und sie verhält sich recht normal. Wobei es bei ihr auch langsam ging, mit der Erblindung des Auges.
Ich hoffe, das es deiner Maus bald besser geht oder man zumindest rausfindet, woran sie leidet.

Lieben Gruß Tany

Ich hab den Beitrag nun gefunden, aber ich glaube hilfreich ist es nicht. Ich poste es trotzdem mal, damit du dir selber ein Bild davon machen kannst, ob es dich weiter bringt.

https://www.tierforum.de/t64985-was-ist-los-mit-ihr.html

LG Tany
 
Milkybini

Milkybini

Registriert seit
21.04.2010
Beiträge
61
Reaktionen
0
danke für die hilfe,

den beitrag hab ich mir durchgelesen anscheinend gibts wohl echt epilepsie bei mäusen, ich würd sie aber nicht deswegen einschläfern lassen, sie wird von allen aktzeptiert und frisst normal auch wenn sie super dünn und knochig ist.

der TA meinte er könne da nichts feststellen, kann ich auch verstehen sie hatte die Anfälle ja nur 2 mal und in der Regel verhält sie sich normal, nur hin und wieder sitzt sie apatisch in der ecke oder läuft von einer seite zur anderen.

aber vielleicht hat sie auch nur einfach zu viel energie oder ist so ne kleine Verträumte ;)

falls es doch noch meinungen gibt würde ich mich aber freuen noch weitere zu hören :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

apathisch, blind oder was auch immer?

apathisch, blind oder was auch immer? - Ähnliche Themen

  • Blinde Maus

    Blinde Maus: Hallo zusammen, ich erzähl nur kurz was zur Vorgeschichte, da man sie ausführlich in "Maus nach OP" in Gesundheitsforum lesen kann. Coco hat eine...
  • Blinde Maus - Ähnliche Themen

  • Blinde Maus

    Blinde Maus: Hallo zusammen, ich erzähl nur kurz was zur Vorgeschichte, da man sie ausführlich in "Maus nach OP" in Gesundheitsforum lesen kann. Coco hat eine...