Lemming Halter - wo seid ihr?

Diskutiere Lemming Halter - wo seid ihr? im Sonstige Haustier & Tiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hach ja.. die Kulle ist entzückt. Entzückt von kleinen Lemmingen. Tatsächlich liebäugel ich gerade sehr stark mit dem Gedanken, 2-4 kleinen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
1.654
Reaktionen
0
Hach ja.. die Kulle ist entzückt. Entzückt von kleinen Lemmingen.

Tatsächlich liebäugel ich gerade sehr stark mit dem Gedanken, 2-4 kleinen Steppen-Lemmingen ein zu Hause zu schaffen.

Gestern habe ich dies mit meinem Freund besprochen und, ich habe gar nicht damit gerechnet, der war von dem Gedanken nicht abgeneigt und hat sich gleich mal etwas übers Internet
eingelesen. Wir wollen am Sonntag Abend nochmal darüber reden, damit wir nicht Gefahr laufen einer spontanen Laune nachzugeben.

Ich würde mich wahnsinnig freuen wenn sich hier ein Halter melden würde, um etwas mehr über die Haltung zu erfahren und Fragen stellen zu können.

Hier mal ein paar Auzüge aus meinem Fragekatalog:

Wieviel Geld muss man bei der Errichtung eines vollständig ausgestatteten Geheges rechnen? Wir müssten vom Holz für den Eigenbau bis zur Einrichtung wirklich alles kaufen.

Sind Tierärzte "Lemming-kompatibel" oder könnte dies bei Krankheit eines der Tiere zum Problem werden?

Wie oft sollte das Gehege gereinigt werden? Urinieren/ koten Lemminge in eine Ecke oder lassen sie ab, so, wie es kommt?

Ich habe noch so viel mehr Fragen. Vielleicht kann mir auch jemand gute Literatur empfehlen (Buch).

Da die Lemming-Halter wohl hier etwas spärlich vertreten sind, würde ich mich trotzdem freuen wenn einer antwortet, auch wenn dieser Thread hier erst nach paar Tagen / Wochen von einem Halter gelesen werden sollte.

Es wäre supi wenn sich mir einer annehmen würde :D

LG
 
18.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
6.444
Reaktionen
0
Süsse Tierchen hast Du Dir da ausgesucht. Wir haben auch schon Geliebäugelt, sind aber damals davon abgekommen, weil es unheimlich schwer war, an Lemmis zu kommen.
Die Infoseite bei Diebrain kennst Du ja bestimmt. Beim suchen sind wir damals auch auf ein paar interssante Seiten/Foren im Netz gestossen (die vermitteln auch Notfälle).
Hier im Forum sind glaube ich kaum Lemminghalter. Aber vielleicht hat sich das ja inzwischen geändert.
 
j-aime Cleo

j-aime Cleo

Registriert seit
27.01.2010
Beiträge
372
Reaktionen
0
Hallöchen :)

Also ich hatte mal zwei Lemminge . (ich selber find sie jetzt ... hm ... bisschen langweilig . Für mich sind die kleinen auch noch zu unentdeckte Tiere was auch so bleiben sollte und ich find es gut dass es auch noch nicht sooo viele Lemminghalter gibt. Aber das nur am Rande)

Zu den Kosten da kann ich dir nicht so viel zusagen da achte ich immer nicht so sehr drauf . Aber das Lemmingfutter was ich hatte (von JR Farm) kostet 4 oder 5 € aber hält sich auch ein bisschen.

Mit dem Tierarzt hatte ich zum Glück nicht so viel Erfahrung, da könntest du dich ja vorher informieren ob die Tierärzte in deiner Nähe Lemmingkenntnisse haben :).

Zu dem Reinigen . Gekötelt wurde überall hin, gepinkelt wurde bei mir in die Nähe von der Schlafecke, aber auch mal woanders hin.
Sauber gemacht hab ich wirklich nicht gerne weil ich ihnen nicht die ganzen Gänge zerstören wollte . Aber was sein muss muss sein . Das ganze Heim hab ich aber nie sauber gemacht (auch wegen dem Geruch und so) sondern nur die Pinkel ecke vllt alle 2 Wochen (war immer unregelmäßig) und den Streuaustausch (also nicht alles sondern nur etwas Streu) jeden Monat ... da hab ich auch nie so drauf geachtet ...
Immoment fällt mir jetzt auch nicht mehr ein :D
LG
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
1.654
Reaktionen
0
Ah, Danke für die Antworten.

@ simone Ja, bei dieBrain hab ich mich schon eingelesen. Hab mir gestern Abend auch noch das Buch über Lemminge von Christine Wilde geholt (sehr schönes Buch, empfehlenswert).

Wir haben hier in der Nähe (gut 30 km entfernt) eine Tierärztin, die züchtet Lemminge. Vom Internet her macht die einen sehr guten Eindruck. Wenn wir uns dazu entschließen, würden wir die Tiere dort holen. Im Notfall hätten wir dann also auch eine sehr erfahrene Lemming-Tierärztin, obwohl mir das dann fast zu weit wär.

@ j-aime Cleo

Juhu, ein ehemalige Halterin :)

Direkt mal ein wenig Fragen-Bombardement :mrgreen::

  • Wie lange hattest Du die Lemminge?
  • Haben die sich oft gestritten? Was waren die Geschlechter?
  • Hattest Du ein fertiges Gehege oder selber was gebaut?
  • Waren sie viel versteckt oder konntest Du sie auch gut beobachten?
  • Hast Du tieriches Eiweiß in Form von Mehlwürmern gefüttert? Wenn ja, wie macht man das? Schmeißt man die Mehlwürmer einfach ins Gehege oder füttert man das aus der Hand?

Langweilig stelle ich mir die Kleinen nicht vor. Ein ganz großer Reiz ist es für mich/uns selbstständig ein Gehege einzurichten, so natürlich wie nur möglich, das alles zu planen und zu verwirklichen. Ich denke das ist auch der Schwerpunkt der Haltung, die Freude am ganzen Drumherum;und das beoabachten der Tiere. Den Kontakt zu uns werden sie sicher überhaupt nicht suchen.

Es klingt sicher blöd, aber die meisten werden mich verstehen: Da Lemminge nur maximal 2,5 Jahre leben (wahrscheinlicher sind wohl 18 - 24 Monate), also ein ziemlich kurzer Zeitraum, ist es nicht so schlimm, wenn man zwischenzeitlich merkt das die Tiere doch nichts für einen sind und man kann die Haltung relativ flott wieder einstellen. Man verpflichtet sich nicht für einen langen Zeitraum wie beispielsweise bei einem Hund/ Kaninchen...usw. Natürlich sollte trotzdem gut überlegt sein ob Lemminge etwas für einen sind. Ich glaube ihr wisst schon wie ich das meine ;)

Ist Dir, j-aime-Cleo das mal passiert, dass die Gänge der Lemminge eingestürzt sind? Ich kann mir gar nicht vorstellen das der Streu sich so gut verpacken lässt, das es wirklich hält :eusa_eh:

Vielen,vielen, allervielsten Dank für Antworten :)

LG
 
j-aime Cleo

j-aime Cleo

Registriert seit
27.01.2010
Beiträge
372
Reaktionen
0
Dann versuch ich mal deine Fragen zu beantworten :D

  • Wie lange hattest Du die Lemminge?
  • Haben die sich oft gestritten? Was waren die Geschlechter?
  • Hattest Du ein fertiges Gehege oder selber was gebaut?
  • Waren sie viel versteckt oder konntest Du sie auch gut beobachten?
  • Hast Du tieriches Eiweiß in Form von Mehlwürmern gefüttert? Wenn ja, wie macht man das? Schmeißt man die Mehlwürmer einfach ins Gehege oder füttert man das aus der Hand?
- Meine 2 hab ich von einer Freundin die sich zwei (eine Schwangere) aus der Zoohandlung gehohlt hat. Dann gabs halt Babys und ich hab 2 Weibchen genommen .
Dazu muss ich sagen eigentlich wollte ich auch garkeine da mir meine Mäuse und Meerlis gereicht haben, aber ich habe dann trotzdem zwei genommen .
Wie lange ich die beiden hatte weiß ich selbst nicht so genau aber aufjedenfall kürzer als ein Jahr .
Als meine 'Namenlose' gestorben ist habe ich der Freundin dann die Ninja gegeben. Die lebt auch noch :)

- Ja .. das mit dem Streiten war schon was . Wenn sie sich begegnen haben haben sie sich meistens gezofft . Aber nie was ernstes .
Zwei Weibchen ;)

-Ich hab durch ebay ein Aquarium gehohlt ;)

-An manchen Tagen konnte ich sie öfters sehn an manchen seltener .
Meistens sind sie ja auch im Streu verbuddelt dass man sie nur rascheln hört :)
Aber meistens sind die beiden auch erst um 12 uhr Nachts aufgestanden wo ich dann schon geschlafen hab ;D

-Also die tierischen Eiweiße hatte ich in dem Lemmingfutter und dann hab ich dazu auch noch den Eiweißcocktail von JR dazu gefüttert.
Du kannst das verfüttern wie du willst :)
Wenn du es ihnen natürlich direkt gibst hast du auch gleich mehr Kontakt zu den Tieren . Aber meine beiden hatten am Anfang Angst vor den Mehlwürmern also wunder dich nicht wenn sie das dann nicht gleich futtern :)

Ich hoffe du hast meine Antworten alle gut verstanden :D

Ach noch zu den Gängen :) Ich hab nicht gemerkt dass die eingestürzt sind, aber für einen besseren halt kann man auch noch Äste und Heu dazwischen tuhen :)

LG
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
1.654
Reaktionen
0
Danke für Deine Antwort :)

Wir haben uns, wer hätte es gedacht, nun für Lemminge entschieden :D

Habe gestern Kontakt mit der Züchterin aufgenommen und ein wenig von unserer Gehegeplanung geschrieben. Ich wollte ja zwei weibliche Lemminge, sie meinte bei unserer geplanten Gehegegröße wäre sogar eine Gruppe von 6-8 Lemmingen möglich :shock: Das wär mir aber etwas zuviel, deswegen planen wir jetzt alles mit insgesamt 4 Lemmingen :D Wahrscheinlich 1 Kastrat und 3 Weibchen.

Nun muss es nur noch losgehen. So richtig weiß ich noch nicht wie alles realisiert werden soll. Wird alles noch etwas dauern.

Aber ich freu mich schon total :D
 
j-aime Cleo

j-aime Cleo

Registriert seit
27.01.2010
Beiträge
372
Reaktionen
0
Oooh das wird ja ein richtig großes Projekt :)
Ich freu mich schon auf Fotos und alles drum herum :)
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
1.654
Reaktionen
0
So, es geht loooos :mrgreen:

Die Prokrastinisten (also wir - mein Freund und ich :lol:) haben es gestern doch tatsächlich mal geschafft zum Obi zu fahren und Material für das zu Hause unserer zukünftigen Lemminge zu besorgen :clap:

Zunächst wurde nochmal hin-und-her überlegt wo und wie wir das Gehege nun am besten hinstellen, alles exakt ausgemessen und ein Grundriss gezeichnet.

Der Plan:



Dann ging es auf zum Obi und direkt nach Ankunft wieder nach Hause, um den oben gezeigten Plan zu holen.... :eusa_whistle:

Im Obi dauerte es dann Stunden. Da wir überhaupt keine Vorstellung von Holzpreisen hatten wurde erstmal ausgiebig umhergeschaut. Bis auf die Grundplatte hatten wir auch nur lose Vorstellungen wie wir alles machen wollen; auch jetzt ist noch nicht alles fertig geplant, vielmehr entwickelt sich alles aus den einzelnen Schritten heraus.

Mit jeder Menge Holz, einer Plexiglasplatte, vielen Nägeln, Sabberlack und einem Pinsel waren wir dann irgendwann erschöpft wieder raus aus dem Heimwerker-Traum.

Heute wollten wir dann voller Elan alles zusammen zimmern, wurden aber schnell durch das Gelächter des Mitbewohners meines Freundes gestoppt. Wir wollten unter die Grundplatte 50 cm lange Holzbeine nageln (! mit 4 cm langen Nägeln ! :eusa_doh:), damit unter dem Gehege noch Stauraum ist. Wäre etwas risikoreich für die Lemminge geworden, so ein wackeliges Gehege. Der Mitbewohner meinte dann wir sollen ein "Gerüst" unter die Platte bauen, damit es wirklich bombenfest hält.

Schien uns schnell auch viel raffinierter und so bauten wir zwei von diesen Teilen hier:



Leider hatten wir dann keine brauchbaren Holzlatten mehr um wirklich ein Gerüst aufzubauen, die, die wir noch hatten, waren alle zu kurz. Ich fahre morgen wieder zu Obi und wir stellen das dann morgen hoffentlich auch gleich fertig.

Da wir uns die Außenwände des Geheges im Obi 30 cm zu lang zurecht gesägt lassen haben, haben wir die heute noch in feinster Handarbeit selber gekürzt.

Zum Spaß haben wir dann das lose Holz schon mal an seinen zukünftigen Platz gestellt. So soll es dann ungefähr aussehen:



Nach der ersten Bauphase habe ich bereits keine Geduld mehr. Das dauert alles zu lange...:roll: Wirklich viel haben wir noch nicht geschafft. Und ich ahne das wir durch fehlendes Material wie heute immer wieder gestoppt werden. Obi wird mich wohl in nächster Zeit noch öfter sehen.

Ich hoffe das es einigermaßen vorzeigbar aussehen wird, wenn es denn mal fertig ist. Keine Ahnung wie realistisch das bei unserem handwerklichen Geschick und der wenigen Zeit ist, aber in zwei Wochen würde ich das Gehege gerne fix und fertig eingerichtet haben.

Nun denn, das war der erste Lagebericht aus Kulle´s + Freund Lemminge-Projekt. Sobald nennenswerte Veränderungen vonstatten ziehen, erzähle ich es hier :)
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
1.654
Reaktionen
0
Nach weiteren zwei Besuchen bei Obi (der insgesamt vierte folgt heute :roll:), sieben Stunden Arbeit, ein paar Splittern im Finger und mehreren Verzweifelungsanfällen sind wir ein wenig weiter gekommen mit unserem Projekt, aber offensichtlich ist die ganze Arbeit nicht :?

Mit unserem "Gerüst" sind wir immernoch nicht fertig, es fehlt noch eine Latte vorne, die wir nicht bedacht haben. Es steht zwar jetzt, aber für einen richtig sicheren Halt fehlt eben noch eine Verbindung.



Dann haben wir gestern die Grundplatte mit Wasserabweisender Folie beklebt. Eigentlich war die Grundplatte schon lackiert, aber so richitg zufrieden war ich nicht damit, deswegen die Folie.
Auf die Platte haben wir dann noch einen Rahmen für die Seitenelemente draufgeschraubt.



Zum Schluss habe ich die Seitenelemente gestern zum 1. Mal und heute Morgen (um 7 Uhr!! :015:) ein weiteres Mal mit Sabberlack lackiert. Wir haben etwas länger überlegt in welcher Farbe wir das machen und haben uns dann für diesen neutralen Ton entschieden (mein Freund liebäugelte ja erst mit Blau und Kiwi-Grün.... :eusa_sick:)



Wie man also sieht, wirklich bemerken tut man die viele Arbeit nicht, kaum Veränderung.
Ich bin ja mittlerweile stark am zweifeln ob das alles so funktioniert wie wir uns das vorstellen..mäh..

Zur Aufheiterung kam gestern die erste Zoo-Plus-Lieferung für die Lemminge mit ein paar Kokosnuss-Häuschen (die stinken), zwei Mini-Weidenbrücken, einer Hängebrücke die kaputt geliefert wurde, einer Grasmatte und einer kleinen Korkröhre.

Heute Abend wird hoffentlich weiter geschraubt, je nachdem wie Zeit ist.
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
Hey, guck mal hier. Da ist gerade ein Lemmingnotfall. Ich würde solche Tiere immer den gezüchteten vorziehen. Musst dich da wohl anmelden um schreiben zu können, aber vielleicht ist das ja was.
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
1.654
Reaktionen
0
@Simone :D Ich freu mich auch schon wahnsinnig auf Fotos der Kleinen. Das würde nämlich bedeuten wir sind endlich fertig mit dem Gehegebau...das dauert mir alles zu lange.. :mrgreen:

@FriedasFrauchen Vielen Dank für den Tipp. Ich hab mich mal dort angemeldet und Kontakt mit der TE aufgenommen. Mal schauen was sie antwortet.

Da wir praktisch noch überhaupt keine Erfahrungen mit Lemmingen haben sondern zur Zeit nur jede Menge Theorie aufsaugen, sammeln und abspeichern, werden wir nur Tiere aufnehmen, die bereits zufrieden vergesellschaftet sind. Das Risiko das eine VG hier schief läuft ist mir zu hoch, ich würde mir es jetzt auch noch gar nicht zutrauen.

Der Vorteil der Züchterin und Tierärztin ist, das wir sie als kompetenten Ansprechpartner hier in der Nähe haben und die Tiere bereits kastriert und zusammen aufgewachsen sind. Darum wird sie vorerst unsere 1. Wahl bleiben.

Edit: Erst jetzt habe ich in dem Link bemerkt das der Beitrag dort auch nur auf einen weiteren Link verweist :eusa_doh: Ich habe mich in dem Mäuseforum angemeldet, es wäre wohl sinnvoller sich in dem verwiesenen Lemming-Forum anzumelden.. ich werde das jetzt mal tun und mich an die Leute dort wenden.. ich schwimme heute mal wieder im Fettnapf..hmpf..

Edit II: Alle Tiere sind scheinbar bereits vermittelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
1.654
Reaktionen
0
Gestern Abend sind wir wieder ein kleines Stück weitergekommen, und juhu, endlich sieht man auch mal etwas von unserer Arbeit. Die Seitenelemente und die Grundplatte wurden verbunden. Das tollste: Es ist wirklich stabil :mrgreen:



Wer genau hinguckt sieht die zwei Kanten bei denen wir uns vermessen haben..:eusa_whistle:..und die gut 5mm breite Lücke an der einen unteren Ecke..:eusa_shifty:

Aber das können wir noch ausstopfen, sehen wird man es später auch nicht, weil der untere Teil mit Streu ausgestopft wird.

Das Gerüst ist nach 4 Tagen (...) endlich wackelfrei und stabil. Zur Vollständigkeit auch davon nochmal ein Bild:



Schweiß fließt ja sowieso die ganze Zeit, gestern floss dann auch noch Blut. Mein Freund, der schon blaue Knie und ein paar Splitter hie und da beherbergt, hat sich gestern noch den Daumen aufgerissen. Wie und wo auch immer :roll:

---

Vorhin habe ich der Züchterin eine E-Mail geschrieben und uns 3 Weibchen und 1 Kastrat reservieren lassen. Es wird noch eine ganze Weile dauern bis die Lemminge hier einziehen, im Moment sind nur zwei Kastraten zu vergeben und vor uns sind auch noch andere Interessierte an den Lemmis.

Da Geduld nicht zu meinen Freunden gehört, formte ich diesen wunderschönen Burschen hier...:mrgreen: Einen Suizid-Lemming...



(für alle die es nicht er(kennen), hier das Original http://www.nichtlustig.de/toondb/050316.html)
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
5.660
Reaktionen
0
Ich lese auch fleißig mit :D.
Bin schon sehr gespannt auf's Endprodukt und freu mich immer wieder, wenn neue Fotos da sind. Und der Lemming ist wirklich nicht lustig ;) - gut geworden!
 
J

JeyJeysun13

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
144
Reaktionen
0
Du hast Post ! :)
 
PinkPanther33

PinkPanther33

Registriert seit
20.06.2010
Beiträge
373
Reaktionen
0
Ich habe seit 1,5 Jahren Lemmingen und zwar eine 3er und eine 4er Gruppe Lemminge.
Eine 6-8er Gruppe würde ich einem Anfänger nicht empfehlen,da es da unter Umständen
zu viel Stress gibt.Normalerweise sind nach meinen Erfahrungen Gruppen von 3-5 optimal.
Lemminge sind sehr territorial veranlagt und da ist eine größere Gruppe nicht immer
der Hit.Darum sollte man darin Erfahrung haben,ob es nur harmlose Rangeleien sind oder
eben die Gruppe Stress hat.Darum meine Empfehlung,nimm eine Gruppe die vorher
schon zusammen war und am besten Geschwister.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
5.660
Reaktionen
0
Auch wenn die alten Bilder weg sind: gibt es Neue? :)
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
1.654
Reaktionen
0
Off-Topic
Hö? Wieso sind denn die ganzen Bilder weg? In meinem Album sind sie alle noch vorhanden. Liegt bestimmt am Foren-Update :?


Viel Neues gibt es noch nicht zu berichten. Die Arbeit am Gehege stagnierte etwas, weil wir eine ganze Weile nichts mehr von der Züchterin hörten bzw. sind noch einige andere Leute vor uns dran, die auf ihre Lemminge warten. So ohne Zeitdruck kommen wir irgendwie nur schwer in die Gänge..
Hinzu kommt das wir erfahren haben, das wir das Gehege nur nach und nach einrichten dürfen, da es sonst passieren kann das die Gruppe auseinander splittet, weil sie sich um die Einrichtung streiten. Weiß nicht ob man das nachvollziehen kann, aber mich hat das total in meiner Freude auf die Lemminge getrübt. Alle Einrichtungsteile werden nun also über Wochen hingezogen erst in das Gehege kommen, auch der Buddelbereich, der in unserem Gehege einen großen Teil einnehmen sollte, darf nur ganz langsam aufgestockt werden. Mäh :?
Die liebeJeyJeysun hat mich dahingehend aber etwas beruhigt, sie hat viel Erfahrung mit Lemmingen, ganz so streng müssen wir eventuell gar nicht vorgehen. Mal schauen.

Am 11. März bekam ich die letzte E-Mail der Züchterin, das eine Lemmingdame geworfen hat, fünf Babys waren da. Eventuell können wir aus diesem Wurf Tiere bekommen, genaues weiß ich aber nichts, da bis jetzt keine weitere E-Mail kam.

Gestern Abend haben wir dann etwas am Gehege weitergearbeitet, jetzt steht es fest an seinem zukünftigen Platz. Ansonsten haben wir uns nur weiter Gedanken gemacht wie wir die Etagen gestalten, haben aber endlich konkrete Vorstellungen. Ich hoffe mein Schatz-Mann arbeitet heut nicht so lange, dann können wir am Abend noch zu Obi (ich vermisse den Baumarkt ja schon regelrecht :D) und weiterschrauben.

Dann kann ich morgen hier mal wieder Bilderreich updaten :)

----

PinkPanther: Jupp, wir werden Geschwister aus einem Wurf bekommen, 4 Stück, 1 Kastrat + 3 Weibchen.
Ich hoffe die vertragen sich. Ich lese mittlerweile so oft das Lemminge zu Zankereien neigen... finde das ja eher unschön :|

Fräulein Grün: Ich freu mich total das Du genauso gespannt bist wie wir selber, auf das fertige Endprodukt usw :)

LG
 
PinkPanther33

PinkPanther33

Registriert seit
20.06.2010
Beiträge
373
Reaktionen
0
Da ich ja selber schon eine gute Weile Lemminge habe und diese inzwischen
in 2 Gruppen habe,versteh ich das mit dem nach und nach einräumen nicht.
Wir hatten auch schon Nachwuchs und haben davon je eine 3er Gruppe Männer
und eine 2er Gruppe Mädchen abgegeben.
Hier gab es noch nie ein Problem,wenn sie in ein komplett neu eingerichtetes
Terra in einer komplett anderen Umgebung kamen.
Streitereien gibt es bei Lemmingen immer mal wieder und meistens um das Futter.
Das ist aber normal und ich denke bei fast allen Gruppen.
Wichtig ist,daß sie zusammen ihr Nest zum schlafen haben.
Wenn man sie artgerecht hält und ihnen das Terra danach auch einrichtet,
sind es problemlose Tiere die viel Freude machen und sehr handzahm werden
können,was aber auch vom Halter abhängt.
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
1.654
Reaktionen
0
Die Züchterin hat uns gestern Abend geschrieben, wenn ich das jetzt alles richtig verstanden habe können wir die Lemmis in zwei Wochen abholen :041:
Sie schrieb das die Jungen bereits ihr Fellkostüm anhaben (wah, wie süß das klingt :049:) und erste Touren durchs Gehege machen. Ich freu mich so :D

PinkPanther, die Züchterin schrieb nun gestern auch das wir ruhig alles einrichten können, wir sollen anfänglich nicht unbedingt das volle Gehege zur Verfügung stellen, damit sie sich nicht verlieren. Ich hatte das mit dem nach und nach einrichten von jemanden direkt aus dem Lemming-Forum erfahren, dort gibt es viele Threads die dazu immer wieder raten. Die Kleinen die wir uns holen kennen sich ja alle schon, vielleicht ist das dann was anderes.
Da ich jetzt aber schon mehrfach gehört habe das es unnötig ist so übervorsichtig ranzugehen, werden wir auch nicht so übervorsichtig sein. Mir ist es allemal lieber so ;)

Wie hoch würdest Du uns die Einstreu-Höhe für den Buddelbereich empfehlen?

----

Gestern waren wir dann noch im Obi, noch ein wenig Material holen. Weitergebaut haben wir dann aber nicht, es wurde zu spät. Hatten gestern auch ein wenig Streit deswegen, weil ich, jetzt wo es endlich richtig ernst wird, nun auch langsam mal fertig werden möchte, mein Freund aber für meine Begriffe zuviel ein auf "Wir haben noch genügend Zeit" macht. Ich meine wir können immer nur Abends was machen, wenn uns dann auffällt das wieder irgendein Material fehlt müssen wir wieder einen Tag warten. Jedenfalls haben wir uns dann gestern Abend angemotzt, jetzt ist alles wieder gut.

Heute Abend wollen wir auf alle Fälle weiterbauen, ich bin gespannt...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Lemming Halter - wo seid ihr?

Lemming Halter - wo seid ihr? - Ähnliche Themen

  • Steppenlemminge – Passt es oder passt es nicht?

    Steppenlemminge – Passt es oder passt es nicht?: Huhu, ich schleiche mich mal wegen ein paar Fragen in den Kleintierbereich. Vor ein paar Tagen wurden mir zufällig zwei gebrauchte Aquarien...
  • Der ewige Kreis der Lemminghaltung?

    Der ewige Kreis der Lemminghaltung?: Hallo, Leute :) Ich bin neu hier und überlege, ob ich mir irgendwann nach meinem Robo (er ist nicht mehr der Jüngste) Lemminge holen werde. Da...
  • Brauch Euren Rat/Hilfe! - Steppenlemminge ♥

    Brauch Euren Rat/Hilfe! - Steppenlemminge ♥: Hallo erstmal! Ich habe 2 Steppenlemminge (beide Männlich) die umziehen sollen :D das heißt in ein viel größeres Zuhause. Damit sie sich Wohl...
  • Lemminge anschaffen - was muss ich beachten?

    Lemminge anschaffen - was muss ich beachten?: Hallo liebe Tierfreunde, ich bin vor einem halben Jahr zu Hause ausgezogen und wohne seither in Stuttgart zum Studieren. Daheim hatten wir seit...
  • Lemming beißt wie Verrückt am Gitter!

    Lemming beißt wie Verrückt am Gitter!: Hallo, ich habe ein großes Problem: Mein Lemming beißt wie verrückt am Gitter wo ich es immer aufmache. Ich habe da jetzt Pape hingetan. Jetzt...
  • Lemming beißt wie Verrückt am Gitter! - Ähnliche Themen

  • Steppenlemminge – Passt es oder passt es nicht?

    Steppenlemminge – Passt es oder passt es nicht?: Huhu, ich schleiche mich mal wegen ein paar Fragen in den Kleintierbereich. Vor ein paar Tagen wurden mir zufällig zwei gebrauchte Aquarien...
  • Der ewige Kreis der Lemminghaltung?

    Der ewige Kreis der Lemminghaltung?: Hallo, Leute :) Ich bin neu hier und überlege, ob ich mir irgendwann nach meinem Robo (er ist nicht mehr der Jüngste) Lemminge holen werde. Da...
  • Brauch Euren Rat/Hilfe! - Steppenlemminge ♥

    Brauch Euren Rat/Hilfe! - Steppenlemminge ♥: Hallo erstmal! Ich habe 2 Steppenlemminge (beide Männlich) die umziehen sollen :D das heißt in ein viel größeres Zuhause. Damit sie sich Wohl...
  • Lemminge anschaffen - was muss ich beachten?

    Lemminge anschaffen - was muss ich beachten?: Hallo liebe Tierfreunde, ich bin vor einem halben Jahr zu Hause ausgezogen und wohne seither in Stuttgart zum Studieren. Daheim hatten wir seit...
  • Lemming beißt wie Verrückt am Gitter!

    Lemming beißt wie Verrückt am Gitter!: Hallo, ich habe ein großes Problem: Mein Lemming beißt wie verrückt am Gitter wo ich es immer aufmache. Ich habe da jetzt Pape hingetan. Jetzt...