Es fehlt etwas

Diskutiere Es fehlt etwas im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Ruby ist jetzt genau eine Woche weg und die trauer wird nun langsam durch ein Gefühl der leere ersetzt. Es fehlt etwas, jeder der schon einmal...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
maspie

maspie

Registriert seit
05.10.2009
Beiträge
2.816
Reaktionen
0
Ruby ist jetzt genau eine Woche weg und die trauer wird nun langsam durch ein Gefühl der leere ersetzt. Es fehlt etwas, jeder der schon einmal 2Hunde hatte weiß bestimmt was ich meine.

Ich habe mich dran gewöhnt beide Hände beim Gassi gehen zu brauchen, doppelt Arbeit zu haben, immer auf zwei Hunde auf zu passen..
Es wirkt zu leicht... Ich vermisse Ruby aber ich hätte niemals riskiert das sie Ciccio ernsthaft Verletzt.

Irgendwann soll wieder ein Zweithund einziehen. Nicht nur für mich auch für Ciccio, er
spielt kaum mit einem Hund, weil sie einfach zu Aufdringlich sind aber Ruby hat er nach einer Woche geliebt.

Ich habe mir nun ernsthaft Gedanken gemacht das jetzt schon ein zweiter einziehen soll.

-Das ein Zweiter mehr Arbeit macht ist klar, aber ich liebe arbeit.
-Zusätzliche Kosten sind kein Problem, mit Ruby hat das auch geklappt.
-Wenn ein Hund kommt dann ein Welpe.
-Es wäre immer jemand da, also wirklich 24Stunden am Tag..
-Es wird von Anfang an eine Hundeschule besucht.

Aber wäre das wirklich fair, Ruby ist gerade erst eine Woche weg und soll ganz sicher nicht einfach ausgetauscht werden. Ich mache mir da wirklich totale Gedanken.
Einerseits ist der Wunsch nach einem Zweithund riesig und anderer Seits habe ich ein schlechtes Gewissen...

Und dann ist da noch meine Mutter, sie Vermisst Ruby auch sehr und will sie einerseits nicht ersetzten und andererseits meint sie das es dann genauso in die Hose geht. Da konnte bestimmt niemand was für, das hat uns auch das TH versichert aber das sieht sie nicht ein..

Sie ist auch immer noch der festen Überzeugung das Ciccio total unerzogen ist. Dabei stimmt das doch garnicht, wir gehen regelmäßig zur Hundeschule und sind welche der besten...Ciccio kann die Grundkomandos und das zuverlässig, er läuft super an der Leine. Sogar sein gekläffe ist viel besser geworden.. Ich kann ohne das er einen Ton sagt an anderen Hunden vorbei gehen. Das war vor einem Monat nicht denkbar..

Was meint ihr, ist es denkbar das bald wieder ein Zweithund einziehen darf? Auch moralisch? Meine Mutter lässt sich bestimmt noch überzeugen.
 
18.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hallo maspie,

ich habe deinen Beitrag zu Ruby gerade gelesen und es tut mir wirklich Leid, dass es nicht geklappt hat, hab sie auf der TH-Seite gesehen, sie ist wirklich süß.

Ich weiß nicht, ob ich mir einen neuen Hund holen würde. Für euch ist es bestimmt noch recht früh und Ciccio ist vielleicht auch noch gestresst und trauert. Vielleicht braucht auch gerade deine Mutter noch etwas Zeit, um darüber hinweg zu kommen, immerhin hat sie Ruby abgegeben und fühlt sich bestimmt auch schuldig.

Keiner macht dir einen Vorwurf, wenn du dir einen neuen Zweithund holst, ich denke verstehen kann das jeder hier, die Frage ist nur, ob es vernünftig ist und du solltest auch Rücksicht auf deine Mutter nehmen, vor allem wenn sie den Hund finanziert. Ich verstehe auch ihre Angst, dass es wieder in die Hose geht, zum einen müsstet ihr dann wieder einen Hund abgeben, an den ihr euch gerade gewöhnt habt, zum andern müsste Ciccio dann vielleicht wieder darunter leiden....

Eine konkrete Antwort kann ich dir leider auch nicht geben, das kann aber glaube ich keiner. Du musst für dich wissen, wie du dich fühlst und eine Entscheidung treffen, wir können nur "Argumentationsvorschläge" machen.

Ganz liebe Grüße
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Huhu,

ich finde, das ist eine Situation, wo man eigentlich in der Hinsicht nicht nach Moral fragen kann, wenn es um das schlechte Gewissen wegen Ruby geht. Ein schlechtes Gewissen zu haben ist einfach reine Vermenschlichung. Ruby wird nicht nachtragend sein, selbst wenn sie es wüsste, sie kann so etwas gar nicht wirklich empfinden. Das es nicht geklappt hat, ist eine blöde Sache, die aber "einfach" passiert ist. Da steckt man nicht drin, so blöd es sich anhört. Konsequenterweise müsste man auch vom Gegenteil ausgehen und sich fragen, ob Ruby es nicht sogar super finden würde, wenn ihr einem anderen Hund eine Chance gebt, ein schönes Zuhause zu finden.

Dennoch würde ich jetzt noch nicht zu einem zweiten Hund raten. Du weißt ja jetzt durchaus, was es bedeutet Mehrhundhalter zu sein, aber allein, dass du noch in der Situation steckst, dass du ein schlechtes Gewissen gegenüber Ruby hast (durchaus berechtigt und verständlich) zeigt ja, dass ihr beide noch nicht so weit seid.
Aber das ist ja ok, nutze einfach die Zeit und überlege, was der Hund haben muss, damit es DIESMAL funktioniert. Arbeite noch die restlichen Baustellen mit Ciccio ab und beweise deiner Mutter, dass ein zweiter Hund DANN durchaus keine Utopie mehr ist.
Und ganz wichtig: Keine spontanen Tierheimbesuche ;) Man verliebt sich sowieso, aber gerade wegen Ciccio ist es wichtig, dass ihr auch einen Hund vor allem nach SEINEN Interessen aussucht, damit es leichter wird für alle Beteiligten.

Hast du schon eine Ahnung in welche Richtung der "neue" zweite gehen soll?
 
maspie

maspie

Registriert seit
05.10.2009
Beiträge
2.816
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten.

Eigentlich habe ich immer zum Australian Shepherd tendiert. Allerdings würde dieser nicht zu Ciccio passen. Inzwischen bin ich bei klein und Sportlich angekommen, ein Jack Russel würde auf jeden Fall passen, da würde meine Mutter aber nicht mal in 100Jahren mit einverstanden sein...
Die meisten Kleinhunde gefallen mir Optisch einfach nicht, also wird es wohl irgendwann ein Mischling werden...

Vom Charakter her sollte er (oder sie) auf jeden Fall aktiv und lernfreudig sein... Es muss einfach DER Hund sein. Es muss Optisch und Charakterlich passen und vor allem muss er sich mit Ciccio verstehen..
 
Nicky15

Nicky15

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
Huhu ,

Das tut mir total leid dass ihr die süße abgeben musstet :(
ich ich kann sagen ,ich weiß wie du dich fühlst und wie deine Mutter sich fühlt.Wir hatten so zimmlich das gleiche Problem.Wir wollten einen Zweithund haben und vorallem für Tyson da er eh kaum hundische ''Freundschafften'' hatte und haben uns auch einen gekauft Lea heisst sie ,Tyson sah gleich viel glücklicher aus und es war soo schön zu sehen wie er mit Lea spielte ,doch es kam nach einigen Monaten ganz anders.Lea hat unsere Katze gebissen und wir mussten direkt mit ihr zum TA .Für meine Mutter stand fest ,dass Lea weg muss,so konnte es ja auch nicht weitergehen ,da Lea eh sehr ''fixxiert'' auf die Katze war und immer guckte was sie mache ,wir hatten große Angst beide alleine zu lassen - also haben wir für Lea ein neues Zuahsue bei lieben Menschen ohne andere Tiere gesucht und auch gefunden ,ihr geht es dort super,sie ist dort sehr glücklich ,habe regelmäßigen Kontakt zu den Menschen sie fühlt sich dort sehr wohl- trotzdem brach es mir das Herz als sie gehen musste, aber der Verstand muss stärker sein als das Herz und es war besser für beide(Hund und Katze)


Tyson war auch sehr geknickt als Lea weg war ,nach einigen Monaten machten wir uns erneut gedanken einen zweithund aufzunehmen ,der sich mit Katzen verträgt.Ich hab immernoch ein schlechtes Gewissen für andere kommt es bestimmt so rüber als würden wir uns nen Tier anschaffen und das wieder abgeben und sich wieder nen neues holen :( aber so sind wir wirklich nicht ,naja wir haben uns auf der Suche gemacht nach einem zweithund und wir haben auch einen gefunden nach wochenlangem gesuche.Wir sind hingefahren und ich muss sagen es war liebe auf den ersten Blick - nicht nur bei mir sondern vor allem bei Tyson und Gismo die haben sich direkt auf anhieb 'geliebt' und wir haben uns für diesen Hund entscheiden (Gismo) doch uns war vor allem wichtig dass er sich mit Katzen verträgt und ja das tut er ,er ist mit Katzen aufgewachsen ,Tyson ist viel glücklicher seitdem Gismo hier wohnt ,er blüht richtig auf ,auch wenn es ab und zu mal ein bisschen streit giebt (eifersucht) aber streit giebt es überall .. naja lange rede kurzer Sinn möchte dir damit sagen ,wenn ihr bereit seit und euer jetziger Hund bereit ist,dann sehe ich dadrin nichts schlimmes sich einen ''neuen'' zweithund zu holen.Ich wünsche euch viel Erfolg bei der Suche ,wenn es zu nem ''neuen'' zweithund kommt.


Liebe Grüße

PS: wow ist das lang geworden :shock:
sorry :uups:
 
maspie

maspie

Registriert seit
05.10.2009
Beiträge
2.816
Reaktionen
0
Hey, niemand denkt hier das ihr einen Hund abgebt um euch einen neuen zu holen. Und mit Gismo habt ihr echt einen super Hund bekommen.

Ciccio ist halt auch nicht der Hund der gerne mit anderen spielt. Aber der Hund der hier mit lebt den liebt er...
Ich denke wenn wir den perfekten Hund für uns finden dann darf dieser auch einziehen...Aber es muss einfach passen.
 
Nicky15

Nicky15

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
Danke :)
Finde auch ,dass wir sagen können Gismo ist ''der perfekte'' Zweithund für uns.

Jap,sehe ich auch so.
Wenn sollte es schon ein Zweithund sein ,der perfekt in die Familie reinpasst und auch zum ersthund passt und wie soll ich sagen ich würd es ''auf euch zukommen'' lassen.
 
maspie

maspie

Registriert seit
05.10.2009
Beiträge
2.816
Reaktionen
0
So schnell kann es gehen, ich schreibe seit ein paar Tagen mit einer Züchterin...
Nun ich hatte mich in einen Welpen von ihr verliebt, aber er ist halt sehr anspruchsvoll. Sie hat mir dann ein Bild von einem anderen zugeschickt. Ich habe sie darauf hin angerufen.

Wir haben lange telefoniert ich habe ihr das mit Ruby erzählt, unsere Lebensverhälltnisse und sie hat mir viel über die Rasse erzählt. Natürlich habe ich seit dem Tag wo ich mit ihr schreibe mich wegen der Rasse eingelesen...

Der Karakter von dem kleinen ist einfach nur himmlisch. Er ist verspielt, aufmerksam, lernt gerne stellt sich dabei nur manchmal ein bisschen doof an, macht manchmal einen auf Clown, er läuft gerne und ist einfach unkompliziert.

Er ist jetzt 4 1/2 Monate alt und ein Mittelspitz...Ursprünglich kommt er aus Dänemark (hehe mein Heimatland)...Er hat aber keine Papiere weil er in der Farbe Blue Merle ist...

*Hach* er ist einfach entzückend, die Züchterin ist morgen in der Nähe von Hamburg auf einer Ausstellung und ihr Mann bringt während sie ausstellt den kleinen wahrscheinlich vorbei...

Ich bin total gespannt, ich habe sein Foto gesehen und mein Herz hat angefangen zu rasen und dann hat sie ihn auch noch beschrieben und dann war ich hin und weg...
 
Nicky15

Nicky15

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
hui das freut mich für dich :D

Fast genau so wie bei uns ,
habe auch stundenlang mit der Vorbesitzerin geschrieben und telefoniert und da war ich ja schon hin und weg von Gismo aber als ich ihn sah und gesehn habe ,wie tyson und Gismo sich verstanden haben verliebte ich mich nochmehr in Gismo und wir haben ihn auch direkt mit nachhause genommen.

Wenn alles gut klappt , behaltet ihr ihn dann? :D
Darf ich ein Foto sehn ? Gerne auch per PN :eusa_shhh:


LG
 
maspie

maspie

Registriert seit
05.10.2009
Beiträge
2.816
Reaktionen
0
Ja wenn alles gut klappt darf der kleine Mann bei uns bleiben...
Ciccio kommt ja leider mit so wenig Hunden zurecht, aber die Beschreibung passt perfekt zu der Art von Hunden die er liebt..

Ich schicke dir ein Bild, das ist das Bild der Züchterin deswegen werde ich es auch nicht hier rein stellen.
 
X53SM1

X53SM1

Registriert seit
16.08.2010
Beiträge
2.844
Reaktionen
0
Off-Topic
Darf ich auch ein Bild :uups::eusa_shhh:?
 
Nicky15

Nicky15

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
Dann drücke ich euch ganz fest die Daumen ,dass alles gut geht :D
ich hoffe das ist 'DER' Hund ,der noch perfekt zu euch passt :)
 
Tierliebe

Tierliebe

Registriert seit
13.02.2009
Beiträge
1.946
Reaktionen
2
Off-Topic
Krieg ich auch ein Bild. Bitte. :)
 
maspie

maspie

Registriert seit
05.10.2009
Beiträge
2.816
Reaktionen
0
Der kleine Mann kommt morgen Vormittag hier her *freu* :sm1_013:
Er heisst jetzt noch Adonis und hört auch auf den Namen, ich war am überlegen ob ich ihm einen anderen Namen geben soll. Schließlich lebt er viele Jahre bei mir (wenn alles klappt)

Also Namensvorschläge sind gerne erwünscht :)
Es sollte nichts Alltägliches sein, den jeder zweite Hund hat...Am liebsten einer mit einer Bedeutung ;)
 
Viech

Viech

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
946
Reaktionen
0
Hey maspie!
Du kannst Ruby nicht ersetzen. Dafür ist ein Hund zu individuell.

Es freut mich aber, dass es der Spitz zu dir nach hausegeschafft hat. Gleich mal die Bilder anschauen :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Es fehlt etwas

Es fehlt etwas - Ähnliche Themen

  • Fehlt noch was?

    Fehlt noch was?: Der Augenblick rueckt immer naeher... stellt sich die Frage - Hab ich auch alles? Hundebett, Hundedecke, Näpfe, Spielzeug, (Futter wird erst...
  • Fehlt noch was? - Ähnliche Themen

  • Fehlt noch was?

    Fehlt noch was?: Der Augenblick rueckt immer naeher... stellt sich die Frage - Hab ich auch alles? Hundebett, Hundedecke, Näpfe, Spielzeug, (Futter wird erst...