Angewöhnung an Löwenzahn und Gras (Wieviel in wieviel Wochen usw.)

Diskutiere Angewöhnung an Löwenzahn und Gras (Wieviel in wieviel Wochen usw.) im Hamster Ernährung Forum im Bereich Hamster Forum; Heey, Erstmal: Zwerghamster dürfen doch Gras und Löwenzahn (aus dem eigenem Garten) oder? Der Löwenzahn fängt schon an zu sprießen. Deshalb...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
N

Nadeschda

Registriert seit
06.01.2011
Beiträge
134
Reaktionen
0
Heey,
Erstmal: Zwerghamster dürfen doch Gras und Löwenzahn (aus dem eigenem Garten) oder?

Der Löwenzahn fängt schon an zu sprießen.
Deshalb wollte ich fragen wie man das anfüttert?
Wie
alt er ist kann ich leider nicht sagen. Wir haben ihn einfach bekommen ohne Alter (Lange Geschichte).
Also: So und Soviele Löwenzahnblätter für x-x Wochen.
Und dann halt die Steigerung und nach wieviel Wochen ich ihm immer etwas anbieten kann.


Und das Gras.
Wie gesagt Alter weiß ich nicht.
So und soviel (Gramm) Gras für x-x Wochen und dann halt die Steigerung und nach wieviel Wochen ich ihm immer etwas anbieten kann.


Versteht ihr? :D

Danke im Vorraus!
 
19.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Hallo!
Gras und Löwenzahn kannst du problemlos anbieten. Man muss es auch nicht in Gramm berechnen;) Gib deinem Hamster einfach mal ein kleines, frisches Blatt Löwenzahn. Normalerweise sollte dein Hamster es problemlos vertragen, das Alter spielt keine Rolle. Wenn kein Durchfall auftritt, darf es das nächste Mal auch ein größeres Blatt sein.
Wenn es zuviel ist, dann wird dein Hamster es ohnehin nicht auf einmal fressen.

Es ist übrigens normal, wenn sich der Urin verfärbt, wenn der Hamster Löwenzahn gefressen hat. Also falls du roten Urin beobachtest, ist das erstmal kein Grund zur Sorge;)
 
N

Nadeschda

Registriert seit
06.01.2011
Beiträge
134
Reaktionen
0
Okay und mal angenommen er würde Durchfall bekommen, dann müsste man zum TA oder?
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Wenn der Kot nach einer größeren Menge Frischfutter nicht ganz so fest ist, wie normalerweise, aber immer noch seine gewohnte Form hat, ist das kein Grund zur Sorge. Das ist mitunter sogar normal.

Verträgt der Hamster das neue Frischfutter nicht so gut, dann wird der Kot eher matschig als flüssig. Dann reicht es auch, einfach einen Tag auf das Frischfutter zu verzichten. Der Kot sollte dann ganz von alleine wieder normal werden. Wird er das nicht, sondern eher flüssiger, dann ist ein Besuch beim Tierarzt notwendig.

Wenn der Kot wirklich richtig flüssig ist (dann ist in der Regel auch das Fell verschmiert), dann solltest du auf alle Fälle sofort zum Tierarzt. Aber so extrem wird das eigentlich nicht allein durch ungewohntes Futter, sondern es sind meist Bakterien oder Viren im Spiel.

Ich hoffe, du kannst dir jetzt in etwa vorstellen, wie das aussehen kann und ab wann du zum Tierarzt mit deinem Hamster musst. Aber mach dir nicht zuviel Sorgen, Frischfutter wird fast immer gut vertragen und ist für die ausgewogene Ernährung des Hamsters wichtig. Richtiger Durchfall kommt zum Glück eher sellten vor.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Angewöhnung an Löwenzahn und Gras (Wieviel in wieviel Wochen usw.)

Angewöhnung an Löwenzahn und Gras (Wieviel in wieviel Wochen usw.) - Ähnliche Themen

  • Löwenzahn?

    Löwenzahn?: Darf ich Löwenzahn ganz ferfüttern? "Wegen der milchigen Flüssigkeit"
  • Gänseblümchen & löwenzahn

    Gänseblümchen & löwenzahn: hi habe heute für meinen dsungi gänseblümchen und löwenzahn geplückt und wollte wissen ob ich sie einfach so in den käfig stellen kan oder ob ich...
  • Gänseblümchen & löwenzahn - Ähnliche Themen

  • Löwenzahn?

    Löwenzahn?: Darf ich Löwenzahn ganz ferfüttern? "Wegen der milchigen Flüssigkeit"
  • Gänseblümchen & löwenzahn

    Gänseblümchen & löwenzahn: hi habe heute für meinen dsungi gänseblümchen und löwenzahn geplückt und wollte wissen ob ich sie einfach so in den käfig stellen kan oder ob ich...