2 Fragen! Einmal Frischfutter und Leckerlies -- > Möhren. Und tierisches Eiweiß --> Was und Wie oft?

Diskutiere 2 Fragen! Einmal Frischfutter und Leckerlies -- > Möhren. Und tierisches Eiweiß --> Was und Wie oft? im Hamster Ernährung Forum im Bereich Hamster Forum; 2 Fragen! Einmal Frischfutter und Leckerlies -- > Möhren. Und tierisches Eiweiß --> Was und Wie oft? Heey, Erstmal zu der Möhre: Also ich habe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
N

Nadeschda

Registriert seit
06.01.2011
Beiträge
134
Reaktionen
0
2 Fragen! Einmal Frischfutter und Leckerlies -- > Möhren. Und tierisches Eiweiß --> Was und Wie oft?

Heey,

Erstmal zu der Möhre:
Also ich habe meinem Zwerghamster schon öfter Möhrenstücke reingetan aber er interessiert sich nicht für sie. Da wir noch Möhren Leckerlies haben (Bevor wir die Kaninchen bekommen haben dachten wir es wäre gut, aber wir benutzen sie nicht) wollte ich testen ob er überhaupt Karotte mag und ahbe ihm ein kleines Stückchen von dem leckerlie abgebrochen.
(Das sind solche viereckigen Kissen aus Möhre,
Getreide, etc.)
Siehe da, er frisst es!
Sollte ich einfach ganz auf Möhre verzichten, oder ihm ein- bis zweimal die Woche ein (halbes) Kissen geben?


Dann zum Tierischem Eiweiß:
Ich habe mir letztmal Futter gekauft und extra drauf geachtet das Tierisches Eiweiß drin enthalten ist. Klar es ist dort drin, aber ich musste feststellen das nicht in jedem Löffel (Er kriegt ein Löffel pro Tag) Tierisches Eiweiß in Form von getrockneten Gammarus und Mehlwürmern drin sind.
Nun wollte ich zusätzlich Tierisches Eiweiß füttern, aber eben auch Abwechslungsreich also nicht nur Mehlwürmer oder so.
1. Welche Tiere kann ich denn füttern?
2. Hättet ihr evtl. ein Plan wo z.B. draufsteht welches Tier an welchem Tag? Ich weiß ja nicht ob man diese Tierchen jeden Tag, jeden zweiten Tag oder jeden dritten Tag füttern soll? z.B. das und das Tier am Montag, das und das Tier am ?Mittwoch? usw.

Und wichtig: Gibt es alle Tierchen auch in getrockneter Form? Mama möchte hier keine lebenden Mehlwürmer haben..
Mal lebende Heuschrecken (falls die denn erlaubt sind) wären Okay - er soll sich sein Essen ja auch verdienen in Form von jagen ;) Wenn das überhaupt Okay ist :uups:

Ach und wichtig! Es ist ein Zwerghamster ! :)


Danke im Vorraus!
 
20.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber von Christine geschaut? Sie hat dort vieles über die Ernährung, aber auch Anschaffung, Pflege, Haltung und Gesundheit von Hamstern geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Adraste

Adraste

Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.000
Reaktionen
1
Hallo,
die Getreidekissen kannst du mal als Leckerli verfüttern (sofern kein Zucker enthalten ist), aber als Frischfutterersatz sind sie nicht geeignet. Also auch wenn du so ein Kissen fütterst, sollte dein Hamster an dem Tag Frischfutter bekommen. Biete ihm ruhig öfter Möhre an. Manchmal brauchen Hamster etwas länger, bis sie auf den Geschmack kommen.

Die Menge an tierischem Eiweiß ist gar nicht so einfach zu bestimmen. Also wenn dein Futter gar kein tierisches Eiweiß enthält, kann man jeden Tag etwas zufüttern. Wenn es ein recht ausgewogenes Futter ist, reicht alle paar Tage etwas zusätzliches Eiweißfutter.
Geeignet sind z.B. Mehlwürmer, Heuschrecken, Heimchen, Gammarus... wenn du keine Tiere füttern magst oder zur Abwechslung kannst du auch Quark, Hüttenkäse oder Ei nehmen.

Die Insekten gibt es auch getrocknet. Also braucht deine Mutter auch keine Angst zu haben. Im Zoohandel bekommt man auch den Eiweißcocktail von JR Farm, da sind gemischte Insekten drin und du könntest ausprobieren, was dein Hamster davon am liebsten mag.

Von den getrockneten solltest du mehr geben als von lebendigen Insekten, da die frischen Tiere gehaltvoller sind.
Es ist im Prinzip auch nicht notwendig, dass sich dein Hamster Heuschrecken erjagen soll. Abwechslung kann man einem Hamster auch anders bieten. Gerade bei Heuschrecken würde ich aufpassen, dass der Hamster sie wirklich frisst, sonst hüpfen sie in der Wohnung herum. Und du solltest bedenken, dass das lebende Insekten keinen Spass daran haben, gejagt und gefressen zu werden. Ich weiß, das ist Einstellungssache, aber es soll meiner Meinung nach auch für die Insekten nicht qualvoller als nötig sein, also am besten dem Hamster hinhalten und darauf achten, dass er das Futter richtig mit dem Kopf zuerst frisst und nicht nur annagt oder ein Bein abfrisst.
 
N

Nadeschda

Registriert seit
06.01.2011
Beiträge
134
Reaktionen
0
Falls ihr für eure Antwort die Zusammensetzung seines Futters braucht:


Marke:
MultiFit
Name: Maus - Rennmaus - Zwerghamster extra Saaten-Mix
Zusammensetzung und Vortext:
Vortext
MultiFit Futter für Mäuse, Rennmäuse und Zwerghamster mit extra tierischen Proteinen ist eine wissenschaftlich entwickelte Vollnahrung aus ausschließlich natürlichen Zutaten von hoher Qualität, z.B. Hafer, Hirse und Rosinen. Durch eine genaue Abstimmung der 30 Inhaltsstoffe bietet es Ihrem Tier eine artgerechte, abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung wie in seinem natürlichen Lebensraum. Mäuse und Hamster fressen in der Natur Insekten, um die für sie lebenswichtigen tierischen Proteine aufzunehmen. Daher enthält dieses Futter Mehlwürmer und Gammarus, die besonders reich an wertvollen tierischen Proteinen sind. Die Vitamine A, D3 und E sowie verschiedene Spurenelemente fördern die natürlichen Abwehrkräfte und die Vitalität ihres Tieres und sorgen für gesunde Haut und glänzendes Fell. Vitamin E sorgt ausserdem für einen optimalen Zellschutz.
MultiFit Futter für Mäuse, Rennmäuse und Zwerghamster bietet Ihrem Tier einen leckeren und gesunden Genuss.
Zusammensetzung
Getreide (Reis;Buchweizen;Paddy-Rohreis;Mais;Weizen;Hafer), Saaten (Leinsamen;Grassamen;Gestreifte Sonnenblumenkerne;weiße Sonnenblumenkerne;Hirse), Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Rind;Huhn), Früchte (Rosinen;Hagebutten), Gemüse (Karotten;Hohl;Poree;Petersilie;Sellerie;Erbsen), pflanzliche Nebenerzeugnisse (Mais-, Weizen-, Malz- und Sonnenblumenkernenebenerzeugnisse), Mineralstoffe, Weich- und Krebstiere (Gammarus), Nüsse (geschälte Erdnüsse), Öle und Fette, Insekten (Mehlwürmer).
Inhaltsstoffe: Rohprotein 15,0%, Rohfett 7,5%, Rohfaser 8,0%, Rohasche 4,0%, Feuchtigkeit 11,0%, Calcium 0,6%, Phosphor 0,4%.
Zusatzstoffe/kg: Vitamin A 10.000 IE, Vitamin D3 1.350 IE, Vitamin E 75mg
Menge: 800g

So das wars. Falls ihr Rechtschreibfehler findet (Was sehr Wahrscheinlich ist), Sry aber das war Anstrengend :)
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Huch, da warst du schneller als ich noch mit dem Schreiben beschäftigt war :D
Also Frischfutter kriegt er trtz. jeden Tag!
Na ya , ich möchte ja unbedingt Insekten füttern und nicht sowas wie bestimmten Käse :D Weiß nicht warum :D
Und mit den lebenden Insekten, dann lass ich das mal lieber. Dann nur getrocknet :)

Dankee!
 
Zuletzt bearbeitet:
Adraste

Adraste

Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.000
Reaktionen
1
Insekten sind ja auch viel natürlicher als Käse o.ä., aber der Vollständigkeit halber wollte ich das mal erwähnt haben:D

Mehlwürmer sind lebend eigentlich ganz unkompliziert zu halten, allerdings sollten sie besser in den Kühlschrank gestellt werden, ich denke nicht, dass deine Mutter so begeistert davon wäre.
Du kannst ja auch einfach mal in der Zoohandlung fragen, ob du nur einzelne Heuschrecken, Mehlwürmer etc. bekommen kannst. Dann musst du sie nicht lange aufbewahren, sondern kannst sie sofort verfüttern. Nicht jede Zoohandlung macht das, aber manche geben auch schonmal eine Probe lebender Futtertiere mit.
Aber wie gesagt, getrocknet gibt es sie ja auch zu kaufen;)


Zu dem Multifit-Futter existieren schon ein paar Themen hier im Forum, da kannst du dich ja mal einlesen, wenn du dazu mehr wissen willst. Allgemein gesagt ist es für Zwerghamster nicht so gut geeignet.
 
N

Nadeschda

Registriert seit
06.01.2011
Beiträge
134
Reaktionen
0
Ohh, warum das denn nicht? :(
 
M

Mr.Rob

Registriert seit
28.05.2011
Beiträge
20
Reaktionen
0
Das würde mich auch mal interessieren. Hast du eventuell ein paar Links? Hab die Threads nicht gefunden.
Ich habe nämlich seit ca. einer Woche eine Zwerghamsterdame, die ich täglich mit einem getrockneten Insekt (http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/futter_ergaenzung/mischungen/jr_farm/105681) an meine Hand gewöhnen möchte und wollte wissen, ob sie da überhaupt jeden Tag einen Mehlwurm oder ein anderes Tierchen bekommen darf. Als Hauptfutter habe ich das oben erwähnte von "Multifit"
Liebe Grüße
 
Adraste

Adraste

Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.000
Reaktionen
1
Hallo,

hier gab es z.B. mal einen Thread, in dem über Multifit diskutiert wurde (etwas weiter unten): https://www.tierforum.de/t85364-hamster-futter.html. Leider nicht die schönste Diskussion, aber vielleicht erfährst du dort ein paar wesentliche Dinge übers Multifit.
Ein getrockneter Mehlwurm pro Tag ist an sich ok. Wenn du Bedenken hast, dass es zuviel werden könnte, dann sammel die Leckerchen aus dem Hauptfutter heraus oder gib das tägliche Frischfutter von der Hand. Das funktioniert genauso gut:)
 
Adraste

Adraste

Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.000
Reaktionen
1
1x in der woche klingt aber recht wenig. Was bekommt dein Hamster denn sonst noch an Eiweißfutter?
 
M

Mr.Rob

Registriert seit
28.05.2011
Beiträge
20
Reaktionen
0
Vielen Dank @ Adraste. Deine Tipps sind wirklich hilfreich und ich werde mir jetzt eh das Zoodi Futter von Rodipet bestellen, da kann ich ja dann die Mehlwürmer aussortieren und so reichen. LG ^^
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

2 Fragen! Einmal Frischfutter und Leckerlies -- > Möhren. Und tierisches Eiweiß --> Was und Wie oft?

2 Fragen! Einmal Frischfutter und Leckerlies -- > Möhren. Und tierisches Eiweiß --> Was und Wie oft? - Ähnliche Themen

  • Mehrere Fragen - Darf hamster das essen ?

    Mehrere Fragen - Darf hamster das essen ?: Hallo ^^ ich habe ein Paar Fragen zu der Ernährung und zwar : 1.Ich wollte heute Mehlwürmer kaufen ,aber sie hatten keine mehr . nur noch so ein...
  • Rund um Hamster .Fragen!

    Rund um Hamster .Fragen!: Hey:-) Ich habe jetzt irgendwie viel gelesen Kaninchen ,KEINE EINZELHALtung ..... und und und! Deswegen dachte ich jetzt soll ich mir einen...
  • Neuer Hamster, viel Geschwafel, wie es dazu kam und Frage zu Lebendfutter :)

    Neuer Hamster, viel Geschwafel, wie es dazu kam und Frage zu Lebendfutter :): Hallo beisammen :) Melde mich nach ewig langer Abwesenheit wieder zurück (und gleich mit ´ner Frage :)) Ich war ein knappes Jahr Tierlos war und...
  • Fragen zu Trockenfutter und Eiweißfutter

    Fragen zu Trockenfutter und Eiweißfutter: Hi Leute, ich will mir ein neues Futter für meinen Hammi holen, da ich bis jetzt nicht viel gutes über das was ich im Moment habe (Vitalkraft)...
  • Frage zu Eiweißdrops

    Frage zu Eiweißdrops: Hallo, ich wollte mal fragen ob man bei eiweißdrops auch mehl reintunkann. LG
  • Ähnliche Themen
  • Mehrere Fragen - Darf hamster das essen ?

    Mehrere Fragen - Darf hamster das essen ?: Hallo ^^ ich habe ein Paar Fragen zu der Ernährung und zwar : 1.Ich wollte heute Mehlwürmer kaufen ,aber sie hatten keine mehr . nur noch so ein...
  • Rund um Hamster .Fragen!

    Rund um Hamster .Fragen!: Hey:-) Ich habe jetzt irgendwie viel gelesen Kaninchen ,KEINE EINZELHALtung ..... und und und! Deswegen dachte ich jetzt soll ich mir einen...
  • Neuer Hamster, viel Geschwafel, wie es dazu kam und Frage zu Lebendfutter :)

    Neuer Hamster, viel Geschwafel, wie es dazu kam und Frage zu Lebendfutter :): Hallo beisammen :) Melde mich nach ewig langer Abwesenheit wieder zurück (und gleich mit ´ner Frage :)) Ich war ein knappes Jahr Tierlos war und...
  • Fragen zu Trockenfutter und Eiweißfutter

    Fragen zu Trockenfutter und Eiweißfutter: Hi Leute, ich will mir ein neues Futter für meinen Hammi holen, da ich bis jetzt nicht viel gutes über das was ich im Moment habe (Vitalkraft)...
  • Frage zu Eiweißdrops

    Frage zu Eiweißdrops: Hallo, ich wollte mal fragen ob man bei eiweißdrops auch mehl reintunkann. LG