Fragen zur Arbeit mit dem Futterdummy

Diskutiere Fragen zur Arbeit mit dem Futterdummy im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hi, ich habe gestern für Bailey einen Preydummy gekauft, weil sie sehr gern z.b. Bälle oder ihren Lump aportiert. Außerdem ist sie etwas...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ninimini

Ninimini

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
347
Reaktionen
0
Hi,

ich habe gestern für Bailey einen Preydummy gekauft, weil sie sehr gern z.b. Bälle oder ihren Lump aportiert. Außerdem ist sie etwas pummelig geworden und ich
dachte es wäre eine prima Sache sie so zu beschäftigen und ihr auf diese Weies ihre tägliche Futterration zu geben.

Nun musste ich aber fest stellen, daß sie ausgerechnet den Dummy nicht aportieren möchte. Und nun steh ich auf dem Schlauch. Trotz allen lockens und animierens, schiebt sie ihn nur durch die gegend, oder sie hebt ihn auf, läst ihn auf der Hälfte fallen und kommt ohne zu mir.

Was kann ich tun, damit sie ihn wirklich zurück bringt?
 
20.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Als erstes solltest Du Dir eine Schleppleine besorgen, den Hund anleinen und dann den Futterdummy ein kleines Stück werfen, aber so das sie nicht in den Leine läuft.

Schnappt sie sich das Teil, holst Du sie, wie mit einer Angel an dich ran. Wenn sie bei dir ist und Du aus sagst, und sie es fallen läßt, gibts das Leckerchen....
Schnappt sie sich den Beutel und Du holst sie ran, sie läßt ihn aber fallen, gibts nichts.
Sie soll die Verknüpfung lernen, das sie einen höheren Erfolg damit hat, wenn sie Dir den Dummy bringt, denn danach folgt ja auch das Leckerchen.

Viel Vergnügen, denn auf diese Arbeit, läßt sich richtige Dummyarbeit verknüpfen ;)
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Was hast du denn da rein getan ? Und hat sie jetzt auch normal Futter bekommen ? Was ist das denn für ein Material? Vielleicht ist das nicht so angenehm.
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Das ist nicht schlecht erklärt, aber in dem Fall sollte man das Ding schon am Anfang werfen dürfen.
Wir reden ja hier noch nicht von Dummyarbeit, wir sind bei den Anfängen, ersteinmal soll sie sehen, bring ich es zurück, gibts nen Keks ;)
 
.Betti.Hera.Hansi.

.Betti.Hera.Hansi.

Registriert seit
15.10.2010
Beiträge
681
Reaktionen
0
Hab mir heute auch so einen Futterdummy von Hunter gekauft..weiß aber noch nicht sorecht ob mein Hund da gefällt.

Wie sollte ich da vorgehen.?

Wie kann ich ihm das am Besten erklären.?

Wenn er es mir nicht bringt was mache ich dann.?
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Hat keiner von Euch den VIP Hundeprofi gesehen ? Jana Ina arbeitet doch auch mit dem Futterdummy. Da war das ganz gut erklärt.
 
Ninimini

Ninimini

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
347
Reaktionen
0
@Lindie

Dieser ist es: http://www.trixie.de/de/mk/Suche,23?showDetail=12147&search=Preydummy

Gestern abend war ihr Futter im Dummy. Heute morgen hat sie ganz normal Futter bekommen.

@.Betti.Hera.Hansi. Das hat Emmalein, sehr schön erklärt weiter oben.

@ Emmalein, vielen Dank wir werden nachher ausprobieren wie es klappt.

Drückt uns die Daumen, daß Bailey dann auch ein bissel abspeckt.;)
Ich bin auch blöd, hätt ich mal gestern beim Rütter besser aufgepasst ( Jana Ina und Tyson):eusa_doh:
 
.Betti.Hera.Hansi.

.Betti.Hera.Hansi.

Registriert seit
15.10.2010
Beiträge
681
Reaktionen
0
Jaa ich weiß ich hab ja schon eine Schleppleine und den Dummy aber wenn ich den Dummy werfe dann rennt mein Hund hinterher und schnuffelt nur an dem Dummy herum und wenn ich sie rannziehe mit der Schleppleine dann kommt sie zu mir und denkt was will die denn von mir
 
.:Buddy:.

.:Buddy:.

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
805
Reaktionen
0
Also unser Buddy apportiert auch nur normale Dummys,weil er bei den Futterdummys nur versucht ans Futter zu kommen.

Wenn er das normale bringt,gibts Leckerchen,quasi wie beim Preydummy nur dasman nicht daraus frisst.
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Manchmal sind Hunde am Anfang sehr skeptisch....was will sie denn von mir, und was soll denn da drin sein :eusa_think:

Deswegen beginnt man meistens am Anfang ein Spiel daraus zu machen....man wirft, er holt es...schnuppert und merkt, boa da is was drin.....

Dann kommt die Schleppleine.....man wirft es ein wenig, er schnappt es und dann holt man den Hund einfach an sich ran....läßt er es vor deinen Füßen fallen, feiert man ihn und man öffnet den Beutel wo es den Keks gibt ;)
Läßt er es einfach fallen, gibts nichts.....kein Erfolg, kein Keks.....

Die meisten Hunde verstehen die Verknüpfung recht schnell, bring ich das öffnet die das Ding ;)

Er MUß lernen, den Erfolg gibt es NUR wenn er es wirklich bringt.....5m vorher fallen lassen, ist nicht bringen.....

Man muß am Anfang mit Schleppi arbeiten, nicht zu weit wegwerfen und wenn man sieht er hats verstanden, die Schleppi weglassen.
 
Ninimini

Ninimini

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
347
Reaktionen
0
Lindie warst schneller...

Wir werden das gleich erst mal im Wohnzimmer üben. Nur Bailey versucht auch einfach ans Fressen zu kommen, indem sie mit der Nase schiebt oder drauf rum trampelt.
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Also unser Buddy apportiert auch nur normale Dummys,weil er bei den Futterdummys nur versucht ans Futter zu kommen.

Wenn er das normale bringt,gibts Leckerchen,quasi wie beim Preydummy nur dasman nicht daraus frisst.
Aber es klappt, darum gehts ja....der Futterdummy ist für viele die einfachste Methode, damit der Hund etwas zu einem bringt ;)
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

@
Drückt uns die Daumen, daß Bailey dann auch ein bissel abspeckt.;)
Kann ich dir gleich sagen, das Dummyarbeit nichts mit abspecken zu tun hat, das reine Kopfarbeit ;)

Das wenige werfen ,wird sie nicht abspecken lassen ;)
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Lindie warst schneller...

Wir werden das gleich erst mal im Wohnzimmer üben. Nur Bailey versucht auch einfach ans Fressen zu kommen, indem sie mit der Nase schiebt oder drauf rum trampelt.
Schleppi dran machen....
 
Zuletzt bearbeitet:
.Betti.Hera.Hansi.

.Betti.Hera.Hansi.

Registriert seit
15.10.2010
Beiträge
681
Reaktionen
0
Manchmal sind Hunde am Anfang sehr skeptisch....was will sie denn von mir, und was soll denn da drin sein :eusa_think:

Deswegen beginnt man meistens am Anfang ein Spiel daraus zu machen....man wirft, er holt es...schnuppert und merkt, boa da is was drin.....

Dann kommt die Schleppleine.....man wirft es ein wenig, er schnappt es und dann holt man den Hund einfach an sich ran....läßt er es vor deinen Füßen fallen, feiert man ihn und man öffnet den Beutel wo es den Keks gibt ;)
Läßt er es einfach fallen, gibts nichts.....kein Erfolg, kein Keks.....

Die meisten Hunde verstehen die Verknüpfung recht schnell, bring ich das öffnet die das Ding ;)

Er MUß lernen, den Erfolg gibt es NUR wenn er es wirklich bringt.....5m vorher fallen lassen, ist nicht bringen.....

Man muß am Anfang mit Schleppi arbeiten, nicht zu weit wegwerfen und wenn man sieht er hats verstanden, die Schleppi weglassen.
Aah okey das leuchtet mir ein und hoffentlich auch meinem Hund..muss ich dann gleich mal ausprobieren wenn der Dummy da ist :D
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Ich hab für draußen und vor allem bei dem Wetter ein Schlampermäppchen genommen....für nen Euro, das hats auch gebracht ;)
 
Ninimini

Ninimini

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
347
Reaktionen
0
Na ja zumindest bewegt sie sich bei dem bissel werfen noch nen bissel mehr, sie ist wirklich faul und so muss sie wenigstens was für ihr Futter tun, und ihr fliegt es nicht einfach in die Schnute.
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Jede Arbeit ist gute Arbeit, und wie schon gesagt, funzt das kann man wirkliche Dummyarbeit anfangen ;)
 
Ninimini

Ninimini

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
347
Reaktionen
0
Wie bring ich sie denn überhaupt dazu den Dummy aufzuheben, ich glaube unsere gestrigen zwei Erfolgserlebnisse waren reiner Zufall...
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Versuch vielleicht am Anfang ein Zerrspiel mit ihr zu machen...sie zu annimieren den Beutel auch ins Maul zu nehmen.....
Wenn sie dann in ihrem Elan ist, und sie spielt, schmeiß das Ding mal und beobachte ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Fragen zur Arbeit mit dem Futterdummy

Fragen zur Arbeit mit dem Futterdummy - Ähnliche Themen

  • Schwierige Frage bei der Hundeerziehung ?

    Schwierige Frage bei der Hundeerziehung ?: Hallo, Welpen fühlen sich schnell alleingelassen und suchen den Schutz bei seinen Menschen, für diese jungen Hunde, ist es wichtig Vertrauen und...
  • Clicker Anfänger fragen + stubenrein

    Clicker Anfänger fragen + stubenrein: Hallo zusammen :) Ich möchte mit meiner Hündin (5 Monate) nun anfangen zu clickern. Die nächsten Tage werde ich erstmal die Konditionierung...
  • 4 Monate alter Bully häufiger Kotabsatz und paar Fragen

    4 Monate alter Bully häufiger Kotabsatz und paar Fragen: Hallo ich habe seit ca 4 Wochen einen süßen französische Bulldogge, also einen Rüden. Wir wohnen im 3 Stock ohne Fahrstuhl. Ist unser erster Hund...
  • Ein neuer Anfang...inklusive Fragen ;)

    Ein neuer Anfang...inklusive Fragen ;): Hallo ihr Lieben, Nachdem ich vor wenigen Wochen meine geliebte Silver über die Regenbogenbrücke schicken musste, war es nicht geplant so...
  • Hilfe! Fragen zu Erziehung, Stubenreinheit und Läufigkeit mit Rüde

    Hilfe! Fragen zu Erziehung, Stubenreinheit und Läufigkeit mit Rüde: Hallo, ich habe ein paar Problemchen mit unseren beiden Hunden. Wegen Krankheit müssen wir den Hund meiner Mutter aufnehmen, er ist 7 1/2 Jahre...
  • Ähnliche Themen
  • Schwierige Frage bei der Hundeerziehung ?

    Schwierige Frage bei der Hundeerziehung ?: Hallo, Welpen fühlen sich schnell alleingelassen und suchen den Schutz bei seinen Menschen, für diese jungen Hunde, ist es wichtig Vertrauen und...
  • Clicker Anfänger fragen + stubenrein

    Clicker Anfänger fragen + stubenrein: Hallo zusammen :) Ich möchte mit meiner Hündin (5 Monate) nun anfangen zu clickern. Die nächsten Tage werde ich erstmal die Konditionierung...
  • 4 Monate alter Bully häufiger Kotabsatz und paar Fragen

    4 Monate alter Bully häufiger Kotabsatz und paar Fragen: Hallo ich habe seit ca 4 Wochen einen süßen französische Bulldogge, also einen Rüden. Wir wohnen im 3 Stock ohne Fahrstuhl. Ist unser erster Hund...
  • Ein neuer Anfang...inklusive Fragen ;)

    Ein neuer Anfang...inklusive Fragen ;): Hallo ihr Lieben, Nachdem ich vor wenigen Wochen meine geliebte Silver über die Regenbogenbrücke schicken musste, war es nicht geplant so...
  • Hilfe! Fragen zu Erziehung, Stubenreinheit und Läufigkeit mit Rüde

    Hilfe! Fragen zu Erziehung, Stubenreinheit und Läufigkeit mit Rüde: Hallo, ich habe ein paar Problemchen mit unseren beiden Hunden. Wegen Krankheit müssen wir den Hund meiner Mutter aufnehmen, er ist 7 1/2 Jahre...