Katzen-Neuling mit Fragen

Diskutiere Katzen-Neuling mit Fragen im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hi, wie es der Threadtitel es erahnen lässt, habe ich nicht besonders viel Ahnung von Katzenhaltung. Nachdem unser Hund eingeschläfert werden...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Hi,

wie es der Threadtitel es erahnen lässt, habe ich nicht besonders viel Ahnung von Katzenhaltung.
Nachdem unser Hund eingeschläfert werden musste, will meine Großmutter (lebt bei uns im Haus) jetzt eine Katze haben. Erst hieß es, sie will ein "kleines Kätzchen" vom Bauern, jetzt will sie eine aus dem Tierheim.
Ja richtig, bis jetzt war nur von EINER
Katze die Rede.

Das kommt für mich überhaupt nicht in Frage, denn zumindest dazu habe ich mich schonmal hier im Forum informiert.
Ich würde nur die Anschaffung von zwei Katzen unterstützen.
Meine Eltern waren vorhin etwas geschockt, als ich ihnen erklärt habe, dass es an Tierquälerei grenzt, Katzen einzeln zu halten und fragen sich jetzt natürlich, was für eine Auswirkung das auf die monatlichen Kosten hat. Ich würde pauschal mal so 40€ für beide Katzen sagen, kommt das hin? (für Futter+Katzenstreu)

Noch dazu haben wir einen Garten - doch würden Wohnungskatzen sich mit dem zufriedengeben oder sofort zu Freigängern werden?
Wir könnten natürlich auch zwei Freigänger nehmen, ich persönlich hätte da aber immer ein mulmiges Gefühl - um uns herum ist zwar eine große 30er Zone, aber auch 100m vor unserem Haus wurde mal eine Katze totgefahren.

Momentan rate ich meinen Eltern bzw. meiner Großmutter eher von Katzen ab, da bei uns die "Rahmenbedingungen" nicht wirklich geklärt sind (wer übernimmt die Tierarztkosten etc.), aber ich würde mal gerne eure Antworten zu meinen Fragen hören.
 
20.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katzen-Neuling mit Fragen . Dort wird jeder fündig!
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
hi!

ich behaupte mal dass du mit 40,- im monat für zwei katzen sehr gut dabei bist. soviel brauch ich zb gar nicht ;)

natürlich sollte man dabei die impfunden bzw. ta-kosten im allgemeinen nicht vergessen. es empfiehlt sich also bei katzen genau wie bei hunden sehr wenn man ein kleines finanzielles polster hat, für notfälle.

zum garten: könntet ihr diesen vielleicht katzensicher machen? das würd ich als sehr gute lösung empfinden wenn normaler freigang bei euch eher ungeeignet ist.
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
Schön das Du dich vorher informierst!
Und richtig, wenn es Wohnungskatzen werden sollen, sind 2 Katzen Pflicht. Bei den Kosten scheiden sich etwas die Geister. Klar brauchst Du mehr Streu aber soviel ist das auch nicht. Bei dem Futter kann man größere Dosen kaufen, die sind günstiger als 100 g Beutel oder Schälchen. Tierarztkosten sind dann natürlich mal 2! 2 Katzen stellen aber meist nicht so viel an, wie eine Katze die sich langweilt. Aber eine Garantie gibt es da auch nicht.
Ein Garten müsste Katzensicher eingezäunt werden, damit sie nicht auf Wanderschaft gehen, was sie auf jeden Fall machen würden. Aber ein sicherer Garten wäre natürlich toll!
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Okay, dann kann ich das mit 40€ ja so weitergeben an meine Eltern.
Bei den Tierarztkosten ist es ja mit jedem Tier so - jahrelang kann nichts passieren und plötzlich wird es krank und richtig teuer.
Das Risiko muss man halt eingehen, wenn man sich Tiere hält.

Wie genau sieht bei euch ein "katzensicherer" Garten aus? Momentan ist der bei uns glaube ich eher nicht katzensicher, die Nachbarskatzen gehen hier ein und aus...xD
 
Vin

Vin

Registriert seit
08.01.2011
Beiträge
175
Reaktionen
0
Versteh ich das richtig das du für beide Katzen 40€ rechnest?
Sprich, für eine Katze 20€?

Finde ich persönlich zu wenig.
Allerdings bleibt natürlich die Frage, Freigänger oder Wohnungskatzen.
Bei Freigängern braucht man zb. nicht so viel Streu.
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Ob Freigänger oder Wohnungskatze, das ist eine Frage die jeder für sich entschieden muss, auch ob es überhaupt möglich ist, der Katzen Freigang zu gewähren.
Bei uns z.B. wäre es fast unmöglich, wir wohnen im 1. Stock, Hauptstraße/Autobahn und Bahnschienen sind nicht weit.
Was besser ist, da scheiden sich die Geister.
Sollte es eine reine Wohnungskatze werden, so ist es wirklich besser (wenn nicht sogar Pflicht) mind. 2 Katzen anzuschaffen, vor allem wenn es junge Kätzen sein sollen.
Da sich eine Katze alleine in der Wohnung sonst zu tode langweilt.
Freigänger könnte man auch alleine halten, da sie draußen ihre Kontakte suchen könnten, trotzdem wäre es wohl auch für Freigänger schöner, wenn sie zu zweit sind.

Wenn es also wirklich partout nur eine Katze sein soll, dann eine ältere aus dem Tierheim, die Freigang bekommt.
Älter, weil die schon kastriert ist, ein Babykätzchen, dass dann Freigang bekommen soll geht alleine auch nicht, da es ja ein halbes Jahr bis zur Kastra auch alleine bleiben würde, und dies halbe Jahr schon ausreicht die Dosis aus Langeweile in den Wahnsinn zu treiben.
Oder eine ältere Katze, bei der sicher ist, dass sie nicht mehr mit anderen Katzen auskommt, sprich es sind mehrere Vergesellschaftungen fehlgeschlagen oder sie wurde in den letzten 10 Jahren so verkorkst durch Einzelhaltung, dass eine VG jetzt nicht mher möglich ist.
Junge Katzen in Einzelwohnungshaltung geht gar nicht ;) Das haste ja schon bei deinen Eltern prima klar gemacht.

Was den Garten angeht, so müsste er wohl Katzensicher gemacht werden, weil sie sonst früher oder später sicher über den Garten hinaus auf Entdeckungstour gehen.
Wenn der Garten ausbruchssicher ist und die Katzen es nicht anders gewohnt sind, ist es durchaus möglich die Katzen im Haus mit Gartenauslauf zu halten.
Unsere leben in der Wohnung mit katzensicherem Balkon.
Nachteil (zumindest für den Dosi) die Katzen fordern ihre Frischluftgänge im Garten/Balkon auch bei klirrender Kälte ein und werden echt unleidlich wenn sie dann mal nicht raus dürfen. Und du als Dosi bist dann auch noch schuld, wenn es kalt ist, schneit oder regnet und der Ausflug an die frische Luft nicht so toll ist :mrgreen:

Was die Kosten angeht, da enthalte ich mich.
Es gibt User hier, die kommen mit rund 40-50€ für zwei Katzen im Monat aus, ohne Tierarzt.
Ich tue es nicht, allein fürs Futter gebe ich rund 60-100€ im Monat aus, Streu kommt dann alle 2-3 Monate noch dazu 2 Säcke á 12,49€ oder so.
Ohne Grundfüllung komme ich mit einem Sack locker 2-3 Monate hin, mache ich die KaKlos grundrein und befülle ich sie neu, brauche ich schon fast einen kompletten Sack für das große Klo, in das kleine kommt dann rund 1/2 Sack.

TA kostet ohne Erkrankungen ca. 80€ jährlich für die Impfungen. Sobald die katzen krank werden kann dies aber ohne Grenze nach oben steigen.
Grad bei einem Freigänger sollte man sich dann ein gutes Polster anlegen, aber auch bei Wohnungskatzen schadet es nicht, ein Sparkonto für TA-Rechnungen anzulegen und dort monatlich etwas drauf anzusparen.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
40 € ist bestimmt machbar, wenn man da tatsächlich nur Futter und Streu rechnet. Ich komme damit allerdings auch nicht aus.

Wie genau sieht bei euch ein "katzensicherer" Garten aus? Momentan ist der bei uns glaube ich eher nicht katzensicher, die Nachbarskatzen gehen hier ein und aus...xD
Das kommt auf die Grundlage an ;). Wir hatten es nicht so schwer unseren Garten katzensicher zu machen, das hat aber auch schon ca. 150 € und einige Stunden Arbeit gekostet. Allerdings haben wir auch nur einen Mini-Garten mit ganz wenig offenen Ecken.
Ich hatte auch mal einen Thread dazu aufgemacht mit Fotos, hier: https://www.tierforum.de/t103010-ausflug-in-den-garten.html.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich würde pauschal mal so 40€ für beide Katzen sagen, kommt das hin? (für Futter+Katzenstreu)
Ich persönlich finde das zu knapp kalkuliert.:eusa_think:
Nehmen wir mal an, Ihr holt Euch 2 Kitten..Die fressen Euch im ersten Jahr die Haare vom Kopf!:eusa_shhh: Bei Kätzchen im Wachstum, die noch soviel futtern dürfen und auch sollen, wie sie mögen, würde ich mal das doppelte ansetzen.;)
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Schonmal danke für die Antworten!^^

Den Garten katzensicher zu machen wäre wahrscheinlich zu viel Aufwand - der ist nämlich auf 3 Seiten offen bzw. der Zaun ist da eben nicht hoch genug.

@Die 7 M's

Wenn es nach mir ginge, würde ich eher zu Katzen ab 5-6Jahren aufwärts tendieren, da meine Großmutter einfach nicht mehr viel mit denen machen kann wie rumbalgen etc.
Und ich werde wahrscheinlich eh nicht so viel mit den Katzen zu tun haben - ich hätte zwar gern selber welche, aber zwei Katzen hier im ersten Stock und zwei bei meiner Großmutter werden sich wohl nicht so ganz realisieren lassen.;)

Von daher wären insgesamt etwas "ruhigere" Katzen schon besser. Die Idee mit einem Kitten vom Bauernhof hat sie sich gottseidank wohl wieder aus dem Kopf geschlagen, ich persönlich will keine Vermehrer unterstützen.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Wenn es nach mir ginge, würde ich eher zu Katzen ab 5-6Jahren aufwärts tendieren, da meine Großmutter einfach nicht mehr viel mit denen machen kann wie rumbalgen etc.
Na, da stehen die Chancen doch gut, 2 ruhige, ältere Katzen aus dem Tierheim zu adoptieren!:D Gerade die älteren will ja leider kaum jemand und sie sitzen sich die Pfötchen im Tierheim platt:(
Dabei sind das meistens die tollsten Katzen die es gibt und stellen nicht mehr den ganzen "Kittenquatsch" an.

Ich würde sagen, macht doch einfach mal alle gemeinsam einen Sonntagsausflug ins nächste Tierheim und schaut Euch in Ruhe um:D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katzen-Neuling mit Fragen

Katzen-Neuling mit Fragen - Ähnliche Themen

  • Neuling bekommt Katzen

    Neuling bekommt Katzen: Hallo, Am Freitag ist es soweit, ich bekomme meine ersten Katzen. Es werden ein Kater und eine Katze einziehen. Sie sind beide 3 Jahre alt...
  • Katzen Neuling

    Katzen Neuling: Hallo, Wir bekommen in Ca 3 Monaten 2 Kitten. Geplant ist ein Kratzbaum im Wohnzimmer und eine sisal kratzwand mit liege flächen im Flur . Ist das...
  • Vergesellschaftung: Alteingesessene Katze und Neuling

    Vergesellschaftung: Alteingesessene Katze und Neuling: Hallo, liebe Mitglieder des Tierforums! Ich war lange nicht mehr hier, leider aus Zeitgründen. Nun stellt sich mir folgendes Problem: Seit 2006...
  • Katze anschaffen [Neuling :)] ?

    Katze anschaffen [Neuling :)] ?: Hallo zusammen, ich bin gerade in der überlegung mir zwei kleine kätzchen anzuschaffen. Habe mir auch schon diverse beiträge und sites...
  • Absoluter Neuling in sachen Katzen

    Absoluter Neuling in sachen Katzen: Hi Leutz und Katzenliebhaber wie ich ja oben schon sagte bin ich absoluter Neuling in im Umgang mit Katzen und auch in diesem Forum.:D Nun ja...
  • Absoluter Neuling in sachen Katzen - Ähnliche Themen

  • Neuling bekommt Katzen

    Neuling bekommt Katzen: Hallo, Am Freitag ist es soweit, ich bekomme meine ersten Katzen. Es werden ein Kater und eine Katze einziehen. Sie sind beide 3 Jahre alt...
  • Katzen Neuling

    Katzen Neuling: Hallo, Wir bekommen in Ca 3 Monaten 2 Kitten. Geplant ist ein Kratzbaum im Wohnzimmer und eine sisal kratzwand mit liege flächen im Flur . Ist das...
  • Vergesellschaftung: Alteingesessene Katze und Neuling

    Vergesellschaftung: Alteingesessene Katze und Neuling: Hallo, liebe Mitglieder des Tierforums! Ich war lange nicht mehr hier, leider aus Zeitgründen. Nun stellt sich mir folgendes Problem: Seit 2006...
  • Katze anschaffen [Neuling :)] ?

    Katze anschaffen [Neuling :)] ?: Hallo zusammen, ich bin gerade in der überlegung mir zwei kleine kätzchen anzuschaffen. Habe mir auch schon diverse beiträge und sites...
  • Absoluter Neuling in sachen Katzen

    Absoluter Neuling in sachen Katzen: Hi Leutz und Katzenliebhaber wie ich ja oben schon sagte bin ich absoluter Neuling in im Umgang mit Katzen und auch in diesem Forum.:D Nun ja...