Beschäftigungsfutter - neue Vorschläge?!

Diskutiere Beschäftigungsfutter - neue Vorschläge?! im Rennmäuse Ernährung Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hey ihr, ich hab ja inzwischen seit mitte April 2 bzw. 4 Renner bei mir daheim. Das Futter aus dem Napf rühren sie nicht an --> Futter muss so...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
miri_93

miri_93

Registriert seit
11.03.2010
Beiträge
442
Reaktionen
0
Hey ihr,

ich hab ja inzwischen seit mitte April 2 bzw. 4 Renner bei mir daheim.

Das Futter aus dem Napf rühren sie nicht an --> Futter muss so oder
so verstreut werden.

Nun merke ich aber schon seit langem, dass Ihnen langweilig ist.

Ich hab schon etliche Varianten ausprobiert, das Futter interessant zu gestalten.

- verstreuen
- Eierkartons
- Heuberge
- Streuberge
- Klopapierrollen
- FriFu aufhängen
- an schwer erklimmbare Stellen legen (meine klettern erstaunlich gerne)
- Klopapierpäckchen (In Klopapier einwickeln)
- Gefüllte Klopapierluftballons (Im Prinzip wie die Klopapierhäuschen, nur eben mit Heu und Futter gefüllt)
- selbst gebackene Renner-Kekse

... aber ich merke einfach wie sie sich langweilen... Habt ihr noch zusätzliche Ideen? Letztendlich ist ja trotzdem alles relativ ähnlich auch wenns anderes Material ist...
 
20.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
miri_93

miri_93

Registriert seit
11.03.2010
Beiträge
442
Reaktionen
0
Keiner mehr Ideen? :( Schade...
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Es gibt so Holzröhren mit Löchern zu kaufen, die sind gefüllt mit Leckereien. Die sind ganz fest dareingepresst, sodass Maus richtig arbeiten muss.
Sowas könnte man ja auch selber machen.
Meine haben immer Spaß daran, Hirse zu zerrupfen.
Ansonsten könnte man das Futter z.B. unter Gegenständen verstecken, die erst umgeschubst werden müssen, um ans Futter zu kommen. So Miniblumentöpfchen vielleicht. Bei den Hunden gibt es das als Spielzeug. Das wäre ja auch noch mal eine neue Variante des Futtersuchens...
Weiter fällt mir jetzt auf die Schnelle auch nichts ein.
 
miri_93

miri_93

Registriert seit
11.03.2010
Beiträge
442
Reaktionen
0
Hirse mögen meine komischer weise überhaupt nicht... Weder Männchen noch Weibchen.

Das mit den Holzröhren wäre mal ne klasse Idee. :) Danke.
Meinst das geht, wenn ich da dann im Prinzip wie bei den selbstgemachten Keksen die Masse reinfüll und es ausbacke? Sonst hebts ja nicht vernünftig da drinne.

Und wegen dem unter gegenständen verstecken. Ich habs gefühl da sind sie zu faul dafür :D Hab ich schonmal versucht, die sind nichtmal auf die Idee gekommen, dass da Futter drunter sein könnte. :D

Danke dir auf jeden Fall schonmal. :)
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Das müsste gehen, mit dem Ausbacken. Musst dann eben ein bisschen rumprobieren, wie viel Zeug du rein tust, damit es auch schön fest und voll wird und die richtig dran knabbern müssen.

Was mir grad noch einfällt, sind Heuschrecken. Die zu jagen macht vielen Mäuschen Spaß und gesund sind sie ja auch. ;)
 
miri_93

miri_93

Registriert seit
11.03.2010
Beiträge
442
Reaktionen
0
Hmm um ehrlich zu sein hab ichs nicht so mit den Tierchen. :D Getrocknet okay. Aber selbst da finde ich sie schlimm genug, wenn sie einen mit ihren Glubschaugen anschauen... Obwohl... die normalen größen sind nicht sooo schlimm. Aber was mache ich, wenn sie die garnicht wollen? Meine Mädels haben auch die getrockneten erstmal nen Tag rumliegen lassen weil sie ihnen unheimlich waren. Hüpfen die in echt dann nicht davon? Ich hab ja nur nen Gitterdeckel oben drauf. :D

Aber danke. :)
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Klar hüpfen die davon, das ist ja grade die Herausforderung für die Mäuse. Vielleicht wissen sie erst mal nichts damit anzufangen, aber irgendwann werden sie schon auf die Idee kommen, dass das Lecker sein könnte :mrgreen:
Gitterdeckel ist gar nicht so das Problem, hier ist zumindest noch keine ausgebüchst.
Und die Handhabung von so Krabbelzeugs ist reine Gewöhnungssache. Zur Not nimmt man eine Pinzette.
 
miri_93

miri_93

Registriert seit
11.03.2010
Beiträge
442
Reaktionen
0
Ja dass die rumhüpfen is mir klar :D Dachte wegen dem Deckel. RUMhüpfen is mir wurscht. Nur RAUShüpfen sollten sie eben nicht. :D

Also deine sind dann auch schnell genug?
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Wenn die Mäuse Lust haben, sind sie schnell genug. Ist ja ein natürlicher Trieb, in der Natur fangen die sich ja auch ab und an mal Insekten. Aber hier gibt es nicht so oft lebendige Heuschrecken, generell friere ich die ein.
 
Babsi&Jerry

Babsi&Jerry

Registriert seit
08.05.2009
Beiträge
629
Reaktionen
0
Als Beschäftigungsfutter eignet sich z.B. Kolbenhirse, Rispenhirse oder auch Paddyreis "am Stiel". Bei meinen Tieren auch sehr beliebt (und gut für den Zahnabrieb) sind getrocknete Maiskolben.
Wenn eine Kolbenhirse oder ein Maiskolben innert weniger Tage weg ist, sollte aber nicht sofort ein neuer angeboten werden, da die Tiere einen Grossteil eingelagert haben.



In der Falttechnik "Origami" findet man eine Schachtel die man mit ungebleichtem Papier sehr leicht selbst herstellen kann.
Zwei dieser Schachtel ineinander gesteckt und mit Futter oder Leckereien gefüllt, ergibt etwas tolles, woran Mäuse ihre Freude haben. Denn sie müssen erst die Schachteln aufnagen, um an die Leckerei zu kommen.
Eine ausführliche Faltanleitung findet man bei Origami-Kids. Viel Spaß beim Basteln.
 
miri_93

miri_93

Registriert seit
11.03.2010
Beiträge
442
Reaktionen
0
Wie gesagt, Hirse finden die nicht so toll, lassen sie auch im futter oft einfach liegen...

Hm also ne neue Verpackung. auch ne gute Idee. :) Und den Paddyreis muss ich schnell mal goo*eln gehen :D

Gibts die getrockneten Maiskolben auch irgendwo billiger als In Zoohandlungen? Ich find da immer nur die Mini-Dinger und die sind zudem noch schweineteuer...
 
N

niels

Registriert seit
21.08.2010
Beiträge
60
Reaktionen
0
hey miri meine renner finden es total klasse wenn ich einen karton also so einen vom müsli oder so mit schredderpapier fülle also fdie papier streifen die aus einem aktenvernichter kommen wenn man das papier da durch schiebt :D mit dem papierstreifen füllen sie dann meist ihr nest und dann fülle ich in die schachtel so manche sachen wie meis der bei uns hinterm haus zu genüge wächst.und erdnüsse bis sie die geknaät haben dauert es auch und dannn noch sonnenblumen kerne und so was alles ........was auch gut ankommt ist wenn ic aus einem zoofachhandel mehlwürmer.grillen,heuschrecken oder sinstige futtertier hole davon setzte ich dann immer 2-3 lebendig in das terrarium ,,meine beiden finden das total klasse und jagen die mehlwürmer ,grillen usw. bis sie sie gepackt haben und fressen sie dann .das mit den tieren darf man aber nicht zu oft machen höchstes einma in der woche sonst haben sie zu viel eiweiß und so hoffe hat etwas geholfen lg niels
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Also bei Mehlwürmern bitte drauf achten, dass die sofort gefressen werden. Wenn sie runterfallen, graben sie sich nämlich sofort ein und du glaubst gar nicht, wie schnell so'n Mehli verschwunden ist. Wenn er es schafft, sich irgendwo zu verkrümeln, wo die Maus ihn nicht findet... Tja, dann hast du bald einen Mehlkäfer. Und wenn dir das mit mehreren Larven passiert, hast du bald viele Mehlkäfer. Und impotent sind die ja auch nicht :mrgreen:
Mehlkäfer und ihre Larven gelten übrigens als Schädlinge.

Und noch zur Dosierung: Also meine beiden Dickis bekommen einmal die Woche 2 Mehlis, weil sie gut im Futter sind. Meine anderen beiden bekommen zwei mal die Woche 2-4 Würmchen, je nachdem wie groß die sind.
 
Nua

Nua

Registriert seit
25.03.2011
Beiträge
36
Reaktionen
0
WIe wäre es mit einem kleinen Labyrinth, den die Mäuse bewältigen müssen um an das Futter zu kommen?
 
miri_93

miri_93

Registriert seit
11.03.2010
Beiträge
442
Reaktionen
0
Hmm das Labyrinth is sofort zerstört... :D

Das irgendwo reingebackene Futter war schnell zu langweilig. :D

Mehlis werd ich dann irgendwann ausprobieren, bisher halte ich sie mit FriFu bei Laune :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Beschäftigungsfutter - neue Vorschläge?!

Beschäftigungsfutter - neue Vorschläge?! - Ähnliche Themen

  • Meine Chaoten sollen was neues & gesundes bekommen - ist das die richtige Zusammenstellung?

    Meine Chaoten sollen was neues & gesundes bekommen - ist das die richtige Zusammenstellung?: Hey meine beiden Rennmauschaoten kriegen immer Trockenfutter ausm Kaufland (weiß nicht, ob es einer kennt, das gibts da für 1,19€ in einer sehr...
  • Meine Chaoten sollen was neues & gesundes bekommen - ist das die richtige Zusammenstellung? - Ähnliche Themen

  • Meine Chaoten sollen was neues & gesundes bekommen - ist das die richtige Zusammenstellung?

    Meine Chaoten sollen was neues & gesundes bekommen - ist das die richtige Zusammenstellung?: Hey meine beiden Rennmauschaoten kriegen immer Trockenfutter ausm Kaufland (weiß nicht, ob es einer kennt, das gibts da für 1,19€ in einer sehr...