Nistkasten auf Berliner Innenstadt-Balkon

Diskutiere Nistkasten auf Berliner Innenstadt-Balkon im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo Forum, wende mich in einem ersten Beitrag mit einer Frage an Euch. Ich habe einen Nistkasten auf meinem Balkon angebracht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

spreepirat

Registriert seit
20.02.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Forum,

wende mich in einem ersten Beitrag mit einer Frage an Euch. Ich habe einen Nistkasten auf meinem Balkon angebracht, Berlin-Friedrichshain, Innenstadt, 3. Obergeschoss. Ich hoffe, es findet sich ein Meisenpärchen,
das dort einzieht. Nun habe ich aber vielerlei gehört, zum Beispiel, dass Meisen ihre Jungen aus dem Nest werfen, damit diese dann auf den unterliegenden Wiesen das Fliegen probieren können. Das würde ja auf dem Balkon schief gehen, würden höchstens auf der Straße landen.
Andererseits empfiehlt der BUND Berlin Nistkästen in der Innenstadt.

Auch würde ich Euch gerne fragen, wie sehr sich z.B. Meisen gestört fühlen könnten dadurch, dass ich gerne selbst dann und wann auf meinen Balkon gehe, zum Beispiel zum Rauchen (was durchaus öfter vorkommt).

Anbei ein Bild von den örtlichen Gegebenheiten ...



Gruß
Thilo
 
20.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heidi zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Hallo!
Ja,das ist schwer zu sagen.

Also aus dem Nest schmeißen Altvögel die Kleinen nicht,aber es ist schon richtig,dass eine junge Meise vor dem Erreichen der Flugfähigkeit bereits am Boden rumturnt um das Fliegen zu erlernen und sich bei den Eltern einiges abguckt.
Hier kann es selbstverständlich passieren,dass so ein Ästling(so nennt man Jungvögel in dieser Phase) vom Balkon hüpft.
Wär der Balkon nun im ersten Stock und ein hübscher,dicht bewachsener Garten darunter,gäb es kein Problem-die Eltern würden sich weiter drum kümmern und den Ästling in Büsche und Sträucher leiten.

Sieht bei dir jetzt aber nicht so aus als gäb's da genügend Grün...hab ich Recht?

Tja...da kannst du dann u.U. mit einer hohen Sterblichkeitsrate der Jungvögel rechnen, fürchte ich.

Es gäbe da eine Möglichkeit,die aber auch nicht funktionieren muss und da muss man dann schauen,ob dir das nicht zu viel Aufwand wäre.

Und zwar müsste dann der Balkon mit z.B. Plexiglas oder Holz-wie du möchtest- rundherum dicht gemacht werden bis zu einer Höhe von ...vielleicht 60cm.
Aber auch dann kann nicht garantiert werden,ob nicht so ein ja noch recht dämlicher Meisenästling eventuell dadrauf flattert und dann vom Balkon springt.:(

Ich finde den Aufwand auch arg übertrieben...
an deiner Stelle würd ich mir 'ne andere Vogelart suchen...wie wär's mit Mauerseglern?

Hier ein Nistkasten für diese ja doch recht speziellen Vögel:
http://cgi.ebay.de/Mauersegler-Nistkasten-Nisthilfe-Zeist-NABU-Vogelhaus-/160549040851?pt=de_haus_garten_tierbedarf_vögel

Bei Mauersegler hat es den Vorteil,dass die Jungtiere keine ästlingszeit haben-sie verlassen das Nest erst,wenn sie fliegen können.
Wenn früher einer auf dem Balkon liegt,dann stimmt was nicht.

Den Kasten könntest du auf gleicher Höhe wie deinen Meisenkasten anbringen.

Stören dürften deine Raucherpausen die Vögel nicht.
Denn die preschen aus dem Flug so schnell in das Einflugloch,dass du's kaum mitkriegst und stören sich auch nicht daran über dich hinwegfliegen zu müssen.

Ich würd dir zu 'nem Mauerseglerkasten raten.

LG

Urizen
 
S

spreepirat

Registriert seit
20.02.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Urizen,

danke für deine Antwort. Ich bin mir nicht sicher ... aber ich glaube, ich werde es wagen. Es gibt einige Straßenbäume hier, und mein Balkon ist auch recht grün ...
Aber ich überlege, nun zusätzlich Mauersegler-Nistkästen anzubringen. Meisen und Mauersegler sollten sich doch vertragen, nicht wahr?

Gruß
Thilo
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Das kannst du machen.
Mir ist kein Fall bekannt, in dem sich Meisen und Mauersegler in die Quere gekommen wären.

Jedoch würde ich die beiden Kästen dann so weit getrennt wie möglich voneinander aufhängen.

Gruß

Urizen

PS: Das Aufhängen eines Nistkastens ist übrigens keine Garantie dafür,dass dort auch Vögel brüten-also sei nicht enttäuscht,wenn es dieses Jahr nicht sofort klappt.
 
S

spreepirat

Registriert seit
20.02.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Urizen,

danke dir. Dann versuche ich es einfach mal.
Natürlich werde ich nicht böse sein, wenn keiner kommt. Höchstens bisserl enttäuscht ;-) - aber viele Möglichkeiten gibt es ja in den Städten nicht mehr, und da nehme ich das Risiko in Kauf, dass es der ein oder andere Jungvogel nicht schafft. Auch wenn ich mich fürchte, ein totes Jungvögelchen auf meinem Balkon aufzufinden ...

Grüße
Thilo
 
swift_w

swift_w

Registriert seit
11.09.2008
Beiträge
722
Reaktionen
0
Ich bin mir nicht sicher ... aber ich glaube, ich werde es wagen. Es gibt einige Straßenbäume hier, und mein Balkon ist auch recht grün ...
Aber ich überlege, nun zusätzlich Mauersegler-Nistkästen anzubringen. Meisen und Mauersegler sollten sich doch vertragen, nicht wahr?
Hallo Thilo,

BUND u. Nabu u.a. empfehlen viele Nistkästen anzubringen.
Berlin ist ja die Stadt mit viel Grün und vielfältiger Tierwelt.

Dein Meisenkasten hängt gut so; egal welche Himmelsrichtung unterm geschützen Balkon.
In welcher Haushöhe hängt er denn ?
Kleine Bohrung - ca. 27 mm - für Kleinmeisenarten?
Zutraulichen Blaumeisen kann dann kein dicker Konkurrent den Kasten streitig machen.
Über ausgeflogene Jungmeisen brauchst du dich nicht zu sorgen.
Die flatternden Ästlinge schnurren alsbald in die Büsche und werden dort von den Alten
weiter gefüttert; funktioniert seit Jahrmillionen so. :)

Gewiß kannst Du auch noch einen Mauerseglerkasten in paar Meter Abstand anbringen.
In solche Kästen gehen außer Mauerseglern auch gern andere Gebäudebrüter/Höhlenbrüter rein:
Sperlinge, Star, Meisen, Trauerschnäpper;
sogar oft der Hausrotschwanz als Nischenbrüter.

Moderatorin "Mariama" aus Berlin hat auch einen Seglerkasten unterm Dachvorsprung, neben einer Markise:
In 2010 darin zuerst eine erfolgreiche Kohlmeisenbrut,
dann ein Mauerseglerpärchen ohne Brut (zu späte Zeit).

https://www.tierforum.de/t47266-p4-mauersegler-schwalben-und-andere-gebaeudebrueter.html
Siehe u.a. Beitrag vom 31.7.10

VG und viel Erfolg mit deinen Nistkästen
Swift_w
 
S

spreepirat

Registriert seit
20.02.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Urizen, danke nochmal für deine Hinweise. Ja, ich weiß, kann sein, dass dieses Jahr noch niemand einzieht. Werds verkraften müssen... aber mein Angebot steht (hängt!)

Hallo swift,

danke für deine wohltuendenden Worte. Schön, dass der Kasten so gut hängt. Hatte mir gedacht, dass es Sinn macht, die Öffnung zum Balkon zu richten, auch wenn sie damit nach (Nord-)westen zeigt. Aber durch die Bebauung ist es ja windgeschützt und durch den Balkon drüber regengeschützt.

Es ist im dritten Stock, bei Berliner Altbauten heißt das etwa 10-12 Meter über dem Boden. Hoffentlich nicht zu hoch für Meisen, aber zum Fressen kommen sie ja schon zu mir auf den Balkon. Das Loch hat 32mm, also was für Kohlmeisen.

Was meinst du mit "zutraulichen Blaumeisen"? Sind sie weniger menschenscheu als Kohlmeisen?

Ich freumich auf jeden Fall auf Gäste und werde berichten, wie es läuft aufm Balkon. Und Mauersegler dazu wären noch mal schöner, vielleicht wird`s ja noch was ...

Danke herzlichst und Gruß
Thilo
 
swift_w

swift_w

Registriert seit
11.09.2008
Beiträge
722
Reaktionen
0
Hallo Thilo alias "Spreepirat",

die Saison fängt ja erst an.
Meisen fütterst Du ja am Balkon. Sie werden den Kasten alsbald entdecken.
Wenn der Kasten von Meisen bezogen wird, alsbald an dieser Stelle
aufhören zu füttern; sonst Dauerstreß/Konkurrenten für die Nistkastenbesiedler.

Von der Höhe 10 - 12 m geht das gerade noch für Meisen;
Anflüge rauf und runter.
Eine Bekannte von mir hat mehrmals Kohlmeisenbrut in einem Mauerseglerkasten im 6. Stock !
Eine andere schon 2 x Trauerfliegenschnäpperbrut im Seglerkasten in ca. 10 m Höhe.

Blaumeisen sind halt noch weniger scheu als Kohlmeisen;
geringerer Sicherheitsabstand.
Noch weniger scheu sind die Mauersegler; verlassen sich auf ihre rasante Flugkunst; sausen 1 m an meinem Kopf vorbei in die Fluglöcher.

Also probier ruhig einen Seglerkasten; eventuell oben über dem anderen Balkonrand, auf oder unter Fensterbank.
Freier Anflug ist wichtig.

Anbei mal ne umfangreiche Seglerseite und die Dachterrasse eines bekannten Berliner Mauerseglerfans/Koloniebesitzer:
http://www.mauersegler.klausroggel.de/intro.htm

VG
Swift_w
 
S

spreepirat

Registriert seit
20.02.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Sie sind da!

Hallo Forum,

Anfang April hat eine Blaumeisenfamilie angefangen, ihre Möbel auf dem Balkon in dritten Stock einzuräumen:

meise.jpg

Sie scheinen sich wohl zu fühlen und sind recht aktiv dabei, Moosflechten etc einzusammeln. Ich hab mich fast gar nicht mehr rausgetraut, mache es jetzt aber doch Schritt für Schritt. Langsam aneinander gewöhnen.

Bei der Gelegenheit mal eine Frage: Ab etwa 17-18 Uhr wird es da oben ja sehr ruhig. Schlafen die dann? Schlafen die auch von Anfang an im Nistkasten oder noch auswärts?

An einem Mauerseglerkasten überlege ich noch. Bis wann müsste ich den spätestens montiert haben?

Danke und Gruß
Thilo
 
swift_w

swift_w

Registriert seit
11.09.2008
Beiträge
722
Reaktionen
0
Preisgünstiger Mauerseglerkasten; auch am Balkon möglich

von Seepirat:
An einem Mauerseglerkasten überlege ich noch. Bis wann müsste ich den spätestens montiert haben?
Hallo Thilo,

ausgezeichnet, Deine Blaumeisen-Ansiedlung im Nistkasten überm Balkon in der Innenstadt. :)

Jetzt fehlen Dir nur noch die Superflieger an Balkon oder Fensterbank:

Es gibt einen preisgünstigen bewährten Mauerseglerkasten aus Holz von
einer Behindertenwerkstatt:
http://www.handwerksprodukte.de/start.php?d_08_MSK_Nistkasten_fur_Mauersegler.php
Ca. 10 Sekunden warten bis Seite mit Seglerkasten öffnet.

Dieser bewährte Seglerkasten hat eine schwenkbare Frontseite;
Nistmulde ist in Kastenboden eingefräst.
Wird inzwischen nur noch mit dem besseren Seglerlangloch 32 x 65 mm geliefert.

Darin brüten Mauersegler (Flugkünstler und Insektenfresser; machen so gut wie keinen Dreck an Hausfassaden),
aber auch Sperling, Star, oft Hausrotschwanz;
Meisen, Trauerschnäpper.

Die Nistkästen werden in 4 - 5 Tagen geliefert.

Den Mauerseglerkasten kannst Du jetzt bis 25. April montieren;
Flugloch mit Lappen bis Ankunft der Segler verstopfen; sonst ziehen alsbald Haussperlinge ein.
Erste Segler kommen in Berlin ab ca. 26.April an.

Kennst Du Mauersegler-Nistplätze in Deiner Nachbarschaft ?
Dort anfliegende Segler-Trupps im Sommer ?

Mauersegler-Bildserie; Computerlautsprecher vorher leise stellen;
Bilder blättern mit grünen Pfeiltasten:
http://www.birdphoto.fi/lajikuvat/kuvahtml/9apuapu147.html

VG
Swift_w
 
Zuletzt bearbeitet:
S

spreepirat

Registriert seit
20.02.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo swift,

danke für deinen Hinweis! Die sind super. Die machen mir jetzt sogar eine Sonderanfertigung mit drei Nistkammern. Am 26. oder 27. April wird aufgehangen.
Nur was ist mit meinen Meisen los? Die scheinen ihr Nest fertiggebaut zu haben - und jetzt seh ich sie nicht mehr. Müssten doch bald Eier ablegen. Wo sind sie nur? Oder machen sie vor der anstrengenden Brüterei noch mal schnell eine Woche Ferien?
Kann es sein, dass sie das (fertige) Nest aufgegeben haben?

LG
Thilo
 
swift_w

swift_w

Registriert seit
11.09.2008
Beiträge
722
Reaktionen
0
Hi Thilo,

ausgezeichnet dass Du einen 3er-Mauerseglerkasten bauen läßt und überm Balkon anbringen willst. :)
Damit bist Du "Kolonie-Anwärter".
Die Flugschau kann in 2 Wochen beginnen.
Viel Erfolg mit der Ansiedlung der rasanten Flugkünstler.

Nur Geduld mit der Meisenbrut.
Im Garten mach ich z.B. einen großen Bogen um die Nistkästen.
Man sieht dort kaum eine Meise an den Kästen.
Und dennoch, fast jedes Jahr hört man dann ab ca. 20. bis 25.Mai in 2 - 3 Kästen die Bettelstimmen von Jungmeisen; etwas später Feldsperling und Trauerfliegenschnäpper.

VG
Swift_w
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Nistkasten auf Berliner Innenstadt-Balkon

Nistkasten auf Berliner Innenstadt-Balkon - Ähnliche Themen

  • Nistkästen aus Holzbeton selber bauen

    Nistkästen aus Holzbeton selber bauen: Hallo Vogelfreunde, ich baue mir seit Jahren meine Holzbetonnistkästen selber, jedes Jahr 10 - 15 Stück. Der Hintergrund ist folgender...
  • Nistkasten für Rotkehlchen/ Gartenrotschwanz raubtiersicher auf hängen

    Nistkasten für Rotkehlchen/ Gartenrotschwanz raubtiersicher auf hängen: Hallo, ich frage mich; können Nistkästen für genannte Vögel überhaupt sicher sein? Denn im Gegensatz zu zB Meisenkästen mit Löchern um die 30 mm...
  • Blaumeise im Nistkasten

    Blaumeise im Nistkasten: Hallo, wir haben einen Nistkasten aufgestellt. Leider erst Anfang April. Nun beobachten wir, dass dort immer wieder Blaumeisen reinfliegen (ca...
  • Standortwechsel Nistkästen

    Standortwechsel Nistkästen: Hallo, ich bin ganz neu hier. Aber ich hab ein Problem und hoffe natürlich auf Hilfe. Auf unserem Grundstück mussten vorige Woche aufgrund eines...
  • Nistkasten altes Nest entfernen oder nicht?

    Nistkasten altes Nest entfernen oder nicht?: Hallo Vogelfreunde, ich habe mir einen zweiten Nistkasten gebaut und letzte Woche aufgehängt. Dabei interessierte mich natürlich, wie mein erster...
  • Nistkasten altes Nest entfernen oder nicht? - Ähnliche Themen

  • Nistkästen aus Holzbeton selber bauen

    Nistkästen aus Holzbeton selber bauen: Hallo Vogelfreunde, ich baue mir seit Jahren meine Holzbetonnistkästen selber, jedes Jahr 10 - 15 Stück. Der Hintergrund ist folgender...
  • Nistkasten für Rotkehlchen/ Gartenrotschwanz raubtiersicher auf hängen

    Nistkasten für Rotkehlchen/ Gartenrotschwanz raubtiersicher auf hängen: Hallo, ich frage mich; können Nistkästen für genannte Vögel überhaupt sicher sein? Denn im Gegensatz zu zB Meisenkästen mit Löchern um die 30 mm...
  • Blaumeise im Nistkasten

    Blaumeise im Nistkasten: Hallo, wir haben einen Nistkasten aufgestellt. Leider erst Anfang April. Nun beobachten wir, dass dort immer wieder Blaumeisen reinfliegen (ca...
  • Standortwechsel Nistkästen

    Standortwechsel Nistkästen: Hallo, ich bin ganz neu hier. Aber ich hab ein Problem und hoffe natürlich auf Hilfe. Auf unserem Grundstück mussten vorige Woche aufgrund eines...
  • Nistkasten altes Nest entfernen oder nicht?

    Nistkasten altes Nest entfernen oder nicht?: Hallo Vogelfreunde, ich habe mir einen zweiten Nistkasten gebaut und letzte Woche aufgehängt. Dabei interessierte mich natürlich, wie mein erster...