Jung-Katzen verstecken sich nur

Diskutiere Jung-Katzen verstecken sich nur im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallöchen! Seit Montag sind in unserem Haushalt 2 Kätzchen eingezogen (13 Wochen alt, Geschwister). Schon in der Pflegefamilie, die sie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Valeforia

Valeforia

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
318
Reaktionen
0
Hallöchen!

Seit Montag sind in unserem Haushalt 2 Kätzchen eingezogen (13 Wochen alt, Geschwister).
Schon in der Pflegefamilie, die sie aufgepäppelt haben, nachdem sie Ende letzten Jahres gefunden wurden, waren sie recht scheu und liefen bei jeder schnellen Bewegung weg.

Jetzt sind sie also bei uns und
begrüßen es sehr, dass sie hinters Sofa laufen können. Sobald man sich mehr als einen Meter nähert und sich dabeischnell oder ruckartig bewegt, hat man einen schwarz-weißen und einen getigert-weißen Blitz im Wohnzimmer, die sich irgendwo verstecken.

Sie fressen einem teilweise aus der Hand (vor allem sie, ist sehr verfressen *g*), aber bevor sie das Leckerchen annehmen, fauchen sie erst mal, bevor sie wie eine Harley schnurren beim kauen o_O

Sie lassen sich, wenn man gaaaanz langsame Bewegungen macht, auch einfangen, was momentan unabdinglich ist wegen einer kleinen Pilz-Infektion, die täglich versorgt werden soll. Natürlich sind sie dann beleidigt, aber das kann man niemandem verübeln.

Was können wir tun, damit die kleinen generell zutraulicher werden?
Wir haben ihre Bewegungsfreiheit jetzt schon auf Flur, Wohn- und Badezimmer beschränkt, da sie in der Küche nur im Topfregal saßen... :/
 
23.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Oke, verstehe ich das richtig, dass deine kleinen Miezimauzis "gefunden" wurden? Wenn das Ende letzten Jahres war, waren die kleinen höchstens 3 - 4 Wochen als sie zur Pflegefamilie kamen?

Gut, in den ersten Wochen werden sie dann wohl gar keinen oder nur schlechten Kontakt zu Menschen gehabt haben, dann mussten sie sich in die Pflegefamilie eingewöhnen und nun sind sie wieder bei euch und sind immer noch recht schüchtern?

Also ich würde jetzt ja einfach sagen, fasst die Katzen erstmal nicht an, verhaltet euch ruhig, redet höchtens etwas mit ihnen, aber du musst sie ja einfangen wegen der Pilz-infektion. Ist halt dahingehend blöd, weil berühren eben schon ein großer Schritt ist. Normalerweise ist wichtig, dass die Katze agiert und du reagierst.

Wie reagieren sie denn auf Spielzeug? Die meisten, kleinen Katzenkinder können da nicht widerstehen. Man muss es aber halt auch "durchziehen".
Auch leckeres Fresschen ist eine Möglichkeit. Vllt wirklich was richtig tolles.

Und, nicht vergessen, sie sind erst seit Montag bei euch. Das ist ja auch noch keine Zeit, sie müssen sich wohl wirklich erst richtig eingewöhnen.
Allgemein würde ich auch sagen, keine ruckartigen Bewegungen, ruhig verhalten usw.

Mit Geduld und gaaaanz viel Liebe klappt das sicher. :D
 
Valeforia

Valeforia

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
318
Reaktionen
0
Ja, sie waren tatsächlich noch sehr jung, als sie mit ihrer Mutter in einem Abrisshaus gefunden wurden.

Andere Katzen, sie aber schon ein wenig länger in der Pflegefamilie waren sind zutraulicher, sprngen einem auf den Rücken oder klettern das Hosenbein rauf... :/ nur unsere kleinen und die 2 Geschwister sind so schreckhaft...

Spielzeug-Annahme würd ich als mäßig einstufen. Katzenangel ist ganz groß und der Kratzbaum wird ausgiebig beturnt, aber Bälle und Catnip-Kissen werden momentan eher links liegen gelassen. Ich werds aber einfach mal versuchen.

Ich werd die beiden jetzt also erst mal nur einmal am Tag zum einschmieren anfassen und sonst mit ihnen spielen und was leckeres füttern. Hab bei Freya gestern versucht, ihr ein Stückchen gekochtes Ei zu geben, was sie auch recht schnell annahm. Auf die Katzen-Sticks von Aldi sind sie schon in der Pflegestelle ganz verrückt gewesen. Sobald da ein Stück auf den Boden fällt, sind die beiden da :) Da ist also Potet´ntial!
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hallo Valeforia,

das klingt für mich schon recht gut und ich bin mir sicher, da kommen die Fortschritte ganz schnell.
In einer Pflegestelle ist es ja leider oft so, dass die Zeit fehlt, auf scheue Katzen richtig einzugehen.

Was du erzählst (vom Spielen und Fressen) klingt jedenfalls schon sehr positiv. Weiter so und nicht die Hoffnung verlieren!
Wenn das Eis einmal bricht, geht es dann ganz schnell. ;)

Auch wenn es etwas komisch klingt: es hilft auch, sich einfach auf den Boden zu legen und etwas zu lesen, vielleicht sogar vorzulesen und die Katzen dabei ignorieren. ;)
Wenn man liegt wirkt man für die Katzen viel kleiner und weniger furchteinflößend. Außerdem ist man beschäftigt, was die Katzen sehr wohl bemerken. Dadurch trauen sie sich auch mehr.

LG
by blackcat
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Unsere beiden Streunermädels sind erst mit 4 bzw. 5 Monaten bei uns eingezogen (vorher haben sie ohne nennenswerten menschlichen Kontakt draußen gelebt).
Sie hatten zwar den Vorteil, dass sie das Maß, in dem sie sich bei uns aufhielten, selbst bestimmen konnten (eine geschlossene Haustür war immer gut für eine Panikattacke) aber trotzdem dauerte es lange, bis sie sich ganz selbstverständlich anfassen ließen.

Während sie aßen, hab' ich mich gerne in ihrer Nähe rumgedrückt.
Hektische Bewegungen und Blickkontakt wurden vermieden, gegen ihren Willen angefasst haben wir nicht (was ja bei euch nicht geht), bestenfalls habe ich meine Hand irgendwo rumbaumeln lassen und sie sich selbst annähern lassen.

Oft und gerne habe ich mich in ihrer Nähe hingesetzt und ihnen vorgelesen...insgesamt hat es Monate gedauert, bis sie sich ganz selbstverständlich anfassen ließen, im April werden sie 2 Jahre alt und sind ziemlich normale angstfreie Hausgenossen.
Also: nur Geduld.
 
Valeforia

Valeforia

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
318
Reaktionen
0
In einer Pflegestelle ist es ja leider oft so, dass die Zeit fehlt, auf scheue Katzen richtig einzugehen.
Da wo unsere herkommen, sind die im normalen Familien-Alltag integriert worden und jede Katze hat Aufmerksamkeit bekommen...

Heute gings schon ganz gut, habe bestimmt 2 Stunden nur mit den beiden gespielt.... auch wenn dadurch der Haushalt etwas ausser Acht kommt xD Thor ließ sich sogar kraulen, aber mein Mann hat mir jetzt nen Strich durch die Rechnung gemacht, indem er sagte, dass die beiden oft einfach nur stillhalten, wenn man ihnen nahe kommt -.-

Naja, als es grad wieder Zeit für die Pilz-Salbe war, wars schwerer als sonst, die beiden zu fangen. Hab heute auch meine ersten Kratzspuren von den süßen gekriegt. Jetzt sind sie extrem beleidigt :/ Hoffentlich gibt sich das bald! Jetzt liegen sie grad auf ihren momentanen Lieblingsplätzen (er so halb aufm Digital-Receiver, der is wohl warm.... und sie aufm Lesesessel UNTER der Decke, die da drauf liegt, um die Haare abzuhalten xD) und schlafen...
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Okay, wir machen große Fortschritte ;)
Haben es heute abend schon mehrfach beobachtet, dass die beiden zu uns aufs Sofa springen. Nur kurz und ganz am Rand der Ecke, aber immerhin.... :) Und das machen sie sogar freiwillig :) Sobald wir uns bewegen sind sie wieder unten, aber ich hab Hoffnung :)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cantanta

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
232
Reaktionen
0
na das klingt doch prima - da kanns bis zum großen kuscheln nicht mehr lange dauern
 
Valeforia

Valeforia

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
318
Reaktionen
0
Thor ist momentan n bissl beleidigt, weil die unausweichliche Salben-Session nicht in seinen Kram passte :/ Faucht immer, wenn ich mich nähere und läuft weg, sobald mein Schatten auf ihn fällt D:
Naja wenn ich heut mittag mit ihm spiele gibt sich das bestimmt wieder :)
 
T

Teufelshuhn

Registriert seit
25.06.2010
Beiträge
629
Reaktionen
0
Thor ist momentan n bissl beleidigt, weil die unausweichliche Salben-Session nicht in seinen Kram passte :/ Faucht immer, wenn ich mich nähere und läuft weg, sobald mein Schatten auf ihn fällt D:
Naja wenn ich heut mittag mit ihm spiele gibt sich das bestimmt wieder :)
Was erwartest Du? Du schnappst ihn Dir und unterziehst ihn einer Prozedur, die er nicht mag. ;)

Das würden selbst meine beiden nicht mögen, und Pandora wurde mit der Flasche aufgezogen. ^^
 
Valeforia

Valeforia

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
318
Reaktionen
0
Ich hab ja sogar genau das erwartet D: :eusa_think:
Ich hab den kleinen zwar erst seit Monat, kenne ihn aber schon was länger *g*
 
T

Teufelshuhn

Registriert seit
25.06.2010
Beiträge
629
Reaktionen
0
Ich hab ja sogar genau das erwartet D: :eusa_think:
Ich hab den kleinen zwar erst seit Monat, kenne ihn aber schon was länger *g*
Katzen lässt man besser von sich aus kommen. Anders als Menschen empfinden sie es nicht als Beleidigung, wenn man sie ignoriert. Irgendwann fordern sie schon die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. ^^
 
Valeforia

Valeforia

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
318
Reaktionen
0
och, wie gesagt, so langsam nähern sie sich von alleine, wenn auch noch sehr zaghaft.

Wenn ich mittags nach Hause komme, setze ich mich immer erst mal mit 2 Stangen Leckerchen auf den Boden im Wohnzimmer. Inzwischen kommen sie nicht nur, wenn ein Stück auf den Boden geworfen wird, sondern werden auch zumindest aufmerksam, wenn die Verpackung raschelt. Ich muss immer noch sehr drauf achten, dass beide ca gleichviel kriegen. Freya ist echt n Vielfraß uns schiebt ihn immer weg oder ist schlichtweg schneller bei mir *g* Aber ansonsten wirds jeden Tag besser mit den 2. Das merkt man schon allein am spielen. Sie werden immer unbändiger und manchmal hab ich Angst, dass die vor einer Wand nicht rechtzeitig bremsen können, so schnell spielen die Fang-mich!

Heute erst hat Thor (!) sich gewagt, mit den Vorderbeinen auf meinem Schienbein zu stehen :) Und meine Pantoffeln sind sehr interessant ab und zu. Katzen mögen anscheinend diesen Geruch. Die Katze meiner Großeltern ist immer in Omas Schuhe gekrochen und die hatte echt übelste Käsefüße *g*
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Heute erst hat Thor (!) sich gewagt, mit den Vorderbeinen auf meinem Schienbein zu stehen :)
Na siehste, es geht doch voran.:D Gerade bei solchen Schüchterlies freut man sich doch über solche winzigen Fortschritte.:D

Ich finde, Du machst alles richtig und brauchst einfach noch in wenig Geduld, dann hast Du da 2 Kampfschmuser;).

Meine Minki und Möhrchen kamen damals auch von einer Pflegestelle und sie galten sogar schon bei der Pflegemami als praktisch unvermittelbar, weil sie so extrem scheu waren.
Ich habe ein halbes Jahr gebraucht, um die beiden das erste mal ganz vorsichtig und kurz berühren zu dürfen.
Heutzutage können sie vom Schmusen nicht genuug kriegen!:)

Von daher würde ich sagen, Deine sind im Gegensatz zu meinen Scheulingen sogar schon richtige "Draufgänger" und Du wirst bestimmt schon bald jede Menge Freude an ihnen haben!:D
 
Valeforia

Valeforia

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
318
Reaktionen
0
Von daher würde ich sagen, Deine sind im Gegensatz zu meinen Scheulingen sogar schon richtige "Draufgänger" und Du wirst bestimmt schon bald jede Menge Freude an ihnen haben!:D
Das glaub ich auch immer mehr... Heute lag ich auf dem Sofa, aufm Bauch, halt mitm Laptop vor mir.... hatte noch ne Fleece-Decke drüber. So ganz nichtsahnend merkte ich dann, dass die beiden, langsam immer mutiger werdend, auf mir herumkletterten. Irgendwann machte es sich Thor dann zwischen mir und der Lehne bequem und Freya auf dem Regal, dass direkt an die Lehne angrenzt. Die haben dann allen ernstes fast 2 Stunden so geschlafen... ab und zu merkte ich Thors kleine Pfötchen an meinem Oberschenkel, er hat wohl geträumt *g*

Und vorhin nach dem einkaufen hab ich mal getestet, wie die beiden auf rohes Fleisch reagieren.... also wenn mans klein genug schneidet, ist Rinder-Gulasch schon mal ganz toll :) Demnächst teste ich mal Pute :)
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Wow, du machst ja rasend schnell Fortschritte!
Ein paar Tage und die Beiden kleben an dir wie die Kletten. Dann wirst du dir wünschen, dass die Beiden wieder scheu sind. ;)

Und die Raubtierfütterung klingt auch schon toll! *lach*
Die Stückchen kannst du übrigens mit der Zeit immer größer lassen - wenn die Katzen erstmal richtig auf den Geschmack gekommen sind, wird da alles gefressen.
 
Valeforia

Valeforia

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
318
Reaktionen
0
Naja ich wollt sie nicht überfordern. Anfangs war wohl noch zu groß, sie haben dran geschnuppert und geschleckt.... dann hab ichs halt kleiner gemacht und im Handumdrehen war es weg... vll 3 Gramm oder so xD Dann hab ich noch mal ca 5g testweise in 2x2mm große würfelchen geschnitten un unters abendliche NaFu gemischt. NaFu ist noch ein klein wenig im Napf gewesen, aber das Fleisch war weg ^______^ Und wie es schon mal aussieht, nehmen es beide gern! Sehr gut :)

Morgen gehts zum Fachhandel, gutes Nafu kaufen ^____^ Komplett barfen oder so trau ich mir nicht zu, aber so ab und an eine Portion frisches Fleisch lässt sich immer von unseren Vorräten abzweigen :)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Sind das die 2 da in Deinem Avatar? Süsse Zuckerschnütchen!:D
 
Valeforia

Valeforia

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
318
Reaktionen
0
Yap, das sind meine kleinen Plüschbomber :)

Oh, jetzt geht das rennen hier wieder los xD Ich hab hier ständig 2 so komische Blitze rumschießen *g*
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Zwei unheimlich süße Blitze, muss man dazu sagen. :mrgreen:

Ich freu mich, dass die zwei so schnell auftauen. Glaub mir, da gibt es ganz andere Kandidaten. ;)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich finde sogar, die gucken ziemlich frech in der Gegend rum!:mrgreen:
Die werden demnächst SOOOWAAAS von auftauen!:lol:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Jung-Katzen verstecken sich nur

Jung-Katzen verstecken sich nur - Ähnliche Themen

  • Zusammenführung von Junger und älteren Katze

    Zusammenführung von Junger und älteren Katze: Hallo, Ich habe eine 1 jährige Katze und vor 3 Tagen kam spontan eine 2 Katze dazu die schon 9 Jahre alt ist(kommt aus meiner Familie) vom...
  • Ältere Katze an jungen Hund gewöhnen

    Ältere Katze an jungen Hund gewöhnen: Hallo an alle, Wir haben im Moment ein ziemlich blödes Problem und hoffen auf euer Schwarmwissen. Wir haben gestern ganz spontan einen 7 Monate...
  • Junger Kater außer Kontrolle

    Junger Kater außer Kontrolle: Guten Tag, mein Freund ich haben erst seit kurzem unserem Kater, er ist 6 Monate alt. Ich weiß es ist zu früh wahrscheinlich um zu sagen das er...
  • eine meiner Katzen trinkt viel (aber schon seit Geburt an) was haltet ihr davon?

    eine meiner Katzen trinkt viel (aber schon seit Geburt an) was haltet ihr davon?: Hallo, mein kleiner Siam/mix ist ein groooooßer Wasserliebhaber. Er ist jetzt 7 Monate alt, Wohnungskatze und seit einem Monat auch seiner...
  • Junge Katzen pieschen in die Bude

    Junge Katzen pieschen in die Bude: Hallo, ich habe ein Problem. Ich habe mir vor etwa 1 1/2 Wochen 2 Kätzchen geholt. Ein Geschwisterpärchen. Sie sind jetzt gerade mal 10 Wochen...
  • Ähnliche Themen
  • Zusammenführung von Junger und älteren Katze

    Zusammenführung von Junger und älteren Katze: Hallo, Ich habe eine 1 jährige Katze und vor 3 Tagen kam spontan eine 2 Katze dazu die schon 9 Jahre alt ist(kommt aus meiner Familie) vom...
  • Ältere Katze an jungen Hund gewöhnen

    Ältere Katze an jungen Hund gewöhnen: Hallo an alle, Wir haben im Moment ein ziemlich blödes Problem und hoffen auf euer Schwarmwissen. Wir haben gestern ganz spontan einen 7 Monate...
  • Junger Kater außer Kontrolle

    Junger Kater außer Kontrolle: Guten Tag, mein Freund ich haben erst seit kurzem unserem Kater, er ist 6 Monate alt. Ich weiß es ist zu früh wahrscheinlich um zu sagen das er...
  • eine meiner Katzen trinkt viel (aber schon seit Geburt an) was haltet ihr davon?

    eine meiner Katzen trinkt viel (aber schon seit Geburt an) was haltet ihr davon?: Hallo, mein kleiner Siam/mix ist ein groooooßer Wasserliebhaber. Er ist jetzt 7 Monate alt, Wohnungskatze und seit einem Monat auch seiner...
  • Junge Katzen pieschen in die Bude

    Junge Katzen pieschen in die Bude: Hallo, ich habe ein Problem. Ich habe mir vor etwa 1 1/2 Wochen 2 Kätzchen geholt. Ein Geschwisterpärchen. Sie sind jetzt gerade mal 10 Wochen...