Futterplan umstellen. Eure Meinungen?

Diskutiere Futterplan umstellen. Eure Meinungen? im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hello, ich habe vor 2 Wochen einen 6 Jahre alten Golden Retriever von einer Bekannten übernommen. Sie hat ihn immer wie folgt gefüttert...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
2ndBase

2ndBase

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hello,

ich habe vor 2 Wochen einen 6 Jahre alten Golden Retriever von einer Bekannten übernommen.

Sie hat ihn immer wie folgt gefüttert:

Morgens:
Einen Becher (0,4
l) Trockenfutter (Select Gold Light, Fressnapf) mit einer ganzen Möhre dazu.

Mittags:
Eine halbe Dose Nassfutter (= 400 g / Gran Carno Adult) mit Reis, Kartoffel oder Nudeln dazu.


Ich würde den Futterplan gerne umstellen, ich bin kein Fan von Nassfutter. Ein bekannter hat mir folgenden Plan empfohlen:

- Nur Trockenfutter
- Einmal in der Woche fassten
- Einmal in der Woche eine rohe "Gemüseplatte"
- Einmal in der Woche zusätzlich 3 rohe Eier


Was meint Ihr? Alternativen?
 
23.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Chiari

Chiari

Registriert seit
30.10.2009
Beiträge
1.334
Reaktionen
0
warum bist du kein fan von nassfutter?? es ist besser für den magentrakt deines hund als trofu
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Ich würde den Futterplan gerne umstellen, ich bin kein Fan von Nassfutter. Ein bekannter hat mir folgenden Plan empfohlen:

- Nur Trockenfutter
- Einmal in der Woche fassten
- Einmal in der Woche eine rohe "Gemüseplatte"
- Einmal in der Woche zusätzlich 3 rohe Eier


Was meint Ihr? Alternativen?
So ein Fastentag in der Woche schadet dem Hund nicht, bringt ihm aber auch keinen Nutzen. Als Wolf gab es auch nicht jeden Tag ein Festmal und ein Fastentag war durchaus üblich, doch schlagen sich die Wölfe bei einer größeren Beute dann auch die Mägen wieder umso voller, um eben so einen Fastentag auch locker zu überstehen. Somit solltest du dann die Futterration, die eigentlich für den Tag gegeben würde, auf die anderen Tage verteilen, damit der Hund nicht dauerhaft zu wenig Futter bekommt.

Der Gemüsetag... hm... da scheiden sich wohl die Geister. Das, was der Hund an Gemüse zu sich nähme, wenn er sich ausschließlich von Beutetieren ernähren würde, würde wohl kaum für einen kompletten, "vegetarischen" Tag reichen. Ferner ist nicht vorverdautes Gemüse für den Hund schlecht zu verwerden und müsste schon recht klein püriert und mit etwas Öl angereichert gegeben werden. Einfach mal ein paar Möhrchen klein zu schnibbeln und dem Hund zum Knabbern zu geben, reicht da nicht.

Eier kannst du natürlich getrost geben, am besten sogar direkt mit klein gemörserter Schale.

Generell ist aber die Kombi Trocken- und Nassfutter gar nicht übel, da in Select Gold eh kaum Fleisch enthalten ist und dies durch Zugabe von Nassfutter ein wenig aufgepeppt wird.

Darf ich fragen, wieso du von Select das Light fütterst?
 
2ndBase

2ndBase

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Darf ich fragen, wieso du von Select das Light fütterst?
er hat ein paar kilo zuviel. ich war vor 2 wochen mit ihm beim ta und habe ihn mal gewogen. er hatte da 43 kg, die ta meinte wir sollen erstmal die 40 kg anpeilen. deswegen light.

ich fragte die vorbesitzerin warum sie sich für dieses futter entschieden hat, weil es ja wirklich nicht günstig ist. sie meinte wegen dem hohen fleischanteil!? :D hab jetzt keine packung mehr da um da mal nachschauen zu können.
 
Ninimini

Ninimini

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
347
Reaktionen
0
Der Fleischanteil liegt bei Select Gold nur bei 22-26%. Fürs selbe Geld bekommst du bessere Futtersorten. Lies dich einfach mal hier durch Themen.:)

https://www.tierforum.de/t96976-hochwertiges-hundefutter.html

Unser hund hat auch etwas mehr auf den Rippen im Moment, ich fütter Platinum und gebe einfach etwas weniger, damit sie abnehmen kann.
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Ich bin ja ein Verfechter davon, dass Hunde am besten Abnehmen, wenn sie einfach mal eine halbe Stunde am Tag zusätzliche Bewegung bekommen. Dann kann man auf die ganzen Light-Produkte verzichten. Für Wölfe gibt es auch keine Diäthasen und ich wüsste nicht, dass sie jemals Figurprobleme hatten. ;)
 
2ndBase

2ndBase

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Der Fleischanteil liegt bei Select Gold nur bei 22-26%. Fürs selbe Geld bekommst du bessere Futtersorten. Lies dich einfach mal hier durch Themen.:)

https://www.tierforum.de/t96976-hochwertiges-hundefutter.html

Unser hund hat auch etwas mehr auf den Rippen im Moment, ich fütter Platinum und gebe einfach etwas weniger, damit sie abnehmen kann.

dann war sie wohl etwas fehl informiert. werde ich mir auf jeden fall mal anschauen.

ja, das mit dem abnehmen haben wir auch gut im griff, allein durch die bewegung die er jetzt wieder hat.


danke schon mal für eure antworten!
 
Ninimini

Ninimini

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
347
Reaktionen
0
Das stimmt Dogma, darum futtert Bailey jetzt mit Dummy.:D
Die angegebe Mindestmenge war aber einfach schon zu gut gemeint.
Off-Topic
120g am Tag reichen bei Bailey dicke.


Schau dir das alles mal in Ruhe an, habe auch dank des Forums das Futter umgestellt, weil ich mich mal näher mit dem Thema Ernährung befasst habe.

@2ndBase Vielleicht würde eurem Goldi die Arbeit mit dem Dummy ja auch Spaß machen.
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Das mit der Fehlinformation geht ganz schnell, wenn man sich mit Futterfragen an die Mitarbeiter eines Tierbedarfshops wendet. Natürlich empfehlen sie gerne ihre eigenen Marken - oft sogar, weil sie es selbst einfach nicht besser wissen und darauf geschult werden, die Eigenmarken zu empfehlen.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Entschuldigt bitte das ich mich einmische, aber sollte man Eier nicht lieber gekocht geben als roh ? Ich meine das mal gelesen zu haben.
Aber ich kann mich auch irren ;)

Lg
 
Ninimini

Ninimini

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
347
Reaktionen
0
Da muss ich gestehen, ich bin überfragt. Das sie schon mal gekochtes Ei dürfen ist ja klar.
Mein Hundetrainer damals hat aber auch gesagt einmal in der Woche ein rohes Ei.
Als Samson ein Teenie war, durfte er das dann im Garten kaputt spielen und aufschlecken, ob es richtig ist keine Ahnung:eusa_think:.
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Viele haben einfach Angst, ihrem Hund ein rohes Ei zu geben, weil sie Bedenken wegen der Salmonellen haben. Aber die könnten ebenso am Geflügel selbst sein und ein Hundemagen sollte damit klar kommen. Gekochte Eier kriegt mein Hund eigentlich nur in der Zeit nach Ostern, wenn ein paar bunte übriggeblieben sind (dann aber sicherheitshalber ohne die gefärbte Schale). ;) Ansonsten gibts die einfach roh.
 
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
4.981
Reaktionen
47
Es gibt die Meinung, dass Eiweiß die Verwertung der Nährstoffe vermindert und man daher nur das Eigeld füttern sollte. Aber gerade bei der Rohfütterung gibt es ja unendlich viele Meinungen und Erfahrungen, weshalb es die Eier bei uns nach wie vor roh im Ganzen gibt.
 
2ndBase

2ndBase

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Das ist ja ein unendliches Thema..

Hab jetzt den ganzen Nachmittag damit verbracht, mich über das richtige Futter zu informieren aber... Irgendwie komme ich zu keinem Ergebnis.. Die einen sagen "das" ist das beste Futter überhaupt, die anderen finden im gleich Futter lauter Plastikteile.. Dann soll man "barfen" oder so oder so..
 
Slate-blue

Slate-blue

Registriert seit
20.08.2008
Beiträge
1.063
Reaktionen
0
Das ist ja ein unendliches Thema..

Hab jetzt den ganzen Nachmittag damit verbracht, mich über das richtige Futter zu informieren aber... Irgendwie komme ich zu keinem Ergebnis.. Die einen sagen "das" ist das beste Futter überhaupt, die anderen finden im gleich Futter lauter Plastikteile.. Dann soll man "barfen" oder so oder so..
Ja, das Thema Futter ist schon etwas umfangreich :D
BARF ist natürlich noch mal eine andere Sache. Für mich fällt es flach, da ich nur ein kleines Gefrierfach habe.
TroFu ist für uns die einfachste und beste Möglichkeit.

Das mit den Plastikteilen ist meines Wissens nicht mehr aktuell und ist wohl auch nur bei den Sorten mit Huhn vorgekommen.
Ich denke, andere Hersteller mahlen die Bestandteile feiner, dann sieht man sowas nicht.
Ich würde es auf keinen Fall überbewerten.

Den bereits oben angegebenen Thread (https://www.tierforum.de/t96976-hochwertiges-hundefutter.html) finde ich jedenfalls sehr klar verständlich und gut strukturiert
... und war zumindest für mich eine sehr gute Hilfe bei der Suche nach dem richtigen TroFu.

Wir haben uns letztendlich für Lupovet Poulet Suisse entschieden und Platinum Lamb+rice habe ich hauptsächlich als Leckerlie hier.

An Deiner Stelle würde ich mir das Platinum Lamb+rice näher ansehen.
Ich finde es auch sehr praktisch, dass es immer in 5 kg Einheiten verpackt ist und somit immer frisch/halbfeucht ist.
 
Ninimini

Ninimini

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
347
Reaktionen
0
Das stimmt, du hast es immer frisch durch die 5 kg Packungen, und je mehr du bestellst, umso günstiger wird es. Ich kann dir versichern Plastikteile habe ich noch nie darin gefunden;).

Schau dir einfach nochmal in Ruhe die Futterliste an und entscheide dich dann.
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
ich schleich mich mal rein;)

Die einen sagen "das" ist das beste Futter überhaupt, die anderen finden im gleich Futter lauter Plastikteile..
Das kommt nur bei Platinum Chicken vor, da es sich um die plastikringe an den hühnerbeinen handelt.
Scheinba ist das auch bei andeen Marken so, nu sind die teile dort so sehr zerkleinert, dass man es nichtmer sehen kann.

Aber Platinum Lamb und Rice ist qualitativ sowieso besser und plastik ist da auch sicher nicht drin.
Das beste Fertigfutter gibt es mmn sowieso pauschal nicht. Das kommt immer auf den Hund an.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Off-Topic
dann werde ich ihm morgen auch mal ein rohes Ei geben. Wollt nur lieber nochmal nachfragen
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
Off-Topic
bei rohem eiweiß wäre ich sehr vorsichtig. Meine bekommen davon immer durchfall und Kati sogar erbrechen. Darum gebe ich nur eigelb und das vertragen sie super. http://www.barf-fuer-hunde.de/51.html
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Futterplan umstellen. Eure Meinungen?

Futterplan umstellen. Eure Meinungen? - Ähnliche Themen

  • Ernährungsplan/ Futterplan

    Ernährungsplan/ Futterplan: Hallo, ich bin in dem thema ''richtiges Futter'' noch unsicher und versteh auch das mit dem 1/3Fleisch und 2/3 Gemüse bzw. Obst nicht. Könntet...
  • BARF Futterplan für eine Woche

    BARF Futterplan für eine Woche: Bin ein ziemlicher Neuling was BARF angeht und nun möchte ich fragen, ob dieser Plan OK ist und ob ich vielleicht noch was vergessen habe...
  • zu wenig .. schlimm????

    zu wenig .. schlimm????: Hallo Leute! Habe seit letzter Woche Mittwoch einen kleinen Welpen (9 Wochen alt , Papillon-Zwergspitz-Mix).An dem Tag wo ich Ihn gekauft...
  • Ernährung umstellen auf BARFen

    Ernährung umstellen auf BARFen: Hallihallo! Ich möchte mich ein wenig über das Thema BARFen informieren. Ich möchte meinen Hund vielleicht auf diese Ernährung umstellen, bin...
  • Umstellung auf Nassfutter - Futtermenge

    Umstellung auf Nassfutter - Futtermenge: Hallo, vorab möchte ich eines sagen: Wir sind ganz frisch in der Tierhaltung. Wir haben uns vorher zwar Informiert, aber nur bei befreundeten...
  • Ähnliche Themen
  • Ernährungsplan/ Futterplan

    Ernährungsplan/ Futterplan: Hallo, ich bin in dem thema ''richtiges Futter'' noch unsicher und versteh auch das mit dem 1/3Fleisch und 2/3 Gemüse bzw. Obst nicht. Könntet...
  • BARF Futterplan für eine Woche

    BARF Futterplan für eine Woche: Bin ein ziemlicher Neuling was BARF angeht und nun möchte ich fragen, ob dieser Plan OK ist und ob ich vielleicht noch was vergessen habe...
  • zu wenig .. schlimm????

    zu wenig .. schlimm????: Hallo Leute! Habe seit letzter Woche Mittwoch einen kleinen Welpen (9 Wochen alt , Papillon-Zwergspitz-Mix).An dem Tag wo ich Ihn gekauft...
  • Ernährung umstellen auf BARFen

    Ernährung umstellen auf BARFen: Hallihallo! Ich möchte mich ein wenig über das Thema BARFen informieren. Ich möchte meinen Hund vielleicht auf diese Ernährung umstellen, bin...
  • Umstellung auf Nassfutter - Futtermenge

    Umstellung auf Nassfutter - Futtermenge: Hallo, vorab möchte ich eines sagen: Wir sind ganz frisch in der Tierhaltung. Wir haben uns vorher zwar Informiert, aber nur bei befreundeten...