Sie frisst und trinkt sehr schlecht nach schwerer Krankheit

Diskutiere Sie frisst und trinkt sehr schlecht nach schwerer Krankheit im Kaninchen Ernährung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo Also letzten Samstag musste ich mit meinem Kaninchen zum Notdienst, da sie sehr schlecht luft bekam und generell seehr schlapp war. Die...
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Hallo

Also letzten Samstag musste ich mit meinem Kaninchen zum Notdienst, da sie sehr schlecht luft bekam und generell seehr schlapp war. Die Frau hat mir dann gesagt, dass sie eine schwere Lungenentzündung hat und sie nicht weiß ob meine Kleine durchkommen wird.
Das seltsame ist, das es ziemlich plötzlich kam. Sie war letzte Woche schon etwas schlapp, aber ich dachte, das ist jetz vlt so weil sie älter wird und da sie sich den Winter über eh kaum bewegt hat habe ich mir keine weiteren Sorgen gemacht.
Naja am Samstag
wurde sie dann direkt ziemlich mit medikamenten vollgepumpt: Herzmittel, Schleimlöser, Lungenabschweller, Flüssigkeit, Immunmittel und sie hat mir Medizin für die lunge und schleimlöser mitgegeben sowie Zwangsfutter (rodi care).
Seitdem hab ich sie dann jede halbe stunde gefüttert und alle 3 stunden Medizin gegeben.
Mittlerweile ist sie auch wieder ein gutes Stück fitter. Die Nase hält sie wieder wieder weitgehen normal (war sehr angespannt und nach oben gezogen, damit sie mehr luft bekam), sie frisst auch wieder etwas festes.

Mir ist klar, dass es ihr noch lange nicht gut geht aber es geht auf jeden Fall schon mal besser. Ach so als ich am sonntag noch mal zur Kontrolle da war hat die TA eine Herz-Muskel-Schwäche bei ihr erkannt. Dagegen kriegt sie jetzt immer homöpathische Mittel ( Crataegus und Strophnatus) .


Mein Problem ist jetzt nur, dass sie kaum trinkt. Eigentlich seh ich sie nie von alleine trinken, ich geb ihr immer etwas mit einer 1ml spritze. Aber das reicht ja nicht und Heu frisst sie auch nicht. Ich mache mir schon ziemlich Sorgen. Sie frisst zwar kleine stückchen Apfel, Möhre und Trofu aber durch die Krankheit hat sie sehr abgenommen. Sie war schon immer schlank aber jetzt fühl ich jeden einzelnen Knochen, wenn cih sie streichele.
Kann mir einer sagen, wie ich es schaffe, dass sie wenigstens wieder mehr trinkt?? Durch das Aufbaufutter ist sie zum Glück etwas mit Heu versorgt, aber das reicht natürlich auhc nicht aus.

Es wäre schon dringend und ich weiß mir nicht mehr wirklich zu helfen, da sie mittlerweile das Aufbaufutter und das Wasser durch die spritze nur sehr widerwillig nimmt...

Ich bin für jeden Tipp dankbar :)

rabb
 
23.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Sie frisst und trinkt sehr schlecht nach schwerer Krankheit . Dort wird jeder fündig!
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Kaninchen trinken eigentlich sowieso nicht sooo viel, weil sie das meiste über die Nahrung aufnehmen. Von daher wird dir jetzt gar nicht so viel anderes übrig bleiben als es mit Gewalt in sie reinzubekommen und möglichst wasserhaltig (Gurke, Tomate - aber nur, wenn sie es kennt) zu füttern. Hast du mal sowas wie Möhrenbabybrei ausprobiert? Das wird von Kaninchen gern genommen und enthält ja auch schon ein wenig Flüssigkeit.
 
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Ja aber vorher hat sie wesentlcih mehr getrunken... Das Aufbaufutter rühr ich mit Wasser an, also hat sie dadurch ja schon ein wenig. ber ansonsten gewöhnt sie sich jetzt an einfach nru noch so zu tun als ob sie das wasser schlucken würde und lässt es runterlaufen sobald ich die spritze absetze...

gitb es sonst noch irgendwelche futtersorten, die ich zum Päppeln nehmen könnte? Habe schon von Sonnenblumenkernen gelesen, werd mal versuchen ob sie es fressen möchte ^^
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Ja, Sonnenblumenkerne lieben meine beiden. Generell sind Sämereien nicht schlecht zum Päppeln.
Du musst die Spritze relativ weit in den Mund schieben, sodass sie es nicht runterlaufen lassen kann. Das ist unschön, ich weiß, ich bring es auch nur schwer übers Herz.
Wie gesagt, Babybrei ist super. Da gibt's ja auch verschiedene Sorten, musst dann rumprobieren. Schau nur, dass er möglichst wenig Zusätze hat.
Dehydrierung erkennst du übrigens auch daran, dass die Haut länger obenbleibt, wenn du sie abziehst.
Gute Besserung der Kleinen!
 
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
okay danke
ich werde dann morgen mal nach babynahrung gucken, danke für den tipp;)

ja ich hoffe auch das sie sich wieder berappelt... aber sie schafft das schon ;)

lg rabb
 
19nini91

19nini91

Registriert seit
27.03.2006
Beiträge
3.036
Reaktionen
1
Hallo,
Meine süßen lieben es auh wenn es Tee statt Wasser gibt.
Einfach heißes Wasser aufsetzen, Beutel rein und ganz wichtig abküphlen lassen.
Das ist der renner bei meinen 5 en
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Tee sollte aber nochmal verdünnt werden. Ich mach immer halb Tee, halb Wasser. Dazu eignen sich so Teesorten wie Fenchel oder Kamille. Meine mögen es allerdings gar nicht :).
 
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Hallo
danke für die tipps den babybrei nimmt sie sehr gerne insgesamt wird sie ganz langsam auch etwas munterer :)
Das mit dem Tee werde ich auch mal ausprobieren danke schonmal ;-)
lg rabb
 
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
hallo

ich fahre gleich wieder zum TA mit der kleinen. Sie frisst nichts und wirklich gar nihts mehr, zwangsernähren geht auch nicht, da sie es nur unter ziemlichem zwang nimmt und dabei so einen stress bekommt, dass sie eine halbe std lang kaum luft bekommt. :(

Sie hält auch ständig den kopf soweit in den nacken,wie es nur geht. ich habe langsam angst, dass es vlt was ganz anderes is, als die TAs gesagt haben. Kennt ihr irgendwelche gründe dafür warum sie das tun könnte? Ausserdem hat es sie seit heute , dass sie wie krampfhaft mit den zähnen kaut aber richtig heftig und laut für ein paar sekunden und dann is wieder was ruhe.... ich kann schlecht beurteilen ob sie schmerzen hat, aber ich glaube auch nicht, dass sie so kaut, weil es ihr grad so gut geht.

ich weiß nicht mehr weiter ich hab angst, dass sie mir noch verhungert, sie frisst am Tag wenns hoch kommt 2-3 kleine stückchen trofu. Aber sie trinkt jetzt auffallend viel.

Hatte jmd vlt auch schon mal solche symptome bei seinem kaninchen?? ich komme mir so hilflos vor.

danke frürs lesen ^^

lg rabb
 
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Ich weiß jetzt so aus dem Kopf auch nicht,was sie haben könnte,aber schau doch schon mal auf der folgenden Seite alle Krankheiten usw. durch,bis sich jemand meldet,der dir helfen kann:

http://www.diebrain.de/k-index.html

Geimpft ist sie(RHD und Myxomatose)? Weil bei RHD tun sie u.a. auch den Kopf in den Nacken.
Link: http://www.diebrain.de/k-rhd.html

Hab leider keine Zeit,sonst würde ich für dich schon mal da alles durch gucken..... Das mit RHD habe ich gerade zufällig selber nachgelesen. Deinen Themastart habe ich auch nicht gelesen,nur den Beitrag hiervor. Sorry,keine Zeit... Ich wollte dir aber wenigstens die Seite da lassen.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
also wenn sie so laut mit den zähnen knirscht weist das auf starke schmerzen hin, ferndiagnosen sind immer schwierig :( was hat der arzt gesagt?
 
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
ich werde sie gleich zum T bringen und sie erlösen. ihr geht es so schlecht...

danke für eure hilfe rabb
 
K

Krümel333

Registriert seit
07.06.2009
Beiträge
262
Reaktionen
0
Was hat der TA denn gesagt ? Ist er kaninchenerfahren ?

LG, Krümel333
 
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
ja sie waren alle kaninchen erfahren ich war bei 3 verschiedenen.
zuerst hatte sie eine lungenentzündung. Die war auch sehr heftig
und später hat man dann noch einen relativ starken herzfehler bei ihr bemerkt, aber als wir das behandelt haben, war es schon zu spät es hat sich soviel wasser in der lunge gebildet, dass sie fast erstickt ist. Hinzu kam, dass sie nichts mehr gefressen hat...

Jetzt ist sie im kaninchen himmel ich bin unendlich traurig aber sie hat sich zum schluss nur noch gequält.
 
K

Krümel333

Registriert seit
07.06.2009
Beiträge
262
Reaktionen
0
Das tut mir sehr Leid, Rabb :089::089:. Du hast die richtige Entscheidung getroffen :058:. Nun hat sie keine Schmerzen mehr und bekommt wieder richtig Luft.

Komm gut drüben an, Süße und grüß die anderen, die schon dort sind.

Tröstende Grüße, Krümel333
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ohje das tut mir leid, manchmal ist das leider die einzige lösung, fühl dich gedrückt von mir :(
 
Malteserwelpen

Malteserwelpen

Registriert seit
18.09.2009
Beiträge
3.563
Reaktionen
0
Oh nein, aber diese Lösung war warscheinlich besser für sie. :(
Wenn du willst fühl dich gedrückt :056:
 
Thema:

Sie frisst und trinkt sehr schlecht nach schwerer Krankheit

Sie frisst und trinkt sehr schlecht nach schwerer Krankheit - Ähnliche Themen

  • Kaninchen frisst Stroh?

    Kaninchen frisst Stroh?: Hey, mir ist in letzter Zeit aufgefallen das meine beiden Kaninchen sehr viel Stroh fressen. (Das Stroh was ich zum Einstreuen in meiner...
  • Kaninchen frisst kein Frischfutter mehr

    Kaninchen frisst kein Frischfutter mehr: Hallo ihr Lieben, wir der Titel schon sagt, frisst mein Männchen ( Gizmo) Kein Frischfutter mehr. Eigentlich ist meine Dame ( Kimba) immer...
  • kaninchen frisst nicht

    kaninchen frisst nicht: mein männliches kaninchen frisst voll wenig und hat voll abgenommen! soll ich die ernährung umstellen oder was soll ich tun
  • Wenn ich nicht da bin frisst sie nicht :(

    Wenn ich nicht da bin frisst sie nicht :(: Hallo ihr Lieben, ich habe mein Zwergwiddermädchen nun seit knapp einer Woche und mir ist aufgefallen, dass sie über den Zeitraum wenn ich auf...
  • Mein Kaninchen frisst neues Futter nicht!

    Mein Kaninchen frisst neues Futter nicht!: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Meine Zwergkaninchen habe ich seit ungefähr zwei Jahren. Beide bekamen am Anfang diese kleinen Pallets von...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchen frisst Stroh?

    Kaninchen frisst Stroh?: Hey, mir ist in letzter Zeit aufgefallen das meine beiden Kaninchen sehr viel Stroh fressen. (Das Stroh was ich zum Einstreuen in meiner...
  • Kaninchen frisst kein Frischfutter mehr

    Kaninchen frisst kein Frischfutter mehr: Hallo ihr Lieben, wir der Titel schon sagt, frisst mein Männchen ( Gizmo) Kein Frischfutter mehr. Eigentlich ist meine Dame ( Kimba) immer...
  • kaninchen frisst nicht

    kaninchen frisst nicht: mein männliches kaninchen frisst voll wenig und hat voll abgenommen! soll ich die ernährung umstellen oder was soll ich tun
  • Wenn ich nicht da bin frisst sie nicht :(

    Wenn ich nicht da bin frisst sie nicht :(: Hallo ihr Lieben, ich habe mein Zwergwiddermädchen nun seit knapp einer Woche und mir ist aufgefallen, dass sie über den Zeitraum wenn ich auf...
  • Mein Kaninchen frisst neues Futter nicht!

    Mein Kaninchen frisst neues Futter nicht!: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Meine Zwergkaninchen habe ich seit ungefähr zwei Jahren. Beide bekamen am Anfang diese kleinen Pallets von...