Blizzard Kornnatter Was tun?

Diskutiere Blizzard Kornnatter Was tun? im Schlangen Gesundheit Forum im Bereich Schlangen Forum; Hallo, ich bin ganz neu hier und hoffe auf gute Erfarungsberichte und nette Hilfe. Ich bin seit ungefähr 3 Monaten stolzer Papa einer Blizzard...
B

Blizard

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo, ich bin ganz neu hier und hoffe auf gute Erfarungsberichte und nette Hilfe.

Ich bin seit ungefähr 3 Monaten stolzer Papa einer Blizzard Kornnatter (Pantherophis guttatus). Sie ist jetzt ungefähr 7 Monate alt. Ich denke, ich habe mich auch gut vorher informiert.:uups:
Habe nur noch nicht raus bekommen, ob es männlein oder weiblien ist.:eusa_think:

Jetzt mal zu meinen Problemen:

1. Hat mir der Verkäufer geraten die Schlange zur Fütterung raus zu nehmen. Das habe ich auch getan, die ersten 15 Frostis lang. Natürlich in einer extra Futterbox!
Jetzt habe ich sie im Terra gelassen, und ihr 3 lebend Mäusebabys reingelegt, die sie auch ohne Probleme verschlungen hatte.
Nun musste ich wieder umsteigen auf Frostis, da keine lenbenden zu bekommen waren und schlecht zu bekommen sind. Nun will sie die aber nicht mehr anrühren.! Sie schnuppert nur dran, dreht sich um und kraucht wo anders lang. Auch
nach 3 Tagen will sie keine anrühren. Selbst nach 1 Woche rührt sie keine Frostis an. Ich habe die Frostis gut aufgetaut, bevor da fragen aufkommen. Bin ja nicht ganz so blöd!
Nur was mache ich, wenn sie jetzt noch länger keine Frostis anrührt, sondern auf lebende besteht?!:D

2. Zum Terra reinigen und Wasser machen, muss ich ins Terra rein und Schlange raus, logisch, oder? (Beim reinigen raus, beim Wasser machen nicht, is klar). Warum sie so eine Angst vor mir hat, ist mir unklar, abgesehen, das ich in ihren Augen 1000 mal größer aussehe.;)
Das Problem ist aber, das sie mich letztes mal gezwikt hat, als ich sie rausnehmen wollte. Beissen ist das in dem alter ja noch nicht wirklich.:?
Aber sobald ich ihr zu nahe komme, bäumt sie sich auf und hört auf zu züngeln. Das ist für mich ein zeichen für Verteidigung und beissen wollen.
Bekommt die sich wieder ein? Oder legt sich das wieder? Will nicht dauernd mit Handschuhen dann irgendwann da rein!

3. Sie hat sich bei mir erst 1 mal komplett gehäutet. Das 2. mal ist jetzt mind. 1 Woche her und sie hat sich immer noch nicht ganz befreit. Sie hat zwar den oberen Teil geschafft, nur von ungefähr der Lunge abwärts, bis zum Darm nicht. Sieht irgendwie komisch aus, so geriffelt. Als bekomme sie das nicht ganz ab, auch durch schlängeln durch geäst nicht. Was mache ich, ihr helfen, oder bekommt sie das noch von alleine gebacken?

4. Falls jemand Blizzards kennt, Normale farbe in dem alter, Hautfarbend mit einem schimmer von weiß. Jetzt hat sie aber so in der gegend ab um die Nieren abwärts, so eine komische Farbe (von innen), so bräunlich, oder so.
Kommt das vom füttern? Sieht mit der alten Haut drüber auch total eckelig aus.:eusa_eh: Ausscheidungen sehen normal aus und macht sie auch fleissig.


kann mir jemand bei meinen 4 Problemen helfen!?
Danke schon mal im voraus für die Antworten.

Achso, hier ein paar eckdaten, bevor ihr fragt.

Schlange ca.35-45 cm lang, konnte nicht genau nachmessen.
Terra, das kleine noch. 40 B x 40 T x 60 H.
Genung versteck möglichkeiten und genug Geäst vorhanden.
Wasserbecken, woraus sie auch trinkt, auch da.
Temp. ist Nachts um die 18°C, Tagsüber 24-28°C, gemessen NICHT am bzw. um den Spot natürlich.
Ich weiss auch das sie eigenldich Winterschlaf halten müsste, was sie halbwegs auch tut, da sie den ganzen tag nur am pennen ist, ganau wie nachts.:roll:
Luftfeuchte ist Nachts bei 40-50%, Tagsüber bei etwas weniger, 34-45%
Futterzeit ist meist alle 7 Tage, dann je nach dem wie grossen hunger sie hat 1-2 Babymäuse. Zum jetztigen Zeitpunkt nur 1 Maus alle 7 Tage.
 
24.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ludwig zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
S

Saphyra

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
262
Reaktionen
0
Hallo,

da du nur eine Schlange im Terri hast,besteht kein Grund,das Tier zum Füttern in einen andere Box zu tun.Dies wäre nur wichtig,wenn man mehrere Schlangen zusammenhält,weil sonst mehrere Schlangen sich auf eine Maus stürzen könnten.
Winterschlaf bei so einen jungen Tier ist nicht empfehlenswert,erst im 2.Lebensjahr,jetzt sind sie noch zu klein und anfällig.
Die Luftfeuchtigkeit am Tag ist bei dir zu niedrig,stell mal noch ein Gefäß mit Spagnummoos rein oder sprüh mal etwas öfter.
Ich würde ihr weiterhin Totmäuse anbieten,erst wenn sie mindest 4 -5 Wochen nix gefressen hat...na ja dann wirds langsam zum Problem und du mußt Lebendfutter geben.
Kleine Tiere sind oftmals noch zickig,rasseln mit dem Schwanz und beißen auch schon mal.So ein Exemplar hab ich auch hier,ist aber schon 2 Jahre alt.Nicht zögern,zügig mit der flachen Hand ran an das Tier und zugreifen.
Hoffe ,ich konnte dir ein wenig helfen...

Gruß,Saphyra
 
B

Blizard

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke für die tips schon mal! Dachte eigendlich mit dem Sprühen, bräuchte ich nicht mehr machen, hab ich bei der ersten häutung noch gemacht. Bin von ausgegangen,das sie sich nun daran gewöhnt hat und es auch ohne geht.
Aber was ist mit der häutung? Irgendwie sieht es so aus, als ob sie das nie abbekommen würde!? Wie lange darf ich sie denn so aussehen lassen?
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Achso noch eine kleinigkeit! Braucht meine Schlange unbedingt ein Nachtlicht?
Es gibt ja da geteilte Meinungen, ich weiss nur nicht was besser wäre!?
Oder sollte ich das einfach mal ausbrobieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Saphyra

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
262
Reaktionen
0
Eine Schlange sollte sich in einem Stück häuten,wen nicht-kann die zu niedrige Luftfeuchtigkeit schuld sein.
Wenn die Haut nicht abgeht,lege die Schlange in eine Schüssel mit lauwarmen Wasser,laß sie anschließend durch ein rauhes Handtuch gleiten.
Das sollte helfen.
Es ist sehr wichtig,darauf zu achten,das die Haut auch im Bereich der Kloake abgeht,da ansonsten kein Kot abgesetzt werden kann.
Steht im Terri ein Gefäß mit Spagnummoos?
Und Nein,sie brauch kein Nachtlicht.

Gruß,Saphyra
 
Omega

Omega

Registriert seit
06.02.2010
Beiträge
125
Reaktionen
0
Bitte die Luftfecutigkeit erhöhen um die 50-60%, Nachts darf sie leicht nach oben gehen.
Mit dem Handling von Schlangen ist das so wie Saphyra gesagt hat,mit der flachen Hand hingehen und beherzt zugreifen(wirklich nicht lang zögern), vielleicht hilft dir ja noch ein video:
http://www.youtube.com/watch?v=BgCP6S5q554
Warte nicht zu lange mit dem Futter, da sie noch klein ist und nicht viel Körpermasse hat kann sie auch nicht lange von ihren Fettzellen leben,wie ein Adulte Schlange. Wenn sie wirklich kein Frostfutter mehr animmt musst du auf Lebendfutter umsteigen.Vielleicht kannst du ja auch eigende Mäuse züchten, hast dann auch kein Futtermangel mehr :D. Mit dem Häutungsproblem, kannst du Sie auch mehrmals durch ein feuchtes Tuch gleiten lassen,danach die Haut VORSICHTIG abrollen oder abziehen.Pass bitte auf das du keine Hautschuppen mit abziehts.
 
B

Blizard

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Genial. Danke für die Tips noch mal, hab die feuchtigkeit im Terra erhöht und sie hat sich bis auf ein paar ganz kleine fetzen soweit gehäutet.Forstis nimmt sie auch wieder. Hatte wohl ziemlich hunger, ich habe sie abends beobachtet, wie sie auf Futtersuche war und nichts gefunden hat. Habe ihr am nächsten Tag eine Frosti gegeben, die auch nicht lange zu sehen war. Das Video ist sehr hilfreich, probiere ich auf jeden fall mal aus. Habe nur das Problem, das sie immer noch in dem kleinen Terra drin ist und ich da so schwer an sie ran komme. :? werd ich mir wohl noch einen hacken holen müssen.
Vielen Dank und greetz
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
531
Reaktionen
0
Hallo,
also zu deinen Hätungsproblemen bei (Albino) Kornnattern wie Blizzard und Snow, kann ich dir ein Liedchen trällern....
Abgesehen davon das deine Luftfeuchte wirklich etwas zu steigern zu sein sollte, was dir ja schon andere User gesagt haben, wirst du danach dennoch Häutungsprobleme haben.

Bei meiner Snowi war es damals so dass ich wärend der Häutungsphase jeden Tag gesprüht habe und es dennoch nichts brachte, sie häutete sich NIE in einem Stück, dass liegt vermutlich daran das diese Farbvarianten einfach völlig überzüchtet sind, mein Cousang der ebenfall eine Kornnatter zu der Zeit besaß und immernoch besitzt allerdings der Färbung Bloodred hatte z.B nie Hätungsprobleme und wir hatten alles exakt gleich (Temperatur, Luftfeuchte usw. ) es liegt also scheinbar an überzüchtung der Schlange.
Dagegen kannst du nie was tun...was du nach jeder Häutung deiner Blizzard beachten musst ist, ob sich die Augen mitgehäutet haben, dort war meine besonders anfällig! Aber wenn du deine Blizzard einfach nach jeder Häutung in lauwarmes Wasser legst (ich habe es immer im Waschbecken getan, nachdem ich es desinfiziert hatte) und sie ruhig für 5 Minuten drinne lässt, meine Snow hatte dieses Bad damals immer sehr genossen. Und nach ca. 5 Minuten lässt du sie einfach durch ein ebenfalls leicht feuchtes Tuch oder Zewapapier kriechen, die stellen die sich nicht von selbst lösen tuen es dann meist auch nach ganz leichtem rubbeln mit dem Tuch, sollte dieses jedoch noch zu scher zu lösen sein heisst es nochmal 5 Minuten baden, danach einfach nochmal in Augenschein nehmen und schauen ob nun alles weg ist;)
 
Thema:

Blizzard Kornnatter Was tun?

Blizzard Kornnatter Was tun? - Ähnliche Themen

  • Kornnatter hat einen Fortsatz am After

    Kornnatter hat einen Fortsatz am After: Hi, (bitte schaut euch die Bilder an) ich bin nicht sehr erfahren mit Schlangen, jedoch sieht das bei meiner Kornnatter nicht gut aus. Ich habe...
  • Kornnatter würgen Futter wieder aus

    Kornnatter würgen Futter wieder aus: Hallo in die Runde Ich weiss nicht, ob ich mir Sorgen machen muss um meine drei Kornnattern. Habe sie seit zwei Monaten und sie sind jetzt bald...
  • Dürfen Kornnattern Wachteleier fressen?

    Dürfen Kornnattern Wachteleier fressen?: Hallo, wir haben zwei Kornnattern und es stellt sich uns die Frage, ob wir ihnen (zusätzlich zu der regulären Fütterung: alle zwei Wochen zwei...
  • Kornnatter mit weissen Stellen

    Kornnatter mit weissen Stellen: Ich habe seit heute meine 2te Kornatter, der alte halter hat sie abgegeben weil sie hautprobleme hat und er wollte sie nicht mehr da sie nicht ...
  • Kornnatter komisch

    Kornnatter komisch: Hallo Ich habe heute bemerkt das meine Kornnatter sich komisch verhält! Also zuerst lag sie nur rum bewegte sich keinen Zentimeter, dann hab ich...
  • Kornnatter komisch - Ähnliche Themen

  • Kornnatter hat einen Fortsatz am After

    Kornnatter hat einen Fortsatz am After: Hi, (bitte schaut euch die Bilder an) ich bin nicht sehr erfahren mit Schlangen, jedoch sieht das bei meiner Kornnatter nicht gut aus. Ich habe...
  • Kornnatter würgen Futter wieder aus

    Kornnatter würgen Futter wieder aus: Hallo in die Runde Ich weiss nicht, ob ich mir Sorgen machen muss um meine drei Kornnattern. Habe sie seit zwei Monaten und sie sind jetzt bald...
  • Dürfen Kornnattern Wachteleier fressen?

    Dürfen Kornnattern Wachteleier fressen?: Hallo, wir haben zwei Kornnattern und es stellt sich uns die Frage, ob wir ihnen (zusätzlich zu der regulären Fütterung: alle zwei Wochen zwei...
  • Kornnatter mit weissen Stellen

    Kornnatter mit weissen Stellen: Ich habe seit heute meine 2te Kornatter, der alte halter hat sie abgegeben weil sie hautprobleme hat und er wollte sie nicht mehr da sie nicht ...
  • Kornnatter komisch

    Kornnatter komisch: Hallo Ich habe heute bemerkt das meine Kornnatter sich komisch verhält! Also zuerst lag sie nur rum bewegte sich keinen Zentimeter, dann hab ich...