katze taumelt hinten

Diskutiere katze taumelt hinten im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Ihr alle... Wollte mal fragen, was das sein kann, wenn eine Katze ab Mitte nach Hinten taumelt....Also es sieht so aus wie ein baby was...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Elbereth

Elbereth

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
81
Reaktionen
0
Hallo Ihr alle...

Wollte mal fragen, was das sein kann, wenn eine Katze ab Mitte nach Hinten taumelt....Also es sieht so aus wie ein baby was laufen lernt.
Schmerzen scheint sie nicht zu haben. Die kleine ist ca.ein
halbes Jahr alt.
Als wenn das Hinterteil ein Eigenleben hat irgendwie.
Tierarzt, da müssen wir noch Mut fassen, das Letzte mal hat sie meinen Mann in den Daumen durch den Nagel gebissen....Sie sollte nur wegen Katzenseuche geimpft werden und mußte dann beim TA in die "Quetsche" was sie uns voll übelgenommen hat..... Sie ist eine wilde Katze, aus einem 7er Wurf einer anderen wilden Katze, die unseren Scheunenboden toll zum werfen fand.
Momentan versucht die Kleine, sich bei uns im Haus einzunisten...irgendwie gelingt es ihr auch :)

Wäre schön wenn jemand etwas dazu weiß, vielleicht kann man den tierarzt herholen und dann weiß ich wenigstens um was es geht....

Liebe Grüße Elbereth
 
24.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
J

Jankai

Registriert seit
24.01.2010
Beiträge
79
Reaktionen
0
Hallo!
Da bin ich leider auch überfragt. Aber du solltest unbedingt einen Arzt nach sehen lassen !
LG Jankai
 
S

Sunny0307

Registriert seit
07.03.2010
Beiträge
368
Reaktionen
0
Hmm ich glaube die meisten TÄ kommen bei Kleintieren nur im Notfall raus, oder?
Du kannst natürlich mal höflich nachfragen und die Situation schildern, aber das wäre so oder so nicht optimal, da der TA bei einem Hausbesuch nicht das Equipment bei sich hat, wie in der Praxis.

Wie hat man sich das denn vorzustellen? Ich nehme an ihre Geschwister leben draussen? Und sie streunert um euch rum und kommt gerne zu euch rein? Oder wie jetzt?

Ich kenne mich mit solche Krankheitsbildern nicht aus, andere hier im Forum bestimmt besser.
Aber die Kleine MUSS vom TA untersucht werden - vielleicht hat sie sich etwas gebrochen? Oder es ist eine Gleichgewichtsstörung die vom Kopf kommt?

Du, ehrlich, ich habe keine Ahnung, aber du solltest dringend zum TA da sich das überhaupt nicht gut anhört.
 
Pseudopolis

Pseudopolis

Registriert seit
15.09.2010
Beiträge
430
Reaktionen
0
Hallo Elbereth,

ab wann taumelt das Kätzchen denn?
Kam das spontan oder wars von Anfang an da?

Verhält sie sich ansonsten auch außergewöhnlich? Sprich, wenn sie sitzt, dass sie zum Beispiel mit dem Kopf wackelt oder Probleme mit der Koordination hat?
 
Elbereth

Elbereth

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
81
Reaktionen
0
Danke Euch erst einmal für die Antworten.
Also: (ich muß weiter ausholen)
Die kleine wurde hier geworfen, ich denke, bin mir aber nicht sicher, das sie das schon immer hatte. Sie ist auch die zarteste von allen. Es waren einst 7 Kitten, zwei starben an Katzenseuche, 1 wurde schon früh von der Mutter verlassen und ausgestoßen, da sie irgendwas hatte.
Es sind wilde Katzen, sie gehören keinem. Ich fütterte die schwangere Katze ,die alle paar Tage zu uns kam, dann fütterte ich die Katzenkinder, als ich merkte, das sie da sind.
Jetzt kümmere ich mich um den Rest, die Mutter ist wieder weg.
War schon mit zwei der kleinen beim ta, habe alle Kosten selber getragen......Wer solls auch bezahlen?
Unsere Tierärztin kennt "unsere" Katzen, da sie öfter wegen meiner Jeany hier war.
Ich muß ehrlich sagen, die Kleine ist WILD...sie kann beißen und kratzen und das tut richtig weh. Sie läßt sich nicht hochnehmen...
Sie kommt ins Haus, frisst, und legt sich aufs Sofa....Sie hat bis jetzt noch nirgends hingemacht, ich kann uach keine Stuhlprobe besorgen...
Meine Tierärztin kennt diese Kleine Wilde....und hat auch Respekt vor Ihr^^

Die Kleine scheint gut klar zu kommen, hat meines Erachtens keine Schmerzen, geht auch überall hin, ist neugierig....
Wenn ich frühs die anderen katzen füttere lasse ich die Tür von der Terasse auf und dann kommen alle rein....aber gehen auch wieder raus wenn ich das Futter bringe.
Wir wohnen in einem Haus auf dem Land. Mit Gehöft und Scheune und riesen Garten usw.....
Momentan schläft die kleine auf dem Sofa^^


"Verhält sie sich ansonsten auch außergewöhnlich? Sprich, wenn sie sitzt, dass sie zum Beispiel mit dem Kopf wackelt oder Probleme mit der Koordination hat?"

nein keine auffälligkeiten..nur ihr Hinterteil macht was es will, es läuft mit, klar sind ja verbunden^^ aber es taumelt und sie stößt auch mal wo an, hat einen tapsigen gang.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Elbereth

Elbereth

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
81
Reaktionen
0
http://www.feline-senses.de/ataxie-bei-katzen.html

genau das beschreibt, wie meine Kleine sich verhält....Da steht leider nicht, was ich machen kann...
Danke dir Pseudopolis für den Link, ich wär da nie drauf gekommen.
Also Misshandelt wurde sie definitiv nicht....das kommt sicher von der katzenseuche.
Oh man, das hier passt perfekt, bis auf das einäugige:
"
Fröhlich maunzend torkelt die kleine, magere Katze auf mich zu. Plumps, nun ist sie umgefallen. Aber macht nichts, die kleine Katze rappelt sich auf, kräht mich begeistert an, rammt mir ihr schiefes, einäugiges Köpfchen gegen das Knie, weil sie meine ausgestreckte Hand verfehlt hat. Und nun beginnt ein erbarmungsloses Kampfkuscheln."

Wer kann so einer Kleinen die Tür weisen?? Ich kann das nicht...................
 
Pseudopolis

Pseudopolis

Registriert seit
15.09.2010
Beiträge
430
Reaktionen
0
Ja, dann scheint es wirklich eine Form der Ataxie sein. Aber sei beruhigt, die Katzen haben keine Schmerzen und sind genauso lebensfroh wie andere auch. Sie haben halt nur leider ein Koordinationsproblem. Ich habe selbst einen Kater ins Herz geschloßen, der dieses Handicap hat.

Wir haben ihn schon liebevoll "Wackeldackel" getauft. (Nein, natürlich nicht sein richtiger Name) :)
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Aber trotz der Vermutungen mußt du mit ihr zum Tierarzt. Es kann auch was ganz anderes sein. Womit sie im schlimmsten Fall auch die anderen anstecken kann.
 
Elbereth

Elbereth

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
81
Reaktionen
0
Ja auch wegen dieser Vermutung werd ich die Tierärztin aufsuchen. Ich muß mir nur einen Vollkörperschutzanzug besorgen^^
Ich habe mir jetzt etliche Videos und Inetseiten zu dem Thema angesehen und es ist für mich klar, das sie die Ataxie hat.

die anderen Katzen zeigen keinerlei Reaktion oder sowas. Diese Kleine, wir nennen sie "Beißer" hat das schon so lange wie ich sie kenne, kann aber das nicht sagen, ob die Mutter katze schon die Katzenseuche hatte, nehme es aber an da die Kitten ja auch dann diese Krankheiten hatten.
Bei 3 en ging sie spurlos vorrüber, bei 2 en brachte sie den Tod..Und eben der Beißer......Er hatte die Symptome nicht. Wir haben aber ihn zu fassen bekommen und alle die wir einfangen konnten, brachten wir zum TA.
Naja...Mal sehen, meinen Mann hat sie schon umwickelt obwohl die Wunde am Daumen noch sichtbar ist....Mich mag sie eh, da ich die Futtergeberin bin^^
Na ich halt Euch mal auf dem laufenden:)
Danke noch mal:)

Ach ja, vielleicht solten wir ihr jetzt einen richtigen Namen geben? Weiß einer einen schönen?
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):



So sieht sie aus:)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sunny0307

Registriert seit
07.03.2010
Beiträge
368
Reaktionen
0
Die ist ja hübsch :060:..

Ich find das ist eindeutig eine Nala! ;)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Also ich würde bei einem 6 Monate alten Zwerg, der noch etwas unkoordiniert läuft, nicht automatisch an Ataxie denken:eusa_think:

Einfach ab zum TA zum Durchchecken.
 
Pseudopolis

Pseudopolis

Registriert seit
15.09.2010
Beiträge
430
Reaktionen
0
Also ich würde bei einem 6 Monate alten Zwerg, der noch etwas unkoordiniert läuft, nicht automatisch an Ataxie denken:eusa_think:
Sondern? Ich kenne keine Katze, die das sonst tut.

Wir reden hier von taumeln und umplumpsen und das ist charakteristisch für eine Katze mit Ataxie.
Zumal sie es ja von Anfang an getan hat und keine Besserung in Sicht ist.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Wir reden hier von taumeln und umplumpsen und das ist charakteristisch für eine Katze mit Ataxie.
Wo steht das? :eusa_think:Ich lese das hier:

..Also es sieht so aus wie ein baby was laufen lernt. Schmerzen scheint sie nicht zu haben.
"Verhält sie sich ansonsten auch außergewöhnlich? Sprich, wenn sie sitzt, dass sie zum Beispiel mit dem Kopf wackelt oder Probleme mit der Koordination hat?" nein keine auffälligkeiten..nur ihr Hinterteil macht was es will, es läuft mit, klar sind ja verbunden^^ aber es taumelt und sie stößt auch mal wo an, hat einen tapsigen gang.....
So haben sich fast alle meine ungeschickten Katzen in dem Alter verhalten!;)
Von "Umplumpsen" lese ich nix.

Und darum finde ich, man muss nicht gleich an das Schlimmste denken und von Ataxie ausgehen.

Kann natürlich sein, aber muss nicht. Aber dazu wird ja der TA näheres sagen können.

Ich finde nur, man sollte sich nicht gleich so verrückt machen, nur weil man mal im Internet "was" gelesen hat....
 
Pseudopolis

Pseudopolis

Registriert seit
15.09.2010
Beiträge
430
Reaktionen
0
http://www.feline-senses.de/ataxie-bei-katzen.html

genau das beschreibt, wie meine Kleine sich verhält....
Oh man, das hier passt perfekt, bis auf das einäugige:
"Fröhlich maunzend torkelt die kleine, magere Katze auf mich zu. Plumps, nun ist sie umgefallen. Aber macht nichts, die kleine Katze rappelt sich auf, kräht mich begeistert an...
Da steht das. ;)

Und gerade in Verbindung mit der Hintergrundgeschichte, dass die Geschwister Katzenseuche hatten, liegt es für mich sehr nah, dass es sich hierbei um eine Form der Ataxie handelt. Natürlich sollte aber nochmal ein Tierarzt drüber schauen. Das hat Elbereth ja sowieso vor.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ich finde nur, man sollte sich nicht gleich so verrückt machen, nur weil man mal im Internet "was" gelesen hat....
Ich habe das nicht mal gelesen, sondern mich ausführlich mit dem Thema beschäftigt, da wir eine Ataxiekatze aufgenommen haben. Daher kann ich mich in die Sache hier gut einfühlen.

Ataxie ist übrigens nichts womit ich hier Angst machen will.
Wie bereits erwähnt haben die Katzen keinerlei Schmerzen, sondern einfach ein kleines Handicap. Sie leben genauso lebensfroh wie andere Katzen auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Elbereth

Elbereth

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
81
Reaktionen
0
^^
Ich habe einen Termin am Montag mit der Kleinen, da die Ärztin auch Respekt hat und wir uns Zeit nehmen wollen, damit die Kleine nicht wieder so austickt und jemanden beißt^^ Womöglich mich:)
Außerdem hat sie die Quetsche da, zur Not.
Ja sie taumelt, sie plumst um:) besonders wenn sie vom Sofa will...ich helfe ihr dann meistens..aber Sie frisst gut und hört auch geräusche. Also ich seh das nicht als schlimm an diese Krankheit.
Sie ist eben wie ein tapsiges Kleines Baby^^
Der Hund kommt auch gut zurecht mit ihr.
Na ich werd das Wochenedne mal Beobachtungen machen.
Ihre Geschwister sind ja auch draussen und manchmal will sie auch raus:)

Liebe Grüße Elbereth , die schon herzlich lachen konnte über die Kleine "Tarla":)
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.023
Reaktionen
0
So, wie sich das liest, hat deine Katze eine recht leichte Form der Ataxie, mit der sowohl Katze als auch Besitzer prima und fast ohne nennenswerte Einschränkungen leben können. Eine ataktische Katze fühlt sich eh nicht behindert, ihre Welt ist einfach nur Blümchen. Allerdings werden diese Katzen oft von ihren gesunden Artgenossen gemobbt, weil sie eben nicht so mithalten können beim Toben, Rennen und Klettern und je nach Grad der Behinderung muss man auch über Freigang oder nicht entscheiden. Da deine Maus aber eh ne ganz wilde ist, und sich bisher auch draußen durchs Leben gekämpft hat, stellt sich diese Frage ja nicht.

Im Haus kannst du deiner Katze helfen, indem du mögliche Sturzquellen mit Teppichen oder Tüchern abpolsterst. Gerade in der ersten Zeit fallen sie noch regelmäßig überall runter, wo sie draufkommen. Aber in den meisten Fällen bessert sich mit zunehmendem Alter die Ataxie doch merklich und die Katzen lernen durchaus auch, "eleganter" zu fallen. Mein Kater hat sich zwischenzeitlich eine Art Judorolle angeeignet, mit der er unfallfrei und doch kamikazegleich überall auch wieder runter kam, wo er sich hochgezogen hatte.
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Ich finde es toll das du mit der kleinen zum TA gehst.

Ich kenn mich mit den Krankheiten echt nicht so gut aus (bin gottseidank bis auf Kastra, mal eine Blasenenzündung und hald dem üblichen Magendarmgedös verschont geblieben vom TA wobei ich nicht wegen jedem Magendarmgedös zum TA Flitze.

Alös ich das Bild gesehen hab dachte ich gleich an eine Sawana (ausgesprochen Sewänah)

Jedenfals was Afrikanisches
 
Elbereth

Elbereth

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
81
Reaktionen
0
^^ Die kleine hört jetzt schon auf Beißer^^ denn ich habe alle möglichen Namen versucht, wobei Tarla mir am besten gefällt, errinert mich an Neopets^^
Aber eigendlich hört sie auf Mieeeeeeezeeeeeee..............:)
Heute hat sie wieder drin geschlafen und heute morgen ist sie gleich raus.
Leider ist sie eine der Katzen, die keine Nutripaste fressen und auch kein Kuchen oder so. Sie merkt auch, wenn ich was heimlich ins Futter gemacht habe....:(
Ich vermute mal, deswegen ist sie so klein, da sie nicht ales frisst was ich hinstelle und die anderen Katzen es ihr wegfressen.

Naja wir werden sehen.
Eigendlich wollten wir ja keine Hauskatze mehr, da wir leidenschaftliche Camper sind. Aber wenn sie eh mal drinnen mal draussen ist geht das ja gut. Unsere Nachbarin füttert ja hier alles wenn wir nicht da sind:)

So, ab ins Wochenende.:)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

katze taumelt hinten

katze taumelt hinten - Ähnliche Themen

  • Katze taumelt, kein Erbrechen

    Katze taumelt, kein Erbrechen: Guten Abend, bin neu hier und hoffe das ich hier direkt Hilfe bekomme. unsere Katze taumelt seit 2 Tagen. Sie ist benommen und manchmal wie...
  • Katze verhält sich unsicher

    Katze verhält sich unsicher: Meine Katze verhält sich sowohl in ihren Verhalten als auch in ihrer Haltung sehr komisch. Der Schwanz hängt nach vorn.Deswegen taumelt sie...
  • Meine Katze frist nicht,und taumelt hin und her

    Meine Katze frist nicht,und taumelt hin und her: Hallo,meine Katze ist acht Jahre alt,seid drei Tagen frist sie nicht's mehr trinkt aber viel.Sie taumelt hin und her.Der Tierarzt war schon...
  • Katze taumelt, zittert und hat blutigen Durchfall.

    Katze taumelt, zittert und hat blutigen Durchfall.: Hey, seit 2 bis 3 Tagen ist mir bei Abigail aufgefallen, dass sie sich öfters mal zurückzieht und ein bisschen weniger frisst als üblich, dachte...
  • Hilfe! Meine Katze taumelt!

    Hilfe! Meine Katze taumelt!: Hallo ihr Lieben. Ich bin neu hier und habe auch gleich ein dringendes Thema: Meine Katze Cookie (12 Wochen) ist seit nun mehr zwei Wochen bei...
  • Ähnliche Themen
  • Katze taumelt, kein Erbrechen

    Katze taumelt, kein Erbrechen: Guten Abend, bin neu hier und hoffe das ich hier direkt Hilfe bekomme. unsere Katze taumelt seit 2 Tagen. Sie ist benommen und manchmal wie...
  • Katze verhält sich unsicher

    Katze verhält sich unsicher: Meine Katze verhält sich sowohl in ihren Verhalten als auch in ihrer Haltung sehr komisch. Der Schwanz hängt nach vorn.Deswegen taumelt sie...
  • Meine Katze frist nicht,und taumelt hin und her

    Meine Katze frist nicht,und taumelt hin und her: Hallo,meine Katze ist acht Jahre alt,seid drei Tagen frist sie nicht's mehr trinkt aber viel.Sie taumelt hin und her.Der Tierarzt war schon...
  • Katze taumelt, zittert und hat blutigen Durchfall.

    Katze taumelt, zittert und hat blutigen Durchfall.: Hey, seit 2 bis 3 Tagen ist mir bei Abigail aufgefallen, dass sie sich öfters mal zurückzieht und ein bisschen weniger frisst als üblich, dachte...
  • Hilfe! Meine Katze taumelt!

    Hilfe! Meine Katze taumelt!: Hallo ihr Lieben. Ich bin neu hier und habe auch gleich ein dringendes Thema: Meine Katze Cookie (12 Wochen) ist seit nun mehr zwei Wochen bei...