Sparbuch-Geld abheben

Diskutiere Sparbuch-Geld abheben im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo meine Lieben, Ich wusste nicht in welches UF ich schreiben soll, wenn falsch biitte verschieben! vllt. könnt ihr mir ja helfen. Meine...
nicivane

nicivane

Registriert seit
24.05.2010
Beiträge
3.115
Reaktionen
0
Hallo meine Lieben,

Off-Topic
Ich wusste nicht in welches UF ich schreiben soll, wenn falsch biitte verschieben!


vllt. könnt ihr mir ja helfen.
Meine Großeltern haben für mich ein Sparbuch angelegt, auf das sie immer fleißig eine festgelegte Summe Geld gezahlt haben und es auch
noch tun.
Das Geld war dafür gedacht, dass wenn ich mal ausziehen sollte ich genug habe, für Möbel, Renovierung etc.

Nun ich ziehe im April aus und mit meinem Freund zusammen...
Ich werde jetzt in 5 Tagen 20.
Allerdings, stellt sich das Problem, dass das Sparbuch bis zum 21 Lebensjahr fest ist.

Ist es trotzdem möglich, dass ich jetzt schon an das Geld (bzw nur ein Teil des Geldes) herankomme?
Denn wir bräuchten noch etwas Geld für die Renovierung und da käme das Sparbuch recht gut...

Hoffe ihr könnt mir helfen.

LG
eure nicivane
 
24.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Ninimini

Ninimini

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
347
Reaktionen
0
Hu hu,

ich hatte sowas auch mal, so ein Prämiensparkonte auf 10 Jahre festgesetzt, daß vorzeitige auflösen war da möglich, allerdings mit Gebühren verbunden.

Erkundige dich am besten mal bei deiner Bank, wie das läuft.
 
nicivane

nicivane

Registriert seit
24.05.2010
Beiträge
3.115
Reaktionen
0
ja genau so ein Prämiensparkonto ist das auch bei mir...
und wie viele an gebühren ist das so ungefär??

ja werd ich wohl noch machen...wollte nur erstmal wissen ob das überhaupt geht ;)
 
Ninimini

Ninimini

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
347
Reaktionen
0
Oh das war nicht gerade wenig, müssten glaub ich um die 60€ Bearbeitungsgebühr gewesen sein. Die haben sie direkt vom Sparbuch abgezogen und das restliche Geld haben sie mir dann auf mein Girokonto geschoben.

Bei mir war es damals übrigens der selbe Grund. Ich bin von zu Hause ausgezogen und brauchte Geld für ne Einbauküche;)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.880
Reaktionen
11
Das geht grundsätzlich immer, ist aber nicht selten mit erheblichen Verlusten verbunden.
Denn die Bank hat sich ja im Prinzip darauf verlassen, dass sie die fest vereinbarte Zeit mit dem Geld arbeiten kann, und deshalb gibt´s dafür ja dann auch höhere Zinsen (oder eben Prämien) als bei einem normalen Sparbuch.
Von daher würde ich mich auf jeden Fall erkundigen und überlegen, ob Dir diese Verluste das wert sind.
(Ich denke, das kommt auch auf die Dauer der Laufzeit an, die ja bei Dir sehr lang war, und auf die Summe, die auf dem Sparbuch ist.)

LG, seven
 
nicivane

nicivane

Registriert seit
24.05.2010
Beiträge
3.115
Reaktionen
0
wird das denn weniger (verluste) je länger das gelaufen ist oder mehr??

also 60€ find ich persönlich nicht viel ;)

und wie ist es wenn ich nicht das komplette geld abheben möchte sondern nur ein teil davon?? kann man das dann trotzdem so wie bisher weiterlaufen lassen??
 
Ninimini

Ninimini

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
347
Reaktionen
0
Ob die Gebühren festgesetzt sind oder nicht, kann ich dir nicht sagen. Meines Konto lief 4 Jahre.

Wie gesagt, ich weiß nicht wie es bei deiner Bank ist. Ich musste das komplette Konto auflösen. Hätte aber ein neues Sparbuch abschließen können, auf das ich den Rest den ich nicht brauche einzahlen kann.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.880
Reaktionen
11
Jetzt bin ich überfragt ;)
Ich denke, das kommt auf den Sparvertrag an, den Deine Großeltern damals mit der Bank abgeschlossen haben. Ein Vertrag ist eben ein Vertrag, und inwieweit sich die Bank darauf einlässt, den unter anderen Bedingungen weiterzuführen (das wäre es ja, wenn Du einen Teil des Geldes abheben würdest), musst Du wohl persönlich abklären.
Ich kann mir übrigens vorstellen, dass die Verluste mit steigender Laufzeit eben auch höher werden, denn je länger der Vertrag schon lief, desto mehr Prämien gab es ja auch dafür.
Aber, wie gesagt, diese Angaben ohne Gewähr, am besten wirklich selber bei der Bank nachfragen ;)

LG, seven
 
nicivane

nicivane

Registriert seit
24.05.2010
Beiträge
3.115
Reaktionen
0
ok ich frage mal nach...aber im grunde ist es möglich ok...
danke euch schonmal ;)
 
Jersey

Jersey

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
3.446
Reaktionen
0
also wenn das prämiensparen ist, dann kannst du nur das nur komplett auflösen! ich meine auch, das kostet gebühr um die 50 euro
 
nicivane

nicivane

Registriert seit
24.05.2010
Beiträge
3.115
Reaktionen
0
also ich war heute bei der bank....
und ich kann wirklich nur einen teil davon abheben, ohne gebühren dafür zu zahlen und es kann alles weiter so laufen wie bisher...
das einzige was sich ändert ist die prämie... d.h. die prozentzahl verändert sich nur...

danke euch nochmal
 
Thema:

Sparbuch-Geld abheben

Sparbuch-Geld abheben - Ähnliche Themen

  • Ferienjob??

    Ferienjob??: Hallo, ^^ Ich wollte mich nach einem Freizeitjob nachmittags oder einem Ferienjob umsehen (: Wollte aber fragen ob das mit 13 Jahren schon erlaubt...
  • Geld Beruf, Beruf Geld? Ich dreh durch...

    Geld Beruf, Beruf Geld? Ich dreh durch...: huhu, Hilfe ich dreh langsam durch und mein Magen dreht sich... Ich hatte mir vorgestellt Medien desingnerin zu werden, hab mir eine Schule zur...
  • Sie denkt nur ans Geld

    Sie denkt nur ans Geld: Ich muss mal was los werden... Die Exfrau meines freundes (die haben einen sohn der ist 11) denkt echt nur ans Geld... Er verdient 1500 € hat...
  • Gold zu Geld?

    Gold zu Geld?: Hallo Ihr Lieben, ich weiss nicht, ob es hier hin passt. Aber ich versuche es einfach mal. Also: habt Ihr schonmal Gold zu Geld gemacht? Sprich...
  • examinierte Altenpflegerin - für welches Geld arbeiten?

    examinierte Altenpflegerin - für welches Geld arbeiten?: Hallo, oben könnt ihr ja schon ahnen worum es geht. Gestern hatte ich ein Vorstellungsgespräch, ambulante Pflege Stundenlohn 10 Euro Vollzeit -...
  • examinierte Altenpflegerin - für welches Geld arbeiten? - Ähnliche Themen

  • Ferienjob??

    Ferienjob??: Hallo, ^^ Ich wollte mich nach einem Freizeitjob nachmittags oder einem Ferienjob umsehen (: Wollte aber fragen ob das mit 13 Jahren schon erlaubt...
  • Geld Beruf, Beruf Geld? Ich dreh durch...

    Geld Beruf, Beruf Geld? Ich dreh durch...: huhu, Hilfe ich dreh langsam durch und mein Magen dreht sich... Ich hatte mir vorgestellt Medien desingnerin zu werden, hab mir eine Schule zur...
  • Sie denkt nur ans Geld

    Sie denkt nur ans Geld: Ich muss mal was los werden... Die Exfrau meines freundes (die haben einen sohn der ist 11) denkt echt nur ans Geld... Er verdient 1500 € hat...
  • Gold zu Geld?

    Gold zu Geld?: Hallo Ihr Lieben, ich weiss nicht, ob es hier hin passt. Aber ich versuche es einfach mal. Also: habt Ihr schonmal Gold zu Geld gemacht? Sprich...
  • examinierte Altenpflegerin - für welches Geld arbeiten?

    examinierte Altenpflegerin - für welches Geld arbeiten?: Hallo, oben könnt ihr ja schon ahnen worum es geht. Gestern hatte ich ein Vorstellungsgespräch, ambulante Pflege Stundenlohn 10 Euro Vollzeit -...