Haarausfall !

Diskutiere Haarausfall ! im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo leute :) hab ein Problem. Mein Hund hat schon seit vielen Monaten ziemlich dollen "haar"ausfall. ._. Erst dachte ich , okay: jetzt ist es...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Vanessa vs. Nessi

Vanessa vs. Nessi

Registriert seit
26.03.2010
Beiträge
226
Reaktionen
0
Hallo leute :)

hab ein Problem. Mein Hund hat schon seit vielen Monaten ziemlich dollen "haar"ausfall. ._.

Erst dachte ich , okay: jetzt ist es
wegen Fellwechsel, aber so extrem und so lange? Er muss sich nur bewegen und schon fällt ein Büschel.

Hab schon viele produkte ausprobiert, die das "verhindern" sollten. Aber haben sie nicht (?! )

Vielleicht könnt ihr mir helfen, das ist echt der Wahnsinn . Ich weiß schon nich mehr was ich machen soll, ich bürste ihn schon täglich mehrmals. Aber mhm. Bringt nicht viel.

Danke schonmal für eure antworten :p
Liebe Grüße , vanessa <3
 
24.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Haarausfall ! . Dort wird jeder fündig!
F

flash2009

Registriert seit
25.02.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
Bei meiner Katze war das auch mit dem haarausfall. sie hatte eine futterunverträglichkeit. hast du in letzter zeit das futter gewechselt?
das kann auch erst ein paar wochen später erst kommen das das tier haarausfall durch so etwas bekommt.
ich habe jetzt ein andres futter ausprobiert und das fell wächst wieder.
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo,

der Hund meiner Mum hatte das auch. War eine Futtermittelallergie, sie hat das Futter gewechselt und alles war gut:)

lg
Anni
 
Vanessa vs. Nessi

Vanessa vs. Nessi

Registriert seit
26.03.2010
Beiträge
226
Reaktionen
0
Hm.
@flash2009 : das futter haben wir die letzen paar monaten nicht gewechselt, wir wollen ihm etwas abwechslung bieten und deswegen geben wir zb. verschieden Hundeleckerlies.Oder mal anderes Trockenfutter. Aber damit hatte er noch nie Probleme.

@*Daisy*: Also mein Hund bekommt,nur morgens Nassfutter. Trockenfutter hat er tzdm immer nebenbei stehen, also das steht da (immer).Und dann gibt es 2 tage die woche, wo ich für ihn koche. "ei ect." ...
Nun weiß ich nicht, wie ich so eine Futterumstellung/ ein Futterwechsel anstellen soll.?
Könnt ihr mir tipps geben?
 
F

flash2009

Registriert seit
25.02.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
also ich hatte es mit dem futterwechsel so gemacht das ich das gewohnte futter genommen habe und das neue dazu gemischt hab. dann immer mehr vom neuen und immer weniger vom alten futter. und am ende halt gar keins mehr vom alten mit rein.

wenn er nur noch das neue futter bekommt, musst du es 6 wochen testen bevor du sagen kannst obs hilft (hat der tierarzt mir gesagt). am besten wenn du ihm leckerlies geben willst nur von der marke von der auch das futter ist. in der zeit solltest du auf keinen fall was von ner andern marke geben. das war auf jedenfall bei meiner katze so.

eine freundin von mir hat mir gesagt das trockenfutter und nassfutter im wechsel auch nicht gut sein soll.
da kann ich allerdings nichts genaues zu sagen weil mein hund flüssig ernährt wird da er krank ist und er nicht mal nassfutter runter bekommt.
 
Vanessa vs. Nessi

Vanessa vs. Nessi

Registriert seit
26.03.2010
Beiträge
226
Reaktionen
0
mhm. Nagut. Also ich werd am Montag mal gleich neues Futter kaufen.:p
Dann Das ausprobieren , so wie du mir es gesagt hast . Und wenn das nichts hilft, muss ich wohl nochmal mit ihm zum Tierarzt ._.

Naja inmoment,schläft er und hatte heute schon seine portion mit extras. Er bekommt dann heute abend noch etwas :p

Ouh, was hat den dein Hund für eine Krankheit? ;o
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Vanessa, ist dein Hund kastriert? Bei Kastraten kann es durchaus vorkommen, dass sie das ganze Jahr über haaren.
 
Vanessa vs. Nessi

Vanessa vs. Nessi

Registriert seit
26.03.2010
Beiträge
226
Reaktionen
0
@*Collie*: nene, mein Hund ist nicht kastriert. Was ich aber bald machen wollte.
 
F

flash2009

Registriert seit
25.02.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
meiner hat ne Speiseröhrenerweiterung die durch eine verengung einer stelle der speiseröhre entstanden ist. da es bei ihm aber erst sehr spät festgestellt wurde kann man ihn nicht mehr operieren bzw es würde nichts bringen da die erweiterung sich nicht mehr zurück bilden kann. festes futter bleibt an der verengung hängen und die speiseröhre würde gefüllt werden bis es durch den hals wieder raus kommt. als wir ihn geholt haben hat er die ganze zeit über nur erbrochen weil die vorbesitzer ihn mit trockenfutter gefüttert hatten. sie hätten ihn dadurch fast umgebracht.
durch die richtige ernährung gehts ihm aber jetzt super. ich weich ihm markus mühle ein das verträgt er super. bei andern futter hat er es trotz des einweichens noch manchmal alles wieder erbrochen. seit wir markus mühle füttern kam bis jetzt gar nichts mehr raus und er hat 7 kg zugenommen :)
 
jamie<3

jamie<3

Registriert seit
11.02.2009
Beiträge
1.733
Reaktionen
0
Nessi,auf was für ein Futter hattest du denn vor umzustellen?
 
Vanessa vs. Nessi

Vanessa vs. Nessi

Registriert seit
26.03.2010
Beiträge
226
Reaktionen
0
@flash2009: Das hört sich ja alles echt Schlimm an , aber hauptsache er hats geschaft dank euch :p

@Jamie: Ich muss erstmal gucken, ich fahre morgen zum Kornhaus. Hier in Allershausen , anfang Bollensen. da kauf ich denke ich dann was. Da weiß ich , das es gute Qualität ist :)
 
Vanessa vs. Nessi

Vanessa vs. Nessi

Registriert seit
26.03.2010
Beiträge
226
Reaktionen
0
So, anderes Futter hatten wir geholt.
Jetzt muss ich nur noch geduld haben :)
Klappt schon, danke trotzdem.

Vllt haben aber auch noch andere user tipps wie ich den Fellausfall reduzieren kann . ?!
Liebe Grüße ; vanessa mit Bruno ( der grade Träumt und ganz komische geräusche von sich gibt :D )
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Hallo,

eine Bekannte von mir hatte dieses haarige Problem bei ihrem Labbi-Mix und hat es mit Lupoderm Haut- und Haarkur probiert; gibt es z. B. bei Zoolplus.

Es hat zwar ungefähr drei Wochen gedauert, bis man was gemerkt hat, aber dann :shock:. Der Hund verliert viel weniger Haare, das Fell glänzt (war vorher immer schuppig und stumpf) und sieht richtig gesund aus - sein Fell hat sich wirklich sehr zum positiven verändert.

Wenn ich Probleme mit dem Fell hätte - also beim Hund ;)- würde ich es sicher ausprobieren ...

LG Ida
 
Vanessa vs. Nessi

Vanessa vs. Nessi

Registriert seit
26.03.2010
Beiträge
226
Reaktionen
0
Danke ida22, ich denke ich werde mich über das Produkt informieren :)
Ja, also mein Hund hat ziemlich raues Fell und hatte immer schon probleme mit Juckender Haut. :)
Danke !
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Biotin oder Bierhefe (oder beides) sind glaub ich auch gut für's Fell.
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Distelöl ist immer gut und ich geb zum Fellwechsel und nach dem Winter immer Hagebuttenschalenpulver ;)
Damit hab ich die besten Erfahrungen gemacht.
 
Vanessa vs. Nessi

Vanessa vs. Nessi

Registriert seit
26.03.2010
Beiträge
226
Reaktionen
0
Okay, danke leute . Ich denke ich werde diese sachen mal ausprobieren :D
<3
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Woher bekommst Du Hagebuttenschalenpulver? Bekommt man das in der Apotheke? Soll das helfen, daß der Hund nicht so viel haart oder eher für Glanz - oder beides? LG Ida
Ich bekomme das in meinem Barfladen, aber die gibts zum Beispiel auch im Netz von Lunderland.

Hagebuttenschalenpulver haben sehr viel Vitamin C, wirkt bei der Enstehung von freien Radikalen engegen und stärkt das Immunsystem.
Ich gebe es daher nach dem Winter um gewisse Dinge einfach wieder aufzufüllen, der Effekt für das Fell (so hatte ich es beobachtet) das es weicher und kräftiger nachwächst und das der Fellwechsel meiner Meinung nach schneller wieder vorbei ist.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Haarausfall !