Arme Miez Montag Tierarzt

Diskutiere Arme Miez Montag Tierarzt im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, nachdem wir uns lange genug davor gedrückt haben waren wir gestern mit der Miez beim TA Voruntersuchung für Kastra. Montag kriegt das arme...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
Hallo,

nachdem wir uns lange genug davor gedrückt haben waren wir gestern mit der Miez beim TA Voruntersuchung für Kastra.
Montag kriegt das arme Tierchen die volle Portion: Kastra, Impfungen, Chippen oder Tatowieren.

Komischerweise mach ich mir da voll die Sorgen und mir tut
die ganze Sache jetzt schon fast körperlich weh. Natürlich ist unkastriert in der Gegend rumrennen lassen keine Option.

Lustig ist nur das bei ihr Flöhe festgestellt wurden, hat sie wohl vom Kater der Eltern meines Freundes. So wirklich massiv ist der Befall nicht aber mich juckts schon seit gestern (alles psychisch):roll:

Auf jeden Fall empfahl die TÄ so wie meiner damals und der TA meiner Schwiegers auch die Mieze tättowieren zu lassen. Ehrlich gesagt haut mich des net so vom Hocker weil man nach spätestens fünf Jahren nix mehr davon lesen kann. Das Argument es ist halt "sichtbar" das die Katze jmd. gehört kann ich ja nachvollziehen.
Was meint ihr?

Soll ich mit dem Projekt wir waschen alles wegen der Flöhe schon heut anfangen oder noch warten?
 
25.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Pseudopolis

Pseudopolis

Registriert seit
15.09.2010
Beiträge
430
Reaktionen
0
Hallo,

erstmal kann ichs nachvollziehen, dass du dir einen Kopf machst wegen der Kastration und allem drum und dran. Ich hab mit den Tränen gekämpft, als ich meine Lieblinge da "halbtot" auf dem Tisch liegen sah. Das wird aber alles halb so wild werden. Also keine Angst.

Bezüglich dem Chippen oder der Tätowierung: Ich denke da scheiden sich die Geister. Für mich käme es nicht in Frage meine Tiere zu tätowieren. Klar sollte man sich hier aber auch sein, dass beide Sachen sowohl Vor- als auch Nachteile haben.

Eine Tätowierung zum Beispiel könnte, wenn sie schlecht gesetzt wurde, nicht gut lesbar sein oder auch über die Jahre verblassen. Jedoch ist sie auch ein Merkmal, das man nicht rückstandslos entfernen könnte, wenn es zum Beispiel zum Diebstahl des Tieres kommt.

Der Chip hingegen ist äußerlich nicht erkennbar und kann nur mit einem speziellen Lesegerät ausgelesen werden. Jedoch kann dieser durch einen Unfall zerstört und somit unbrauchbar werden. Aber man muss ja nicht gleich vom "Worst Case" ausgehen.

Ich persönlich habe mich bei meinen Tieren für den Chip entschieden.
 
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
Also beim Kater meiner Eltern und dem von meinen Schwiegers kann man die Tättowierung nach fünf Jahren gar nicht mehr lesen, es ist zwar immer noch ein "Merkmal" aber ich bezweifle das i-jemand noch die Hyroglyphen entziffern kann und so den Bessi ausfindig machen kann.

Ist Tättowieren eig. teurer? Oder woher kommt diese vielfältige Empfehlung dafür denn her?
 
Pseudopolis

Pseudopolis

Registriert seit
15.09.2010
Beiträge
430
Reaktionen
0
Ist Tättowieren eig. teurer? Oder woher kommt diese vielfältige Empfehlung dafür denn her?
Eine Tätowierung ist auf jeden Fall teurer als ein Chip, da diese unter Narkose gemacht wird. Da deine Mietz ja eh in Narkose liegen wird, müsstest du vielleicht mal nachfragen was das kosten würde.

Meine Tierärzte haben mich nie auf die Möglichkeit einer Tätowierung angesprochen, daher kann ich jetzt nicht genau sagen, warum es dir unbedingt empfohlen wurde. Kam für mich ja auch überhaupt nicht in Frage.

Eine 100%ige Sicherheit gibt es sowieso nicht, dass dir deine Katze wieder zurückgebracht wird, wenn sie mal davonläuft. Dazu müsste man die Kleine schon mit GPS-Sendern, Blinklichtern und sonstigen Merkmalen ausstatten. Am besten bringt man ihr noch das sprechen bei, damit sie mitteilen kann, dass sie schon ein schönes Zuhause hat. :mrgreen:
 
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
*lach* super geschrieben mit den Blinklichtern und so. Ja ich binde ihr einfach ein Handy um dann kann sie mich anrufen wenn sie sich verlaufen hat *gg*

Ach mein kleines Flohtaxi^^ mir tut sie echt schon leid
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
Mir kommt es etwas komisch vor, das die Impfung gleichzeitig mit der Kastra sein soll. Ich weiß nicht ob das so eine gute Idee ist! Ich würde mit der Impfung lieber noch 1-2 Wochen nach der Kastra warten.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Tätowierungen finde ich nicht so toll, auch unter Narkose ist das durchaus schmerzhafter als das Chippen. Unsere beiden wurden noch vom TH damals tätowiert und das kannst du nach ein paar Jahren vergessen, das kann man schlicht und weg nicht mehr lesen.

Aber ich verstehe schon, wenn die Katze entlaufen sollte, kann man die Tätowierung gleich erkennen, den Chip nicht. Aber wenn jemand den Fund einer Katze meldet oder mit ihr zum TA geht, sollte das eigentlich geprüft werden.

Impfen und Kastra würde ich auch nicht gleichzeitig machen, die Belastung für das Tier ist schon n bissl viel.

Liebe Grüße und viel Glück der Miez ;)
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
ich bin der Meinung dass man ein Tattoo auch gezielt suchen muß und nicht gleich auf Anhieb sieht (ist jedenfalls beim Fridolin ziemlich weit im Ohr und unlesbar). So kann man in der heutigen Zeit auch gleich mal auf die Idee kommen bei einem Fundtier nach einem Chip schauen zu lassen.
 
Valeforia

Valeforia

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
318
Reaktionen
0
Mir kommt es etwas komisch vor, das die Impfung gleichzeitig mit der Kastra sein soll. Ich weiß nicht ob das so eine gute Idee ist! Ich würde mit der Impfung lieber noch 1-2 Wochen nach der Kastra warten.
Also ich persönlich seh da kein Problem. Meine haben beides zugleich bekommen und denen gehts prima. Sind schon am nächsten Tag wieder rumgesprungen.

Wir haben übrigens Chips, weil die beiden sonen Hautpilz haben und der TA meinte, Chip wäre da dann besser.
 
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
Ich denke wir werden uns auch für nen Chip entscheiden. Wenn ich denke wie arg mein Kater mit den Ohren zu kämpfen hatte... Ich glaub des hat mehr weh getan als die ganze Kastra. Auch wenn sich heute keiner aus der Family mehr sicher ist ob er Sterilisiert oder Kastriert ist.

Wieso nicht impfen und Kastra gleichzeitig?

Puh ich bin grad im Waschmarathon wegen der verflixten Flöhe wie mich das nervt maaaan
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Weil die Kastra allein schon wegen der Narkose eine Belastung für das Tier ist, ebenso wie jede Impfung eine Belastung für den Körper eines Tieres ist. Deshalb macht man es eigentlich nicht gleichzeitig. Bei meinem Hund z.B. wurde nicht einmal gleichzeitig entwurmt und geimpft, weil dann gleich zwei Mal Chemie im Körper wäre. Bei einer Katze und der Kastra ist das nicht viel anders.

Liebe Grüße
 
S

Sunny0307

Registriert seit
07.03.2010
Beiträge
368
Reaktionen
0
Ich hab damals auf Empfehlung meines damaligen Tierarztes (habe den mittlerweile gewechselt!) meine Katze gleichzeitig kastrieren und impfen lassen.
Mag sein das das manchen Katzen nichts ausmacht, meine jedenfalls war noch Tage nach der Kastra erschöpft und einfach total fertig. Sie hat sogar die Tage danach gezittert und sie kam mir so vor, als wär sie total neben der Spur.
Das war eindeutig zuviel aufeinmal für sie und das tat mir so schrecklich Leid.

Hab dem TA vertraut und dachte mir, wenn er der Meinung ist, das es der Katze nicht zusätzlich etwas ausmacht (hatte nämlich extra noch 10 mal nachgefragt, ob man das wirklich gleichzeitig machen kann!), kann man das ganze natürlich an einem Tag erledigen.

Vielleicht lag es daran, dass meine Große eh nicht die "kräftigste ist", aber wie gesagt, ich bin jetzt bei einem anderen TA und würde sowas nie wieder machen. Habe damals bestimmt jeden Tag 10 mal in der Praxis angerufen, weil ich mir so riesige Sorgen um meine Große gemacht habe..

Ist aber denke ich von Tier zu Tier verschieden..
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich finde, es ist ein bisschen Gift auf einmal!:?
Erstmal steht wohl jetzt Entflohen an. Dann Impfen und Narkose gleichzeitig
?

Ich würde es ehrlichgesagt getrennt machen lassen.
 
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
Das erste mal entfloht ist sie ja schon der Befall war auch nicht soooo dramatisch. Des nächste mal muss ich dann in einem Monat ran. Bzw. da wohnt sie ja gar nicht mehr bei uns *heul*
Wir haben halt nicht mehr viel Zeit um sie "auf Vordermann" zu bringen am 15.3 geht Studium weiter

Ich hatte heut mit meinem Freund nochmal gesprochen und wir haben uns auf Chippen geeinigt.
 
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
Jo muss wohl, ich ziehe wieder in mein 16qm Studentenzimmer und mein Freund in ein 12qm Zimmer bei ihm sind keine Katzen erlaubt bei mir würde es keinen jucken.

Also muss mein Sonnenschein ausziehen, aber wir setzten sie nicht einfach aus wie ihre Vorbesitzer und sie soll in top Form sein wenn wir uns voneinander trennen müssen *gott ich könnt heulen bei dem Gedanken*
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
Eigentlich soll sie zu den Eltern meines Freundes auch wenn sie momentan deren Kater nicht so prickelnd findet. Vllt. kann ich sie ja in nem jahr wenn ich fertig bin wieder nehmen
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Arme Miez Montag Tierarzt

Arme Miez Montag Tierarzt - Ähnliche Themen

  • Meine arme alte Mietze, einschläfern lassen???oder nicht? :(

    Meine arme alte Mietze, einschläfern lassen???oder nicht? :(: Ich hab heute mal was trauriges was mir auf der seele brennt. Ich denke ich hab schon mal kurz erzählt von meiner Mietze "Fussel" die lebt bei...
  • Mein armer Kater

    Mein armer Kater: Hallo an alle, bin neu hier im Forum und habe da gleich ein massives Problem bei dem ich nicht weiter weis. Meine Katze frisst seit zwei Tagen...
  • Armer, kranker Janosch!

    Armer, kranker Janosch!: Wir waren heute mal wieder beim Tierarzt mit Janosch. Diesesmal eine Komplettuntersuchung weil der gute Kerl Mundgeruch hatte wie verrückt...
  • Schon wieder arme Stallkatze gefunden

    Schon wieder arme Stallkatze gefunden: Hallo, nun habe ich gestern wieder eine weniger schöne Entdeckung gemacht. Habe in dem Stall, wo ich meine Bauernhofkatze auch in einem...
  • Arme Miez grundlos eingeschläfert?

    Arme Miez grundlos eingeschläfert?: Hallo erstmal an alle, ich begrüße ganz herzlich alle Tierfreunde ;) Also, zu meinem Anliegen: ich selbst habe 3 Katzen, die mir genauso viel...
  • Arme Miez grundlos eingeschläfert? - Ähnliche Themen

  • Meine arme alte Mietze, einschläfern lassen???oder nicht? :(

    Meine arme alte Mietze, einschläfern lassen???oder nicht? :(: Ich hab heute mal was trauriges was mir auf der seele brennt. Ich denke ich hab schon mal kurz erzählt von meiner Mietze "Fussel" die lebt bei...
  • Mein armer Kater

    Mein armer Kater: Hallo an alle, bin neu hier im Forum und habe da gleich ein massives Problem bei dem ich nicht weiter weis. Meine Katze frisst seit zwei Tagen...
  • Armer, kranker Janosch!

    Armer, kranker Janosch!: Wir waren heute mal wieder beim Tierarzt mit Janosch. Diesesmal eine Komplettuntersuchung weil der gute Kerl Mundgeruch hatte wie verrückt...
  • Schon wieder arme Stallkatze gefunden

    Schon wieder arme Stallkatze gefunden: Hallo, nun habe ich gestern wieder eine weniger schöne Entdeckung gemacht. Habe in dem Stall, wo ich meine Bauernhofkatze auch in einem...
  • Arme Miez grundlos eingeschläfert?

    Arme Miez grundlos eingeschläfert?: Hallo erstmal an alle, ich begrüße ganz herzlich alle Tierfreunde ;) Also, zu meinem Anliegen: ich selbst habe 3 Katzen, die mir genauso viel...