Streit bei Rennmäusen + Frage

Diskutiere Streit bei Rennmäusen + Frage im Rennmäuse Verhalten Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo ihr, ich habe 2 Rennmäuse, beide männlich und Brüder. Sie sind jetzt wohl ca. 7 Monate alt und seit 2 Tagen rennt eine der beiden der...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

Aiko

Registriert seit
09.07.2009
Beiträge
105
Reaktionen
0
Hallo ihr,
ich habe 2 Rennmäuse, beide männlich und Brüder. Sie sind jetzt wohl ca. 7 Monate alt und seit 2 Tagen rennt eine der beiden der anderen hinterher und gibt ihr keine Ruhe. Das geht soweit, dass sie vor dem Häuschen sitzt und die andere nicht mehr rauslässt.
Ich habe mir dann heute
beide angesehen und festgestellt, dass die Gejagte eine blutige Nase hat. Sobald sie wieder im Käfig war ging die Hetzerei von vorne los und ich habe sie letztendlich getrennt. Sie sind jetzt beide in 2 verschiedenen Käfigen (habe die von meinen Farbis noch).
Tierarztcheck wird am Montag gemacht, vlt ist eine grantig, weil ihr etwas weh tut? Äußerlich sieht man zwar nichts, aber besser wäre es, denke ich.
Jetzt wollte ich fragen, wie man das mit der Wiedervergesellschaftung am besten anstellt, bzw. ob es sich lohnt beide zu kastrieren und ihnen jeweils ein Weibchen zu beschaffen?
Wie gesagt, 2 Käfige sind vorhanden, beide den Größenverhältnissen entsprechend und am Geld für die Kastration solls nun mal auch nicht liegen.
Klappt es mit Weibchen besser als mit Männchen oder ist die Gefahr ebenso groß, dass sie sich wieder streiten?
Weiß nur, dass bei Farbis das Vergesellschaften ziemlich einfach geht, wenn ein kastriertes Männchen dabei ist. :)

Danke schon mal für eure Antworten.
 
25.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.688
Reaktionen
44
Kastrieren ist nicht nötig, sie müssten sich auch so wieder verstehen.

Blutet die Nase noch? Wenn nicht, musst du nicht zum Tierarzt. Wenn es noch blutet musst du morgen zum Tierarzt und nicht erst Montag.

Trennen war eig. unnötig, aber gut.

Wenn du es noch nicht hast, dann bau dir ein Trenngitter, dass in dein Aqua/Käfig passt. Jede Maus kommt dann auf eine Seite und die wird täglich gewechselt, also wie bei einer Vergesellschaftung.

Hast du schon mal vergesellschaftet? Wenn ja, dann weißt du ja, wie das geht.

Achja, fürs nächste Mal: Wenn sie sich nur jagen (leicht blutende Nase ist auch nicht sooo tragisch), reicht es, wenn du sie klein setzt und dann den Platz wieder langsam vergrößerst. Wenn es so ist, dass eine die andere nicht mehr ins Haus lässt, dann muss die Einrichtung auch raus. Dabei hilft auch ein Trenngitter um den Platz zu verkleinern.
 
A

Aiko

Registriert seit
09.07.2009
Beiträge
105
Reaktionen
0
Nein, die Nase blutet nicht mehr.
Ich reagier nur leicht über, wenn die sich kebbeln. Hab das mit meinem Farbis recht unschön mal durchgemacht. Aber Renner sind im Verhalten ja doch auch anders.
Die 2, die ich vorher hatte, haben sich nie gestritten, deswegen kenn ichs von denen nicht.
Trenngitter wird gebaut, haben noch ein unbenütztes Katzengitter - das sollte gehen.
Vergesellschaftet bei Rennern hab ich noch nie, ich les mir das bei euch im Forum mal durch.
Und die eine hat sie nicht mehr aus dem Haus raus gelassen, nicht umgekehrt. Macht aber nehm ich an auch keinen Unterschied.

Danke auf jeden Fall für die Antwort.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.688
Reaktionen
44
Katzengitter? Das Gitter muss richtig stabil sein, am besten ist punktverschweißter (Kaninchen-)Draht. Sie werden zu 99 % daran nagen, hauptsächlich aus langeweile.

Du solltest sie 1-2 Wochen am Trenngitter lassen, kommt auf das Verhalten an (Eine Woche muss aber sein). Wenn sie sich durch das Gitter putzen, kannst du sie nach einer Woche zusammen lassen. Ein weiteres gutes Zeichen ist es, wenn sie im Nest der anderen Schlafen.
Zubehör sollten sie während der Vergesellschaftung nicht haben bzw. stelle ich meinen nur einen kleinen Tunnel (aus einer Weidenbrücke) rein.
Streu sollten sie auch nicht viel haben.

Hier ist mal was zur Vergesellschaftung:
http://www.diebrain.de/re-verge.html

In deinem Fall wäre diese Methode zu empfehlen:
http://www.diebrain.de/re-verge.html#gitter

Also wie gesagt, bei Jagen ist trennen eig. nicht nötig, da reicht kleinsetzen.

Wie groß ist denn dein Käfig/Aquarium?
 
L

lillifee500

Registriert seit
04.11.2010
Beiträge
142
Reaktionen
0
Ich würde wahrscheilich auch noch mal versuchen sie mit Trenngitter zu vergesellshaften. Aber Einrichtung rausnehmen find ich nicht gut, dann können sie sich ja gar nicht mehr zurükziehen?!
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Noch mal zur Kastratenfrage: Abgesehen davon, dass es meistens nicht unbedingt nötig ist, ist es auch keine Garantie dafür, dass es klappt. Es könnte passieren, dass das Weibchen das kastrierte Männchen nicht annehmen möchte oder über ihm stehen will und wenn man dann ein dominantes Böckchen hat, ist Streit ja vorprogrammiert.

Rennmäuse gehen teilweise auch ziemlich ruppig miteinander um, da muss man ein Auge dafür entwickeln, was jetzt wirklich ernst und bedrohlich und was nur halb so schlimm ist.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ich würde wahrscheilich auch noch mal versuchen sie mit Trenngitter zu vergesellshaften. Aber Einrichtung rausnehmen find ich nicht gut, dann können sie sich ja gar nicht mehr zurükziehen?!
Sollen sie auch nicht unbedingt. Sie sollen sich mit dem neuen Partner beschäftigen und sich nicht irgendwo verkrümeln. Manche sagen, man kann ein Häuschen oder so mit reinstellen, ich schmeiße aber meistens nur viel Heu rein, da bauen sie sich ein riesen Nest draus und dann können sie sich auch etwas zurückziehen. Außerdem stelle ich die letzten Tage Sandbäder mit rein, da hängt der Geruch ja besonders dran/drin. Ansonsten gibt es keine Gegenstände. Wenn sie zusammengesetzt werden, ist nichts außer Futter- und Wassernapf mit drin.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Aiko

Registriert seit
09.07.2009
Beiträge
105
Reaktionen
0
Naja, wenn die Katze gegen das Gitter springt muss es das aushalten - tut es auch und mehr - die Frage ob das stabil ist hätte sich damit wohl geklärt. Ist auch aus Metall, durchnagen ist denk ich da nicht drinnen.
Aber ich werd mal gucken, wegen dem Kaninchendraht.

Eine andere Frage wäre, ob ich sie in einem kleinen Käfigteil zusammen lassen soll, wenn das Gitter nicht unbedingt nötig ist. Waren grad mal die Nacht getrennt, geht das noch?

Maße: Länge 100, Breite 40 und Höhe 50
der andere, den ich nur jetzt benutze Länge 80, Breite 40, Höhe 70
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.688
Reaktionen
44
Trenngitter kann meiner Meinung nach nie Schaden... damit kann man schneller mal kleinsetzen, braucht also nicht zwingend einen kleinen Käfig.

Wie groß wäre der Käfig, wo du sie zusammen setzen würdest?

Ich persönlich würde bei adulten Rennern, die sich gestritten haben und deswegen getrennt wurden, nie ohne Trenngitter arbeiten. Ist die sicherste Sache und man muss nicht den ganzen Tag davor sitzen. Wenn du sie jetzt zusammen in einen Käfig ohne Trenngitter setzt, musst du dich darauf einstellen, sie 1 Tag nicht aus den Augen lassen zu können bzw. dir einen Nottierarzt raussuchen, falls es schief geht. Und da fallen (zumindest bei uns) schon mal 30 Euro für den Notdienst an.

Die Aquas wären beide ok, für eine VG. Das Trenngitter müsste halt richtig gut reinpassen (da darf kein cm Luft irgendwo sein)
 
A

Aiko

Registriert seit
09.07.2009
Beiträge
105
Reaktionen
0
Okay, dann besorg ich mir das am Montag. Kann ja nie schaden, wie du gesagt hast - auch für die Zukunft.

Ich hätte die beiden in einen Übergangskäfig verfrachtet - Länge: 50 Breite 30
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.688
Reaktionen
44
Das dürfte schon fast zu groß sein. Sie sollten, auch wenn sie nach dem Trenngitter in die sogenannte Panikbox kommen (ist eine einfache Transportbox), max. so viel Platz wie in der Box haben bzw. ca. 40x30 cm und das halt täglich um 5 cm vergrößern.
 
A

Aiko

Registriert seit
09.07.2009
Beiträge
105
Reaktionen
0
So, heut ist das Gitter fertig geworden. :)
Auf zum Vergesellschaften. Sie beschnuppern sich schon fleißig.
Danke noch einmal für die Hilfe und für die Links. =)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Streit bei Rennmäusen + Frage

Streit bei Rennmäusen + Frage - Ähnliche Themen

  • Meine Rennmäuse streiten sich

    Meine Rennmäuse streiten sich: Hallo, ich habe seit ca.1 Jahr Rennmäuse (zwei Männchen,unkastriert,Brüder)seit drei Wochen streiten sie sich. Sie zerbeißen sich,der eine hatte...
  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Ich habe zwei weibchen und ein unkastriertes männchen. Jetzt im nachhinein weiß ich dass das ziemlich dumm ist aber die im zoogeschäft meinten ich...
  • Rennmäuse nach Streit wieder ans Trenngitter oder ganz trennen?

    Rennmäuse nach Streit wieder ans Trenngitter oder ganz trennen?: Hallo, ich hatte 2 Renner miteinander vergesellschaftet. Die VG lief gut und seit 8 Tagen waren sie jetzt friedlich zusammen. Heute morgen habe...
  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Hallo ihr lieben (: Bin neu hier und hab mal eine frage ich habe 4 rennmäuse, und Samu davon rauft/beißt Corry aber die anderen 2 sind friedlich...
  • HILFE! nach zwei Jahren riesiger Streit!

    HILFE! nach zwei Jahren riesiger Streit!: Hallo, ich brauch jetzt mal ganz dringend eure Hilfe und ich hoffe ich kann es soweit auch ganz verständlich erklären. Wir haben vier kleine...
  • Ähnliche Themen
  • Meine Rennmäuse streiten sich

    Meine Rennmäuse streiten sich: Hallo, ich habe seit ca.1 Jahr Rennmäuse (zwei Männchen,unkastriert,Brüder)seit drei Wochen streiten sie sich. Sie zerbeißen sich,der eine hatte...
  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Ich habe zwei weibchen und ein unkastriertes männchen. Jetzt im nachhinein weiß ich dass das ziemlich dumm ist aber die im zoogeschäft meinten ich...
  • Rennmäuse nach Streit wieder ans Trenngitter oder ganz trennen?

    Rennmäuse nach Streit wieder ans Trenngitter oder ganz trennen?: Hallo, ich hatte 2 Renner miteinander vergesellschaftet. Die VG lief gut und seit 8 Tagen waren sie jetzt friedlich zusammen. Heute morgen habe...
  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Hallo ihr lieben (: Bin neu hier und hab mal eine frage ich habe 4 rennmäuse, und Samu davon rauft/beißt Corry aber die anderen 2 sind friedlich...
  • HILFE! nach zwei Jahren riesiger Streit!

    HILFE! nach zwei Jahren riesiger Streit!: Hallo, ich brauch jetzt mal ganz dringend eure Hilfe und ich hoffe ich kann es soweit auch ganz verständlich erklären. Wir haben vier kleine...