Tierheime

Diskutiere Tierheime im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo also hätte da mal eine Frage und weiß nicht in welches Unterforum es hingehört... hoffe ihr versteht das :uups: und springt firstmir nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Rilana

Rilana

Registriert seit
19.01.2011
Beiträge
160
Reaktionen
0
Hallo

also hätte da mal eine Frage und weiß nicht in welches Unterforum es hingehört... hoffe ihr versteht das :uups: und springt
mir nicht an die Gurgel.

Warum sagen die meisten Tierheime das die Katzen von dort immer Einzel/Freigänger sind?
Oder als meine Eltern alleine im Tierheim nach einer Katze geschaut haben wurde ihnen gesagt das Katzen nicht in einen Haushalt mit Kindern reingehören.
Versteh sowas nicht. Es gibt doch eigentlich viele Haushälte mit Kindern & Katzen oder irre ich mich da?

lg :)
 
26.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Hallo

also hätte da mal eine Frage und weiß nicht in welches Unterforum es hingehört... hoffe ihr versteht das :uups: und springt mir nicht an die Gurgel.

Warum sagen die meisten Tierheime das die Katzen von dort immer Einzel/Freigänger sind?
Oder als meine Eltern alleine im Tierheim nach einer Katze geschaut haben wurde ihnen gesagt das Katzen nicht in einen Haushalt mit Kindern reingehören.
Versteh sowas nicht. Es gibt doch eigentlich viele Haushälte mit Kindern & Katzen oder irre ich mich da?

lg :)
Hallo Rilana,

Osterhofen in Niederbayern?
Warum Tierheimmitarbeiter sowas sagen liegt vielleicht daran dass die immer zu wenig Geld/Personal haben und auf ungeschulte Mitarbeiter angewiesen sind die halt dann ihre eigene, unfundierte Ansicht oder ihr Halbwissen weitergeben :eusa_think:
Wie sich eine Katze letzendlich verhält stellt man ohnehin erst fest wenn das Tier sich eingewöhnt hat.
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Rilana hat vollkommen recht. Ich habe lange nach einer Katze gesucht als meine gestorben ist. Naja, entweder waren die Katzen unverträglich mit anderen Katzen oder aber Freigänger. Ergebnis, ich habe keine Katze bekommen.
 
Rilana

Rilana

Registriert seit
19.01.2011
Beiträge
160
Reaktionen
0
Ja Warum?xD

Find das ja schon komisch weil eigentlich ist es doch schön wenn es Leute gibt die die Katzen bzw. generell Tiere aus dem Tierheim "befreien" wollen, ihnen ein neues Zuhause geben wollen.
Hast du denn dann überhaupt keine Katze bekommen Lindie? :(
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Nein, da ich ja eine keinen Freigänger will, sondern eine Wohnungskatze. Und sie muß mit anderen Katzen verträglich sein. Aber so eine Katze gibt es anscheinend nicht in den Tierheimen.:?
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.069
Reaktionen
114
*mich nur kurz einmisch*

Nicht jedes Tierheim ist gleich dem anderen Tierheim, da es unzählige Tierheime in Deutschland gibt, private Notstationen etc., seid so fair und schert nicht alle über einen Kamm, danke!

Ich habe bereits in drei verschiedenen Tierheimen gearbeitet und unsere Katzenvermittlung beinhaltete jeglich die Aufklärung der Herkunft der Katzen, d.h, ich würde nie eine jahrelange Bauernhofkatze, die zwar zahm ist, aber immer draußen war in Wohnungshaltung vermitteln, ebenso wenig wie ich ein hochgradig gestresstes/aggressives Tier nie als Zweitkatze oder zu kleinen Kindern vermitteln würde...

Sicher zeigt sich der "wahre" Charakter der Katze erst im neuen Zuhause so richtig, aber ich möchte nicht aufzählen wieviele Katzen wir zurückbekamen, weil es nicht "gepasst" hat, bzw. weil die Leute nicht auf uns Mitarbeiter gehört haben...

Das Hauptproblem in der Katzenvermittlung ist inzwischen, dass man hauptsächlich halbwilde Katzen vermitteln soll, die in den Gruppenzimmern im Tierheim sowieso an ihre Grenzen gebracht werden, sodass man gar keine klare Aussage machen kann über ihr "wahres" Wesen...

Vielleicht ist gerade das Tierheim bei euch nicht besonders feinfühlig/willig oder wie auch immer, aber das ist kein Grund es in keinem anderen Tierheim zu versuchen...
 
A

Aluca

Registriert seit
08.05.2008
Beiträge
3.134
Reaktionen
0
Ich hab mit Tierheimen auch verschiedene Erfahrungen gemacht. In manchen ist es tatsächlich wie hier beschrieben, in anderen haben wir sofort einige geeignete Katzen gezeigt bekommen und sind dann auch sehr nett und kompetent beraten worden.

Ich habe dann einen wunderbar mit Katzen (andere Kater kann er nicht ausstehen) verträglichen Wohnungskater bekommen. Im Tierheim gab es auch noch genug andere verträgliche Wohnungskatzen und ich hätte schlussendlich die Auswahl zwischen zahlreichen Katzen aus 3 verschiedenen Tierheimen gehabt.
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Ich war nicht in einem, sondern in 5 Tierheimen und in keinem bin ich fündig geworden. Von daher kein Einzelfall und dazu stehe ich.
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Ich war nicht in einem, sondern in 5 Tierheimen und in keinem bin ich fündig geworden. Von daher kein Einzelfall und dazu stehe ich.

und was sagt uns das Anderes als ich schon anbrachte?
Die Leute die da arbeiten tun dies für sehr wenig bis kein Geld.
Ausgebildete Tierpsychologen wirst Du da nicht finden. Diese Leute reden und agieren nach (ihrem) bestem Wissen. Da Anforderungen zu stellen geht einfach nicht.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Diese Leute reden und agieren nach (ihrem) bestem Wissen.
Und können auch oft nur die Infos weiter geben, die sie von den ehemaligen Besitzern bekommen. Wenn es halt Katzen sind, die abgegeben wurden, weil sie nicht mit den Kindern klar kamen (oder umgekehrt), geben sie das weiter. Und eine Katze die Freigänger war oder draussen aufgegriffen wurde, sollte auch als solche vermittelt und nicht in eine Wohnung gesperrt werden.
Und vermutlich wird auch kein TH eine absolute Wohnungskatze nur mal eben so, als Freigänger vermitteln.
 
Tiermama

Tiermama

Registriert seit
29.11.2010
Beiträge
291
Reaktionen
0
Ich weiß nur warum die meisten sagen das die Freigänger sind.
Die meisten Katzen/Kater kommen von draußen und wollen auch wider raus,aber warum nicht zu Kindern weiß ich auch nicht.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
aber warum nicht zu Kindern weiß ich auch nicht.
Na ja, nehmen wir mal an, eine Katze wird im Tierheim abgegeben..
Abgabegrund: (und da können die TH-Mitarbeiter ja nur dem ehemaligen Tierbesitzer glauben): sie hat mein Kind gebissen....

Ob das tatsächlich stimmt, weiss allerdings kein Mensch. Es kann genausogut ein "vorgeschobener" Grund sein, aus Überforderung, kein Interesse mehr, finanzielle Gründe usw.
Aber das zuzugeben, fällt vielen schwer und sie geben lieber an, dass die Katze zum Beispiel aggressiv zu Kindern ist.

Und diesen Stempel hat die Katze dann aufgedrückt und vorsichtshalber wird sie dann gar nicht erst in einen Haushalt mit Kindern vermittelt.:(
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Es müssen doch nicht immer Tierpsychologen sein. Ich finde die Tierheime versuchen es einfach zu wenig. Klar soll man die Tiere immer gut und endgültig vermitteln. Ich habe Katzen gesehen die schon 5 Jahre im Tierheim sassen, da eben Freigänger. Die sassen aber die ganze Zeit in einem Zwinger eingesperrt, hatten bereits seit 5 jahren keinen Freigang. Ist es nicht sinniger diese in eine Wohnungshaltung zu vermitteln anstatt 5 Jahre in einem Zwinger. Wenn es klappt super, wenn nicht, dann hat es halt nicht geklappt. Jeder der sich ein Tier aus dem Tierheim holt weiß das es ein Ü-Ei ist. War bei meinem Hund auch. Aber ich finde einen Versuch ist es wert.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Warum sagen die meisten Tierheime das die Katzen von dort immer Einzel/Freigänger sind?
Ist das tatsächlich immer noch so?:(
Die Erfahrung hatte ich ja auch gemacht, als ich damals vor über 20 Jahren einen Gefährten für meinen allerersten Kater suchte. Ich wurde ja sogar schon am Telefon "abgewimmelt", mit den Worten: Sie haben ja mit einer Katze bestimmt genug zu tun und ausserdem sind Katzen sowieso ALLE Einzelgänger:eusa_doh:

Viele Tierheime vermitteln übrigens auch keine Tiere an Studenten. Warum nicht, erschliesst sich mir auch nicht:?
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Es müssen doch nicht immer Tierpsychologen sein. Ich finde die Tierheime versuchen es einfach zu wenig. Klar soll man die Tiere immer gut und endgültig vermitteln. Ich habe Katzen gesehen die schon 5 Jahre im Tierheim sassen, da eben Freigänger. Die sassen aber die ganze Zeit in einem Zwinger eingesperrt, hatten bereits seit 5 jahren keinen Freigang. Ist es nicht sinniger diese in eine Wohnungshaltung zu vermitteln anstatt 5 Jahre in einem Zwinger. Wenn es klappt super, wenn nicht, dann hat es halt nicht geklappt. Jeder der sich ein Tier aus dem Tierheim holt weiß das es ein Ü-Ei ist. War bei meinem Hund auch. Aber ich finde einen Versuch ist es wert.
Natürlich versuchen die es so gut es im ihrem Rahmen möglich ist.
Die sind doch froh Tiere gut vermitteln zu können und sind, wie bereits mehrmals geschrieben wurde, auch drauf angewiesen welchen Infos sie über das jeweilige Tier haben.
Woher weißt Du dass eine Katze, die als Freigänger vermittelt werden soll, bereits 5 Jahre in einem Zwinger sitzt? So ein Mißstand müsste der zuständigen Heimleitung mal bekannt gemacht werden.
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
:shock: Und was dann ? Meinst du das ist ein Einzelfall ??? Nee, das ist mittlerweile gang und gebe. Wo sollen sie all die Freigänger hin tun ?
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
ich finde es halt schade dass immer wieder über die Einrichtungen hergezogen wird die herrenlose Tiere aufnehmen und nach besten Möglichkeiten beherbergen.
...über Mitarbeiter hergezogen wird die für wenig Geld die Tiere betreuen, sogar oft ohne Entgelt.
Klar gibt es auch hier "schwarze Schafe" und wer solche ausfindig macht sollte dies auch bekannt machen. Aber wenn Tierheimmitarbeiter nach ihrem besten Wissen ein Tier abgeben oder auch nicht sind diese doch nicht gleich "unmöglich" . Da hilft vielleicht auch mal ein nachhaken...schon mal darüber nachgedacht?
Wenn mir etwas nicht einleuchtet kann ich ja immer noch einen Schritt weitergehen und mit der Heimleitung ein ernsthaftes Gespräch führen, ich bin sicher das hilft in vielen Fällen!
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Also unser TH hat keine Freigehege, sondern die Tiere in kleinen Zwingern, Sie haben lediglich an 3 Zwingern einen kleinen Anbau dran, aber der ist nicht besser als die Zwinger selbst.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Also Renate, es bringt nichts. Denn es gab in diesem Tierheim einige die etwas verändern wollten und auch Misstände angeprängert haben. Mit dem Ergebnis das sie von der Tierheimleitung Hausverbot erhalten haben und mit der Polizei vom Gelände geführt wurden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Wenn Du das sagst lassen wir das jetzt mal so stehen
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Tierheime

Tierheime - Ähnliche Themen

  • Katze aus dem Tierheim, was erwartet uns?

    Katze aus dem Tierheim, was erwartet uns?: Hallo, wir waren gestern im Tierheim und ich nahm auch die Kleinen mit. Eine Katze hat es uns besonders angetan. Sie ist ca. 4-5 Jahre alt, noch...
  • tierheime

    tierheime: huhu ich bräuchte dringend eine liste mit guten tierheimen. es ist wirklich wichtig
  • Tierheim Gera braucht Hilfe bei Aurfäumarbeiten

    Tierheim Gera braucht Hilfe bei Aurfäumarbeiten: Das Tierheim in Gera wurde durch die Hochwasserkatastrophe stark in Mitleidenschaft gezogen. Das ganze Tierheim stand unter Wasser. Die Tiere...
  • Tierheim überschwemmt

    Tierheim überschwemmt: Eine traurige Nachricht erreichte mich heute :( Das Tierheim, in welchem ich bereits 2 Mal ausgeholfen habe, wurde gestern Abend vollständig...
  • Tierheim Regeln

    Tierheim Regeln: Hi Wir sind fix und fertig... Wir haben 3 Katzen, 2 Kater seit 5 Jahren und seit ca 1 Jahr eine Katze. Seit wir die Katze Lilly dazu geholt haben...
  • Ähnliche Themen
  • Katze aus dem Tierheim, was erwartet uns?

    Katze aus dem Tierheim, was erwartet uns?: Hallo, wir waren gestern im Tierheim und ich nahm auch die Kleinen mit. Eine Katze hat es uns besonders angetan. Sie ist ca. 4-5 Jahre alt, noch...
  • tierheime

    tierheime: huhu ich bräuchte dringend eine liste mit guten tierheimen. es ist wirklich wichtig
  • Tierheim Gera braucht Hilfe bei Aurfäumarbeiten

    Tierheim Gera braucht Hilfe bei Aurfäumarbeiten: Das Tierheim in Gera wurde durch die Hochwasserkatastrophe stark in Mitleidenschaft gezogen. Das ganze Tierheim stand unter Wasser. Die Tiere...
  • Tierheim überschwemmt

    Tierheim überschwemmt: Eine traurige Nachricht erreichte mich heute :( Das Tierheim, in welchem ich bereits 2 Mal ausgeholfen habe, wurde gestern Abend vollständig...
  • Tierheim Regeln

    Tierheim Regeln: Hi Wir sind fix und fertig... Wir haben 3 Katzen, 2 Kater seit 5 Jahren und seit ca 1 Jahr eine Katze. Seit wir die Katze Lilly dazu geholt haben...