Ein Link ist keine Antwort

Diskutiere Ein Link ist keine Antwort im Rennmäuse Forum Forum im Bereich Mäuse Forum; Hallo, mir fällt in letzter Zeit vermehrt auf, dass hier als Antwort auf Fragen lediglich ein Link zu diebrain, dem Mäuseasyl, der Mausebande...
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Hallo,

mir fällt in letzter Zeit vermehrt auf, dass hier als Antwort auf Fragen lediglich ein Link zu diebrain, dem Mäuseasyl, der Mausebande o.ä. gepostet wird. Seid mir nicht böse, aber Ihr könnt doch selber formulieren, oder?

Natürlich ist es gelegentlich sinnvoll, einen Link auszugraben, um seine Aussagen zu untermauern oder
um zu belegen, wo man seine Informationen her hat. Es gibt sicherlich auch Situationen, in denen man selber keine Ahnung hat. Aber dann antwortet man eben entweder nicht oder man recherchiert kurz selber, verlinkt die Seite, auf der man das Ergebnis gefunden hat, und schreibt kurz seinen Senf dazu hin.

Früher war es hier selbstverständlich, dass man sich für seine Antworten Zeit genommen hat, in letzter Zeit "verkommt" diese Tugend ziemlich. Ich fände es sehr schade, wenn das Mäuseforum in diesem Linkstrudel untergeht. Denn wir haben hier so viele kompetente Leute, die schon einige Erfahrungen mit Mäusen gesammelt haben, die schon vieles gelesen und ausprobiert haben. Es ist nicht nötig, immer auf andere Seiten zu verweisen, man kann durchaus seinen Kopf benutzen.

In diesem Zuge möchte ich auch gleich noch auf sevens letzten Thread hinweisen: https://www.tierforum.de/t123850-die-suchfunktion-dein-freund-und-helfer-spam-ist-auch-nicht-fein.html

Bitte haltet Euch daran, damit das Mäuseforum wieder Spaß machen kann.
 
26.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
catgut

catgut

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
98
Reaktionen
0
Hmmm, klar, wenn das Mod-Team das so will, dann wird das auch so befolgt.
Ich möchte nur gerne etwas dazu einwerfen:
Es gibt Leute, die es sich verdammt einfach machen. Es ist einfacher, erst mal andere denken zu lassen. Wenn daher eine Frage kommt, die sich recht einfach selbst durch wenig anlesen beantworten lassen könnte, darf derjenige das gerne selbst machen. Dann bekommt er/sie/es die nötige Quelle und darf sich selbst mal eine halbe Stunde Zeit nehmen. Dadurch soll das Mitdenken derjenigen gefördert werden, die das Wissen noch nicht haben.
Gerade anfangs kostet es Zeit, sich zu grundsätzlich zu informieren und sich einzulesen. Manchmal habe ich das Gefühl, dass diejenigen, die bereits informiert sind, etwas "ausgenutzt" werden.

Ich kenne das so aus diversen Foren, die sich ernsthaft mit Mittelalter-Reenactment beschäftigen. Da sollte ein Neuling sich erst mal grundsätzlich auf "abgesegneten" Seiten informieren und dann spezifischere Fragen stellen. Da eine gründliche Recherche in der Regel viel Zeit in Anspruch nimmt, möchte man nicht "faulen" Leuten alles vorkauen und abnehmen.

Dies ist einfach nur ein "Gedanke-in-den-Ring-Werfen" ohne jeden Widerstand und hoffe, dass das auch so verstanden wird.
 
Thema:

Ein Link ist keine Antwort