So schön kann es sein-Die Liebe! ;)

Diskutiere So schön kann es sein-Die Liebe! ;) im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; So, nachdem es ja bereits einen Thread gibt, in dem man sich auskotzen kann, weil die Beziehung ja so scheisse ist, mache ich hier mal das gegen...
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
So, nachdem es ja bereits einen Thread gibt, in dem man sich auskotzen kann, weil die Beziehung ja so scheisse ist, mache ich hier mal das gegen teil auf und möchte alles schöne eurer Beziehung lesen!

Und ich will...kein aber...lesen ;)

Ich fang dann auch direkt mal an!

Ich hab Jahre lang nur Scheisse erlebt, meine letzte Beziehung war kurz und irgendwie waren wir uns beide unserer Gefühle nicht so sicher, wir waren beide ziemlich geblendet!
Wir waren einfach froh, beide nicht alleine zu sein! und das wars auch...mehr war da nicht!
Danach dachte ich" Du musst gefühlstot sein" "du kannst keine Beziehung führen"
Das ganze ist nun über einem halben Jahr her!

Zu der Zeit lernte ich meinen Freund kennen!
Erst war mir gar nicht bewusst, was da eigentlich passiert, für mich war das einfach nur eine Freundschaft und mehr wollte ich nicht!
Ich bin da auch gar nicht ran gegangen mit " der ist toll, der gefällt mir" nein, ich bin da ran gegangen" mehr als Freundschaft will ich eh nicht"

Aber es kam alles anders!
Wir leben über 700km auseinander!
Er arbeitet bei der Bundeswehr, was mich eigentlich weniger Stört!
Er liebt seinen Job!
Er meinte anfangs direkt zu mir, als ich ihn fragte, was er Beruflich macht"wenn ich dir das sage, bist du eh weg"
Ich verneinte das ganze und versprach ihm, das ich nicht unseren Kontakt abbrechen lasse, nur wegen seinem Job!
Und so war es dann auch!
Ich sagte ihm, das es für mich absolut ok ist!

Bei unserem ersten treffen vor einigen Monaten trafen wir uns in meiner Stammbar!
Er ist für das eine treffen rund 700km gefahren!
Wir gingen Spazieren mit meinem Hund und genossen die kalte dennoch frische Abendluft!
Wir sind lange Spazieren gegangen und alberten rum!
Erzählten viel und redeten über uns!
Endlich war da mal jemand, der mir zu hörte und meine Gefühle verstand und auch mal nachfragte und jemand, der mir von sich erzählte!
Ich war ganz hin und weg!

Dennoch, nach diesem einen Treffen dachte ich eigentlich, das wir uns nicht so schnell wieder sehen...denkste!
Einige Zeit später meinte er dann zu mir, das er ein anderes WE wieder in meiner nähe sei und mich gerne wieder sehen möchte!
Doch wollte ich das?
War ich dafür bereit?
Mein Gefühl versuchte was zu verstecken!
Ich ertappte
mich immer wieder, wie ich unbewusst an ihn dachte und konnte mir mein grinsen nicht verkneifen, wenn ich ne SMS von ihm bekam!
Er lud mich in Tierpark ein und meinte, das ich dann doch meine Cam mitnehmen soll, weil ich doch so gerne Fotografiere!
Ende Oktober gingen wir beide dann ins Miniatur Wunderland, weil es fürn Tierpark einfach zu kalt war!
Wir hatten jede Menge spass und ich konnte sein, wie ich bin!
Ich hab mich wie ein kleines Kind gefreut!
Später sind wir dann noch Spazieren gegangen, ich hab schöne Bilder gemacht!
Faszinierend fand ich, das er mir genau sagen konnte, wie ich mich auf bestimmte dinge Konzentriert habe und wie meine Augen bei bestimmten dingen gestrahlt hatten!
Er hat mich beobachtet obwohl ich dachte, das er mich gar nicht ansieht!
So was habe ich das erste mal im Leben gehabt, das mir jemand sagen konnte, was ich gemacht habe und wie ich glücklich dabei aussah!

Nun konnten wir uns fast einen Monat nicht sehen, da seine Arbeit dies nicht zu ließ!
Viele Sms und Telefonate Später...
Wir trafen uns ende November wieder!

Er holte mich aufm Freitag abend von der Arbeit ab und wir fuhren zum Hafen!
Ich hatte meine Cam mit, weil ein Schiff bei uns im Hafen lag, welches ich gerne Fotografieren wollte!
Hinzu kam schöner neu Schnee!

Es war einfach Perfekt, ich fühlte mich endlich wieder sehr wohl und genoss jeden moment seiner Anwesenheit!
Er konnte mir wieder sagen, wann ich glücklicher war als normal und wie es mir gut tat dort am Hafen meine Fotos zumachen!
Es war einfach wunderbar!
Wir fuhren später zu mir, besorgten uns noch etwas zu essen und genossen den abend bis ich ihn raus warf!
Abends bekam ich dann eine Sms von ihm" Ich möchte dich küssen, aber weiss nicht ob du dazu bereit bist"
Puuuuuuuuh, ja, das weiss ich ehrlich gesagt auch nicht dachte ich in dem moment...ich wusste nicht was ich Spüre, da wurde mir erst klar, das er mehr von mir will!Ich hab das hier erst bewusst wahr genommen!
Am nächsten Tag trafen wir uns wieder!
Wir fuhren in die Stadt, einfach ein wenig raus!
Entzwischen war ja auch schon Weihnachtsmarkt!
Wir liefen also durch die City, es war seltsam ende November schon übern Weihnachtsmarkt zurenn, normal ist das nichts für mich!

Irgendwann packte er mich einfach, zog mich an sich ran und nahm mich in arm und so liefen wir da also rum...
Später als wir dann bei mir zuhause waren und gegessen hatten und ich mich an ihn ran gekuschelt hatte mit einem wahnsinns kribbeln im Bauch, schaute er mich an und sagte" ich möchte dich küssen" ganz behutsam und weich war seine Stimme in diesem Moment!
Ich sah ihm in die Augen und sagte " so, das möchtest du also?" drehte meinen Kopf weg und meinte" dann tus doch einfach" in dem moment zog er mich schon an sich ran und küsste mich einfach!
Ich war sprachlos! Ich fand für diesen moment keine Worte!
In mir war eine wärme, eine intensivität, die ich bei bisher niemandem vorher verspürt habe!
Es war...wahnsinn!

es blieb natürlich nicht bei diesem einen Kuss, der abend war wunder schön und noch nie konnte ich jemandem so in die Augen sehen wie ihm!
Ich bin da leider sehr geprägt!

Der abend verging, ich schmiess ihn schweren Herzens wieder raus und es tat weh...
es tat richtig weh zu wissen ihn lange nicht zusehen!
Wir sahen uns in dem monat dann noch einmal! Und dann erst im Dezember wieder!
Anfang Dezember sagte ich ihm dann, das ich mit ihm zusammen sein möchte!
Danach war er 3 Wochen bei seinen Eltern, die hier leben bei mir in der Stadt!

Wir verbrachten Weihnachten gemeinsam und immer wieder raubte er mir mein Atem, wenn er dinge erzählte, die zwischen uns passierten!
Es ist wahnsinn, wie Intensiv er diese ganzen sachen aufgenommen hat!
und mir immer wieder mit seinen gefühlen erzählen konnte!

nach anfänglichen Gefühls hin und her ob ich das nun ist, was ich gerne will und ob das auch eine Zukunft hatte und selbst zweifeln, zeigte er mir immer wieder, das er an meiner Seite ist und mir hilft!
Er stand zu mir, als ich Probleme hatte zuhause, er war bei der Einäscherung meines geliebten Hundes an meiner Seite, weil er mich stützen wollte!
Er weiss von allen meinen Sorgen und Problemen, die ich bisher hatte und die mich kaputt machen!
Er weiss, wie schwer es ist, zu akzeptieren, was er Beruflich macht und wie eingeschränkt wir da sind mit Zeit und treffen!
Aber genau das macht es so Stark und interessant!
Er gibt mir soviel, wie mir noch nie jemand geben konnte!

Seine Liebe ist nicht 100% seine Liebe ist 1000%

Er sagte mir mal, das er der Unantastbare ist und das seine Kameraden schon die Hoffnung aufgegeben haben, das er jemals eine Frau kennenlernt, die sein Herz erweicht!
Er ist auf der arbeit auch ein mensch, da gibt er 1000%
Er ist der beste in dem was er tut!
Und genauso ist es bei uns auch, er gibt mir 1000%
Ich bin die erste Frau, für die er ernste und wahrhaftige Gefühle hat, an die er ohne nachdenken, denkt!
Die ihm wenn er nicht grade auf der Arbeit sich konzentrieren muss, ihn die ganze Zeit begleitet und bei ihm ist! und das ganz ungezwungen, das ganze ist frei!


Ich kann es mir schon gar nicht mehr vorstellen ohne ihn und ich bin glücklich, das er mir die letzten 6 Monate gezeigt hat, das es auch andere Männer gibt und nicht nur die Idioten!

Er gibt sich immer mühe für mich da zu sein, auch wenn es schwer ist über die Entfernung!
Er zeigt mir, wie sehr ich ihm Vertrauen kann und wie sehr er mich braucht!

Eigentlich wollte ich heute noch weg, aber meine Kopfschmerzen und der gedanke, das heute abend da wo ich hin wollte, randale sein kann/wird/ist, haben mich dann doch hier gelassen!
Als ich ihm sagte, das ich noch später weg bin und er ich nich weiss, wann ich wieder heim komme, meinte er, das er mich unbedingt heute noch hören möchte, und wenn er die ganze nacht warten müsste!
Und ich weiss, das er die ganze nacht warten würde, das hat er schon einmal getan!

Das hat mich dazu veranlasst einfach mal das schöne aufzuschreiben und ich hoffe, es gibt noch mehr solch wunderschönen Geschichten, die die Liebe so treibt!

Ich bin glücklich wie es ist!
Auch, das wir uns nicht so oft sehen aber dennoch wissen, das wir uns haben!
Die Freude ist riesig, wenn wir uns sehen und man nimmt eine Beziehung und seinen Partner ganz anders wahr!

Übrigens, ich habe zu Weihnachten einen Pinguin bekommen!:mrgreen:
Dieser soll immer auf mich aufpassen, wenn er nicht da ist um auf mich zu achten!=)
 
26.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.954
Reaktionen
0
Sanni, wärend ich deinen Beitrag gelesen habe lief es mir wohlig den Rücken herunter.

Ich habe auch einen super tollen Mann. Wir sind jetzt seit 23 Jahren zusammen und seit 21 Jahren verheiratet. Und ich würde ihn jederzeit wieder heiraten.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Para, das freut mich!
Ich finde es schön, wenn eine Partner schafft nicht nur gute zeiten übersteht, sondern auch die Schlechten!
Doch leider hab ich oft das gefühl, das grade in meinem Alter die Beziehungen schnell zu bruch gehen!
Woran das liegen Mag?
Evtl daran, das sich so vieles so schnell verändert!?

Ich habe das Gefühl, das alles richtig ist was ich tue und was ich mache!
und er gibt mir diese bestätigung!
selbst wenn ich ein tief habe, dann kommt er damit super klar!
das habe ich von meinen Partnern davor erwartet und hätte von einer Wand mehr erwarten können!
in diesem halben Jahr, habe ich sooooooviel bekommen!
Und ich durfte soviel geben!


Ich bin einfach nur glücklich!
Auch wenn wir Diskutieren!
Das ist toll!*G*
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
ich kann dem auch nur zustimmen :)

hatte auch ein paar partner, vor meinem freund und so richtig, das wahre war das nie. als wir damals zusammen waren, waren wir junge jugendliche und als es zu bruch ging, ahb ich ihm 3 jahre hinterhergetrauert. auch wenn ich einen andern freund hatte, blieb mir immer im kopf: hey mit ihm wars doch viel besser.

tja und jetzt hab ich ihn wieder :) und auch wenn es nicht immer perfekt läuft, sind es jetzt schon 7 monate und ein ende ist auf gar keinen fall in sicht. auch nicht, wenn man mal denkt, is es das wikrlich noch? ja es ist noch das, was ich will das wird mir immer wieder bewusst :)
 
haeschen

haeschen

Registriert seit
11.01.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Auch ich hatte einige Partner vor meinem Mann, aber der wirklich richtige war nie dabei, die Beziehungen endeten meist nach kurzer Zeit wieder, da es einfach nicht passte.

Es war kurz nachdem mein Ex Schluß gemacht hatte, ich hatte zu nix Lust fühlte mich einfach nur total leer und allein.
Es war ein Freitag abend und aus irgendeinem Grund begann ich an diesem Abend zu chatten und dort lernte ich dann meinen Mann kennen. Ich glaub ich habe einfach nur jemanden gesucht bei dem ich mich ausheulen konnte.
Naja, es blieb nicht bei diesem einen mal chatten, wir unterhielten und so ne ganze Weile immer wieder abends, irgendwann tauschten wir Handynummern aus und nachdem ein paar Monate vergangen waren fragte er mich ob wir uns nicht mal treffen wollen. Irgendwie wollte ich das anfangs nicht so recht und lenkte dann immer ab, aber er ließ nicht nach und eigentlich war er mir ja auch sympathisch und auch ich war neugierig ob er real auch so ist wie ich ihm beim telefonieren und chatten kennengelernt habe.
Ich stimmte zu und er kam zu mir. Wir hatten ein schönes Wochenende zusammen, haben viel geredet, gelacht und haben einiges hier unternommen.
Das Wochenende drauf bin ich dann zu ihm gefahren (wir waren anfangs 350km getrennt) und so ging das weiter und wir wurden ein Paar. Da uns das hin und her zu blöd wurde sind wir nach 3 Monaten zusammengezogen.
Im April sind wir 8 Jahre zusammen, im Oktober 6 Jahre verheiratet und wir haben inzwischen 2 süße Kinder. Ich bin total glücklich mit ihm und könnte mir keinen besseren Mann an meiner Seite vorstellen.
 
S

Sunny259

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
194
Reaktionen
0
Ich habe meinen Mann mit zarten 14 kennen und lieben gelernt ;)
Jetzt sind wir verheiratet, haben ein Kind, das zweite Kind sitzt unter meinem Herzen und wir sind immernoch glücklich wie mit 14 :D

Ich habe mir nie Gedanken gemacht ob er der richtige sein könnte oder nicht. Es war einfach so...
Ich würde mal behaupten, er ist es!
 
Isabel2490

Isabel2490

Registriert seit
08.10.2010
Beiträge
932
Reaktionen
0
Sanni bei deiner Geschichte hatte ich eben ein Dauergrinsen drauf :D Wunderschön :) Leider zeigt es mir aber, dass ich da zur Zeit nicht so mit Glück behaftet bin. Aber irgendwann klappt auch das ;)
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Ich habe hier auch so ein Exemplar von mann sitzten, einfach wundervoll.

Er bringt mich oft an den Rand des wahnsinns mit seiner Art. Dabei ist seine Art gar nicht schlimm, er ist locker, nimmt es so wie es kommt und macht das beste daraus. Manchmal ist er wie ein kleiner Junge so richtig albern.
Ich dachte immer ich finde es furchtbar.
Aber wenn ich es mir recht überlege ist es der Kontrast den ich brauche.
Wenn ich rumstreße dann bewahrt er einen kühlen Kopf und ich frage mich wo er diese Ruhe hernimmt.

Es gab nur einmal eine Situation wo ich ihn hätte erwürgen können, aber das ist vergessen er hat daraus gelernt.

Es ist anders wie mit anderen Männern, ganz anders. Ich weiß nicht genau wie ich das beschreiben soll es ist unglaublich.
Nein, ich kann es nicht beschreiben.
Ich weiß nur das ich niemals gedacht hätte ds mir soetwas passiert und das ich mal sage: "Ja diesen mann liebe ich mit ihm möchte ich mein Leben verbringen mit allen Höhen und Tiefen"

Manch einer versteht nciht warum ich noch mit ihm zusammen bin.Es ist keine Blindheit von mir, wie gerne behauptet wird. es ist ein gegenseitiges geben und nehmen, eine Helfen und nciht hängen lassen. Egal wie schwer es gerade ist.
 
Pearless

Pearless

Registriert seit
14.09.2009
Beiträge
7.519
Reaktionen
0
Off-Topic
*aus tiefstem Herzen seufz und versonnen grins* Ich weiß, ich bin erst 15, aber ... ich finde sowas sooo schön! Ja, nennt mich hoffnungslos romantisch, aber eure Geschichten liefern mir den Beweis, dass es sie geben muss - die Liebe. Ich habe zwar keinen Freund (will ich auch gar nicht, denn erstens bin ich nicht verliebt, und zweitens erst 15, hab ja noch Zeit) und schon gar keinen Mann, aber ich lese solche hoffnungsvollen, wahren Geschichten so gern. :) Fühlt euch alle mal herzlichst gedrückt, ich freu mich immer so, wenn jemand glücklich mit seinem Mann ist.
 
nicivane

nicivane

Registriert seit
24.05.2010
Beiträge
3.115
Reaktionen
0
Ich habe hier auch so ein Exemplar von mann sitzten, einfach wundervoll.

Er bringt mich oft an den Rand des wahnsinns mit seiner Art. Dabei ist seine Art gar nicht schlimm, er ist locker, nimmt es so wie es kommt und macht das beste daraus. Manchmal ist er wie ein kleiner Junge so richtig albern.
Ich dachte immer ich finde es furchtbar.
Aber wenn ich es mir recht überlege ist es der Kontrast den ich brauche.
Wenn ich rumstreße dann bewahrt er einen kühlen Kopf und ich frage mich wo er diese Ruhe hernimmt.

Es gab nur einmal eine Situation wo ich ihn hätte erwürgen können, aber das ist vergessen er hat daraus gelernt.

Es ist anders wie mit anderen Männern, ganz anders. Ich weiß nicht genau wie ich das beschreiben soll es ist unglaublich.
Nein, ich kann es nicht beschreiben.
Ich weiß nur das ich niemals gedacht hätte ds mir soetwas passiert und das ich mal sage: "Ja diesen mann liebe ich mit ihm möchte ich mein Leben verbringen mit allen Höhen und Tiefen"
haargenau so ein exemplar hab ich hier auch sitzen ;)
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Sanni, das ist ne schöne Geschichte. :)

Und weil ich momentan auch so glücklich bin, erzähl ich mal ein wenig von mir... oder eher uns.

Kennen gelernt haben wir uns vor 2 Jahren im Zug. Er hörte meine Lieblingsband mit seinen großen Kopfhörern und setzte sich aus Platzmangel neben mich.
Schon kamen wir ins Gespräch. Wir tauschten Handynummer und Internetadressen aus.
Eine Woche später trafen wir uns dann im Park. Die Sonne schien, es war angenehm warm und ich war aufgeregt wie noch nie.
Wir verstanden uns super, er schrieb mir "Ich mag dich" mit Grashalmen auf den Arm. Und ich war mir in diesem Moment so sicher, dass ich ihn küsste. Hatte ich zuvor noch nie getan, ich hatte mich immer küssen lassen.
Er schmeckte nach dem Orangensaft, den er zuvor getrunken hatte.
Kennt ihr das? Der Geschmack war so klar und gut, dass ich mich immer genau an diese Situation erinnere.
Wenn ich ihn heute küsse und er vorher Saft getrunken hat, schmeckt er so wie damals und all die Erinnerungen an diesen wunder- wunder- wundervollen Tag kommen zurück.

Abends brachte er mich an meinen Zug und fragte ganz schüchtern ob wir nun zusammen wären. Es ging alles so schnell und ich war so begeistert, dass ich "ja" sagen musste.

Kaum zu glauben, bald ist das schon 2 Jahre her und ich hab das Gefühl, je länger wir zusammen sind, desto mehr wächst unsere Liebe.
Jetzt leben wir schon fast gemeinsam in unserer ersten Wohnung und es könnte nicht besser sein.
Gestern abend bin ich auf dem Sofa eingeschlafen und vom Geruch warmer Brötchen geweckt worden. Er hatte den Tisch gedeckt.

Ach, ich weiß auch nicht. Ich bin so glücklich mit ihm, es ist kaum auszuhalten. Wir sind uns so ähnlich und irgendwie doch so verschieden, dass es passt.

Hach, es ist einfach toll. :)
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Jaui, ich bin im Moment auch soo glücklich.

Ich habe meinen Freund im Juli 2010 auf einer Singleseite im Internet für Leipzig kennengelernt. Meine Meinung zu solchen Flirtseiten war immer sehr negativ, auch hier im Forum müssten noch Beiträge von mir rumschwirren die diese Art von Kontaktaufnahme eher belächeln.
Ich hatte ja keine Ahnung das diese Singleseiten nicht nur von häßlichen, primitiven, sexgeilen Halbstarken genutzt werden sondern auch von Männern, die für mich in Frage kommen.

Wir hatten uns direkt nach einem Tag als ich dort angemeldet war kennengelernt, nach einem weiteren Tag festgestellt das wir nur 1000 m auseinanderwohnen und uns dann spontan getroffen.

Ich mag jetzt nicht die ganze Geschichte erzählen, soviel will keiner lesen, jedenfalls hat es noch gut zwei Monate gedauert bis wir dann ganz offiziell zusammen waren.

Es klingt vielleicht etwas merkwürdig mit meinen 25 Jahren, aber ich bin das erste Mal so richtig verliebt in meinen Partner. Ich hatte 4 richtige Beziehungen davor (die letzte dauerte 6 Jahre), ohne das es mir bewusst war, habe ich die alle rückblickend nie geliebt. Jetzt sind es ganz andere Gefühle die ich habe, alles toll und aufregend. Ich bin immernoch in einigen Situationen total schüchtern, aufgeregt bevor ich ihn sehe, hach. Die Gedanken kreisen irgendwie ständig um ihn :007: Ich freu mich wie Bolle wenn er mir ´ne Sms oder Nachricht schreibt, wenn das Telefon klingelt und sein Name ist zu lesen.. Hach, das ist toll.

Nach wievielen Wochen/ Monaten habt ihr eurem Partner gesagt, das ihr ihn liebt?
Normalerweise flutschte mir das sonst schneller über die Lippen, aber jetzt... ich trau mich einfach nicht :uups: Am liebsten würde ich es ihm ins Gesicht brüllen, aber es geht nicht. Und er hat es mir auch noch nicht gesagt. Wir tun uns beide irgendwie schwer. AAAHHHH
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
nici, wussel... dann sind wir schon 3 :mrgreen: manchmal könnnte ich ihn, aber ohne geht es auch nicht...
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Ohhh, ich freu mich so, das es nicht nur mir so geht!=)
Schööööön!

@Loscam, mir gehts da genauso! Bei unserem ersten Kuss Schmeckte er nach Kaffe! =)
Eigentlich hasse ich Kaffe, aber bei ihm...es ist jedes mal, wenn er die 700km hier her fährt und ich ihn begrüsse, schmeckt er nach Kaffe, ich liebe es!
Ich weiss dann, das er wieder bei mir ist und ich nicht träume!

@Kulle, mir geht das genauso, ich bin auch 25 und fühle mich wie 14!
Ich war bisher in meinem Leben einmal so Verschossen in meine erste grosse Liebe, und das übertrifft dieser Mann jetzt!
Er hat auch ähnlichkeit mit meiner ersten grossen Liebe!
Und es tut manchmal richtig weh, weil ich ab und zu ihn vor mir sehe und dann denke"was wäre wenn..."aber das ist ok!Ich hab mit ihm darüber auch schon gesprochen und er war sehr verständnissvoll und kam damit sehr gut klar!

Wirklich, wir sind wie 14 Jährige!
Wenn dann kommt per SMS" ich liebe dich" kommt von mir ein" ich liebe dich mehr" er schreibt dann"das geht garnicht" und ich dann zurück" geht ja wooooooohl"
und das steigert sich dann immer, bis bei ihm alles panzerglas gechützt ist!:mrgreen:

Selbst meinen besten Freund hat er um seine Finger gewickelt nach dem ersten treffen!
Er war zu erst toal skeptisch, aber die anfänglichen Sorgen gingen schnell, als er sah, wie mein Freund mit mir um geht und wie ernst er das ganze meint!
Ich meine, wer fährt schon fast jedes Wochenende 700km? :)

Meine Tante war auch total hin und weg und meinte" das ist der beste fang bei dir, lass ihn nie mehr los" =)
fand das total süss!
 
chima1987

chima1987

Registriert seit
30.06.2010
Beiträge
225
Reaktionen
0
Man sind das alle schöne Geschichten.
Auch ich habe meinen Noch-Freund im Internet kennengelernt. Nach meinem Ex hab ich nur gedacht, niemals wieder einen Freund und schon garnicht heiraten. Das war für mich ein Graus und als er weg war, war ich froh. Es war nur immer irgendwie ein "ICh will nicht allein sein!".
mit meinem jetzigen Freund habe ich mich nach vielen Chats und Telefonaten getroffen. Wir haben den abend mit Freunden von mir verbracht und an dem Abend lief vieles ziemlich bescheiden mit einen kollegen meiner freundin, der spontan hilfe brauchte. Da ich mein Freund abends nicht noch 160 km nach hause schicken wollte und ich ihn auch nicht im auto schlafen lassen wollte, hat er bei mir auf der Couch geschlafen. Wir hatten schließlich die nacht durchgemacht. Danach haben wir uns immer am Wochenende wenn es ging getroffen. Es gab höhen und tiefen und manchmal hab ich gedacht ich hätte ein naives kind vor mir sitzen. Durch streß mit seiner mutter ist er nach 2 monaten zu mir gezogen. naja das ist mitlerweile alles 2 1/2 jahre her.
Letztes jahr als sein vater im sterben lag, hat er sich geändert, ist erwachsener geworden (schon hart, wenn ein 5 jähriges kind sowas auch merkt). naja seitdem sind wir verlobt und im juni ist die hochzeit. jeden tag den ich mit ihm verbringe, denke ich das es die richtige entscheidung war. ich die niemals heiraten wollte, tja bin bald verheiratet. an kinder war garnicht zu denken, wollte ich nie haben. mitlerweile planen wir dies auch shcon. ich freue mich einfach auf juni und die hochzeit.
klar in jeder beziehung gibt es höhen und tiefen, aber nur wenn man diese gemeinsam durchmacht, seite an seite, merkt man ob es der richtige ist :)
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Wirklich, wir sind wie 14 Jährige!
Wenn dann kommt per SMS" ich liebe dich" kommt von mir ein" ich liebe dich mehr" er schreibt dann"das geht garnicht" und ich dann zurück" geht ja wooooooohl"
So geht es mir auch mit meinen. Vorallen wenn ich aleline zu meinen Eltern fahre und wir telefonieren, da geht es locker bis zu 2 Stunden: Ich liebe dich! ich dich noch mehr usw.usw.
Und dann kommt die Arie damit wer zuerst auflegen soll... :mrgreen:
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
So geht es mir auch mit meinen. Vorallen wenn ich aleline zu meinen Eltern fahre und wir telefonieren, da geht es locker bis zu 2 Stunden: Ich liebe dich! ich dich noch mehr usw.usw.
Und dann kommt die Arie damit wer zuerst auflegen soll... :mrgreen:
:mrgreen:Bhoar, hör auf, das hatten wir gestern abend" leg du auf" "ähm, ne, du hast angerufen, du legst auch auf"
"nein schatz, nun leg du bitte auf, du weisst, das ich das nicht kann"
"ach und jetzt muss ich deswegen auflegen?"
das ging dann so lange, bis ich gesagt habe, das ich auflege!:mrgreen:
Ich find das toll!

@Chima, Das freut mich, das dein "noch"Freund und du so glücklich sind!:)
 
chima1987

chima1987

Registriert seit
30.06.2010
Beiträge
225
Reaktionen
0
Ja sind wir. Bis Juni ist es mein Noch-Freund danach ist es mein ehemann. klingt irgendwie konmisch sich erstmal daran gewöhnen oh man :) aber ich freu mich schon
 
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
1.875
Reaktionen
0
Hach, ist das schön eure Geschichten zu lesen, da wirds einem richtig warm ums Herz.

Und, ich weis auch nicht. Meine "Liebesgeschichte" füllt eigentlich ein ganzes Buch. Ich fass mich mal kurz.:D
2001 sind wir in unser jetztiges Haus gezogen und es war das Beste was mir jemals im Leben passieren konnte. Mein jetztiges Freund wohnt genau nebenan, und jahrelang hatte ich es irgendwie gar nicht mitbekommen. Wir sahen uns zufällig - ständig, ist ja klar. Und man grüßte sich mit einem einfachen "Hallo" und quatschte über banale Dinge. Keine Gefühle, keine Freude. Nichts. Einfach nur der Nachbar. 2007 bekam ich mein Auto - ich hatte damals noch meinen Exfreund und musste mich in meinem (vorwiegend) männlichen Freundeskreis sehr zurücknehmen, da er sehr eifersüchtig war. Außer bei meinem Nachbarn, wenn ich ihm im Auto begegnete, leuchteten meine Augen und ein fröhliches Winken - beiderseits - war an der Tagesordnung. Aber ohne Hintergedanken, einfach nichts, auch kein Herzklopfen, es war wie eine Kurzschlussreaktion. Wenn wir uns mal zufällig im Garten (unsere Zäune grenzen aneinander) trafen kam ein schüchternes "Hallo". Vielleicht ahnte meine Seele da schon verborgeneres..

Sommer 2008 trennte ich mich von meinem Exfreund und von da an fing ich (wieder) an zu leben und konnte vorallem die Wärme meiner Freunde wieder kennenlernen. Beinahe täglich war ich in unserem Jugendclub - welcher nur 200m von meinem zu Hause entfernt ist. Es war und ist wunderbar, die Grillabende, unsere Winterwanderungen, im Sommer das Baden in unserem Steinbruch oder auch nur ein einfaches Feuermachen - ich genieß das so sehr. Auch mein Nachbar war damals sehr oft dabei und irgendwie schlug es bei mir ein wie ein Blitz, auf gut deutsch "Mensch, wie geil ist der denn eigentlich".

Von Woche zu Woche wurde es beinahe schlimmer. Mir schlackerten die Knie, wie nie zuvor, das schlimmste war, dass ganze baute sich über sehr lange Zeit auf. Und ich habe die Erfahrung gemacht dass die Liebe, die mit der Zeit wächst besonders lange anhält. Er war charakterlich einfach... großartig, fantastisch, wunderbar, das komplette Gegenteil von mir.. er war schüchtern, zurückhaltend und sehr, sehr verschlossen. Über Gefühle sprechen.. niemals.

Eines Abends fasste ich mir ein Herz und sprach mit meiner Cousine über meine Gefühle. Von da fing eigentlich alles an. Ich - zu faul zum Laufen fuhr sehr oft die 200m bis zu unserem Jugendclub, eines Abends fragte mein Nachbar in die Runde "Och, ich bin zu faul zum Heim laufen, nimmt mich jemand mit" Ich zögerte keine Sekunde und meinte "Soll ich dich mitnehmen". Ich war der glücklichste Mensch der Welt. Diese 200m stillschweigend im Auto bis zu unseren zwei Häusern heim, es war fantastisch! Unbeschreiblich.

Seit diesem Abend verinnigte sich alles etwas, wir kamen auch mal beim Lagerfeuer ins Gespräch, meist ging es über Lästereien unserer gemeinsamen Nachbarschaft bzw die nervigen Schafe von nebenan. Er war seeeeeeehr verschlossen und wahnsinnig geheimnisvoll. Meist endete der Abend bei Mc Donalds oder mal (nicht sehr oft) ins Kino. Wir gaben uns aber eher mit den wenigen Dingen zufrieden.

Ich war auch ohne Grund eifersüchtig auf jedes Mädchen, was um ihn herumsprang, er wusste davon natürlich nichts. Aber es brach mir das Herz. Die Monate vergingen wieder, bis er eines Abends mich fragte "Möchtest du mit zu mir kommen", zögerlich, aber innerlich am Explodieren vor Freunde, nahm ich sein Angebot an. Wieder wurde über banale Dinge geredet, ich lag auf dem einen Sofa, er auf dem Sessel mit, mehr oder weniger zufällig, seinen Füßen an meinen Schenkeln - es war wunderbar. Meine Hände waren klitschnass.

Ich bin eigentlich ein Typ Mensch, der erobert werden möchte, aber bei ihm dachte ich "Um dich kämpf ich, dich geb ich so schnell nicht her". Mit meiner ganzen Ungeduld ging es anfangs in die völllig falsche Richtung und ich versuchte das ganze zu drehn indem ich ihn eifersüchtig machte. Bzw es versuchte. Es gelang mir auch, ich hatte den Fisch an der Angel und so kam es zwischen ihm und meinem ""Liebhaber"" zu einem heftigen Streit. Daraufhin war Ruhe, der ohnehin sehr sensible Mensch war sehr verletzt. Ich weis nicht wie, aber 2 Wochen später war soweit alles okay und irgendwie wurde er dadurch in kleinen Schritten immer offener. Irgendwo war es auch ein angenehmes Gefühl, dass er auf so eine Art seine Zuneigung zu mir zeigte.


Ok, ich kürze das ganze nochmal etwas ab. Das ewige Hin und Her ging gute 2 Jahre und meine Liebe zu ihm wuchs täglich, auch heute noch. Wir haben und machen Beide erhebliche Fehler - vorallem ganz am Anfang. Ihm Vergleich zu damals (2008) ist aus ihm ein ganz anderer Mensch geworden, er hat sich unglaublich geöffnet, er ist so extrem liebevoll und aufmerksam mir gegenüber dass ich ihm seine Fehler gar nicht groß anrechnen kann. Er hat mir gezeigt, was es heist zu lieben und vorallem den Anderen so wie er ist, mit seinem Gesamtpaket zu respektieren. Wir lachen über die dümmsten Dinge und machen die peinlichsten Sachen und Geräusche wo Andere den Kopf danach schütteln. Das schönste an ihm ist, dass ich ihm von ganzem Herzen vertraue. Und das nicht nur "äußerlich", sondern auch beruhigt im Inneren. Normal bin ich sehr eifersüchtig, aber mein Freund ist einfach jemand der viel, viel Zeit braucht um mit jemanden ein innigeres Verhältnis einzugehen. Ich bin einfach dankbar, dass es ihn gibt und das er so ist wie er ist.

.... Wir haben uns noch nie ein "Ich liebe dich" gesagt... (bzw er hat es mir mal gesagt, aber ich habe so getan als würde ich schlafen:eusa_shhh:) und ich finde das wunderbar. Wir zeigen es uns tagtäglich mit so vielen Kleinigkeiten, dass ich diese drei WORTE von ihm einfach nicht hören will. Sagen kann der Mensch viel, es zu spüren ist mir aber einfach wichtiger.
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Ich will auchmal, denn ich hab auch ganzviele wundervolle Momente zu berichten.
Zusammen bin ich mit meinem Freund (die Unterbrechung von 6 Monaten mal nicht miteinberechnet) seit fast 7 Jahren.

Wir haben uns damals ganz traditionell in der Tanzschule kennen gelernt und tanzen bis heute gemeinsam Latein&Standart, bzw. Formation. Das finde ich schon ganz wunderbar, denn die meisten jungen Männer muss man ja in die Tanzschule prügeln, aber bei uns ist das einfach eine gemeinsame Leidenschaft und wir lieben es mit unserer Gruppe auf der Bühne zu stehen.

Ein weiterer Punkt der uns beide miteinander verbindet, sind die gleichen Vorstellungen von der Zukunft. Wir werden vermutlich nächstes Jahr heiraten und wissen schon jetzt, das wir gerne 2 Kinder hätten.
Meinen Heiratsantrag hab ich letztes Jahr im Sommer an meinem Geburtstag bekommen. Wir saßen mit der Familie am Kaffeetisch, als mein Papa plötzlich aufsprang und meine Schwägerin nur lachte: Da kommt die Feuerwehr...

Die Jungs von der Feuerwache kamen mit der Drehleiter und ich wurde in einen Gurt gesteckt und musste mit meinem Freund nach oben fahren. Ich hab tierische Höhenangst, deshalb hab ich ausser dem Korb kaum etwas wahr genommen und mich so am Geländer festgekrampft, dass mein Liebster schwierigkeiten hatte mir einen Ring anzustecken, nachdem er mir auf 30m Höhe einen Antrag gemacht hatte, denn ich nur nickend annehmen konnte. Es war trotzdem wunderbar und so romantisch und ich hab mich gefreut wie ein kleines Kind.
Bei meinen Eltern hatte er zuvor mit Blumenstrauß um meine Hand angehalten und sich die Erlaubnis abgeholt.
Wir haben jetzt gerade mit der Planung fürs kommende Jahr angefangen und schon einige Vorstellungen von dem, wie die Hochzeit werden soll.

Und ich bin mir trotz unserer schweren Zeit und dem Vertrauensbruch soooo sicher, das er der Mann meiner Träume ist und ich mit niemand anderem alt werden möchte.
Er ist zwar manchmal ein echter Bauer, aber seinen Humor und vorallem seine liebevolle Art ist einfach etwas ganz Besonderes. Er tröstet mich, wenn ich traurig bin, bringt mich zum lachen, ist immer für mich da und ich weiß einfach, das ich mich auf ihn verlassen kann.

Liebe kann also wirklich unglaublich schön sein. :)
 
Thema:

So schön kann es sein-Die Liebe! ;)

So schön kann es sein-Die Liebe! ;) - Ähnliche Themen

  • Möchte mir schöne und moderne Pantoffeln kaufen, irgendeine empfehlung?

    Möchte mir schöne und moderne Pantoffeln kaufen, irgendeine empfehlung?: Hi Leute, ich möchte mir neue Pantoffeln kaufen, da es ja allmählich kalt wird, aber ich möchte keine Oma Pantoffeln, sondern etwas was auch...
  • Kreuzbandriss - Wer hat's schon mitgemacht?

    Kreuzbandriss - Wer hat's schon mitgemacht?: Tja, da hat es der wohl unsportlichste Mensch in diesem Universum doch tatsächlich geschafft, sich eine typische Sportverletzung zuzuziehen - das...
  • wer war schon mal in thailand?

    wer war schon mal in thailand?: hi! im oktober werde ich für 2 wochen nach thailand fliegen. flug und hotel für die ersten paar nächte sind schon gebucht, wir sind nur noch nach...
  • Pille - 2 wochen vor Pause schon Regelschmerzen

    Pille - 2 wochen vor Pause schon Regelschmerzen: Habt ihr auch so ein Problem oder anders gefragt ist das normal zum 2. Streifen?! Nehm ja jetzt den 2. Monat die Femigoa und heute ist der letzte...
  • Koneko-Ich rege mich schon wieder auf!

    Koneko-Ich rege mich schon wieder auf!: Hallo! Ich blättere öfters mal in Zeitschriften, wenn ich unterwegs bin. Zweimal hatte ich jetzt die Zeitschrift "Koneko" in den Händen und...
  • Koneko-Ich rege mich schon wieder auf! - Ähnliche Themen

  • Möchte mir schöne und moderne Pantoffeln kaufen, irgendeine empfehlung?

    Möchte mir schöne und moderne Pantoffeln kaufen, irgendeine empfehlung?: Hi Leute, ich möchte mir neue Pantoffeln kaufen, da es ja allmählich kalt wird, aber ich möchte keine Oma Pantoffeln, sondern etwas was auch...
  • Kreuzbandriss - Wer hat's schon mitgemacht?

    Kreuzbandriss - Wer hat's schon mitgemacht?: Tja, da hat es der wohl unsportlichste Mensch in diesem Universum doch tatsächlich geschafft, sich eine typische Sportverletzung zuzuziehen - das...
  • wer war schon mal in thailand?

    wer war schon mal in thailand?: hi! im oktober werde ich für 2 wochen nach thailand fliegen. flug und hotel für die ersten paar nächte sind schon gebucht, wir sind nur noch nach...
  • Pille - 2 wochen vor Pause schon Regelschmerzen

    Pille - 2 wochen vor Pause schon Regelschmerzen: Habt ihr auch so ein Problem oder anders gefragt ist das normal zum 2. Streifen?! Nehm ja jetzt den 2. Monat die Femigoa und heute ist der letzte...
  • Koneko-Ich rege mich schon wieder auf!

    Koneko-Ich rege mich schon wieder auf!: Hallo! Ich blättere öfters mal in Zeitschriften, wenn ich unterwegs bin. Zweimal hatte ich jetzt die Zeitschrift "Koneko" in den Händen und...