Viel Durst, viel Lulu - älterer Hund

Diskutiere Viel Durst, viel Lulu - älterer Hund im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hi, ich versuch mal hier Infos von erfahrenen Hundehaltern zu kriegen. Nicht als Ersatz für den Tierdoc, sondern als Vorab-Info. Mein Hund ist 12...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Schoschona

Registriert seit
28.02.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi, ich versuch mal hier Infos von erfahrenen Hundehaltern zu kriegen. Nicht als Ersatz für den Tierdoc, sondern als Vorab-Info.

Mein Hund ist 12 Jahre alt, kastrierter Rüde, Terriermischling, ca. 12,5 Kilo. Seit einiger Zeit trinkt er
mehr als früher, muss dann auch öfter. Ab und zu pinkelt er mir auf den Balkon, wenn er es eilig hat. Das stinkt nicht und ist wasserklar. Ich hab jetzt viel nachgelesen und tippe mal auf Nierenprobleme. Was meint ihr?
Und ... muss der Doc dafür Blut abnehmen, um das zu testen? Oder wie läuft das?
Er hatte bis jetzt nie was, seit er bei mir ist - ich kenn nur Impfen.

Ich frag einfach mal weil... wenn ich weiß was Sache ist bin ich beim Doc weniger panisch und dann hat er auch weniger Angst. Er ist ein tapferer kleiner Mann, aber wenn Frauchen zittert, dann zittert er auch.
 
28.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
MiniPiccolina

MiniPiccolina

Registriert seit
27.02.2011
Beiträge
315
Reaktionen
0
Hallo,

Es kann ein Nieren aber auch ein Blasenproblem
sein, was bei aelteren Hunde ja oefters vorkommt.
Also bei unserm mussten wir eine Urinprobe abgeben
aber weil die nichts ergeben hatte wurd ihm blut abgenommen..

Lg
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Er könnte auch Diabetes haben. Da trinkt man auch mehr als sonst.
 
MiniPiccolina

MiniPiccolina

Registriert seit
27.02.2011
Beiträge
315
Reaktionen
0
Stimmt, an Diabetes hab ich garnicht gedacht !
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Ich schließe mich den anderen an, Blase, Nieren oder Diabetes. Auf jeden Fall wird erst einmal der Urin untersucht, ob sich dort Unregelmäßigkeiten finden lassen, die vielleicht auch auf eine Infektion anstatt auf etwas chronisches hindeuten.

Zur Sicherheit wird bestimmt das Blut untersucht, sollte sich nach der Urinprobe kein genaues Ergebnis herausstellen. Sicher ist sicher würde ich sagen, denn am Blutbild erkennt man eben doch mehr. In seinem Alter wäre es auch ganz ratsam eines zu machen, um allgemein einmal zu schauen, ob alles ok ist bzw. für später vielleicht auch einen Vergleich zu haben, ob sich die Werte geändert haben.

Trotzdem kann ich dich beruhigen: Dass der Urin klar ist, ist ein gutes Zeichen, auch dass er keine Schmerzen (?), also kein Fiepen beim Pinkeln hören lässt. Dass er vermehrt trinkt kann entweder der Grund für das Urinieren sein, oder er trinkt mehr, weil er durch eine Blasenentzündung o.Ä. mehr Wasser lässt.

Geh einfach zum TA und lass das abklären, und auch wenn ich mich jetzt mal weit aus dem Fenster lehne: So dramatisch hört sich das ganze noch nicht an, einfach ruhig bleiben und abwarten, was der Doc sagt ;)
 
S

Schoschona

Registriert seit
28.02.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Vielen Dank für eure Rückmeldungen! Das beruhigt mich jetzt mal.

@*Mischling*: Nein, Schmerzen hat er keine, sonst wär ich doch sofort zum Doc gelaufen! Sonst ist auch alles normal - Nase, Augen, Ohren, Appetit, Verdauung, Haut, Fell, Geruch. Das einzige außer dem vermehrten Trinken: Ich glaube er putzt sich ausgiebiger als sonst den Penis. Vielleicht juckt es ihn in der Harnröhre.

Wie kriegt man eigentlich eine Urinprobe? Becher drunterhalten, wenn er pinkelt? Na ja, der Doc wird's mir schon erklären.
 
MiniPiccolina

MiniPiccolina

Registriert seit
27.02.2011
Beiträge
315
Reaktionen
0
Ja Becher drunterhalten wenn sie pinkelt :)
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Hey du!

Warst du schon beim Tierarzt?

--
Habe selbst hier auch schon ähnliches mit meiner älteren Terrier-Hündin.

Letztes Jahr hatte sie vermehrt getrunken. Erst wurde der Urin untersucht und dann ein großes Blutbild gemacht.
Im Endeffekt waren die Werte von Niere, Leber und Bauchspeicheldrüse leicht erhöht gewesen. Nach einer 6-Wochen Diät war aber alles wieder im normalen Bereich.

Diesen Montag hatte sie dann vermehrten Harndrang, weshalb ich Dienstag dann mit ner Urinprobe beim Tierarzt war. Vermutet wird eine Blasenentzündung. Aber die genauen Ergebnisse hab ich leider noch nicht.

--
Wenn du zum Tierarzt gehst, würde ich den neben Niere, Leber, Bauchspeicheldrüse, Blutzucker auch noch die Schilddrüse überprüfen lassen.

Bei der Urinprobe am besten den Urin aus der Mitte nehmen. Also das Glas erst drunter halten, wenn schon ein paar Tropfen draußen sind.
Klappt morgens meistens am besten, weil der Hund da durch die lange Nacht einen größeren Druck hat.

Wenn du ein großes Blutbild machen lassen willst (ich würde es machen), sollte der Hund dafür am besten nüchtern sein, damit die Werte nicht verfälscht sind.

--

Wie geht es deinem Hund denn ansonsten vom Allgemeinbefinden?
Und einen Terriermix hast du? Was ist denn da noch drin? Hast du auch ein Foto von ihm? *neugier*
~§~
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Viel Durst, viel Lulu - älterer Hund

Viel Durst, viel Lulu - älterer Hund - Ähnliche Themen

  • Hund mit Diabetes hat wieder extremem Durst!

    Hund mit Diabetes hat wieder extremem Durst!: Guten Abend ihr lieben, meine Hündin (West Highland Terrier, 13 Jahre alt, ca. 10kg) hat im Oktober Diabetes diagnostiziert bekommen. Seither...
  • Durchfall, extremer Durst und Appetitlosigkeit?

    Durchfall, extremer Durst und Appetitlosigkeit?: Guten Abend, meine 9 Jahra alte Jack Russel Hündin (wohnt bei meinen Eltern da ich zwecks Studium umezogen bin) hat seit einigen Tagen Durchfall...
  • rüde hat immer durst

    rüde hat immer durst: ich hatte immer durst. hallo ihr lieben. ich heiße max und bin jetzt 6 monate alt. ich hatte schon als welpe riesigen durst und hab mein herrchen...
  • rüde hat immer durst - Ähnliche Themen

  • Hund mit Diabetes hat wieder extremem Durst!

    Hund mit Diabetes hat wieder extremem Durst!: Guten Abend ihr lieben, meine Hündin (West Highland Terrier, 13 Jahre alt, ca. 10kg) hat im Oktober Diabetes diagnostiziert bekommen. Seither...
  • Durchfall, extremer Durst und Appetitlosigkeit?

    Durchfall, extremer Durst und Appetitlosigkeit?: Guten Abend, meine 9 Jahra alte Jack Russel Hündin (wohnt bei meinen Eltern da ich zwecks Studium umezogen bin) hat seit einigen Tagen Durchfall...
  • rüde hat immer durst

    rüde hat immer durst: ich hatte immer durst. hallo ihr lieben. ich heiße max und bin jetzt 6 monate alt. ich hatte schon als welpe riesigen durst und hab mein herrchen...